Zusammenfassung

Abgeschlossen

Die Fähigkeit, Microsoft Dataverse-Daten anzeigen und mit ihnen interagieren zu können, stellt einen der Kernvorteile der Implementierung eines Power Apps-Portals dar. Tabellenlisten und Tabellenformulare bieten durch ihre einfache Konfigurierbarkeit schnellen Zugriff auf die Dataverse-Daten in Portalen und verwandeln Inhaltsportale in funktionale Web-Apps. Sie können konfiguriert und erweitert werden und erfüllen somit auch viele geschäftliche Anforderungen.

Sie sollten jetzt zu Folgendem in der Lage sein:

  • Die Portalkomponenten, die beim Anzeigen von und der Interaktion mit Dataverse-Daten verfügbar sind, beschreiben
  • Verschiedene Funktionen der Portalkomponenten identifizieren
  • Die Funktionen Metadaten für Tabellenformulare und Webformulare zum Zugriff auf einzelne Datensätze konfigurieren
  • Eine Liste mit Daten und eine zugeordnete Liste für den Drilldown nach Details anzeigen

Nächste Schritte

Sie haben erfahren, wie Sie den Zugriff auf Dataverse-Daten für Portalzielgruppen aktivieren. Der nächste Schritt besteht darin, zu lernen, wie man Liquid Code im Portal verwendet, um komplexe Anforderungen zu erfüllen.