Anforderungen an die Netzwerkbandbreite für Mediendatenverkehr in lync Server 2013Network bandwidth requirements for media traffic in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-09-24Topic Last Modified: 2015-09-24

Ein wichtiger Bestandteil der Netzwerkplanung besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Netzwerk den von lync Server generierten Mediendatenverkehr verarbeiten kann.An important part of network planning is ensuring that your network can handle the media traffic generated by Lync Server. Dieser Abschnitt hilft Ihnen bei der Planung für diesen Mediendatenverkehr.This section helps you plan for that media traffic.

Netzwerkauslastung des Medien VerkehrsMedia Traffic Network Usage

Aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Faktoren, wie z. B. Codecverwendung, Auflösung und Aktivitätsgrad kann es schwierig sein, die Bandbreite für Mediendatenverkehr zu berechnen.The media traffic bandwidth usage can be challenging to calculate because of the number of different variables, such as codec usage, resolution, and activity levels. Die Bandbreitennutzung ist eine Funktion des verwendeten Codecs und der Aktivität des Datenstroms, die beide zwischen Szenarien variieren.The bandwidth usage is a function of the codec used and the activity of the stream, both of which vary between scenarios. In der folgenden Tabelle sind die in lync Server 2013-Szenarien häufig verwendeten Audiocodecs aufgeführt.The following table lists the audio codecs commonly used in Lync Server 2013 scenarios.

Audiocodec-BandbreiteAudio Codec Bandwidth

AudiocodecAudio codec SzenarienScenarios Bitrate für Audio-Nutzlast (Kbit/s)Audio payload bitrate (KBPS) Bandbreite für Audionutzlast und IP-Header (KBit/s)Bandwidth audio payload and IP header only (Kbps) Bandbreite für Audionutzlast, IP-Header, UDP, RTP und SRTP (KBit/s)Bandwidth audio payload, IP header, UDP, RTP and SRTP (Kbps) Bandbreite für Audionutzlast, IP-Header, UDP, RTP, SRTP und Vorwärtsfehlerkorrektur (KBit/s)Bandwidth audio payload, IP header, UDP, RTP, SRTP and forward error correction (Kbps)

RTAudio, BreitbandRTAudio Wideband

Peer-to-PeerPeer-to-peer

29.029.0

45.045.0

57.057.0

86.086.0

RTAudio, SchmalbandRTAudio Narrowband

Peer-to-Peer, PSTNPeer-to-peer, PSTN

11.811.8

27.827.8

39.839.8

51.651.6

G.722G.722

KonferenzenConferencing

64.064.0

80.080.0

95.695.6

159.6159.6

G.722 StereoG.722 Stereo

Peer-zu-Peer-KonferenzenPeer-to-peer, Conferencing

128.0128.0

144.0144.0

159.6159.6

223.6223.6

G.711G.711

PSTN, KonferenzenPSTN, Conferencing

64.064.0

80.080.0

92.092.0

156.0156.0

SirenSiren

KonferenzenConferencing

16.016.0

32.032.0

47.647.6

63.663.6

Die Bandbreiten Nummern in der vorhergehenden Tabelle beruhen auf der 20ms-Paketierung (50-Pakete pro Sekunde) und für Siren und G. 722 den zusätzlichen, SRTP-Overhead (Secure Real-Time Transport Protocol) aus Konferenzszenarien und gehen davon aus, dass der Datenstrom 100% aktiv ist.The bandwidth numbers in the previous table are based on 20ms packetization (50 packets per second) and for Siren and G.722 include the additional secure real-time transport protocol (SRTP) overhead from conferencing scenarios and assume the stream is 100% active. Die Forward-Fehlerkorrektur (FEC) wird dynamisch verwendet, wenn auf dem Link Paketverlust vorhanden ist, um die Qualität des Audiostreams zu gewährleisten.Forward Error Correction (FEC) is dynamically used when there is packet loss on the link to help maintain the quality of the audio stream.

Die Stereo-Version des G. 722-Codecs wird von Systemen verwendet, die auf dem lync-Raum System basieren und die Stereo-Mikrofonaufnahme ermöglichen, damit die Hörer mehrere Gesprächspartner im Besprechungsraum besser unterscheiden können.The stereo version of the G.722 codec is used by systems based on the Lync Room System, which enables stereo microphone capture to allow listeners to better distinguish multiple talkers in the meeting room.

Für Video ist der Standard-Codec der H. 264/MPEG-4 Part 10 Advanced Video Coding Standard zusammen mit seinen skalierbaren Video Codierungs Erweiterungen für zeitliche Skalierbarkeit.For video, the default codec is the H.264/MPEG-4 Part 10 Advanced Video Coding standard together with its scalable video coding extensions for temporal scalability. Um die Interoperabilität mit lync 2010-oder Office Communicator 2007 R2-Clients aufrechtzuerhalten, wird der RTVideo-Codec weiterhin für Peer-to-Peer-Anrufe zwischen lync 2013 und Legacy-Clients verwendet.To maintain interoperability with Lync 2010 or Office Communicator 2007 R2 clients, the RTVideo codec is still used for peer-to-peer calls between Lync 2013 and legacy clients. In Konferenzsitzungen mit lync 2013-und Legacy-Clients kann der lync 2013-Endpunkt das Video mit beiden Video-Codecs kodieren und den H. 264-Bitstream an lync 2013 und den RTVideo Bitstream an lync 2010-oder Office Communicator 2007 R2-Clients senden.In conference sessions with both, Lync 2013 and legacy clients the Lync 2013 endpoint may encode the video using both video codecs and send the H.264 bitstream to the Lync 2013 and the RTVideo bitstream to Lync 2010 or Office Communicator 2007 R2 clients.

Die erforderliche Bandbreite hängt von der Auflösung, der Qualität und der Bildwiederholrate ab.The bandwidth required depends on the resolution, quality, and frame rate. Für jede Auflösung gibt es zwei interessante Bitraten:For each resolution, there are two interesting bit rates:

  • Maximale Nutzlast-Bitrate   hierbei handelt es sich um die Bitrate, die ein lync 2013-Endpunkt für die Auflösung mit der für diese Auflösung unterstützten maximalen Frame Rate verwendet.Maximum payload bitrate   This is the bitrate that a Lync 2013 endpoint will use for resolution at the maximum frame rate supported for this resolution. Dieser Wert ist interessant, da er das Video mit der höchsten Qualität und Bildwiederholrate ermöglicht.This value is interesting because it allows the highest quality and frame rate video.

  • Minimale Nutzlast-Bitrate   Dies ist die Bitrate, unter der ein lync 2013-Endpunkt auf die nächst niedrigere Auflösung umgeschaltet wird.Minimum payload bitrate   This is the bitrate below which a Lync 2013 endpoint will switch to the next lower resolution. Um eine bestimmte Auflösung zu gewährleisten, darf die verfügbare Bitrate für Video Nutzlast nicht unter diese minimale Bitrate für diese Auflösung fallen.In order to guarantee a certain resolution, the available video payload bitrate must not fall below this minimum bitrate for that resolution. Dieser Wert ist interessant, damit Sie den niedrigsten möglichen Wert verstehen können, wenn die maximale Bitrate nicht verfügbar oder praktisch ist.This value is interesting so that you can understand the lowest value possible in cases where the maximum bitrate is not available or practical. Bei einigen Benutzern kann ein solches Video mit einer geringen Bitrate als nicht akzeptables Videoerlebnis angesehen werden, also seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese Mindest-Video Nutzlast-Bitraten in Betracht ziehen.For some users, such a low bitrate video might be considered an unacceptable video experience, so use caution when considering these minimum video payload bitrates. Beachten Sie, dass für Videoszenen mit wenig oder gar keiner Bewegung des Benutzers die tatsächliche Bitrate auch vorübergehend unter die minimale Bitrate fallen kann.Note that for video scenes with little or no movement of the user the actual bitrate may temporarily also fall below the minimum bitrate.

Lync 2013 unterstützt viele weitere Auflösungen.Lync 2013 supports many more resolutions. Auf diese Weise können Sie sich besser an die unterschiedliche Netzwerkbandbreite anpassen und die Clientfunktionen empfangen.This allows you to better adjust to different network bandwidth and receiving client capabilities. Darüber hinaus wurde das standardmäßige Seitenverhältnis für lync 2013 in 16:9 geändert.In addition the default aspect ratio for Lync 2013 has been changed to 16:9. Das 4:3-Seitenverhältnis wird weiterhin für Webcams unterstützt, bei denen die Aufnahme im 16:9-Seitenverhältnis nicht zulässig ist.The 4:3 aspect ratio is still supported for webcams which don’t allow capture in 16:9 aspect ratio.

Bandbreite für VideoauflösungVideo Resolution Bandwidth

VideocodecVideo codec Auflösung und SeitenverhältnisResolution and aspect ratio Maximale Video Nutzlast-Bitrate (Kbit/s)Maximum video payload bitrate (Kbps) Minimale Bitrate für Video Nutzlast (Kbit/s)Minimum video payload bitrate (Kbps)

H.264H.264

320x180 (16:9)320x180 (16:9)

212x160 (4:3)212x160 (4:3)

250250

1515

H.264/RTVideoH.264/RTVideo

424x240 (16:9))424x240 (16:9))

320x240 (4:3320x240 (4:3

350350

100100

H.264H.264

480x270 (16:9)480x270 (16:9)

424x320 (4:3)424x320 (4:3)

450450

200200

H.264/RTVideoH.264/RTVideo

640x360 (16:9)640x360 (16:9)

640x480 (4:3)640x480 (4:3)

800800

300300

H.264H.264

848x480 (16:9)848x480 (16:9)

15001500

400400

H.264H.264

960x540 (16:9)960x540 (16:9)

20002000

500500

H.264/RTVideoH.264/RTVideo

1280x720 (16:9)1280x720 (16:9)

25002500

700700

H.264H.264

1920x1080 (16:9)1920x1080 (16:9)

40004000

15001500

H.264/RTVideoH.264/RTVideo

960x144 (20:3)960x144 (20:3)

500500

1515

H.264H.264

1280x192 (20:3)1280x192 (20:3)

10001000

250250

H.264H.264

1920x288 (20:3)1920x288 (20:3)

20002000

500500

Video FEC ist in der Video Nutzlast-Bitrate enthalten, wenn es verwendet wird, sodass keine separaten Werte mit Video FEC und ohne Video FEC vorhanden sind.Video FEC is included in the video payload bitrate when it is used so there are not separate values with video FEC and without video FEC.

Endpunkte übertragen Audio- oder Videopakete nicht in einem kontinuierlichen Stream. Für jedes Szenario gibt es unterschiedliche Aktivitätsebenen, die angeben, wie häufig Pakete für einen Stream gesendet werden. Die Aktivität eines Streams richtet sich nach dem Medium und dem Szenario, nicht jedoch nach dem verwendeten Codec. In einem Peer-to-Peer-Szenario gilt Folgendes:Endpoints do not stream audio or video packets continuously. Depending on the scenario there are different levels of stream activity which indicate how often packets are sent for a stream. The activity of a stream depends on the media and the scenario, and does not depend on the codec being used. In a peer-to-peer scenario:

  • Endpunkte senden Audiostreams nur, wenn der Benutzer spricht.Endpoints send audio streams only when the users speak.

  • Beide Teilnehmer empfangen Audiostreams.Both participants receive audio streams.

  • Wenn Video verwendet wird, senden und empfangen beide Endpunkte Videodatenströme während des gesamten Anrufs.If video is used, both endpoints send and receive video streams during the entire call.

  • Bei Videoszenen mit wenig oder gar keiner Bewegung kann die tatsächliche Bitrate vorübergehend sehr gering sein, da der Videocodec die Codierungs Bereiche des Videos ohne Änderung überspringt.For video scenes with little or no movement the actual bitrate may temporarily be very low as the video codec will skip encoding regions of the video without change.

In einem Konferenzszenario gilt Folgendes:In a conferencing scenario:

  • Endpunkte senden Audiostreams nur, wenn der Benutzer spricht.Endpoints send audio streams only when the users speak.

  • Alle Teilnehmer empfangen Audiostreams.All participants receive audio streams.

  • Wenn Video verwendet wird, können alle Teilnehmer bis zu fünf Video-Streams empfangen und einen Panorama-Videostream (beispielsweise Seitenverhältnis 20:3) empfangen.If video is used, all participants can receive up to five receive video streams and one panoramic (for example, aspect ratio 20:3) video stream. Standardmäßig basieren die fünf empfangenen Videostreams auf dem aktiven Sprecher Verlauf, aber Benutzer können auch die Teilnehmer, aus denen Sie einen Videostream empfangen möchten, manuell auswählen.By default the five receive video streams are based on active speaker history but users can also manually select the participants from which they want to receive a video stream.

  • Jeder Teilnehmer, der das Senden von Videostreams aktiviert, sendet einen oder mehrere Videostreams.Each participant that turns on the user’s send video stream will send one or more video streams. Lync 2013 bietet die Möglichkeit, bis zu fünf Videodatenströme zu senden, um die Videoqualität für alle empfangenden Clients zu optimieren.Lync 2013 add the capability of sending up to five video streams to optimize the video quality for all the receiving clients. Die tatsächliche Anzahl an gesendeten Videostreams wird vom Sender basierend auf CPU-Leistung, verfügbarer Uplink-Bandbreite und der Anzahl an Empfängerclients, die einen bestimmten Videostream angefordert haben, bestimmt.The actual number of video streams being sent is determined by the sender based on CPU capability, available uplink bandwidth, and the number of receiving clients requesting a certain video stream. Üblicherweise wird ein H.264- und ein RTVideo-Stream gesendet, wenn ein Vorversions-Client an der Konferenz teilnimmt.The most common case is that one H.264 and one RTVideo video stream are being sent in case a legacy client joins the conference. Bei einem anderen typischen Szenario werden mehrere H.264-Videostreams (z. B. mit verschiedenen Auflösungen) gesendet, um verschiedenen Empfängeranforderungen gerecht zu werden.Another common scenario is that several H.264 video streams (for example, with different video resolutions) are sent to accommodate different receiver requests.

Zusätzlich zu der Bandbreite, die für den RTP-Datenverkehr (Real-Time Transport Protocol) für Audio- und Videomedien erforderlich ist, wird auch Bandbreite für RTCP-Datenverkehr (Real-Time Transport Control Protocol) benötigt.In addition to the bandwidth required for the real-time transport protocol (RTP) traffic for audio and video media, bandwidth is required for real-time transport control protocol (RTCP). RTCP wird zum Generieren von Statistiken und zur Out-of-Band-Steuerung des RTP-Streams genutzt.RTCP is used for reporting statistics and out-of-band control of the RTP stream. Verwenden Sie zur Planung die Bandbreitenangaben in der folgenden Tabelle für RTCP-Datenverkehr.For planning, use the bandwidth numbers in the following table for RTCP traffic. Diese Werte stellen die maximale für RTCP verwendete Bandbreite dar und unterscheiden sich aufgrund von Unterschieden in den Steuerelementen zwischen Audio-und Videodatenströmen.These values represent the maximum bandwidth used for RTCP and differ between audio and video streams because of differences in the control data

RTCP-BandbreiteRTCP Bandwidth

MedienMedia Maximale RTCP-Bandbreite (KBit/s)RTCP maximum bandwidth (Kbps)

AudioAudio

55

Video (es wird nur H.264 oder RTVideo gesendet/empfangen)Video (Only H.264 or RTVideo being sent/received)

1010

Video (H.264 und RTVideo werden gesendet/empfangen)Video (H.264 and RTVideo being sent/received)

1515

Zur Kapazitätsplanung sind die folgenden beiden Bandbreiten von Interesse:For capacity planning purposes, the following two bandwidths are of interest:

  • Maximale Bandbreite ohne FEC   die maximale Bandbreite, die ein Datenstrom verbraucht, einschließlich der typischen Aktivität des Datenstroms und des typischen Codecs, der im Szenario ohne FEC verwendet wird.Maximum bandwidth without FEC   The maximum bandwidth that a stream will consume, including the typical activity of the stream and the typical codec used in the scenario without FEC.Hierbei handelt es sich um die Bandbreite, wenn sich der Datenstrom bei einer Aktivität von 100% befindet und kein Paketverlust die Verwendung von FEC auslöst. This is the bandwidth when the stream is at 100% activity and there is no packet loss triggering the use of FEC.Dies ist interessant für die Berechnung, wie viel Bandbreite zugewiesen werden muss, damit der Codec in einem bestimmten Szenario verwendet werden kann.  This is interesting for computing how much bandwidth must be allocated to allow the codec to be used in a given scenario. 

  • Maximale Bandbreite mit FEC   die maximale Bandbreite, die ein Datenstrom beansprucht, einschließlich der typischen Aktivität des Datenstroms und des typischen Codecs, der im Szenario mit FEC verwendet wird.Maximum bandwidth with FEC   The maximum bandwidth that a stream consumes, including the typical activity of the stream and the typical codec used in the scenario with FEC. Hierbei handelt es sich um die Bandbreite, wenn sich der Datenstrom bei einer Aktivität von 100% befindet und ein Paketverlust die Verwendung von FEC zur Verbesserung der Qualität auslöst.This is the bandwidth when the stream is at 100% activity and there is packet loss triggering the use of FEC to improve quality. Dies ist für die Berechnung interessant, wie viel Bandbreite zugewiesen werden muss, damit der Codec in einem bestimmten Szenario verwendet werden kann, und die Verwendung von FEC, um die Qualität unter Paketverlust Bedingungen zu gewährleisten.This is interesting for computing how much bandwidth must be allocated to allow the codec to be used in a given scenario and allow the use of FEC to preserve quality under packet-loss conditions. 

In den folgenden Tabellen wird auch ein zusätzlicher Bandbreitenwert, typische Bandbreite, aufgeführt.The following tables also list an additional bandwidth value, Typical bandwidth. Hierbei handelt es sich um die durchschnittliche Bandbreite, die ein Datenstrom beansprucht, einschließlich der typischen Aktivität des Datenstroms und des typischen Codecs, der im Szenario verwendet wird.This is the average bandwidth that a stream consumes, including the typical activity of the stream and the typical codec used in the scenario. Diese Bandbreite kann verwendet werden, um zu ermitteln, wie viel Bandbreite zu einem bestimmten Zeitpunkt vom Mediendatenverkehr beansprucht wird, aber nicht für die Kapazitätsplanung verwendet werden sollte, da einzelne Anrufe diesen Wert überschreiten, wenn die Aktivitätsstufe höher als der Durchschnitt ist.This bandwidth can be used for approximating how much bandwidth at any given time is being consumed by media traffic but should not be used for capacity planning, because individual calls will exceed this value when the activity level is higher than average. Die typische Videostream-Bandbreite in den nachfolgenden Tabellen basiert auf einer Kombination verschiedener Videoauflösungen, wie Sie in gemessenen Kundendaten beobachtet werden.The typical video stream bandwidth in the tables below is based on a mix of different video resolutions as observed in measured customer data. In Peer-zu-Peer-Sitzungen würde die Mehrheit der Benutzer beispielsweise das standardmäßige videowiedergabefenster verwenden, während einige Prozent der Benutzer die lync-Anwendung erhöhen oder maximieren, um höhere Videoauflösungen zu ermöglichen.For example, in peer-to-peer sessions a majority of users would use the default video render window whereas some percentage of users would increase or maximize the Lync application to allow higher video resolutions.

In den folgenden Tabellen werden diese drei Bandbreitenwerte für die verschiedenen Szenarien bereitgestellt.The following tables provide these three bandwidth values for the various scenarios.

Planen der Audio/Videokapazität für Peer-to-Peer-SitzungenAudio/Video Capacity Planning for Peer-to-Peer Sessions

MedienMedia CodecCodec Typische Streambandbreite (KBit/s)Typical stream bandwidth (Kbps) Maximale Streambandbreite ohne FECMaximum stream bandwidth without FEC Maximale Streambandbreite mit FECMaximum stream bandwidth with FEC

AudioAudio

RTAudio, BreitbandRTAudio Wideband

39.839.8

6262

9191

AudioAudio

RTAudio, SchmalbandRTAudio Narrowband

29.329.3

44.844.8

56.656.6

Hauptvideo beim Aufrufen von lync 2013-EndpunktenMain video when calling Lync 2013 endpoints

H.264H.264

460460

4010 (für eine maximale Auflösung von 1920x1080)4010 (for maximum resolution of 1920x1080)

Nicht zutreffendNot applicable

Hauptvideo beim Aufrufen von lync 2010-oder Office Communicator 2007 R2-EndpunktenMain video when calling Lync 2010 or Office Communicator 2007 R2 endpoints

RTVideoRTVideo

460460

2510 (für eine maximale Auflösung von 1280x720)2510 (for maximum resolution of 1280x720)

Nicht zutreffendNot applicable

Panorama Video beim Aufrufen von lync 2013-EndpunktenPanoramic video when calling Lync 2013 endpoints

H.264H.264

190190

2010 (für eine maximale Auflösung von 1920x288)2010 (for maximum resolution of 1920x288)

Nicht zutreffendNot applicable

Panorama Video beim Aufrufen von lync 2010-oder Office Communicator 2007 R2-EndpunktenPanoramic video when calling Lync 2010 or Office Communicator 2007 R2 endpoints

RTVideoRTVideo

190190

510 (für eine maximale Auflösung von 960x144)510 (for maximum resolution of 960x144)

Nicht zutreffendNot applicable

Planen der Audio-/Videokapazität für KonferenzenAudio/Video Capacity Planning for Conferences

MedienMedia Typischer CodecTypical codec Typische Streambandbreite (KBit/s)Typical stream bandwidth (Kbps) Maximale Streambandbreite ohne FECMaximum stream bandwidth without FEC Maximale Streambandbreite mit FECMaximum stream bandwidth with FEC

AudioAudio

G.722G.722

46.146.1

100.6100.6

164.6164.6

AudioAudio

SirenSiren

25.525.5

52.652.6

68.668.6

Hauptvideo, EmpfangMain video receive

H. 264 und/oder RTVideoH.264 and/or RTVideo

260260

80158015

Nicht zutreffendNot applicable

Hauptvideo, SendenMain video send

H. 264 und/oder RTVideoH.264 and/or RTVideo

270270

80158015

Nicht zutreffendNot applicable

Panoramavideo, EmpfangPanoramic video receive

H. 264 und/oder RTVideoH.264 and/or RTVideo

190190

2010 (für eine maximale Auflösung von 1920x288)2010 (for maximum resolution of 1920x288)

Nicht zutreffendNot applicable

Panoramavideo, SendenPanoramic video send

H. 264 und/oder RTVideoH.264 and/or RTVideo

190190

2515 (für das Senden von Bitstreams mit mehreren Auflösungen/Codecs2515 (for sending bitstreams using multiple resolutions/codecs

Nicht zutreffendNot applicable

Für das Hauptvideo ist die typische und maximale Datenstrom Bandbreite die aggregierte Bandbreite über alle empfangenen Videostreams und über alle Videodatenströme senden.For the main video the typical and maximum stream bandwidth is the aggregated bandwidth over all received video streams and over all send video streams respectively. Auch bei mehreren Videostreams ist die typische Videobandbreite kleiner als im Peer-to-Peer-Szenario, da viele Videokonferenzen die Inhaltsfreigabe verwenden, die zu wesentlich kleineren Videofenstern und damit zu kleineren Videoauflösungen führt.Even with multiple video streams the typical video bandwidth is smaller than in the peer-to-peer scenario because many video conferences are using content sharing that leads to much smaller video windows and thus smaller video resolutions. Die maximal unterstützte Gesamtbandbreite für aggregierte Video Nutzlast beträgt 8000 kBit/s für sowohl Sende-als auch Empfangsdaten Ströme, die beispielsweise verwendet werden, wenn es zwei eingehende 1920x1080p-Videostreams gibt.The maximum supported aggregated video payload bandwidth is 8000 Kbps for both, send and receive streams which would be used e.g. if there are two incoming 1920x1080p video streams.

Die typische Datenstrom Bandbreite für Panorama Video basiert auf derzeit verfügbaren Geräten, die nur bis zu 960x144 Panorama Video streamen.The typical stream bandwidth for panoramic video is based on currently available devices that only stream up to 960x144 panoramic video. Sobald Geräte mit 1920x288-Panorama Video verfügbar werden, wird die typische Datenstrom Bandbreite erwartet.Once devices with 1920x288 panoramic video become available the typical stream bandwidth is expected to increase.

Planen der Audiokapazität für PSTNAudio Capacity Planning for PSTN

MedienMedia Typischer CodecTypical codec Typische Streambandbreite (KBit/s)Typical stream bandwidth (Kbps) Maximale Streambandbreite ohne FECMaximum stream bandwidth without FEC Maximale Streambandbreite mit FECMaximum stream bandwidth with FEC

AudioAudio

G. 711 (Dies umfasst PSTN-Teilnehmer in Konferenzen)G.711 (this includes PSTN participants in conferences)

64.864.8

9797

161161

AudioAudio

RTAudio, SchmalbandRTAudio Narrowband

30.930.9

44.844.8

56.656.6

Die Angaben zur Netzwerkbandbreite in diesen Tabellen gelten nur für unidirektionalen Datenverkehr und beinhalten 5 KBit/s für RTCP-Overhead pro Stream.The network bandwidth numbers in these tables represent one-way traffic only and include 5 Kbps for RTCP traffic overhead for each stream. Für Video wird die maximale Video-Bitrate für die Berechnung des maximalen Datenstroms verwendet.For video the maximum video bit rate is used for computing the maximum stream.