Installieren der notwendigen Workloads

Abgeschlossen

Der erste Schritt auf dem Weg zu Ihrer neuen Website ist das Vorbereiten Ihrer Entwicklungsumgebung. Für das Erstellen und Bereitstellen von ASP.NET Core-Webanwendungen müssen die erforderlichen Tools auf Ihrem lokalen Computer installiert sein. Im Folgenden werden diese Entwicklungstools und deren Installation beschrieben.

Konfigurieren Ihrer Entwicklungsumgebung

Wir müssen zusätzliche Tools in Visual Studio installieren, um ASP.NET Core-Webanwendungen für Azure zu erstellen, zu debuggen und bereitzustellen. Zu diesem Zweck installieren wir zwei Visual Studio-Workloads.

Was sind Visual Studio-Workloads?

Eine Workload ist ein vorkonfiguriertes Bündel von Tools innerhalb von Visual Studio, das gruppiert ist, um Entwicklern zu ermöglichen, bestimmte Arten von Anwendungen zu erstellen, bestimmte Entwicklungssprachen zu verwenden oder für bestimmte Plattformen zu entwickeln.

So umfasst z. B. die Workload Desktopentwicklung mit C++ entsprechende Visual Studio-Funktionen, mit denen Sie C++-Konsolenanwendungen ausführen und debuggen können, während die Workload Mobile-Entwicklung mit .NET alle Tools installiert, die für die Erstellung mobiler Anwendungen mit .NET erforderlich sind.

Visual Studio-Workloads für die Entwicklung und Veröffentlichung von ASP.NET Core

Visual Studio 2019 enthält zwei Workloads, die Sie für das Erstellen, Veröffentlichen und Bereitstellen Ihrer Website in Azure benötigen. Diese Workloads enthalten die Vorlagen für Ihre ASP.NET Core-Website und ermöglichen, eine Verbindung Ihrer Website mit Azure herzustellen und sie dort bereitzustellen.

Wenn Visual Studio 2019 installiert ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die folgenden Visual Studio-Workloads installiert haben:

  • ASP.NET und Webentwicklung: Die Workload für die Webentwicklung in Visual Studio wurde dafür entwickelt, Ihre Produktivität beim Entwickeln von Webanwendungen mithilfe von ASP.NET und standardbasierten Technologien wie HTML und JavaScript zu maximieren.

  • Azure-Entwicklung: Durch die Workload „Azure-Entwicklung“ in Visual Studio werden das neueste Azure SDK für .NET sowie Tools für Visual Studio installiert. Nach der Installation dieser Elemente können Sie Ressourcen im Cloud-Explorer anzeigen, Ressourcen mithilfe von Azure Resource Manager-Tools erstellen, Anwendungen für Azure-Webdienste und Cloud Services erstellen sowie Big Data-Vorgänge mithilfe von Azure Data Lake-Tools durchführen.

Installieren von Visual Studio-Workloads

Verwenden Sie den Visual Studio-Installer, um die Komponenten zu bearbeiten, die mit Visual Studio installiert wurden, einschließlich der Workloads.

  1. Scrollen Sie im Windows-Startmenü zum Buchstaben V, und klicken Sie dann auf Visual Studio-Installer, um den Installer zu starten. Alternativ können Sie im Startmenü Visual Studio Installer eingeben, um den Link zum Installer zu suchen. Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE.

  2. Das Fenster des Visual Studio-Installers wird angezeigt. Klicken Sie auf Ändern.

  3. Stellen Sie sicher, dass die Workloads ASP.NET und Webentwicklung und Azure-Entwicklung im Abschnitt Web und Cloud der Registerkarte Workloads ausgewählt sind.

  4. Klicken Sie anschließend im unteren rechten Bereich des Installationsprogramms auf Ändern. Der Visual Studio-Installer lädt die erforderlichen Komponenten herunter und installiert diese.

  5. Wenn die Installation abgeschlossen ist, klicken Sie auf Starten, um Visual Studio zu öffnen.

Workloads werden zu Ihrer lokalen Visual Studio-Installation hinzugefügt und müssen nur einmal installiert werden. Sie können den Visual Studio-Installer künftig starten, um zusätzliche Workloads hinzuzufügen, installierte Workloads anzupassen oder zu entfernen.

Damit Sie die Übungen in diesem Modul durchführen können, müssen die Workloads ASP.NET und Webentwicklung und Azure-Entwicklung installiert sein. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, installieren Sie diese Workloads, bevor Sie mit der nächsten Übung fortfahren.