Hinzufügen und Verwenden von WLAN-Einstellungen auf Ihren Geräten in Microsoft Intune

WLAN ist ein drahtloses Netzwerk, das von vielen mobilen Geräten verwendet wird, um Zugriff auf das Netzwerk zu erhalten. Microsoft Intune umfasst integrierte WLAN-Einstellungen, die für Benutzer und Geräte in Ihrer Organisation bereitgestellt werden können. Diese Gruppe von Einstellungen wird als „Profil“ bezeichnet und kann verschiedenen Benutzern und Gruppen zugewiesen werden. Nach der Zuweisung können Ihre Benutzer Zugriff auf das WLAN Ihrer Organisation erhalten, ohne es selbst zu konfigurieren.

Angenommen, Sie installieren ein neues WLAN-Netzwerk mit dem Namen „Contoso-WLAN“. Daraufhin sollten Sie alle iOS-/iPadOS-Geräte so einrichten, dass sie sich mit diesem Netzwerk verbinden. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Erstellen Sie ein WLAN-Profil mit den Einstellungen zum Herstellen der Verbindung mit dem Drahtlosnetzwerk „Contoso-WLAN“.
  2. Weisen Sie das Profil einer Gruppe zu, die alle Benutzer der iOS-/iPadOS-Geräte enthält.
  3. Benutzer finden das neue WLAN von Contoso in der Liste der Drahtlosnetzwerke auf ihrem Gerät. Sie können sich dann über die von Ihnen ausgewählte Authentifizierungsmethode mit dem Netzwerk verbinden.

In diesem Artikel sind die Schritte zum Erstellen eines WLAN-Profils aufgelistet. Darüber hinaus enthält er Links, in denen die verschiedenen Einstellungen für die einzelnen Plattformen beschrieben werden.

Unterstützte Geräteplattformen

WLAN-Profile unterstützen die folgenden Geräteplattformen:

  • Android 5 und neuer
  • Android Enterprise und -Kiosk
  • iOS 11.0 und neuer
  • iPadOS 13.0 und höher
  • macOS X 10.12 und neuer
  • Windows 10 und neuer sowie Windows Holographic for Business

Hinweis

Auf Geräten mit Windows 8.1 können Sie eine WLAN-Konfiguration importieren, die zuvor von einem anderen Gerät exportiert wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Importieren von WLAN-Einstellungen für Windows-Geräte.

Erstellen des Profils

  1. Melden Sie sich beim Microsoft Endpoint Manager Admin Center an.

  2. Wählen Sie Geräte > Konfigurationsprofile > Profil erstellen aus.

  3. Geben Sie die folgenden Eigenschaften ein:

    • Plattform: Wählen Sie die Plattform Ihrer Geräte aus. Ihre Optionen:

      • Android-Geräteadministrator
      • Android für Unternehmen
      • iOS/iPadOS
      • macOS
      • Windows 10 und höher
      • Windows 8.1 und höher
    • Profil: Wählen Sie WLAN aus. Oder wählen Sie Vorlagen > WLAN aus.

      Tipp

      • Klicken Sie für Android Enterprise-Geräte, die als dedizierte Geräte (Kiosk) ausgeführt werden, auf Vollständig verwaltetes, dediziertes und unternehmenseigenes Arbeitsprofil > WLAN.
      • Für Windows 8.1 und neuer können Sie WLAN-Import auswählen. Mit dieser Option können Sie WLAN-Einstellungen als XML-Datei importieren, die Sie zuvor von einem anderen Gerät exportiert haben.
  4. Wählen Sie Erstellen aus.

  5. Geben Sie in Grundlagen die folgenden Eigenschaften ein:

    • Name: Geben Sie einen beschreibenden Namen für das Profil ein. Benennen Sie Ihre Profile, damit Sie diese später leicht wiedererkennen. Ein geeigneter Profilname ist beispielsweise WLAN-Profil für das gesamte Unternehmen.
    • Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung für das Profil ein. Diese Einstellung ist optional, wird aber empfohlen.
  6. Wählen Sie Weiter aus.

  7. Die verfügbaren Konfigurationseinstellungen variieren je nach ausgewählter Plattform. Wählen Sie Ihre Plattform aus, um auf die einzelnen Einstellungen zuzugreifen:

  8. Wählen Sie Weiter aus.

  9. Weisen Sie in Bereichstags (optional) ein Tag zu, um das Profil nach bestimmten IT-Gruppen wie US-NC IT Team oder JohnGlenn_ITDepartment zu filtern. Weitere Informationen zu Bereichstags finden Sie unter Verwenden der RBAC und von Bereichstags für verteilte IT.

    Wählen Sie Weiter aus.

  10. Wählen Sie unter Zuweisungen die Benutzer oder Gruppen aus, denen das Profil zugewiesen werden soll. Weitere Informationen zum Zuweisen von Profilen finden Sie unter Zuweisen von Benutzer- und Geräteprofilen.

    Wählen Sie Weiter aus.

  11. Überprüfen Sie die Einstellungen unter Überprüfen + erstellen. Wenn Sie auf Erstellen klicken, werden die Änderungen gespeichert, und das Profil wird zugewiesen. Die Richtlinie wird auch in der Profilliste angezeigt.

Tipp

Wenn Sie die zertifikatbasierte Authentifizierung für Ihr WLAN-Profil verwenden, stellen Sie das WLAN-Profil, das Zertifikatprofil und das vertrauenswürdige Stammprofil für die gleichen Gruppen bereit, um sicherzustellen, dass jedes Gerät die Rechtmäßigkeit Ihrer Zertifizierungsstelle erkennen kann. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von Zertifikaten zur Authentifizierung in Microsoft Intune.

Nächste Schritte

Das Profil ist nun erstellt, führt aber möglicherweise keine Aktionen durch. Denken Sie daran, das Profil zuzuweisen und seinen Status zu überwachen.

Problembehandlung bei WLAN-Profilen in Intune