Verschobenes Dienstendedatum für Windows 10, Version 1709: 13. Oktober 2020

Ursprünglich veröffentlicht: 19. März 2020

Suchen Suchen Sie hier nach dem Lebenszyklus Ihres Produkts.

Microsoft hat die Situation im Bereich der öffentlichen Gesundheit und ihre Auswirkungen auf unsere Kunden analysiert. Um eine der vielen Belastungen zu verringern, denen unsere Kunden ausgesetzt sind, wird Microsoft das geplante Datum des Dienstendes für die Enterprise-, Education- und IoT Enterprise-Editionen von Windows 10, Version 1709, verschieben. Dies bedeutet, dass Geräte von Mai bis Oktober monatlich reine Sicherheitsupdates erhalten. Das letzte Sicherheitsupdate für diese Editionen von Windows 10, Version 1709, wird demnach nicht am 14. April 2020, sondern am 13. Oktober 2020 veröffentlicht. Siehe den Microsoft Tech Community Blog.  

Sicherheitsupdates für Windows 10, Version 1709, werden über reguläre Wartungskanäle verfügbar sein: Windows Update, Windows Server Update Services und Microsoft Update-Katalog. Kunden müssen die aktuellen Workflows zur Updateverwaltung nicht zu ändern. Beispielsweise werden alle unterstützten Versionen von Microsoft Configuration Manager (Current Branch) bis zum 13. Oktober 2020 weiterhin Windows 10, Version 1709, unterstützen.

IT-Teams werden aufgefordert, auf Windows Update for Business umzusteigen, falls sie es noch nicht getan haben, sodass Benutzer sowohl Featureupdates als auch Qualitätsupdates direkt von Microsoft auf sichere und oft schnellere Weise erhalten können. Weitere Informationen, wie Sie Windows 10-Geräte auf dem neuesten Stand halten, finden Sie unter Windows as a Service (WaaS).

Eine umfassende Liste der Daten des Dienstendes für alle Versionen und Editionen von Windows-Client- und Windows Server-Betriebssystemen finden Sie im Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows. Sie können auch das Microsoft Lifecycle-Richtlinie-Suchtool verwenden, um Lebenszyklusdaten für alle kommerziellen Microsoft-Produkte zu finden. Wir empfehlen ebenfalls, ein Lesezeichen für das Windows-Nachrichtencenter zu erstellen und @WindowsUpdate auf diese Weise die neuesten Nachrichten und Ankündigungen zu verfolgen.