Bereitstellungsprozess für die Integration gehosteter Exchange UM-Dienste in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Für eine effektive Planung der Integration von Lync Server 2013 in gehostete Exchange Unified Messaging-Dienste (UM) müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Voraussetzungen für die Integration von Lync Server 2013 in gehostete Exchange Unified Messaging-Dienste

  • Erforderliche Schritte während des Integrationsprozesses

Bereitstellungsvoraussetzungen für die Integration in gehostete Exchange UM-Dienste

Bevor Sie mit der Integration beginnen, müssen Sie bereits Lync Server 2013 (Mindestvoraussetzung sind ein Front-End-Pool oder ein Standard Edition-Server), einen Edgeserver und Lync 2013- oder Lync 2010-Clients bereitgestellt haben.

Integrationsprozess

Die folgende Tabelle zeigt eine Übersicht über den Integrationsprozess der gehosteten Exchange Unified Messaging-Dienste. Ausführliche Informationen zu den Bereitstellungsschritten finden Sie unter Bereitstellen von Voicemail für Benutzer von Lync Server 2013 für gehostete Exchange Unified Messaging-Dienste in der Bereitstellungsdokumentation.

Phase Schritte Rechte und Berechtigungen Bereitstellungsdokumentation

Konfigurieren des Edgeservers

  1. Konfigurieren Sie den Edgeserver für einen Partnerverbund.

  2. Replizieren Sie die Daten manuell auf den Edgeserver.

  3. Konfigurieren Sie den Hostingprovider auf dem Edgeserver.

RTCUniversalServerAdmins

Konfigurieren des Edgeservers für die Integration in gehostete Exchange UM-Dienste

Konfigurieren der Richtlinie für gehostete Voicemail

  1. Ändern Sie entweder die globale Richtlinie für gehostete Voicemail, oder erstellen Sie eine neue Richtlinie für gehostete Voicemail auf Standort- oder Benutzerebene.

  2. Weisen Sie auf Benutzerebene erstellte Richtlinien den geeigneten Benutzern oder Gruppen zu.

RTCUniversalServerAdmins

Verwalten von Richtlinien für gehostete Voicemail in Lync Server 2013

Aktivieren von Benutzerkonten für gehostete Voicemail

  • Konfigurieren Sie Benutzerkonten für Benutzer, deren Postfächer sich in einem gehosteten Exchange-Dienst befinden.

RTCUniversalUserAdmins

Aktivieren von Benutzern für gehostete Voicemail in Lync Server 2013

Konfigurieren von gehosteten Kontaktobjekten

  1. Erstellen Sie Kontaktobjekte für automatische Telefonzentralen für gehostete Exchange UM-Dienste.

  2. Erstellen Sie Kontaktobjekte für den Teilnehmerzugriff für gehostete Exchange UM-Dienste.

RTCUniversalUserAdmins

Hinweis

Zum Erstellen, Ändern oder Entfernen von Kontaktobjekten muss der Benutzer, der das Cmdlet "New-CsExUmContact", "Set-CsExUmContact" oder "Remove-CsExUmContact" ausführt, über geeignete Berechtigungen für die Active Directory-Organisationseinheit (Organizational Unit, OU) verfügen, in der die neuen Kontaktobjekte gespeichert werden. Diese Berechtigungen können mit dem Cmdlet "Grant-CsOUPermission" gewährt werden. Ausführliche Informationen finden Sie in der Dokumentation zur Lync Server-Verwaltungsshell.

Erstellen von Kontaktobjekten für gehostete Exchange UM-Dienste in Lync Server 2013