Planen für und Bereitstellen von zweistufiger Authentifizierung

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-07-11

Zweistufige Authentifizierung bietet eine verbesserte Sicherheit, indem gefordert wird, dass Benutzer zwei Authentifizierungskriterien erfüllen: eine Kombination aus Benutzername und Kennwort sowie ein Token oder Zertifikat. Dies wird auch als “etwas, das du hast, und etwas, das du weißt" bezeichnet. Ein typisches Beispiel für eine zweistufige Authentifizierung ist die Nutzung von Smartcards. Eine Smartcard enthält ein Zertifikat, das einem Benutzerkonto zugewiesen ist, und kann mit den Benutzer- und Zertifikatinformationen überprüft werden, die auf einem Server gespeichert sind. Durch Abgleichen der Benutzerinformationen (Benutzername und Kennwort) mit dem bereitgestellten Zertifikat überprüft der Server die Anmeldeinformationen, sodass er den Benutzer authentifizieren kann.

In diesem Abschnitt

Planen für zweistufige Authentifizierung

Konfigurieren von zweistufiger Authentifizierung

Verwenden von zweistufiger Authentifizierung mit dem Lync-Client