Konfigurieren von E9-1-1 in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-02-24

9-1-1 (erweitert) (E9-1-1) ist eine Benachrichtigungsfunktion für Notfallsituationen, bei dem die Telefonnummer des Anrufers einem physischen Standort in Form einer Adresse zugeordnet wird. Anhand dieser Informationen kann die Rettungsleitstelle umgehend Rettungskräfte an die Unglücksstelle senden.

Um Unterstützung für E9-1-1 zu bieten, muss Lync Server 2013 einen Client dem richtigen Standort zuordnen können. Ferner muss sichergestellt werden, dass der Notruf basierend auf diesen Informationen an die nächstgelegene Rettungsleitstelle weitergeleitet wird.

Ausführliche Informationen zur Planung der Bereitstellung von E9-1-1 finden Sie unter Planen von Notrufdiensten (E9-1-1) in Lync Server 2013.

Wichtig

Lync Server 2013 unterstützt die Verwendung von E9-1-1 lediglich in den USA. Vor der Bereitstellung von E9-1-1 müssen Sie eine SIP-Verbindung mit einem zertifizierten E9-1-1-Dienstanbieter konfigurieren. Sie können auch ein ELIN (Emergency Location Identification Number)-Gateway zu einem öffentlichen E9-1-1-Anbieter im Telefonfestnetz (Public Switched Telephone Network, PSTN) bereitstellen. Ausführliche Informationen finden Sie unter 9-1-1 (erweitert) (E9-1-1) und Vermittlungsserver in Lync Server 2013. Ausführliche Informationen zum Konfigurieren von Trunkverbindungen finden Sie unter Konfigurieren eines Trunks mit Medienumgehung in Lync Server 2013.

In diesem Abschnitt