Size and scale numbers for Configuration Manager (Größe und Skalierung von Zahlen für Configuration Manager)Size and scale numbers for Configuration Manager

Gilt für: Configuration Manager (Current Branch)Applies to: Configuration Manager (current branch)

Jede Bereitstellung von Configuration Manager hat eine maximal zulässige Anzahl von Standorten, Standortsystemrollen und Geräten, die unterstützt werden können.Each Configuration Manager deployment has a maximum number of sites, site system roles, and devices that it can support. Diese Zahlen sind von Ihrer Hierarchiestruktur (welche Typen und welche Anzahl von Standorten Sie verwenden) und den Standortsystemrollen abhängig, die Sie bereitstellen.These numbers vary depending on your hierarchy structure, what types and numbers of sites you use, and the site system roles that you deploy. Die Informationen in diesem Artikel unterstützen Sie dabei, die Anzahl von Standortsystemrollen und Standorten zu ermitteln, die für die Unterstützung der Geräte notwendig sind, die voraussichtlich verwaltet werden sollen.The information in this article can help you determine the number of site system roles and sites that you need to support the devices you expect to manage.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:For more information, see the following articles:

Bei den hier genannten unterstützten Zahlen wird davon ausgegangen, dass die empfohlene Hardware für Configuration Manager verwendet wird.These support numbers are based on using the recommended hardware for Configuration Manager. Außerdem basieren sie auf den Standardeinstellungen für alle verfügbaren Configuration Manager-Features.They're also based on the default settings for all available Configuration Manager features. Wenn Sie die empfohlene Hardware nicht verwenden oder strengere benutzerdefinierte Einstellungen festgelegt haben, kann die Leistung von Standortsystemen beeinträchtigt werden.When you don't use the recommended hardware or use more aggressive custom settings, the performance of site systems can degrade. Die Standortsysteme erfüllen möglicherweise nicht den angegebenen Unterstützungsgrad.The site systems might not meet the stated levels of support. (Beispiel für strengere Clienteinstellungen: Die Hardware- oder Softwareinventur wird häufiger als die Standardeinstellung, alle sieben Tage, durchgeführt.)(An example of more aggressive client settings is running hardware or software inventory more frequently than the defaults of once every seven days.)

StandorttypenSite types

Standort der zentralen VerwaltungCentral administration site

  • Ein Standort der zentralen Verwaltung unterstützt bis zu 25 untergeordnete primäre Standorte.A central administration site supports up to 25 child primary sites.

Primärer StandortPrimary site

  • Jeder primäre Standort unterstützt bis zu 250 sekundäre Standorte.Each primary site supports up to 250 secondary sites.

  • Die maximale Anzahl sekundärer Standorte pro primärem Standort wurde auf Basis von kontinuierlich verbundenen und stabilen WAN (Wide Area Network)-Verbindungen ermittelt.The number of secondary sites per primary site is based on continuously connected and reliable wide area network (WAN) connections. Für Standorte mit weniger als 500 Clients können Sie einen Verteilungspunkt anstatt eines sekundären Standorts erwägen.For locations that have fewer than 500 clients, consider a distribution point instead of a secondary site.

    Informationen zur Anzahl von Clients und Geräten, die von einem primären Standort unterstützt werden können, finden Sie unter Anzahl der Clients für Standorte und Hierarchien.For information about the number of clients and devices that a primary site can support, see Client numbers for sites and hierarchies.

Sekundärer StandortSecondary site

  • Sekundäre Standorte unterstützen keine untergeordneten Standorte.Secondary sites don't support child sites.

StandortsystemrolleSite system roles

Anwendungskatalog-WebdienstpunktApplication catalog web service point

Wichtig

Die Silverlight-Benutzeroberfläche für den Anwendungskatalog wird ab Current Branch-Version 1806 nicht unterstützt.The application catalog's Silverlight user experience isn't supported as of current branch version 1806. Ab Version 1906 verwenden aktualisierte Clients automatisch den Verwaltungspunkt für Anwendungsbereitstellungen, die Benutzern zur Verfügung stehen.Starting in version 1906, updated clients automatically use the management point for user-available application deployments. Zudem können Sie keine neuen Anwendungskatalogrollen installieren.You also can't install new application catalog roles. Die Unterstützung für die Anwendungskatalogrollen endet mit Version 1910.Support ends for the application catalog roles with version 1910.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:For more information, see the following articles:

  • An primären Standorten können Sie mehrere Instanzen des Anwendungskatalog-Webservicepunkts installieren.You can install multiple instances of the Application Catalog web service point at primary sites.

Anwendungskatalog-WebsitepunktApplication catalog website point

Wichtig

Die Silverlight-Benutzeroberfläche für den Anwendungskatalog wird ab Current Branch-Version 1806 nicht unterstützt.The application catalog's Silverlight user experience isn't supported as of current branch version 1806. Ab Version 1906 verwenden aktualisierte Clients automatisch den Verwaltungspunkt für Anwendungsbereitstellungen, die Benutzern zur Verfügung stehen.Starting in version 1906, updated clients automatically use the management point for user-available application deployments. Zudem können Sie keine neuen Anwendungskatalogrollen installieren.You also can't install new application catalog roles. Die Unterstützung für die Anwendungskatalogrollen endet mit Version 1910.Support ends for the application catalog roles with version 1910.

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:For more information, see the following articles:

  • An primären Standorten können Sie mehrere Instanzen des Anwendungskatalog-Websitepunkts installieren.You can install multiple instances of the Application Catalog website point at primary sites.

Cloud Management GatewayCloud management gateway

  • Sie können mehrere Instanzen des Cloud Management Gateways (CMG) an primären Standorten oder dem Standort der zentralen Verwaltung installieren.You can install multiple instances of the cloud management gateway (CMG) at primary sites, or the central administration site.

    Tipp

    Erstellen Sie das CMG in einer Hierarchie am Standort der zentralen Verwaltung.In a hierarchy, create the CMG at the central administration site.

    • Ein CMG unterstützt zwischen einer und 16 Instanzen virtueller Computer (VMs) im Azure-Clouddienst.One CMG supports one to 16 virtual machine (VM) instances in the Azure cloud service.

    • Jede CMG-VM-Instanz unterstützt 6.000 gleichzeitige Clientverbindungen.Each CMG VM instance supports 6,000 simultaneous client connections. Wenn das CMG unter hoher Beanspruchung steht, da die unterstützte Anzahl der Clients überschritten wurde, werden Anforderungen weiterhin verarbeitet, jedoch möglicherweise verzögert.When the CMG is under high load due to more than the supported number of clients, it still handles requests but there may be delay.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel zur Leistung und Skalierbarkeit des CMG.For more information, see CMG Performance and scale

Verbindungspunkt für das Cloud Management GatewayCloud management gateway connection point

  • Sie können an primären Standorten mehrere Instanzen des CMG-Verbindungspunkts installieren.You can install multiple instances of the CMG connection point at primary sites.

  • Ein CMG-Verbindungspunkt unterstützt ein CMG mit bis zu vier VM-Instanzen.One CMG connection point can support a CMG with up to four VM instances. Wenn das CMG über mehr als vier VM-Instanzen verfügt, fügen Sie einen zweiten CMG-Verbindungspunkt zum Lastenausgleich hinzu.If the CMG has more than four VM instances, add a second CMG connection point for load balancing. Ein CMG mit 16 VM-Instanzen sollte mit vier CMG-Verbindungspunkten verknüpft sein.A CMG with 16 VM instances should be linked with four CMG connection points.

Weitere Informationen finden Sie im Artikel zur Leistung und Skalierbarkeit des CMG.For more information, see CMG Performance and scale

Hinweis

Informationen zu den Hardwareanforderungen für den CMG-Verbindungspunkt finden Sie unter Empfohlene Hardware für Remote-Standortsystemserver.When considering hardware requirements for the CMG connection point, see Recommended hardware for remote site system servers.

VerteilungspunktDistribution point

  • Verteilungspunkte pro Standort:Distribution points per site:

    • An jedem primären und sekundären Standort werden bis zu 250 Verteilungspunkte unterstützt.Each primary and secondary site supports up to 250 distribution points.

    • Jeder primäre und sekundäre Standort unterstützt bis zu 2000 zusätzliche Verteilungspunkte, die als Pullverteilungspunkte konfiguriert sind.Each primary and secondary site supports up to 2000 additional distribution points that are configured as pull-distribution points. Beispiel: Ein einzelner primärer Standort unterstützt 2250 Verteilungspunkte, wenn 2000 dieser Verteilungspunkte als Pullverteilungspunkte konfiguriert sind.For example, a single primary site supports 2250 distribution points when 2000 of those distribution points are configured as pull-distribution points.

    • Jeder Verteilungspunkt unterstützt Verbindungen von bis zu 4.000 Clients.Each distribution point supports connections from up to 4,000 clients.

    • Ein Pullverteilungspunkt verhält sich wie ein Client, wenn er auf Inhalte von einem Quellverteilungspunkt zugreift.A pull-distribution point acts like a client when it accesses content from a source distribution point.

  • An jedem primären Standort werden insgesamt bis zu 5.000 Verteilungspunkte unterstützt.Each primary site supports a combined total of up to 5,000 distribution points. Darin eingeschlossen sind alle Verteilungspunkte des primären Standorts und alle Verteilungspunkte, die zu den untergeordneten sekundären Standorten des primären Standorts gehören.This total includes all the distribution points at the primary site and all the distribution points that belong to the primary site's child secondary sites.

  • Jeder Verteilungspunkt unterstützt eine Gesamtgröße von bis zu 10.000 Paketen und Anwendungen.Each distribution point supports a combined total of up to 10,000 packages and applications.

Warnung

Die tatsächliche Anzahl von Clients, die von einem Verteilungspunkt unterstützt werden können, hängt von der Netzwerkgeschwindigkeit und der Hardwarekonfiguration des Servers ab.The actual number of clients that one distribution point can support depends on the speed of the network and the hardware configuration of the server.

Die Anzahl von Pullverteilungspunkten, die von einem Quellverteilungspunkt unterstützt werden, hängt entsprechend von der Netzwerkgeschwindigkeit und der Hardwarekonfiguration des Quellverteilungspunkts ab.The number of pull-distribution points that one source distribution point can support similarly depends on the speed of the network and the hardware configuration of the source distribution point. Ein weiterer Faktor ist die bereitgestellte Menge von Inhalten.But this number is also affected by the amount of content that you've deployed. Dies liegt daran, dass alle Pullverteilungspunkte – im Gegensatz zu Clients, die Inhalte an verschiedenen Punkten während der Bereitstellung anfordern – Inhalte gleichzeitig anfordern.This effect is because, unlike clients that typically access content at different times during a deployment, all pull-distribution points request content at the same time. Pullverteilungspunkte können allen verfügbaren Inhalt anfordern und nicht nur den Inhalt, der für sie gilt.Pull-distribution points can request all available content, not just the content that is applicable to them. Wenn die Verarbeitungslast für einen Quellverteilungspunkt zu hoch wird, kann dies zu unerwarteten Verzögerungen bei der Verteilung von Inhalten an die Zielverteilungspunkte führen.When you place a high processing load on a source distribution point, there can be unexpected delays in distributing the content to the target distribution points.

FallbackstatuspunktFallback status point

  • Von jedem Fallbackstatuspunkt können bis zu 100.000 Clients unterstützt werden.Each fallback status point can support up to 100,000 clients.

VerwaltungspunktManagement point

  • Jeder primäre Standort unterstützt bis zu 15 Verwaltungspunkte.Each primary site supports up to 15 management points.

    Tipp

    Installieren Sie Verwaltungspunkte nicht auf Servern, die über eine langsame Verbindung mit dem primären Standortserver oder Standortdatenbankserver verbunden sind.Don't install management points on servers that are across a slow link from the primary site server or the site database server.

  • An jedem sekundären Standort wird nur ein Verwaltungspunkt unterstützt, der auf dem sekundären Standortserver installiert sein muss.Each secondary site supports a single management point that must be installed on the secondary site server.

Informationen zur Anzahl von Clients und Geräten, die von einem Verwaltungspunkt unterstützt werden können, finden Sie in im Abschnitt Verwaltungspunkte in diesem Artikel.For information about the number of clients and devices that a management point can support, see the Management points section.

Hinweis

Wenn Sie den Verwaltungspunkt für die Unterstützung von Cloud Management Gateway aktivieren, erfüllt er die Anforderungen internetbasierter Clients wie gewohnt.If you enable the management point to support a cloud management gateway, it services internet-based client requests per normal. Die Größenempfehlungen für einen Verwaltungspunkt ändern sich nicht abhängig davon, ob er Anforderungen lokaler oder internetbasierter Clients erfüllt.Sizing guidance for a management point doesn't change whether it services on-premises or internet-based clients.

SoftwareupdatepunktSoftware update point

Verwenden Sie die folgenden Empfehlungen als Orientierung.Use the following recommendations as a baseline. Sie können hilfreich sein, um die für Ihre Organisation geeigneten Informationen zur Kapazitätsplanung für Softwareupdates zu ermitteln.This baseline helps you determine the information for the software updates capacity planning that is appropriate to your organization. Der tatsächliche Kapazitätsbedarf kann von den Empfehlungen in diesem Artikel in Abhängigkeit der folgenden Kriterien abweichen:The actual capacity requirements might vary from the recommendations listed in this article depending on the following criteria:

  • Ihre spezifische NetzwerkumgebungYour specific networking environment
  • Die Hardware, die Sie verwenden, um das Softwareupdatepunktsystem zu hostenThe hardware that you use to host the software update point site system
  • Die Anzahl der verwalteten ClientsThe number of managed clients
  • Die sonstigen auf dem Server installierten StandortsystemrollenThe other site system roles installed on the server

Hinweis

Wenn Sie den Softwareupdatepunkt für die Unterstützung von Cloud Management Gateway aktivieren, erfüllt er die Anforderungen internetbasierter Clients wie gewohnt.If you enable the software update point to support a cloud management gateway, it services internet-based client requests per normal. Die Größenempfehlungen für einen Softwareupdatepunkt ändern sich nicht abhängig davon, ob er Anforderungen lokaler oder internetbasierter Clients erfüllt.Sizing guidance for a software update point doesn't change whether it services on-premises or internet-based clients.

Kapazitätsplanung für den SoftwareupdatepunktCapacity planning for the software update point

Die Anzahl der unterstützten Clients hängt von der Version der Windows Server Update Services (WSUS) ab, die auf dem Softwareupdatepunkt ausgeführt wird.The number of supported clients depends on the version of Windows Server Update Services (WSUS) that runs on the software update point. Außerdem hängt sie davon ab, ob neben der Softwareupdatepunkt-Standortsystemrolle noch eine weitere Standortsystemrolle vorhanden ist:It also depends on whether the software update point site system role coexists with another site system role:

  • Vom Softwareupdatepunkt werden bis zu 25.000 Clients unterstützt, wenn WSUS auf dem Softwareupdatepunktserver ausgeführt wird und neben dem Softwareupdatepunkt noch eine weitere Standortsystemrolle vorhanden ist.The software update point can support up to 25,000 clients when WSUS runs on the software update point server, and the software update point coexists with another site system role.

  • Der Softwareupdatepunkt kann bis zu 150.000 Clients unterstützen, wenn ein Remoteserver die WSUS-Anforderungen erfüllt, WSUS mit Configuration Manager verwendet wird und Sie die folgenden Einstellungen konfigurieren:The software update point can support up to 150,000 clients when a remote server meets WSUS requirements, WSUS is used with Configuration Manager, and you configure the following settings:

    IIS-Anwendungspools:IIS Application Pools:

    • Erhöhen Sie die WsusPool-Warteschlangenlänge auf 2000.Increase the WsusPool Queue Length to 2000

    • Erhöhen Sie die Begrenzung des privaten Speichers für WsusPool auf das Vierfache, oder legen Sie den Wert auf 0 (unbegrenzt) fest.Increase the WsusPool Private Memory limit x4 times, or set to 0 (unlimited). Wenn die Standardbegrenzung beispielsweise 1.843.200 KB beträgt, erhöhen Sie sie auf 7.372.800.For example, if the default limit is 1,843,200 KB, increase it to 7,372,800. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Blogbeitrag des Configuration Manager-Supportteams.For more information, see this Configuration Manager support team blog post.

      Weitere Informationen zu den Hardwareanforderungen für den Softwareupdatepunkt finden Sie unter Empfohlene Hardware für Standortsysteme.For more information about hardware requirements for the software update point, see Recommended hardware for site systems.

Kapazitätsplanung für SoftwareupdateobjekteCapacity planning for software updates objects

Verwenden Sie die folgenden Kapazitätsinformationen zur Planung von Softwareupdateobjekten:Use the following capacity information to plan for software updates objects:

  • Maximal 1000 Softwareupdates in einer Bereitstellung: Begrenzen Sie die Anzahl von Softwareupdates in einer einzelnen Softwareupdatebereitstellung auf 1000.Limit of 1000 software updates in a deployment -Limit the number of software updates to 1000 for each software update deployment. Geben Sie beim Erstellen einer Regel für die automatische Bereitstellung ein Kriterium an, durch das die Anzahl der Softwareupdates beschränkt wird.When you create an automatic deployment rule (ADR), specify criteria that limits the number of software updates. Die automatische Bereitstellungsregel schlägt fehl, wenn die angegebenen Kriterien mehr als 1000 Softwareupdates zurückgeben.The ADR fails when the specified criteria returns more than 1000 software updates. Sie können den Status der automatischen Bereitstellungsregel im Knoten Automatische Bereitstellungsregeln in der Configuration Manager-Konsole überprüfen.Check the status of the ADR from the Automatic Deployment Rules node in the Configuration Manager console. Wählen Sie höchstens 1000 Updates zur Bereitstellung aus, wenn Sie Softwareupdates manuell bereitstellen.When you manually deploy software updates, don't select more than 1000 updates to deploy.

    Begrenzen Sie auch die Anzahl der Softwareupdates in einer Konfigurationsbaseline auf 1000.Also limit the number of software updates to 1000 in a configuration baseline. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Konfigurationsbaselines.For more information, see Create configuration baselines.

  • Maximal 580 Sicherheitsbereiche für automatische Bereitstellungsregeln -Limit of 580 security scopes for automatic deployment rules - Begrenzen Sie die Anzahl der Sicherheitsbereiche für automatische Bereitstellungsregeln auf weniger als 580.Limit the number of security scopes on automatic deployment rules (ADRs) to less than 580. Wenn Sie eine automatische Bereitstellungsregel erstellen, werden die Sicherheitsbereiche, die Zugriff auf die Regel haben, automatisch hinzugefügt.When you create an ADR, the security scopes that have access to it are automatically added. Wenn mehr als 580 Sicherheitsbereiche festgelegt sind, kann die automatische Bereitstellungsregel nicht ausgeführt werden, und in „ruleengine.log“ wird ein Fehler protokolliert.If there are more than 580 security scopes set, the ADR will fail to run and an error is logged in ruleengine.log.

SMS-AnbieterSMS Provider

Jede Instanz des SMS-Anbieters unterstützt gleichzeitige Verbindungen von mehreren Anforderungen.Each instance of the SMS Provider supports simultaneous connections from multiple requests. Diese Verbindungen unterliegen nur zwei Einschränkungen. Dabei handelt es sich um die Anzahl der Serververbindungen sowie um die zur Bearbeitung der Verbindungsanforderungen erforderlichen Ressourcen, die unter Windows bzw. auf dem Server verfügbar sind.The only limitations on these connections are the number of server connections that are available to Windows, and the available resources on the server to service the connection requests.

Weitere Informationen finden Sie unter Planen des SMS-Anbieters.For more information, see Plan for the SMS Provider.

Anzahl der Clients für Standorte und HierarchienClient numbers for sites and hierarchies

Ermitteln Sie anhand der folgenden Informationen, wie viele Clients – und welchen Typs – Sie an einem Standort oder in einer Hierarchie unterstützen können.Use the following information to determine how many clients and which types of clients you can support at a site or in a hierarchy.

Hierarchie mit Standort der zentralen VerwaltungHierarchy with a central administration site

Ein Standort der zentralen Verwaltung unterstützt eine Gesamtanzahl an Geräten, die maximal der Anzahl an Geräten entspricht, die für die folgenden drei Gruppen aufgelistet ist:A central administration site supports a total number of devices that includes up to the number of devices listed for the following three groups:

  • 700.000 Windows-Desktops.700,000 Windows desktops. Weitere Informationen finden Sie auch in der Unterstützung für Embedded-Geräte.Also see support for embedded devices.

  • 25.000 Macintosh- und Windows CE 7.0-Geräte25,000 devices that run Mac and Windows CE 7.0

  • 100.000 Geräte, die Sie mithilfe der lokalen Verwaltung mobiler Geräte verwalten.100,000 devices that you manage by using on-premises mobile device management (MDM)

In einer Hierarchie können beispielsweise 700.000 Desktops, bis zu 25.000 Clients für Mac- und Windows CE 7.0-Geräte sowie bis zu 100.000 mobile Geräte unterstützt werden, die lokal verwaltet werden.For example, in a hierarchy you can support 700,000 desktops, up to 25,000 Mac and Windows CE 7.0 devices, and up to 100,000 devices managed by on-premises MDM. Das sind insgesamt 825.000 unterstützte Geräte.This hierarchy supports a total of 825,000 devices.

Wichtig

In einer Hierarchie, in der für den Standort der zentralen Verwaltung eine Standardedition von SQL Server verwendet wird, werden in der Hierarchie bis zu 50.000 Desktops und Geräte unterstützt.In a hierarchy where the central administration site uses a Standard edition of SQL Server, the hierarchy supports a maximum of 50,000 desktops and devices. Um mehr als 50.000 Desktop-PCs und Geräte zu unterstützen, müssen Sie eine Enterprise-Edition von SQL Server verwenden.To support more than 50,000 desktops and devices, you must use an Enterprise edition of SQL Server. Diese Anforderung gilt nur für einen Standort der zentralen Verwaltung.This requirement applies only to a central administration site. Sie gilt nicht für einen eigenständigen primären oder einen untergeordneter primärer Standort.It doesn't apply to a stand-alone primary site or a child primary site. Die verwendete SQL Server-Edition eines primären Standorts schränkt nicht die Anzahl der unterstützten Clients ein.The edition of SQL Server you use for a primary site doesn't limit its capacity to support the stated number of clients.

Die an einem eigenständigen primären Standort eingesetzte Edition von SQL Server beschränkt nicht die Kapazität dieses Standorts zur Unterstützung der angegebenen maximalen Anzahl von Clients.The edition of SQL Server that is in use at a stand-alone primary site doesn't limit that site's capacity to support up to the stated number of clients.

Untergeordneter primärer StandortChild primary site

Jeder untergeordnete primäre Standort in einer Hierarchie mit einem zentralen Verwaltungsstandort unterstützt die folgende Anzahl von Clients:Each child primary site in a hierarchy with a central administration site supports the following number of clients:

  • Insgesamt 150.000 Clients und Geräte, nicht beschränkt auf bestimmte Gruppen oder Typen, solange die unterstützte Gesamtanzahl in der Hierarchie nicht überschritten wird.150,000 total clients and devices that aren't limited to a specific group or type, as long as support doesn't exceed the number that is supported for the hierarchy. Weitere Informationen finden Sie auch in der Unterstützung für Embedded-Geräte.Also see, support for embedded devices.

Ein primärer Standort unterstützt beispielsweise 25.000 Mac- und Windows CE 7.0-Geräte.For example, a primary site supports 25,000 Mac and Windows CE 7.0 devices. Das ist die maximale Anzahl in einer Hierarchie.That number is the limit for a hierarchy. Dieser primäre Standort kann zusätzlich 125.000 Desktopcomputer unterstützen.This primary site can then support an additional 125,000 desktop computers. Somit beträgt die maximale Anzahl der insgesamt unterstützten Geräte für einen untergeordneten primären Standort 150.000 Geräte.The total number of supported devices for the child primary site is the supported maximum limit of 150,000.

Eigenständiger primärer StandortStand-alone primary site

Ein eigenständiger primärer Standort unterstützt die folgende Anzahl von Geräten:A stand-alone primary site supports the following number of devices:

  • 175.000 Clients und Geräte insgesamt, nicht überschreiten:175,000 total clients and devices, not to exceed:

    • 150.000 Desktops (Computer, auf denen Windows, Linux und UNIX ausgeführt wird).150,000 desktops (computers that run Windows, Linux, and UNIX). Weitere Informationen finden Sie auch in der Unterstützung für Embedded-Geräte.Also see, support for embedded devices.

    • 25.000 Macintosh- und Windows CE 7.0-Geräte25,000 devices that run Mac and Windows CE 7.0

    • 50.000 Geräte, die mithilfe der lokalen Verwaltung mobiler Geräte verwaltet werden50,000 devices that you manage by using on-premises MDM

Beispielsweise kann ein eigenständiger primärer Standort, der 150.000 Desktops und 10.000 Macs unterstützt nur 15.000 mobile Geräte zusätzlich unterstützen, die lokal verwaltet werden.For example, a stand-alone primary site that supports 150,000 desktops and 10,000 Macs can only support an additional 15,000 mobile devices managed by on-premises MDM.

Primäre Standorte und Windows Embedded-GerätePrimary sites and Windows Embedded devices

Primäre Standorte unterstützen Windows Embedded-Geräte, für die dateibasierte Schreibfilter (File Based Write Filter, FBWF) aktiviert sind.Primary sites support Windows Embedded devices that have File-Based Write Filters (FBWF) enabled. Wenn für eingebettete Geräte keine Schreibfilter aktiviert sind, kann ein primärer Standort eingebettete Geräte bis zur zulässigen Anzahl von Geräten für diesen Standort unterstützen.When embedded devices don't have write filters enabled, a primary site can support a number of embedded devices up to the allowed number of devices for that site. Wenn für eingebettete Geräte FBWF oder UWF (Unified Write Filter) aktiviert sind, kann ein primärer Standort maximal 10.000 Windows Embedded-Geräte unterstützen.When embedded devices have FBWF or Unified Write Filters (UWF) enabled, a primary site can support a maximum of 10,000 Windows embedded devices. Diese Geräte müssen mit den Ausnahmen konfiguriert sein, die unter Planen der Clientbereitstellung für Windows Embedded-Geräte in System Center Configuration Manager aufgelistet sind.These devices must be configured with the exceptions listed in the important note found in the Planning for client deployment to Windows Embedded devices. Ein primärer Standort unterstützt nur 3.000 Windows Embedded-Geräte, für die EWF aktiviert ist. Für diese Geräte dürfen keine Ausnahmen konfiguriert werden.A primary site supports only 3,000 Windows Embedded devices that have EWF enabled and that are not configured for the exceptions.

Sekundäre StandorteSecondary sites

Sekundäre Standorte unterstützen die folgende Anzahl an Geräten:Secondary sites support the following number of devices:

  • 15.000 Desktops (Computer, auf denen Windows, Linux und UNIX ausgeführt wird)15,000 desktops (computers that run Windows, Linux, and UNIX)

VerwaltungspunkteManagement points

Von jedem Verwaltungspunkt kann die folgende Anzahl von Geräten unterstützt werden:Each management point can support the following number of devices:

  • 25.000 Clients und Geräte insgesamt, nicht überschreiten:25,000 total clients and devices, not to exceed:

    • 25.000 Desktops (Computer, auf denen Windows, Linux und UNIX ausgeführt wird)25,000 desktops (computers that run Windows, Linux, and UNIX)

    • Eine der folgenden Alternativen (nicht beide):One of the following (not both):

      • 10.000 Geräte, die mithilfe der lokalen Verwaltung mobiler Geräte verwaltet werden10,000 devices that are managed by using on-premises MDM

      • 10.000 Macintosh- und Windows CE 7.0-Clients10,000 devices that run Mac and Windows CE 7.0 clients