Arbeiten mit der Vorlagensprache Liquid in Power Apps-Portalen

Fortgeschrittene Anfänger
App-Entwickler
Fachtechnischer Berater
Entwickler
Microsoft Power Platform
Power Apps

Hinweis

Gültig ab November 2020

  • Dataverse wurde in Microsoft Dataverse umbenannt. Weitere Informationen

  • Einige Begriffe in Microsoft Dataverse wurden aktualisiert. Zum Beispiel ist Entität jetzt Tabelle und Feld ist jetzt Spalte. Weitere Informationen

Die Module werden in Kürze aktualisiert, um die neueste Terminologie widerzuspiegeln.

Liquid ist eine Open-Source-Vorlagensprache, die nativ in Microsoft Power Apps-Portalen integriert ist. Sie fungiert als Überbrückung zwischen Dataverse und der HTML- oder Textausgabe, die an den Browser gesendet wird. Liquid kann verwendet werden, um Seiten dynamische Inhalte hinzuzufügen und eine Vielzahl von benutzerdefinierten Vorlagen zu erstellen. Darüber hinaus gewährt Liquid Zugriff nur auf die Daten und Vorgänge, die von den Portalen ausdrücklich zugelassen wurden.

Lernziele

In diesem Modul lernen Sie Folgendes:

  • Mehr über die Vorlagensprache Liquid erfahren und darüber, wie sie in Portalen verwendet wird
  • Erfahren, wie die Syntax von Liquid zu interpretieren ist und wie man Liquid-Code schreibt
  • Sie unterscheiden zwischen Liquid-Tags, -Objekten und -Filtern.
  • Entdecken, wie Sie Dataverse-Daten mithilfe von FetchXML anzeigen können

Voraussetzungen

Grundlegendes Verständnis von Webseiten und Seitenvorlagen von Power Apps-Portalen Kenntnisse über Dataverse-Entitäten und -Beziehungen sowie Vertrautheit im Umgang mit JavaScript, HTML, CSS (Cascading Stylesheets) und der Entwicklung von Webanwendungen sind ebenfalls von Vorteil.