Überprüfen der Active Directory-Schemareplikation in Lync Server 2013

 

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-10-29

Stellen Sie vor dem Ausführen der Gesamtstrukturvorbereitung manuell sicher, dass die Schemapartition repliziert wurde.

So überprüfen Sie die Schemareplikation manuell

  1. Melden Sie sich bei einem Domänencontroller als Mitglied der Gruppe "Organisations-Admins" an.

  2. Öffnen Sie den ADSI-Editor, indem Sie nacheinander auf Start , Verwaltung und dann auf ADSI-Editor klicken.

    Tipp

    Alternativ dazu können Sie adsiedit.msc auch über die Befehlszeile ausführen.

  3. Klicken Sie in der MMC-Konsolenstruktur (Microsoft Management Console) auf ADSI-Editor , falls er nicht bereits ausgewählt ist.

  4. Klicken Sie im Menü Aktion auf Verbinden mit .

  5. Wählen Sie im Dialogfeld Verbindungseinstellungen unter Bekannten Namenskontext auswählen die Option Schema aus, und klicken Sie auf OK .

  6. Suchen Sie unter dem Schemacontainer nach "CN=ms-RTC-SIP-SchemaVersion". Wenn dieses Objekt vorhanden und der Wert des Attributs rangeUpper 1150 und der Wert des Attributs rangeLower 3 ist, wurde das Schema erfolgreich aktualisiert und repliziert. Wenn dieses Objekt nicht vorhanden ist oder die Werte der Attribute rangeUpper und rangeLower nicht diesen Werten entsprechen, wurde das Schema nicht geändert oder repliziert.

Siehe auch

Aufgaben

Ausführen der Active Directory-Schemavorbereitung in Lync Server 2013

Konzepte

Vorbereiten des Active Directory-Schemas in Lync Server 2013