SC-300, Teil 1: Implementieren einer Lösung für die Identitätsverwaltung

Fortgeschrittene Anfänger
Administrator
Identitäts- und Zugriffsadministrator
Sicherheitstechniker
Azure
Azure Active Directory

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre anfängliche Azure Active Directory-Implementierung (Azure AD) erstellen und verwalten und wie Sie die Benutzer, Gruppen und externen Identitäten konfigurieren, die Sie zum Ausführen der Lösung verwenden werden. Ausgerichtet an der Prüfung „SC-300“.

Voraussetzungen

Keine

Module in diesem Lernpfad

Erfahren Sie, wie Sie eine Erstkonfiguration von Azure Active Directory erstellen, um sicherzustellen, dass alle in Azure verfügbaren Identitätslösungen einsatzbereit sind. In diesem Modul wird untersucht, wie ein Azure AD-System erstellt und konfiguriert wird.

Der Zugriff auf cloudbasierte Workloads muss zentral gesteuert werden, indem für jeden Benutzer und jede Ressource eine definitive Identität bereitgestellt wird. Sie können sicherstellen, dass die Mitarbeiter und Lieferanten nur über die Zugriffsrechte verfügen, die für Ihre Arbeit erforderlich sind.

Externer Benutzer einzuladen, die Azure-Ressourcen Ihres Unternehmens zu nutzen, ist sehr nützlich. Das sollte jedoch nicht auf Kosten der Sicherheit passieren. Hier erfahren Sie, wie Sie eine sichere externe Zusammenarbeit ermöglichen.

Das Erstellen einer Hybrididentitätslösung zur Nutzung Ihres lokalen Active Directory kann eine Herausforderung darstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie eine sichere Hybrididentitätslösung implementieren.