Planen des VoIP-Routings für ausgehende Anrufe in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2015-03-09

Das Routing ausgehender Anrufe wird auf Anrufe angewendet, die an ein PSTN-Gateway (Public Switched Telephone Network) , einen Trunk oder eine Nebenstellenanlage gerichtet sind. Wenn ein Benutzer einen Anruf tätigt, normalisiert der Server die Rufnummer ggf., indem er diese in das E.164-Format übersetzt und versucht, sie einem SIP-URI zuzuordnen. Ermittelt der Server keine Übereinstimmung, wird die Routinglogik für ausgehende Anrufe basierend auf der bereitgestellten Wählzeichenfolge angewendet. Sie können diese Logik durch Konfigurieren der Servereinstellungen definieren, die in der folgenden Tabelle beschrieben werden.

Einstellungen für das Routing ausgehender Anrufe in Lync Server

Objekt Beschreibung

Wähleinstellungen

Ein Wählplan ist ein benannter Satz Normalisierungsregeln, mit deren Hilfe Telefonnummern als Bestandteil der Telefonautorisierung und Anrufweiterleitung für einen benannten Standort, einzelne Benutzer oder Kontaktobjekte in ein einzelnes Standardformat (E.164) übersetzt werden.

Normalisierungsregel

Normalisierungsregeln definieren das Routing von Rufnummern in unterschiedlichen Formaten für den benannten Standort, Benutzer oder das Kontaktobjekt. Ein und dieselbe Wählzeichenfolge kann je nach Standort, an dem sie gewählt wurde, und je nach Person oder Kontaktobjekt, die bzw. das den Anruf tätigt, unterschiedlich interpretiert und übersetzt werden. Eine Gruppe von Normalisierungsregeln, die einem bestimmten Standort zugeordnet sind, bildet einen Satz mit Wähleinstellungen.

VoIP-Richtlinie

Eine VoIP-Richtlinie ordnet einem Benutzer oder einer Benutzergruppe mindestens einen PSTN-Verwendungsdatensatz zu. Eine VoIP-Richtlinie stellt darüber hinaus eine Liste der Anruffunktionen bereit, die Sie aktivieren oder deaktivieren können.

PSTN-Verwendungsdatensatz

Ein PSTN-Verwendungsdatensatz gibt eine Anrufklasse (z. B. interne Anrufe, Ortsgespräche oder Ferngespräche) an, die von bestimmten Benutzern oder Benutzergruppen in einer Organisation getätigt werden dürfen.

Anrufroute

Eine Anrufroute ordnet Zielrufnummern bestimmte Trunks und PSTN-Verwendungseinträge zu. Ein PSTN-Gateway wird als Trunk angesehen.

In diesem Abschnitt

In diesem Abschnitt werden Richtlinien zum Konfigurieren der folgenden Servereinstellungen für das Ausgangsrouting bereitgestellt:

Siehe auch

Konzepte

SIP-Trunking in Lync Server 2013
Direkte SIP-Verbindungen in Lync Server 2013