Checkliste für die Installation von Update 2002 für Configuration ManagerChecklist for installing update 2002 for Configuration Manager

Gilt für: Configuration Manager (Current Branch)Applies to: Configuration Manager (current branch)

Wenn Sie den Current Branch von Configuration Manager verwenden, können Sie das konsoleninterne Update für Version 2002 installieren, um die Hierarchie einer älteren Version zu aktualisieren.When you use the current branch of Configuration Manager, you can install the in-console update for version 2002 to update your hierarchy from a previous version. Version 2002 steht auch als Baselinemedium zur Verfügung, daher können Sie das Installationsmedium zum Installieren des ersten Standorts einer neuen Hierarchie verwenden.Version 2002 is also available as baseline media, so you can use the installation media to install the first site of a new hierarchy.

Für das Update auf Version 2002 müssen Sie einen Dienstverbindungspunkt auf der obersten Ebene Ihrer Hierarchie verwenden.To get the update for version 2002, you must use a service connection point at the top-level site of your hierarchy. Die Standortsystemrolle kann im Online- oder Offlinemodus erfolgen.This site system role can be in online or offline mode. Verwenden Sie das Dienstverbindungstool, um das Update herunterzuladen, wenn der Dienstverbindungspunkt offline ist.To download the update when your service connection point is offline, use the service connection tool.

Nachdem in Ihrer Hierarchie das Updatepaket von Microsoft heruntergeladen wurde, ist dieses in der Konsole enthalten.After your hierarchy downloads the update package from Microsoft, find it in the console. Wählen Sie im Arbeitsbereich Verwaltung den Knoten Updates und Wartung aus.In the Administration workspace, select the Updates and Servicing node.

  • Wenn das Update als Verfügbar aufgeführt ist, ist das Update zur Installation bereit.When the update is listed as Available, the update is ready to install. Sehen Sie sich vor der Installation von Version 2002 die folgenden Informationen zur Installation von Update 2002 und die Checkliste für Konfigurationen an, die vor dem Starten des Updates durchgeführt werden müssen.Before installing version 2002, review the following information about installing update 2002 and the checklist for configurations to make before starting the update.

  • Wenn bei dem Update Downloadvorgang läuft angezeigt wird und die Meldung sich nicht ändert, überprüfen Sie hman.log und dmpdownloader.log auf Fehler.If the update displays as Downloading and doesn't change, review the hman.log and dmpdownloader.log for errors.

    • „dmpdownloader.log“ weist möglicherweise darauf hin, dass der dmpdownloader-Prozess auf ein Intervall wartet, bevor die Überprüfung auf Updates durchgeführt wird.The dmpdownloader.log may indicate that the dmpdownloader process is waiting for an interval before checking for updates. Starten Sie den Dienst SMS_Executive auf dem Standortserver neu, um den Download der Dateien des Updates zur Umverteilung neu zu starten.To restart the download of the update's redistribution files, restart the SMS_Executive service on the site server.

    • Ein weiteres häufiges Downloadproblem tritt auf, wenn Proxyservereinstellungen Downloads von silverlight.dlservice.microsoft.com, download.microsoft.com und go.microsoft.com verhindern.Another common download issue occurs when proxy server settings prevent downloads from silverlight.dlservice.microsoft.com, download.microsoft.com, and go.microsoft.com.

Weitere Informationen zum Installieren von Updates finden Sie unter Konsoleninterne Updates und Wartung.For more information about installing updates, see In-console updates and servicing.

Weitere Informationen zu Current Branch-Versionen finden Sie unter Baseline- und Updateversionen.For more information about current branch versions, see Baseline and update versions.

Informationen zur Installation des Updates 2002About installing update 2002

StandorteSites

Installieren Sie das Update 2002 am Standort der obersten Ebene Ihrer Hierarchie.Install update 2002 at the top-level site of your hierarchy. Starten Sie die Installation von Ihrem Standort der zentralen Verwaltung oder von Ihrem eigenständigen primären Standort aus.Start the installation from your central administration site (CAS) or from your stand-alone primary site. Nach dem Installieren des Updates am Standort der obersten Ebene haben untergeordnete Standorte das folgende Updateverhalten:After the update is installed at the top-level site, child sites have the following update behavior:

  • An untergeordneten primären Standorten wird das Update automatisch gestartet, sobald die Installation des Updates am Standort der zentralen Verwaltung abgeschlossen ist.Child primary sites install the update automatically after the CAS finishes the installation of the update. Mithilfe von Dienstfenstern können Sie steuern, wann das Update an einem Standort installiert wird.You can use service windows to control when a site installs the update. Weitere Informationen finden Sie unter Dienstfenster für Standortserver.For more information, see Service windows for site servers.

  • Aktualisieren Sie jeden sekundären Standort manuell von der Configuration Manager-Konsole aus, nachdem die Updateinstallation am primären übergeordneten Standort abgeschlossen wurde.Manually update each secondary site from within the Configuration Manager console after the primary parent site finishes the update installation. Das automatische Update sekundärer Standortserver wird nicht unterstützt.Automatic update of secondary site servers isn't supported.

StandortsystemrollenSite system roles

Wenn ein Standortserver das Update installiert, werden sämtliche Standortsystemrollen automatisch ebenfalls aktualisiert.When a site server installs the update, it automatically updates all of the site system roles. Diese Rollen befinden sich auf dem Standortserver oder wurden auf Remoteservern installiert.These roles are on the site server or installed on remote servers. Stellen Sie daher vor der Installation des Updates sicher, dass jeder Standortsystemserver die aktuellen Voraussetzungen für die neue Updateversion erfüllt.Before installing the update, make sure that each site system server meets the current prerequisites for the new update version.

Configuration Manager-KonsolenConfiguration Manager consoles

Bei der ersten Verwendung einer Configuration Manager-Konsole nach Abschluss des Updates werden Sie aufgefordert, die Konsole zu aktualisieren.The first time you use a Configuration Manager console after the update has finished, you're prompted to update that console. Sie können das Configuration Manager-Setup auch auf dem Computer ausführen, der die Konsole hostet, und die Option zum Aktualisieren der Konsole auswählen.You can also run the Configuration Manager setup on the computer that hosts the console, and choose the option to update the console. Installieren Sie das Update so schnell wie möglich in der Konsole.Install the update to the console as soon as possible. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren der Configuration Manager-Konsole.For more information, see Install the Configuration Manager console.

Wichtig

Wenn Sie ein Update am Standort der zentralen Verwaltung installieren, beachten Sie folgende Einschränkungen und Verzögerungen, die bis zum Abschluss der Updateinstallation auf allen untergeordneten primären Standorten auftreten:When you install an update at the CAS, be aware of the following limitations and delays that exist until all child primary sites also complete the update installation:

  • Clientupgrades starten nicht.Client upgrades don't start. Dazu zählen auch automatische Updates für Clients und Präproduktionsclients.This includes automatic updates of clients and pre-production clients. Sie können außerdem keine Präproduktionsclients auf die Produktionsphase höherstufen, bis die Updateinstallation auch am letzten Standort abgeschlossen ist.Additionally, you can't promote pre-production clients to production until the last site completes the update installation. Wenn die Updateinstallation auch am letzten Standort abgeschlossen ist, werden die Clientupdates basierend auf Ihren Konfigurationen durchgeführt.After the last site completes the update installation, client updates begin based on your configuration choices.
  • Neue Funktionen, die Sie mit dem Update aktivieren, sind nicht verfügbar.New features you enable with the update aren't available. Dieses Verhalten soll verhindern, dass der Standort der zentralen Verwaltung mit dieser Funktion verknüpfte Daten an einen Standort repliziert, der das Feature noch nicht unterstützt.This behavior is to prevent the CAS replicating data related to that feature to a site that hasn't yet installed support for that feature. Wenn das Update an allen primären Standorten installiert wurde, können Sie das Feature nutzen.After all primary sites install the update, the feature is available for use.
  • Replikationslinks zwischen dem Standort der zentralen Verwaltung und untergeordneten primären Standorten werden als nicht aktualisiert angezeigt.Replication links between the CAS and child primary sites display as not upgraded. Dieser Status wird im Installationsstatus des Updates als Mit Warnung abgeschlossen zum Überwachen der Replikationsinitialisierung angezeigt.This state displays in the update installation status as Completed with warning for monitoring replication initialization. Im Arbeitsbereich Überwachung der Konsole wird dieser Status als Link wird konfiguriert angezeigt.In the Monitoring workspace of the console, this state displays as Link is being configured.

Early Update RingEarly update ring

Ab dem 11. Mai 2020 ist Version 2002 global für alle Kunden zur Installation verfügbar.As of May 11, 2020, version 2002 is globally available for all customers to install. Wenn Sie sich zuvor für den anfänglichen Updatering angemeldet haben, warten Sie auf das Update für die aktuelle Branchversion.If you previously opted in to the early update ring, watch for an update to this current branch version.

PrüflisteChecklist

An allen Standorten wird eine unterstützte Configuration Manager-Version ausgeführt.All sites run a supported version of Configuration Manager

Auf jedem Standortserver in der Hierarchie muss die gleiche Version von Configuration Manager ausgeführt werden, bevor Sie die Installation des Updates 2002 starten können.Each site server in the hierarchy must run the same version of Configuration Manager before you can start the installation of update 2002. Für das Update auf Version 2002 müssen Sie Version 1810 oder höher verwenden.To update to 2002, you must use version 1810 or later.

Überprüfen Sie den Status Ihrer ProduktlizenzierungReview the status of your product licensing

Sie müssen über einen aktiven SA-Vertrag (Software Assurance) oder entsprechende Abonnierungsrechte für die Installation dieses Updates verfügen.You must have an active Software Assurance (SA) agreement or equivalent subscription rights to install this update. Wenn Sie den Standort aktualisieren, haben Sie auf der Seite Lizenzierung die Möglichkeit, Ihr Software Assurance-Ablaufdatum zu bestätigen.When you update the site, the Licensing page presents the option to confirm your Software Assurance expiration date.

Dieser Wert ist optional.This value is optional. Sie können diesen als praktische Erinnerung an das Ablaufdatum Ihrer Lizenz angeben.You can specify as a convenient reminder of your license expiration date. Dieses Datum ist sichtbar, wenn Sie künftige Updates installieren.This date is visible when you install future updates. Möglicherweise haben Sie diesen Wert zuvor während des Setups oder der Installation eines Updates angegeben.You might have previously specified this value during setup or installation of an update. Sie können diesen Wert auch in der Configuration Manager-Konsole angeben.You can also specify this value in the Configuration Manager console. Erweitern Sie im Arbeitsbereich Verwaltung den Bereich Standortkonfiguration, und wählen Sie Standorte aus.In the Administration workspace, expand Site Configuration, and select Sites. Wählen Sie im Menüband Hierarchieeinstellungen aus, und wechseln Sie zur Registerkarte Lizenzierung.Select Hierarchy Settings in the ribbon, and switch to the Licensing tab.

Weitere Informationen finden Sie unter Lizenzierung und Branches.For more information, see Licensing and branches.

Überprüfen der Versionen von Microsoft .NETReview Microsoft .NET versions

Wenn dieses Update an einem Standort installiert wird und die mindestens erforderliche .NET Framework-Version 4.5 nicht vorhanden ist, installiert Configuration Manager automatisch .NET Framework 4.5.2.When a site installs this update, if the minimum requirement of .NET Framework 4.5 isn't installed, Configuration Manager automatically installs .NET Framework 4.5.2. Wenn diese Voraussetzung nicht bereits installiert ist, wird Sie von dem Standort auf jedem Server installiert, der eine der folgenden Standortsystemrollen hostet:When this prerequisite isn't already installed, the site installs it on each server that hosts one of the following site system roles:

  • VerwaltungspunktManagement point
  • DienstverbindungspunktService connection point
  • AnmeldungsproxypunktEnrollment proxy point
  • AnmeldungspunktEnrollment point

Diese Installation kann den Standortsystemserver in den Zustand „Ausstehender Neustart“ versetzen und Fehler an die Configuration Manager-Komponentenstatusanzeige melden.This installation can put the site system server into a reboot pending state and report errors to the Configuration Manager component status viewer. Darüber hinaus treten bei .NET-Anwendungen auf dem Server gelegentlich Fehler auf, bis Sie den Server neu starten.Additionally, .NET applications on the server might experience random failures until you restart the server.

Weitere Informationen finden Sie in den Voraussetzungen für Standorte und Standortsysteme.For more information, see Site and site system prerequisites.

Überprüfen der Version des Windows ADK für Windows 10Review the version of the Windows ADK for Windows 10

Die Version des Windows 10 ADK (Assessment and Deployment Kit) sollte für Configuration Manager Version 2002 unterstützt werden.The version of the Windows 10 Assessment and Deployment Kit (ADK) should be supported for Configuration Manager version 2002. Weitere Informationen zu unterstützten Windows ADK-Versionen finden Sie unter Windows 10 ADK.For more information on supported Windows ADK versions, see Windows 10 ADK. Wenn Sie das Windows ADK aktualisieren müssen, sollten Sie dies vor dem Update von Configuration Manager durchführen.If you need to update the Windows ADK, do so before you begin the update of Configuration Manager. Durch diese Reihenfolge wird sichergestellt, dass die Standardstartimages automatisch auf die neueste Version der Windows PE aktualisiert werden.This order makes sure the default boot images are automatically updated to the latest version of Windows PE. Benutzerdefinierte Startimages müssen nach der Aktualisierung des Standorts manuell aktualisiert werden.Manually update any custom boot images after updating the site.

Wenn Sie den Standort vor dem Windows ADK aktualisieren, finden Sie unter Update distribution points with the boot image (Aktualisieren von Verteilungspunkten mithilfe des Startimages) weitere Informationen.If you update the site before you update the Windows ADK, see Update distribution points with the boot image.

Überprüfen der SQL Server Native Client-VersionReview SQL Server Native Client version

Installieren Sie eine Mindestversion von SQL Server 2012 Native Client, einschließlich der Unterstützung für TLS 1.2.Install a minimum version of SQL Server 2012 Native Client, which includes support for TLS 1.2. Weitere Informationen finden Sie unter Liste der Voraussetzungsprüfungen.For more information, see the List of prerequisite checks.

Überprüfen des Standorts und des Hierarchiestatus auf ungelöste ProblemeReview the site and hierarchy status for unresolved issues

Betriebsprobleme können die Ursache für Fehler beim Update von Standorten sein.A site update can fail because of existing operational problems. Beheben Sie alle Betriebsprobleme für die folgenden Systeme, bevor Sie einen Standort aktualisieren:Before you update a site, resolve all operational issues for the following systems:

  • Der StandortserverThe site server
  • Den StandortdatenbankserverThe site database server
  • Remote-Standortsystemrollen auf anderen ServernRemote site system roles on other servers

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Benachrichtigungen und des Statussystems.For more information, see Use alerts and the status system.

Überprüfen der Datei- und Datenreplikation zwischen StandortenReview file and data replication between sites

Stellen Sie sicher, dass die Datei- und Datenreplikation zwischen Standorten betriebsbereit und aktuell ist.Make sure that file and database replication between sites is operational and current. Verzögerungen oder Rückstände können ein erfolgreiches Update verhindern.Delays or backlogs in either can prevent a successful update.

DatenbankreplikationDatabase replication

Verwenden Sie für die Datenbankreplikation die Replikationslinkanalyse (RLA), um Probleme zu beheben, bevor Sie das Update starten.For database replication, to help resolve issues before you start the update, use the Replication Link Analyzer (RLA). Weitere Informationen finden Sie unter Überwachen der Datenbankreplikation.For more information, see Monitor database replication.

Beantworten Sie mithilfe von RLA die folgenden Fragen:Use RLA to answer the following questions:

  • Ist die Replikation pro Gruppe in einem guten Zustand?Is replication per group in a good state?
  • Wurden Verknüpfungen heruntergestuft?Are any links degraded?
  • Liegen Fehler vor?Are there any errors?

Wenn ein Rückstand vorhanden ist, warten Sie, bis er abgebaut wurde. Wenn der Rückstand groß ist (d. h. Millionen von Datensätzen), befindet sich der Link in einem ungültigen Zustand.If there's a backlog, wait until it clears out. If the backlog is large, such as millions of records, then the link is in a bad state. Beheben Sie das Replikationsproblem, bevor Sie den Standort aktualisieren.Before updating the site, solve the replication issue. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Microsoft-Support.If you need further assistance, contact Microsoft Support.

dateibasierte ReplikationFile-based replication

Überprüfen Sie für die dateibasierte Replikation alle Postfächer sowohl für sendende als auch für empfangende Standorte auf einen Rückstand.For file-based replication, check all inboxes for a backlog on both sending and receiving sites. Wenn eine Vielzahl an blockierten oder ausstehenden Replikationsaufträgen vorhanden ist, warten Sie, bis sie abgebaut wurden.If there are lots of stuck or pending replication jobs, wait until they clear out.

  • Überprüfen Sie für den sendenden Standort sender.log.On the sending site, review sender.log.
  • Überprüfen Sie für den empfangenden Standort despooler.log.On the receiving site, review despooler log.

Installieren aller anwendbaren wichtigen UpdatesInstall all applicable critical Windows updates

Bevor Sie ein Update für Configuration Manager installieren, müssen Sie für die einzelnen anwendbaren Standortsysteme sämtliche wichtigen Betriebssystemupdates installieren.Before you install an update for Configuration Manager, install any critical OS updates for each applicable site system. Diese Server umfassen die Rollen des Standortservers, des Standortdatenbankservers und des Remotestandortsystems.These servers include the site server, site database server, and remote site system roles. Wenn für ein von Ihnen installiertes Update ein Neustart erforderlich ist, starten Sie die jeweiligen Server neu, bevor Sie mit dem Upgrade beginnen.If an update that you install requires a restart, restart the applicable servers before you start the upgrade.

Deaktivieren von Datenbankreplikaten für Verwaltungspunkte an primären StandortenDisable database replicas for management points at primary sites

Configuration Manager kann kein Update eines primären Standorts durchführen, wenn dort Datenbankreplikate für Verwaltungspunkte aktiviert sind.Configuration Manager can't successfully update a primary site that has a database replica for management points enabled. Deaktivieren Sie die Datenbankreplikation, bevor Sie ein Update für Configuration Manager installieren.Before you install an update for Configuration Manager, disable database replication.

Weitere Informationen finden Sie unter Datenbankreplikate für Verwaltungspunkte.For more information, see Database replicas for management points.

Festlegen von SQL Server Always On-Verfügbarkeitsgruppen auf manuelles FailoverSet SQL Server AlwaysOn availability groups to manual failover

Wenn Sie eine Verfügbarkeitsgruppe verwenden, stellen Sie sicher, dass diese auf „Manuelles Failover“ festgelegt ist, bevor Sie mit der Installation des Updates beginnen.If you use an availability group, make sure that the availability group is set to manual failover before you start the update installation. Nachdem der Standort aktualisiert wurde, können Sie wieder auf „Automatisches Failover“ umstellen.After the site has updated, you can restore failover to be automatic. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server Always On für Standortdatenbanken.For more information, see SQL Server AlwaysOn for a site database.

Deaktivieren von Standortwartungstasks an den einzelnen StandortenDisable site maintenance tasks at each site

Bevor Sie das Update installieren, deaktivieren Sie alle Standortwartungstasks, die möglicherweise zu dem Zeitpunkt ausgeführt werden, zu dem der Updateprozess aktiv ist.Before you install the update, disable any site maintenance task that might run during the time the update process is active. Beispiele hierfür sind:For example, but not limited to:

  • Standortserver sichernBackup Site Server
  • Veraltete Clientvorgänge löschenDelete Aged Client Operations
  • Veraltete Ermittlungsdaten löschenDelete Aged Discovery Data

Wenn ein Standortdatenbank-Wartungstask während der Updateinstallation ausgeführt wird, kann bei der Updateinstallation ein Fehler auftreten.When a site database maintenance task runs during the update installation, the update installation can fail. Bevor Sie einen Task deaktivieren, zeichnen Sie den Zeitplan des Tasks auf, sodass Sie die Konfiguration nach Abschluss des Updates wiederherstellen können.Before you disable a task, record the schedule of the task so you can restore its configuration after the update has been installed.

Weitere Informationen finden Sie unter Wartungstasks und in der Referenz für Wartungstasks.For more information, see Maintenance tasks and Reference for maintenance tasks.

Vorübergehendes Beenden einer AntivirensoftwareTemporarily stop any antivirus software

Bevor Sie einen Standort aktualisieren, müssen Sie die Antivirensoftware auf den Configuration Manager-Servern beenden.Before you update a site, stop antivirus software on the Configuration Manager servers. Die Antivirensoftware kann einige Dateien sperren, die aktualisiert werden müssen. Dies führt bei unserem Update zu einem Fehler.The antivirus software can lock some files that need to be updated which causes our update to fail.

Erstellen einer Sicherung der StandortdatenbankCreate a backup of the site database

Sichern Sie vor der Aktualisierung eines Standorts die Standortdatenbank am Standort der zentralen Verwaltung und an primären Standorten.Before you update a site, back up the site database at the CAS and primary sites. Durch diese Sicherung wird sichergestellt, dass Sie über eine erfolgreiche Sicherung verfügen, die bei der Notfallwiederherstellung verwendet werden kann.This backup makes sure you have a successful backup to use for disaster recovery.

Weitere Informationen finden Sie unter Sicherung und Wiederherstellung.For more information, see Backup and recovery.

Sichern angepasster DateienBack up customized files

Wenn Sie oder ein Drittanbieterprodukt Configuration Manager-Konfigurationsdateien anpassen, speichern Sie eine Kopie Ihrer Anpassungen.If you or a third-party product customizes any Configuration Manager configuration files, save a copy of your customizations.

Fügen Sie beispielsweise der Datei osdinjection.xml im bin\X64-Ordner Ihres Configuration Manager-Installationsverzeichnisses benutzerdefinierte Einträge hinzu.For example, you add custom entries to the osdinjection.xml file in the bin\X64 folder of your Configuration Manager installation directory. Nachdem Sie Configuration Manager aktualisiert haben, bleiben diese Anpassungen nicht erhalten.After you update Configuration Manager, these customizations don't persist. Sie müssen Ihre Anpassungen erneut anwenden.You need to reapply your customizations.

Planen von Pilottests für ClientsPlan for client piloting

Wenn Sie ein Standortupdate installieren, bei dem auch der Client aktualisiert wird, prüfen Sie das neue Clientupdate in einer Präproduktionsumgebung, bevor Sie alle Produktionsclients aktualisieren.When you install a site update that also updates the client, test that new client update in pre-production before you update all production clients. Um diese Option zu nutzen, konfigurieren Sie Ihren Standort für die Unterstützung automatischer Updates für die Präproduktionsphase, bevor Sie die Installation des Updates starten.To use this option, configure your site to support automatic upgrades for pre-production before beginning installation of the update.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Clients und unter Testen von Clientupgrades in einer Präproduktionssammlung.For more information, see Upgrade clients and How to test client upgrades in a pre-production collection.

Planen der Verwendung von DienstfensternPlan to use service windows

Definieren Sie mithilfe von Dienstfenstern einen Zeitraum, in dem Updates an einem Standortserver installiert werden können.To define a period during which updates to a site server can be installed, use service windows. Damit können Sie steuern, wann das Update an Standorten in Ihrer Hierarchie installiert werden kann.They can help you control when sites in your hierarchy install the update. Weitere Informationen finden Sie unter Dienstfenster für Standortserver.For more information, see Service windows for site servers.

Überprüfen der unterstützten ErweiterungenReview supported extensions

Wenn Sie Configuration Manager mit anderen Produkten von Microsoft oder Microsoft-Partnern erweitern, vergewissern Sie sich, dass diese Produkte Version 2002 unterstützen.If you extend Configuration Manager with other products from Microsoft or Microsoft partners, confirm that those products support version 2002. Wenden Sie sich für diese Informationen an den Hersteller des Produkts.Check with the product vendor for this information. Lesen Sie beispielsweise die Anmerkungen zu dieser Version von Microsoft Deployment Toolkit.For example, see the Microsoft Deployment Toolkit release notes.

Entfernen eines Intune-Abonnements (Hybrid-MDM)Remove Intune subscription (hybrid MDM)

Das Dienstangebot des Hybrid-MDM wird ab dem 1. September 2019 eingestellt.The hybrid MDM service offering is retired as of September 1, 2019. Wenn Ihr Configuration Manager-Standort über ein Microsoft Intune-Abonnement verfügt, müssen Sie es entfernen.If your Configuration Manager site had a Microsoft Intune subscription, you need to remove it. Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen von Hybrid-MDM.For more information, see Remove hybrid MDM.

Ausführen der Setup-VoraussetzungsprüfungRun the setup prerequisite checker

Wenn das Update in der Konsole als Verfügbar aufgeführt wird, können Sie die Voraussetzungsprüfung ausführen, bevor Sie das Update installieren.When the console lists the update as Available, you can run the prerequisite checker before installing the update. (Beim Installieren des Updates am Standort wird die Voraussetzungsprüfung erneut ausgeführt.)(When you install the update on the site, prerequisite checker runs again.)

Wechseln Sie zum Arbeitsbereich Verwaltung, und klicken Sie auf Updates und Wartung, um eine Voraussetzungsprüfung durchzuführen.To run a prerequisite check from the console, go to the Administration workspace, and select Updates and Servicing. Wählen Sie das Updatepaket Configuration Manager 2002 und anschließend im Menüband Voraussetzungsprüfung ausführen aus.Select the Configuration Manager 2002 update package, and select Run prerequisite check in the ribbon.

Weitere Informationen finden Sie unter Ausführen der DPM-Voraussetzungsprüfung vor der Installation eines Updates im Artikel Vor der Installation eines konsoleninternen Updates.For more information, see the section to Run the prerequisite checker before installing an update in Before you install an in-console update.

Wichtig

Wenn die Voraussetzungsprüfung ausgeführt wird, werden vom Prozess einige Produktquelldateien aktualisiert, die für Standortwartungstasks verwendet werden.When the prerequisite checker runs, the process updates some product source files that are used for site maintenance tasks. Wenn Sie daher nach Durchführung der Voraussetzungsprüfung, aber vor Installation des Updates einen Standortwartungstask durchführen müssen, führen Sie  Setupwpf.exe (Configuration Manager-Setup) im Ordner „CD.Latest“ auf dem Standortserver aus.Therefore, after running the prerequisite checker but before installing the update, if you need to perform a site maintenance task, run Setupwpf.exe (Configuration Manager Setup) from the CD.Latest folder on the site server.

Aktualisieren von StandortenUpdate sites

Sie können nun die Updateinstallation für Ihre Hierarchie starten.You're now ready to start the update installation for your hierarchy. Weitere Informationen zum Installieren des Updates finden Sie unter Installieren konsoleninterner Updates.For more information about installing the update, see Install in-console updates.

Möglicherweise sollten Sie das Update außerhalb der normalen Geschäftszeiten installieren.You may plan to install the update outside of normal business hours. Ermitteln Sie, wann der Prozess Ihre Geschäftsvorgänge am wenigsten beeinträchtigt.Determine when the process will have the least effect on your business operations. Durch die Installation des Updates und der zugehörigen Aktionen werden Standortkomponenten und Standortsystemrollen neu installiert.Installing the update and its actions reinstall site components and site system roles.

Weitere Informationen finden Sie unter Updates für System Center Configuration Manager.For more information, see Updates for Configuration Manager.

Checkliste nach dem UpdatePost-update checklist

Nachdem der Standort aktualisiert wurde, verwenden Sie die folgende Checkliste, um allgemeine Aufgaben und Konfigurationen durchzuführen.After the site updates, use the following checklist to complete common tasks and configurations.

Überprüfen der Version und ggf. NeustartConfirm version and restart (if necessary)

Stellen Sie sicher, dass jeder Standortserver und jede Standortsystemrolle auf Version 2002 aktualisiert wurde.Make sure each site server and site system role is updated to version 2002. Fügen Sie in der Konsole im Arbeitsbereich Verwaltung die Spalte Version zu den Knoten Standorte und Verteilungspunkte hinzu.In the console, add the Version column to the Sites and Distribution Points nodes in the Administration workspace. Wenn dies nötig ist, wird automatisch erneut eine Standortsystemrolle installiert, um diese auf die neueste Version zu aktualisieren.When necessary, a site system role automatically reinstalls to update to the new version.

Ziehen Sie in Erwägung, Remotestandortsysteme erneut zu starten, die nicht erfolgreich aktualisiert werden konnten.Consider restarting remote site systems that don't successfully update at first. Überprüfen Sie Ihre Standortinfrastruktur, und stellen Sie sicher, dass die relevanten Standortserver und Remote-Standortsystemserver erfolgreich neu gestartet wurden.Review your site infrastructure and make sure that applicable site servers and remote site system servers successfully restarted. In der Regel werden Standortserver nur neu gestartet, wenn Configuration Manager .NET als Voraussetzung für eine Standortsystemrolle installiert.Typically, site servers restart only when Configuration Manager installs .NET as a prerequisite for a site system role.

Bestätigen, dass die Replikation zwischen Standorten aktiv istConfirm site-to-site replication is active

Wechseln Sie in der Configuration Manager-Konsole zu den folgenden Orten, um den Status anzuzeigen und sicherzustellen, dass die Replikation aktiv ist:In the Configuration Manager console, go to the following locations to view the status, and make sure that replication is active:

  • Arbeitsbereich Überwachung, Knoten StandorthierarchieMonitoring workspace, Site Hierarchy node

  • Arbeitsbereich Überwachung, Knoten DatenbankreplikationMonitoring workspace, Database Replication node

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln:For more information, see the following articles:

Aktualisieren von Configuration Manager-KonsolenUpdate Configuration Manager consoles

Aktualisieren Sie alle remoten Configuration Manager-Konsolen auf die gleiche Version.Update all remote Configuration Manager consoles to the same version. In folgenden Fällen werden Sie zum Aktualisieren der Konsole aufgefordert:You're prompted to update the console when:

  • Sie öffnen die Konsole.You open the console.

  • Wenn Sie in der Konsole zu einem neuen Knoten navigieren.You go to a new node in the console.

Neu konfigurieren von Datenbankreplikaten für VerwaltungspunkteReconfigure database replicas for management points

Nachdem Sie einen primären Standort aktualisiert haben, konfigurieren Sie das Datenbankreplikat für Verwaltungspunkte neu, die Sie vor dem Standortupdate deinstalliert haben.After you update a primary site, reconfigure the database replica for management points that you uninstalled before you updated the site. Weitere Informationen finden Sie unter Datenbankreplikate für Verwaltungspunkte.For more information, see Database replicas for management points.

Neukonfigurieren von SQL Server AlwaysOn-VerfügbarkeitsgruppenReconfigure SQL Server AlwaysOn availability groups

Wenn Sie eine Verfügbarkeitsgruppe verwenden, setzen Sie die Failoverkonfiguration auf „Automatisch“ zurück.If you use an availability group, reset the failover configuration to automatic. Weitere Informationen finden Sie unter SQL Server AlwaysOn für eine hoch verfügbare Standortdatenbank für System Center Configuration Manager.For more information, see SQL Server AlwaysOn for a site database.

Neu konfigurieren deaktivierter WartungstasksReconfigure any disabled maintenance tasks

Wenn Sie die Datenbankwartungstasks vor der Installation des Updates an einem Standort deaktiviert haben, konfigurieren Sie diese Tasks neu.If you disabled database maintenance tasks at a site before installing the update, reconfigure those tasks. Verwenden Sie dazu die Einstellungen, die schon vor dem Update verwendet wurden.Use the same settings that were in place before the update.

Aktualisieren von ClientsUpdate clients

Aktualisieren Sie Clients anhand des von Ihnen erstellten Plans, insbesondere, wenn Sie Pilottests für Clients vor der Installation des Updates konfiguriert haben.Update clients per the plan you created, especially if you configured client piloting before installing the update. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Clients für Windows-Computer.For more information, see How to upgrade clients for Windows computers.

DrittanbietererweiterungenThird-party extensions

Wenn Sie Erweiterungen für Configuration Manager verwenden, aktualisieren Sie diese auf die neueste Version, damit Version 2002 von Configuration Manager unterstützt wird.If you use any extensions to Configuration Manager, update them to the latest version to support Configuration Manager version 2002.

Aktualisieren von benutzerdefinierten Startimages und MedienUpdate custom boot images and media

Verwenden Sie für Startimages – ganz gleich, ob Standard- oder benutzerdefinierte Startimages – die Aktion Verteilungspunkte aktualisieren.Use the Update Distribution Points action for any boot image that you use, whether it's a default or custom boot image. Dadurch wird sichergestellt, dass Clients die neueste Version verwenden können.This action makes sure that clients can use the latest version. Auch wenn es keine neue Windows ADK-Version gibt, können sich die Configuration Manager-Clientkomponenten durch ein Update ändern.Even if there isn't a new version of the Windows ADK, the Configuration Manager client components may change with an update. Wenn Sie keine Startimages und Medien aktualisieren, können Tasksequenzbereitstellungen Fehler auf Geräten verursachen.If you don't update boot images and media, task sequence deployments may fail on devices.

Wenn Sie den Standort aktualisieren, aktualisiert Configuration Manager automatisch die standardmäßigen Startimages.When you update the site, Configuration Manager automatically updates the default boot images. Der aktualisierte Inhalt wird nicht automatisch an Verteilungspunkte verteilt.It doesn't automatically distribute the updated content to distribution points. Verwenden Sie die Aktion Verteilungspunkte aktualisieren für bestimmte Startimages, wenn Sie diesen Inhalt in Ihrem Netzwerk verteilen möchten.Use the Update Distribution Points action on specific boot images when you're ready to distribute this content across your network.

Aktualisieren Sie benutzerdefinierte Startimages nach der Aktualisierung des Standorts manuell.After updating the site, manually update any custom boot images. Hierdurch wird das Startimage bei Bedarf mit den neuesten Clientkomponenten aktualisiert. Optional wird es mit der aktuellen Windows PE-Version erneut geladen, und der Inhalt wird an die Verteilungspunkte verteilt.This action updates the boot image with the latest client components if necessary, optionally reloads it with the current Windows PE version, and redistributes the content to the distribution points.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Verteilungspunkten mithilfe des Startimages.For more information, see Update distribution points with the boot image.