Power Apps – Überprüfung

Abgeschlossen

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihre erste App erfolgreich erstellt.

Folgendes wurde bisher vermittelt:

  • Eine App auf Grundlage von Daten in einer Microsoft Excel-Arbeitsmappe erstellen, die in Microsoft OneDrive for Business gespeichert ist. Sie haben erfahren, dass Sie mit Microsoft Power Apps fast genauso einfach wie sonst auch auf Datenquellen zugreifen können, die Sie bereits lokal oder in der Cloud verwenden. Zu Letzteren gehören beispielsweise Microsoft SharePoint, Microsoft Azure, Google Drive und Salesforce.
  • Anpassen einer App an Ihre eigenen Anforderungen, indem Sie das Aussehen und Verhalten geändert und Funktionen hinzugefügt haben, die mit denen in Excel vergleichbar sind.
  • Schnelles Freigeben von Apps für Kollegen, die diese Apps im Web, auf Tablets und auf mobilen Geräten nutzen können.
  • Einrichten mehrerer Umgebungen, damit Sie eine Arbeitsumgebung von der Umgebung trennen können, die Sie für Ihr Team freigeben möchten.

Die einfachste Möglichkeit, noch mehr über PowerApps zu erfahren, besteht darin, die Beispiel-Apps auszuführen, mit den Vorlagen zu arbeiten und weitere Apps mithilfe Ihrer eigenen Daten zu erstellen.

Nächste Schritte

Ein Ziel dieses Moduls besteht darin, einen genaueren Überblick über Power Apps zu vermitteln und Ihnen unabhängig von Ihrem Erfahrungsniveau zu zeigen, wie Sie mit dem Erstellen von Apps beginnen können. Die folgenden Ressourcen und Downloads helfen Ihnen, Ihre Kenntnisse zu vertiefen.

Power Apps-Ressourcen

Downloads für Power Apps