Probleme beim Umgebungstest

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-09-21

Mit Best Practices Analyzer können Sie sicherstellen, dass Ihre Lync Server 2013-Umgebung eine unterstützte Konfiguration ist. Im Rahmen der Prüfung von Active Directory-Domänendienste (Active Directory Domain Services, AD DS) führt Best Practices Analyzer folgende Aktionen aus:

  • Überprüfen der Gesamtstruktur und der Schemavorbereitung von Active Directory-Domänendienste.

  • Feststellen der Anzahl der Standorte und Domänen von Active Directory-Domänendienste in der Bereitstellung.

  • Überprüfen der Gesamtstruktur- und der Domänenebenen.

  • Überprüfen der Domänencontrollerversion.

  • Feststellen des Domänen-, Konfigurations- und Schemanamenskontextes.

  • Feststellen der Anzahl der aktivierten Benutzer.

  • Überprüfen, wo die globalen Einstellungen für Active Directory-Domänendienste gespeichert sind.

  • Überprüfen der Dienstverbindungspunkte für Lync Server.

  • Feststellen der Datenbankversion.

Beheben von Problemen mit der Umgebung

Wenn beim Testen der Umgebung Probleme festgestellt wurden, sind wahrscheinlich Probleme mit der Active Directory-Konfiguration oder mit der Ebene der Software, die auf bestimmten Servern ausgeführt wird, die Ursache hierfür. Beispiel: Wenn Best Practices Analyzer in einer Umgebung Domänencontroller identifiziert, auf denen Windows Server 2000 ausgeführt wird, erhalten Sie eine Warnmeldung und müssen diese Domänencontroller auf eine unterstützte Version von Windows Server upgraden.