Lebenszyklusänderungen beim Support- und Dienstende

Ursprünglich veröffentlicht: 14. April 2020
Aktualisiert: Mittwoch, 17. Juni 2020

Suchen Suchen Sie hier nach dem Lebenszyklus Ihres Produkts.

Microsoft arbeitet mit Kunden auf der ganzen Welt, die von der aktuellen Situation im Bereich der öffentlichen Gesundheit betroffen sind, sehr eng zusammen. Als Mitglied der globalen Gemeinschaft wollen wir dazu beitragen, den Stress unserer Kunden zu reduzieren. Zu diesem Zweck haben wir das geplante Ende der Support- und Servicetermine für die folgenden Produkte verschoben, um Mitarbeitern und Organisationen dabei zu helfen, ihre Aufmerksamkeit auf die Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität zu richten:

Windows 10, Version 1709 (Enterprise, Education, IoT Enterprise). Das letzte Sicherheitsupdate für diese Version wird nicht am 14. April 2020, sondern erst am 13. Oktober 2020 veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Tech Community-Blog.

Windows 10, Version 1809 (Home, Pro, Pro Education, Pro for Workstations, IoT Core). Das letzte Sicherheitsupdate für diese Version wird nicht am 10. November 2020, sondern erst am 12. Mai 2020 veröffentlicht. Im März haben wir angekündigt, dass wir optionale, nicht sicherheitsrelevante Uppdateversionen (auch als „C“- und „D“-Versionen bezeichnet) für alle unterstützten Versionen von Windows Client und Windows Server einstellen werden, um Organisationen Zeit zu geben, sich angesichts der globalen Pandemie auf die Geschäftskontinuität zu konzentrieren. Basierend auf Ihrem Feedback und der Zunahme des Standardgeschäfts werden wir optionale Versionen ab Juli 2020 für Windows 10, Version 1809 und Windows Server, Version 1809 und höher, wieder aufnehmen. Weitere Informationen finden Sie im Windows-Nachrichtencenter.

Windows Server, Version 1809 (Datacenter, Standard). Das letzte Sicherheitsupdate für diese Version wird nicht am 10. November 2020, sondern erst am 12. Mai 2020 veröffentlicht.

Configuration Manager (Current Branch), Version 1810. Das Datum für das Ende des Supports für Version 1810 wurde vom 27. Mai 2020 auf den 1. Dezember 2020 verschoben. Weitere Informationen finden Sie im Microsoft Tech Community-Blog.

SharePoint Server 2010, SharePoint Foundation 2010 und Project Server 2010. Das Datum für das Ende des Supports für diese Produkte wurde vom 13. Oktober 2020 auf den 13. April 2021 verschoben. Weitere Informationen finden Sie im SharePoint Tech Community-Blog.

Dynamics 365 Cloud-Services. Das Auslaufdatum des Legacy-Webclients von Microsoft Dynamics 365 Customer Engagement wurde um zwei Monate auf Dezember 2020 verschoben. Darüber hinaus ermöglichen wir einen vereinfachten Prozess für Kunden von Dynamics 365 Finance, Supply Chain Management und Commerce, um Aktualisierungen für einen längeren Zeitraum anzuhalten. Weitere Informationen finden Sie im Business Applications-Blog.

Standardauthentifizierung. Microsoft hat die Deaktivierung der Standardauthentifizierung in Exchange Online für Mandanten, die sie noch aktiv verwenden, auf die zweite Jahreshälfte 2021 verschoben. Die neuesten Informationen finden Sie hier.

Microsoft SQL Server 2019, 2017, 2016 Service Pack 2. Ab Mai 2020 verschiebt Microsoft das Veröffentlichungsdatum für alle kumulativen Updates (CUs) mit Mainstream-Support von SQL Server um einen Monat. Derzeit sind diese CUs von dieser Änderung betroffen: SQL Server 2019 CU5 (auf Juni verschoben), SQL Server 2016 SP2 CU13 (auf Juni verschoben) und SQL Server 2017 CU21 (auf Juli verschoben).

Diese Änderungen wirken sich nicht auf das Supportendedatum anderer hier nicht erwähnter Versionen aus und verschieben es auch nicht. Das Supportendedatum für Exchange Server 2010, Office 2010, Project 2010, Office 2016 für Mac und Office 2013-Konnektivität mit den Office 365-Diensten bleibt unverändert. Weitere Ressourcen und Optionen finden Sie im Microsoft Office 2010 End of Support-Blog und unter Roadmap zum Ende des Supports von Project 2010.

Änderungsprotokoll

21. April 2020
HINZUGEFÜGT: Microsoft SQL Server 2019, 2017, 2016 Service Pack 2

17. Juni 2020
Aktualisiert: Windows 10, Version 1809