Bereitstellen von IP-Adresstypen auf einem Front-End-Server für Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2016-07-28

Verwenden Sie den Topologie-Generator und führen Sie die Schritte des folgenden Verfahrens aus, um IP-Adressentypen auf einem Front-End-Server bereitzustellen.

So stellen Sie IP-Adressentypen auf einem Front-End-Server bereit

  1. Klicken Sie unter Enterprise Edition-Front-End-Pools mit der rechten Maustaste auf den Server in einem Pool und wählen Sie anschließend Eigenschaften bearbeiten . (Wählen Sie alternativ den Server und klicken Sie auf Eigenschaften bearbeiten im Menü Aktion .)

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften bearbeiten den IP-Adressentyp, den Sie konfigurieren möchten. Wählen Sie für Dualstapel-Konfiguration wie in der folgenden Abbildung zu sehen IPv4 aktivieren und IPv6 aktivieren .

    Dialogfeld "Eigenschaften bearbeiten" für den Front-End-Server-Pool

    Bearbeiten von Front-End-Servereigenschaften (Dialogfeld)

    • Alle konfigurierten IP-Adressen verwenden. Wählen Sie diese Option, wenn Sie zulassen möchten, dass eine beliebige auf dem Computer festgelegte IP-Adresse verwendet wird.

      Hinweis

      Diese Option wird für IP Version 6-Konfigurationen (IPv6) empfohlen.

    • Dienstverwendung auf ausgewählte IP-Adressen begrenzen. Wählen Sie diese Option, um eine spezifische Adresse zur Verwendung auf dem neuen Server anzugeben. Wenn Sie diese Option auswählen, müssen Sie einen Wert für Primäre IP-Adresse angeben.

    • Primäre IP-Adresse. Geben Sie eine IP-Adresse an, die der Server für sämtliche Kommunikation mit Ausnahme der PSTN (Public Switched Telephone Network, Telefonfestnetz)-Kommunikation verwendet. Die eingegebene IP-Adresse muss mit dem Format des ausgewählten Adressentyps übereinstimmen.

    • PSTN-IP-Adresse. Geben Sie eine PSTN-IP-Adresse an, wenn auf dem Front-End-Server ein Vermittlungsserver gemeinsam ausgeführt wird. Diese Adresse muss mit dem Format des ausgewählten Adressentyps übereinstimmen.