Verwalten von Windows 10-Softwareupdates in IntuneManage Windows 10 software updates in Intune

Verwenden Sie Intune, um die Installation von Windows 10-Softwareupdates für Windows Update for Business zu verwalten.Use Intune to manage the install of Windows 10 software updates from Windows Update for Business.

Vereinfachen Sie die Updateverwaltung mithilfe von Windows Update for Business.By using Windows Update for Business, you simplify the update management experience. Sie müssen einzelne Updates für Gerätegruppen nicht genehmigen.You don't need to approve individual updates for groups of devices. Sie können das Risiko in Ihren Umgebungen verwalten, indem Sie eine Updaterolloutstrategie konfigurieren.You can manage risk in your environments by configuring an update rollout strategy. Mit Intune können Sie Updateeinstellungen auf Geräten konfigurieren und die Installation von Updates zurückstellen.Intune provides the ability to configure update settings on devices and gives you the ability to defer update installation. Sie können auch verhindern, dass Geräte Funktionen von neuen Windows-Versionen installieren, um diese stabil zu halten, und gleichzeitig zulassen, dass diese Geräte weiterhin Qualitäts- und Sicherheitsupdates installieren.You can also prevent devices from installing features from new Windows versions to help keep them stable, while allowing those devices to continue installing updates for quality and security.

In Intune werden nur die Updaterichtlinienzuweisungen und nicht die Updates selbst gespeichert.Intune stores only the update policy assignments, not the updates themselves. Geräte greifen für Updates direkt auf Windows Update zu.Devices access Windows Update directly for the updates.

Intune stellt die folgenden Richtlinientypen zum Verwalten von Updates bereit:Intune provides the following policy types to manage updates:

  • Windows 10-Updatering: Bei dieser Richtlinie handelt es sich um eine Sammlung von Einstellungen, über die konfiguriert wird, wenn Windows 10-Updates installiert werden.Windows 10 update ring: This policy is a collection of settings that configures when Windows 10 updates get installed.

  • Windows 10-Featureupdates (öffentliche Vorschau) : Diese Richtlinie aktualisiert die Geräte auf die von Ihnen angegebene Windows-Version und friert die Funktionsgruppe auf diesen Geräten ein, bis Sie sie auf eine höhere Windows-Version aktualisieren.Windows 10 feature updates (public preview): This policy brings devices to the Windows version you specify and freezes the feature set on those devices until you choose to update them to a later Windows version. Während die Funktionsversion statisch bleibt, können Geräte weiterhin Qualitäts- und Sicherheitsupdates installieren, die für ihre Funktionsversion verfügbar sind.While the feature version remains static, devices can continue to install quality and security updates that are available for their feature version.

Weisen Sie Gerätegruppen Richtlinien für Windows 10-Updateringe und Windows 10-Featureupdates zu.You assign policies for Windows 10 update rings and Windows 10 feature updates to groups of devices. Sie können beide Richtlinientypen in der gleichen Intune-Umgebung verwenden, um Softwareupdates für Ihre Windows 10-Geräte zu verwalten und eine auf Ihre Geschäftsanforderungen ausgerichtete Updatestrategie zu erstellen.You can use both policy types in the same Intune environment to manage software updates for your Windows 10 devices and to create an update strategy that mirrors your business needs.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Updates mit Windows Update for Business.For more information, see Manage updates using Windows Update for Business.

VoraussetzungenPrerequisites

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Windows-Updates für Windows 10-Geräte in Intune zu verwenden.The following prerequisites must be met to use Windows updates for Windows 10 devices in Intune.

  • Auf Windows 10-PCs müssen die folgenden Windows 10-Versionen ausgeführt werden:Windows 10 PCs must run the following Windows 10 versions:

    • Windows 10-Updateringe: Version 1607 oder höherWindows 10 update rings: version 1607 or later
    • Windows 10-Featureupdates: Version 1709 oder höherWindows 10 feature updates: version 1709 or later
  • Windows Update unterstützt folgende Windows 10-Editionen:Windows Update supports the following Windows 10 editions:

    • Windows 10Windows 10

    • Windows 10 Team: für Surface Hub-Geräte (Windows 10-Featureupdates werden nicht unterstützt)Windows 10 Team - for Surface Hub devices (doesn't support Windows 10 feature updates)

    • Windows Holographic for BusinessWindows Holographic for Business

      Windows Holographic for Business unterstützt unter anderem folgende Einstellungen für Windows-Updates:Windows Holographic for Business supports a subset of settings for Windows updates, including:

      • Automatisches UpdateverhaltenAutomatic update behavior
      • Microsoft-ProduktupdatesMicrosoft product updates
      • Wartungskanal: Unterstützt die Optionen Halbjährlicher Kanal und Halbjährlicher Kanal (gezielt) .Servicing channel: Supports Semi-annual channel and Semi-annual channel (Targeted) options. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Windows Holographic-Geräten.For more information, see Manage Windows Holographic.

    Hinweis

    Nicht unterstützte Versionen und Editionen:Unsupported versions and editions:

    • Windows 10 Enterprise LTSC:Windows 10 Enterprise LTSC. Windows Update for Business (WUfB) unterstützt derzeit keine Releases von Long-Term Servicing Channel.Windows Update for Business (WUfB) does not currently support Long Term Service Channel releases. Planen Sie, alternative Patchmethoden wie WSUS oder Configuration Manager zu verwenden.Plan to use alternative patching methods, like WSUS or Configuration Manager.
  • Auf Windows-Geräten muss Feedback und Diagnose > Diagnose- und Nutzungsdaten auf Standard, Erweitert oder Vollständig festgelegt sein.On Windows devices, Feedback & diagnostics > Diagnostic and usage data must be set to Basic, Enhanced, or Full.

    Sie können die Einstellung Diagnose- und Nutzungsdaten für Windows 10-Geräte entweder manuell konfigurieren oder ein Intune-Geräteeinschränkungsprofil für Windows 10 und höher verwenden.You can configure the Diagnostic and usage data setting for Windows 10 devices manually or use an Intune device restriction profile for Windows 10 and later. Wenn Sie ein Geräteeinschränkungsprofil verwenden, stellen Sie die Funktion Geräteeinschränkung bei Nutzungsdaten freigeben auf mindestens Standard ein.If you use a device restriction profile, set the device restriction setting of Share usage data to at least Basic. Diese Einstellung befindet sich in der Kategorie Berichterstellung und Telemetrie, wenn Sie eine Richtlinie für Geräteeinschränkungen für Windows 10 oder höher konfigurieren.This setting is found under the Reporting and Telemetry category when you configure a device restriction policy for Windows 10 or later.

    Weitere Informationen zu Geräteprofilen finden Sie unter Konfigurieren von Einstellungen für Geräteeinschränkungen.For more information about device profiles, see configure device restriction settings.

Windows 10-UpdateringeWindows 10 update rings

Erstellen Sie Updateringe, die festlegen, wann und wie Windows Ihre Windows 10-Geräte mit Feature- und Qualitätsupdates aktualisiert.Create update rings that specify how and when Windows as a Service updates your Windows 10 devices with Feature and Quality updates. Ab Windows 10 enthalten neue Feature- und Qualitätsupdates die Inhalte aller früheren Updates.With Windows 10, new Feature Updates and Quality Updates include the contents of all previous updates. Sie können sich also sicher sein, dass Ihre Windows 10-Geräte auf dem neuesten Stand sind, wenn Sie das neueste Update installiert haben.As long as you've installed the latest update, you know your Windows 10 devices are up to date. Im Gegensatz zu früheren Versionen von Windows müssen Sie nun anstelle eines Teilupdates das gesamte Update installieren.Unlike with previous versions of Windows, you now must install the entire update instead of part of an update.

In Windows 10-Updateringen werden Bereichstags unterstützt.Windows 10 update rings support scope tags. Sie können Bereichstags für Updateringe verwenden, um das Filtern und Verwalten der verwendeten Konfigurationen zu erleichtern.You can use scope tags with update rings to help you filter and manage sets of configurations that you use.

Erstellen und Zuweisen von UpdateringenCreate and assign update rings

  1. Melden Sie sich beim Microsoft Endpoint Manager Admin Center an.Sign in to the Microsoft Endpoint Manager admin center.

  2. Wählen Sie Geräte > Windows > Windows 10-Updateringe > Erstellen aus.Select Devices > Windows > Windows 10 Update Rings > Create.

  3. Geben Sie unter Grundeinstellungen einen Namen und eine Beschreibung (optional) an, und klicken Sie dann auf Weiter.Under Basics, specify a name, a description (optional), and then select Next. Erstellen eines UpdateringsCreate an update ring

  4. Konfigurieren Sie die Einstellungen unter Einstellungen für Updatering gemäß Ihrer Geschäftsanforderungen.Under Update ring settings, configure settings for your business needs. Weitere Informationen über die verfügbaren Einstellungen finden Sie unter Windows-Updateeinstellungen für Intune.For information about the available settings, see Windows update settings. Klicken Sie auf Weiter, nachdem Sie die Einstellungen für Update und Benutzeroberfläche konfiguriert haben.After configuring Update and User experience settings, select Next.

  5. Klicken Sie unter Bereichstags auf Bereichstags auswählen, um den Bereich Tags auswählen zu öffnen, wenn Sie sie auf den Updatering anwenden möchten.Under Scope tags, select + Select scope tags to open the Select tags pane if you want to apply them to the update ring. Wählen Sie mindestens einen Tag aus, und klicken Sie dann auf Auswählen, um sie zum Updatering hinzuzufügen und zum Bereich Bereichstags zurückzukehren.Choose one or more tags, and then click Select to add them to the update ring and return to the Scope tags page.

    Klicken Sie auf Weiter, um mit Zuweisungen fortzufahren, wenn Sie bereit sind.When ready, select Next to continue to Assignments.

  6. Klicken Sie unter Zuweisungen auf Wählen Sie die Gruppen aus, die eingeschlossen werden sollen. , und weisen Sie dann den Updatering mindestens einer Gruppe zu.Under Assignments, choose + Select groups to include and then assign the update ring to one or more groups. Klicken Sie auf + Auszuschließende Gruppen auswählen, um die Zuweisung anzupassen.Use + Select groups to exclude to fine-tune the assignment. Wählen Sie Weiter aus, um den Vorgang fortzusetzen.Select Next to continue.

  7. Überprüfen Sie die Einstellungen unter Überprüfen + erstellen, und wählen Sie dann Erstellen aus, um Ihren Windows 10-Updatering zu speichern.Under Review + create, review the settings, and then select Create when ready to save your Windows 10 update ring. Ihr neuer Updatering wird in der Liste mit den Updateringen angezeigt.Your new update ring is displayed in the list of update rings.

Verwalten Ihrer Windows 10-UpdateringeManage your Windows 10 Update rings

Navigieren Sie im Portal zu Geräte > Windows > Windows 10-Updatering, und wählen Sie die Richtlinie aus, die Sie verwalten möchten.In the portal, navigate to Devices > Windows > Windows 10 Update Rings and select the policy that you want to manage. Die Richtlinie wird auf der Seite Übersicht geöffnet.The policy opens to its Overview page.

In diesem Bereich wird der Zuweisungsstatus der Ringe angezeigt, und Sie können folgende Verwaltungsaktionen im oberen Bereich der Übersicht auswählen:From this page, you can view the rings assignment status and select the following actions from the top of the Overview pane to manage the update ring:

Verfügbare Aktionen

LöschenDelete

Klicken Sie auf Löschen, um die Einstellungen des ausgewählten Windows 10-Updaterings aufzuheben.Select Delete to stop enforcing the settings of the selected Windows 10 update ring. Durch das Löschen eines Rings wird die Konfiguration aus Intune entfernt, sodass Intune diese Einstellungen nicht mehr anwendet und erzwingt.Deleting a ring removes its configuration from Intune so that Intune no longer applies and enforces those settings.

Wenn Sie einen Ring aus Intune löschen, werden dadurch nicht die Einstellungen auf Geräten geändert, denen der Updatering zugewiesen wurde.Deleting a ring from Intune doesn't modify the settings on devices that were assigned the update ring. Diese Geräte behalten ihre aktuellen Einstellungen bei.Instead, the device keeps its current settings. Geräte behalten keine Verlaufsaufzeichnung der zuvor gespeicherten Einstellungen bei.Devices don't maintain a historical record of what settings they held previously. Geräte können auch Einstellungen von zusätzlichen Updateringen empfangen, die aktiv bleiben.Devices can also receive settings from additional update rings that remain active.

So löschen Sie einen RingTo delete a ring
  1. Klicken Sie auf der Übersichtsseite eines Updaterings auf Löschen.While viewing the overview page for an Update Ring, select Delete.
  2. Klicken Sie auf OK.Select OK.

AnhaltenPause

Wählen Sie Anhalten aus, damit zugewiesene Geräte für einen Zeitraum von bis zu 35 Tagen (ab dem Zeitpunkt, zu dem der Ring ausgesetzt wurde) keine Feature- oder Qualitätsupdates mehr empfangen.Select Pause to prevent assigned devices from receiving Feature Updates or Quality Updates for up to 35 days from the time you pause the ring. Nach Verstreichen der maximalen Anzahl von Tagen wird die Aussetzung automatisch aufgehoben, und das Gerät sucht bei Windows Update nach geeigneten Updates.After the maximum days have passed, pause functionality automatically expires and the device scans Windows Updates for applicable updates. Nach diesem Suchvorgang können Sie die Updates erneut anhalten.Following this scan, you can pause the updates again. Wenn Sie einen angehaltenen Updatering fortsetzen und anschließend erneut anhalten, wird die Anhaltedauer auf 35 Tage zurückgesetzt.If you resume a paused update ring, and then pause that ring again, the pause period resets to 35 days.

So halten Sie einen Ring anTo pause a ring
  1. Klicken Sie auf der Übersichtsseite eines Updaterings auf Anhalten.While viewing the overview page for an Update Ring, select Pause.
  2. Wählen Sie Feature oder Qualität aus, um diesen Updatetyp anzuhalten, und klicken Sie dann auf OK.Select either Feature or Quality to pause that type of update, and then select OK.
  3. Wenn Sie einen Updatetyp angehalten haben, können Sie den anderen Updatetyp anhalten, indem Sie erneut auf „Anhalten“ klicken.After pausing one update type, you can select Pause again to pause the other update type.

Wenn ein Updatetyp angehalten wird, zeigt die Übersicht für diesen Ring an, wie viele Tage verbleiben, bis der Updatetyp fortgesetzt wird.When an update type is paused, the Overview pane for that ring displays how many days remain before that update type resumes.

Wichtig

Wenn Sie den Befehl zum Anhalten ausführen, geht dieser bei den Geräten ein, wenn sie das nächste Mal mit dem Dienst kommunizieren.After you issue a pause command, devices receive this command the next time they check into the service. Es kann vorkommen, dass die Geräte vor der Kommunikation ein geplantes Update installieren.It's possible that before they check in, they might install a scheduled update. Außerdem gilt: Wenn ein Zielgerät bei Erteilung des Aussetzungsbefehls ausgeschaltet ist, lädt es nach dem Einschalten unter Umständen geplante Updates herunter und installiert sie, bevor es mit Intune kommuniziert.Additionally, if a targeted device is turned off when you issue the pause command, when you turn it on, it might download and install scheduled updates before it checks in with Intune.

FortsetzenResume

Während ein Updatering angehalten ist, können Sie auf Fortsetzen klicken, um Feature- und Qualitätsupdates für diesen Ring wieder zu aktivieren.While an update ring is paused, you can select Resume to restore Feature and Quality updates for that ring to active operation. Sie können einen Updatering nach dem Aktivieren erneut anhalten.After you resume an update ring, you can pause that ring again.

So setzen Sie einen Ring fortTo resume a ring
  1. Klicken Sie auf der Übersichtsseite eines angehaltenen Updaterings auf Fortsetzen.While viewing the overview page for a paused Update Ring, select Resume.
  2. Wählen Sie aus den fortsetzbaren Updatetypen entweder Feature oder Qualität aus, und klicken Sie auf OK.Select from the available options to resume either Feature or Quality updates, and then select OK.
  3. Wenn Sie einen Updatetyp fortgesetzt haben, können Sie den anderen Updatetyp fortsetzen, indem Sie erneut auf „Fortsetzen“ klicken.After resuming one update type, you can select Resume again to resume the other update type.

ExtendExtend

Während ein Updatering angehalten ist, können Sie auf Erweitern klicken, um die Anhaltedauer für Feature- und Qualitätsupdates für diesen Updatering auf 35 Tage zurückzusetzen.While an update ring is paused, you can select Extend to reset the pause period for both Feature and Quality updates for that update ring to 35 days.

So erweitern Sie die Anhaltedauer für einen RingTo Extend the pause period for a ring
  1. Klicken Sie auf der Übersichtsseite eines angehaltenen Updaterings auf Erweitern.While viewing the overview page for a paused Update Ring, select Extend.
  2. Wählen Sie aus den fortsetzbaren Updatetypen entweder Feature oder Qualität aus, und klicken Sie auf OK.Select from the available options to resume either Feature or Quality updates, and then select OK.
  3. Nachdem Sie die Anhaltedauer für einen Updatetyp erweitert haben, können Sie erneut auf „Erweitern“ klicken, um auch die Dauer für den anderen Updatetyp zu erweitern.After extending the pause for one update type, you can select Extend again to extend the other update type.

DeinstallierenUninstall

Ein Intune-Administrator kann das neuste Feature- oder Qualitätsupdate eines aktiven oder angehaltenen Updaterings über die Option Deinstallieren deinstallieren bzw. ein Rollback ausführen.An Intune administrator can use Uninstall to uninstall (roll back) the latest feature update or the latest quality update for an active or paused update ring. Nachdem Sie einen Updatetyp deinstalliert haben, können Sie auch den anderen deinstallieren.After uninstalling one type, you can then uninstall the other type. Benutzer haben in Intune nicht die Möglichkeit, Updates zu deinstallieren.Intune doesn't support or manage the ability of users to uninstall updates.

Wichtig

Wenn Sie die Option Deinstallieren verwenden, übergibt Intune die Deinstallationsanforderung sofort an Geräte.When you use the Uninstall option, Intune passes the uninstall request to devices immediately.

  • Windows-Geräte starten das Entfernen von Updates, sobald sie die Änderung der Intune-Richtlinie erhalten.Windows devices start removal of updates as soon as they receive the change in Intune policy. Das Entfernen von Updates ist nicht auf Wartungszeitpläne beschränkt, auch wenn diese als Teil des Updaterings konfiguriert sind.Update removal isn't limited to maintenance schedules, even when they're configured as part of the update ring.
  • Wenn beim Entfernen des Updates ein Geräteneustart erforderlich ist, wird das Gerät neu gestartet, ohne dass Gerätebenutzern eine Option zur Verzögerung angeboten wird.If the update removal requires a device restart, the device restarts without offering device users an option to delay.

Diese Voraussetzungen sind für eine erfolgreiche Deinstallation erforderlich:For Uninstall to be successful:

  • Auf dem Gerät muss das Windows 10 April 2018-Update (Version 1803) oder höher ausgeführt werden.A device must run the Windows 10 April 2018 update (version 1803) or later.

Auf dem Gerät muss das aktuelle Update installiert sein.A device must have installed the latest update. Da Updates kumulativ sind, werden auf Geräten, auf denen das neueste Update installiert wird, auch die neuesten Feature- und Qualitätsupdates installiert.Because updates are cumulative, devices that install the latest update will have the most recent feature and quality update. Sie können diese Option beispielsweise verwenden, um ein Rollback auf das letzte Update durchzuführen, falls auf Ihren Windows 10-Computern schwerwiegende Probleme auftreten.An example of when you might use this option is to roll back the last update should you discover a breaking issue on your Windows 10 machines.

Beachten Sie bei der Deinstallation Folgendes:Consider the following when you use Uninstall:

  • Die Deinstallation eines Feature- oder Qualitätsupdates ist für den Wartungskanal nur möglich, wenn das Gerät eingeschaltet ist.Uninstalling a feature or quality update is only available for the servicing channel the device is on.

  • Durch die Deinstallation von Feature- oder Qualitätsupdates wird eine Richtlinie ausgelöst, die das vorherige Update auf Ihren Windows 10-Computern wiederherstellt.Using uninstall for Feature or Quality updates triggers a policy to restore the previous update on your Windows 10 machines.

  • Nachdem ein erfolgreiches Rollback für ein Qualitätsupdate auf Windows 10-Computern ausgeführt wurde, wird das Update weiterhin für Gerätebenutzer sichtbar unter Windows-Einstellungen > Updates > Updateverlauf aufgeführt.On a Windows 10 device, after a quality update is successfully rolled back, device users continue to see the update listed in Windows settings > Updates > Update History.

  • Bei Featureupdates ist die Zeit, in der Sie das Update deinstallieren können, auf 2-60 Tage begrenzt.For Feature updates specifically, the time you can uninstall the update is limited from 2-60 days. Dieser Zeitraum wird von der entsprechenden Einstellung für die Updateringe Hiermit wird der Zeitraum für das Deinstallieren von Featureupdates festgelegt. (2 bis 60 Tage). konfiguriert.This period is configured by the update rings Update setting Set feature update uninstall period (2 – 60 days). Sie können kein Rollback für ein Featureupdate ausführen, das länger als der konfigurierte Deinstallationszeitraum auf dem Gerät installiert ist.You can't roll back a feature update that's been installed on a device after the update has been installed for longer than the configured uninstall period.

    Stellen Sie sich beispielsweise einen Updatering mit einer Deinstallationsfrist von 20 Tagen vor.For example, consider an update ring with a feature update uninstall period of 20 days. Nach 25 Tagen beschließen Sie, ein Rollback des letzten Featureupdates durchzuführen und die Option „Deinstallieren“ zu verwenden.After 25 days you decide to roll back the latest feature update and use the Uninstall option. Geräte, die das Featureupdate vor mehr als 20 Tagen installiert haben, können es nicht deinstallieren, da sie die erforderlichen Bits im Rahmen ihrer Wartung entfernt haben.Devices that installed the feature update over 20 days ago can't uninstall it as they've removed the necessary bits as part of their maintenance. Auf Geräten, auf denen das Featureupdate erst vor 19 Tagen installiert wurde, kann das Update jedoch deinstalliert werden, wenn sie erfolgreich eingecheckt werden, um den Deinstallationsbefehl zu erhalten, bevor die 20-tägige Deinstallationsfrist abläuft.However, devices that only installed the feature update up to 19 days ago can uninstall the update if they successfully check in to receive the uninstall command before exceeding the 20-day uninstall period.

Weitere Informationen zu den Windows Update-Richtlinien finden Sie unter Update CSP (Update-Konfigurationsdienstanbieter) in der Dokumentation zur Verwaltung von Windows-Clients.For more information about Windows Update policies, see Update CSP in the Windows client management documentation.

So deinstallieren Sie das aktuelle Windows 10-UpdateTo uninstall the latest Windows 10 update
  1. Klicken Sie auf der Übersichtsseite eines angehaltenen Updaterings auf Deinstallieren.While viewing the overview page for a paused Update Ring, select Uninstall.
  2. Wählen Sie aus den deinstallierbaren Updatetypen entweder Feature oder Qualität aus, und klicken Sie auf OK.Select from the available options to uninstall either Feature or Quality updates, and then select OK.
  3. Nachdem Sie die Deinstallation für einen Updatetyp gestartet haben, können Sie erneut auf „Deinstallieren“ klicken, um auch den anderen Updatetyp zu deinstallieren.After triggering the uninstall for one update type, you can select Uninstall again to uninstall the remaining update type.

Windows 10-FeatureupdatesWindows 10 feature updates

Diese Funktion befindet sich in einem öffentlichen Vorschauzustand.This feature is in public preview.

Mit Windows 10-Featureupdates wählen Sie die Windows-Funktionsversion aus, die die Geräte beibehalten sollen, z. B. Windows 10 Version 1803 oder 1809.With Windows 10 feature updates, you select the Windows feature version that you want devices to remain at, like Windows 10 version 1803 or version 1809. Sie können eine Funktionsebene von 1803 oder höher festlegen.You can set a feature level of 1803 or later.

Wenn ein Gerät eine Richtlinie für Windows 10-Featureupdates erhält, geschieht Folgendes:When a device receives a Windows 10 feature updates policy:

  • Das Gerät wird auf die Windows-Version aktualisiert, die in der Richtlinie angegeben ist.The device will update to the version of Windows specified in the policy. Ein Gerät, auf dem bereits eine höhere Version von Windows ausgeführt wird, bleibt in der aktuellen Version.A device that already runs a later version of Windows remains at its current version. Durch das Einfrieren der Version bleibt die Gerätefunktionsgruppe für die Dauer der Richtlinie stabil.By freezing the version, the devices feature set remains stable for the duration of the policy.

  • Während die installierte Version von Windows weiterhin festgelegt ist, können Geräte weiterhin Qualitäts- und Sicherheitsupdates für ihre Windows-Version erhalten und installieren, solange diese Version unterstützt wird. Dadurch bleiben Ihre Geräte aktualisiert und sicher.While the installed version of Windows remains set, devices can still receive and install quality and security updates for their Windows version for the duration of support for that version, which helps you to keep devices current and secure.

  • Anders als bei der Verwendung der Funktion Anhalten mit einem Updatering, der nach 35 Tagen abläuft, bleibt die Richtlinie des Windows 10-Featureupdates weiterhin aktiv.Unlike using Pause with an update ring, which expires after 35 days, the Windows 10 feature updates policy remains in effect. Geräte installieren erst dann eine neue Windows-Version, wenn Sie die Richtlinie für Windows 10-Featureupdates ändern oder entfernen.Devices won't install a new Windows version until you modify or remove the Windows 10 feature updates policy. Wenn Sie die Richtlinie bearbeiten, um eine neuere Version anzugeben, können Geräte die Features von dieser Windows-Version installieren.If you edit the policy to specify a newer version, devices can then install the features from that Windows version.

Voraussetzungen für Windows 10-FeatureupdatesPrerequisites for Windows 10 feature updates

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Windows 10-Featureupdates in Intune zu verwenden.The following prerequisites must be met to use Windows 10 feature updates in Intune.

  • Geräte müssen bei Intune MDM registriert, in Azure AD Hybrid oder Azure AD eingebunden oder bei Azure AD registriert sein.Devices must be enrolled in Intune MDM and be Hybrid AD joined, Azure AD joined, or Azure AD registered.

  • Um die Richtlinie „Featureupdates“ mit Intune verwenden zu können, muss auf Geräten Telemetrie aktiviert sein, wobei die Mindesteinstellung Standard ist.To use the Feature Updates policy with Intune, devices must have telemetry turned on, with a minimum setting of Basic. Telemetrie wird unter Berichterstellung und Telemetrie als Teil einer Richtlinie des Typs Geräteeinschränkung konfiguriert.Telemetry is configured under Reporting and Telemetry as part of a Device Restriction policy.

    Geräte, die die Richtlinie „Featureupdates“ empfangen und bei denen Telemetrie auf Nicht konfiguriert festgelegt ist, also deaktiviert ist, installieren möglicherweise eine spätere Version von Windows als in der Richtlinie „Featureupdates“ definiert.Devices that receive Feature Updates policy and that have telemetry set to Not configured, which means it's off, might install a later version of Windows than defined in the Feature Update policy. Die Voraussetzung, Telemetrie anzufordern, wird derzeit geprüft, während sich dieses Feature in Richtung allgemeine Verfügbarkeit weiterentwickelt.The prerequisite to require telemetry is under review as this feature moves towards general availability.

Einschränkungen für Windows 10-FeatureupdatesLimitations for Windows 10 feature updates

  • Wenn Sie eine Windows 10-Featureupdate-Richtlinie auf einem Gerät bereitstellen, das auch eine Windows 10-Updatering-Richtlinie empfängt, überprüfen Sie den Updatering für die folgenden Konfigurationen:When you deploy a Windows 10 feature update policy to a device that also receives a Windows 10 update ring policy, review the update ring for the following configurations:

    • Der Rückstellungszeitraum für Funktionsupdates (Tage) muss auf 0 festgelegt werden.The Feature update deferral period (days) must be set to 0.
    • Featureupdates für den Updatering müssen ausgeführt werden.Feature updates for the update ring must be running. Sie dürfen nicht angehalten werden.They must not be paused.
  • Richtlinien für Windows 10-Featureupdates können bei Autopilot-Ausführung über die Windows-Willkommensseite (Out Of Box Experience, OOBE) nicht angewendet werden und gelten erst bei der ersten Windows Update-Überprüfung nach der Bereitstellung eines Geräts (in der Regel ein Tag).Windows 10 feature update policies cannot be applied during the Autopilot out of box experience (OOBE) and will only apply at the first Windows Update scan after a device has finished provisioning (which is typically a day).

  • Windows 10-Featureupdates bleiben zwar in der öffentlichen Vorschau, aber es gibt eine Einschränkung bei der Co-Verwaltung von Geräten in Configuration Manager und Intune: Richtlinien für Featureupdates treten möglicherweise nicht sofort in Kraft, sodass Geräte u. U. auf ein höheres Featureupdate aktualisiert werden als in Intune konfiguriert.While Windows 10 feature updates remains in public preview, when co-managing devices with Configuration Manager and Intune, there is a limitation where feature update policies may not immediately take effect, causing devices to update to a later feature update than configured in Intune. Diese Einschränkung wird in einem zukünftigen Update von Configuration Manager entfernt.This limitation will be removed with a future update to Configuration Manager.

Erstellen und Zuweisen von Windows 10-FeatureupdatesCreate and assign Windows 10 feature updates

  1. Melden Sie sich beim Microsoft Endpoint Manager Admin Center an.Sign in to the Microsoft Endpoint Manager admin center.

  2. Wählen Sie Geräte > Windows > Windows 10-Featureupdates > Erstellen aus.Select Devices > Windows > Windows 10 Feature updates > Create.

  3. Geben Sie unter Grundeinstellungen einen Namen und eine Beschreibung (optional) an, und wählen Sie für Bereitzustellendes Featureupdate die Windows-Version mit der gewünschten Funktionsgruppe aus. Klicken Sie dann auf Weiter.Under Basics, specify a name, a description (optional), and for Feature update to deploy, select the version of Windows with the feature set you want, and then select Next.

  4. Klicken Sie unter Zuweisungen auf + Einzuschließende Gruppen auswählen, und weisen Sie die Featureupdatebereitstellung mindestens einer Gruppe zu.Under Assignments, choose + Select groups to include and then assign the feature update deployment to one or more groups. Wählen Sie Weiter aus, um den Vorgang fortzusetzen.Select Next to continue.

  5. Überprüfen Sie die Einstellungen unter Überprüfen + erstellen, und klicken Sie auf Erstellen, um die Richtlinie des Windows 10-Featureupdates zu speichern.Under Review + create, review the settings and select Create when ready to save the Windows 10 feature updates policy.

Verwalten von Windows 10-FeatureupdatesManage Windows 10 feature updates

Wechseln Sie im Admin Center zu Geräte > Windows > Windows 10-Featureupdates, und wählen Sie die Richtlinie aus, die Sie verwalten möchten.In the admin center, go to Devices > Windows > Windows 10 Feature updates and select the policy that you want to manage. Die Richtlinie wird auf der Seite Übersicht geöffnet.The policy opens to its Overview pane.

In diesem Bereich können Sie folgende Aktionen ausführen:From this pane, you can:

  • Wählen Sie Löschen aus, um die Richtlinie aus Intune zu löschen und sie von den Geräten zu entfernen.Select Delete to delete the policy from Intune and remove it from devices.
  • Wählen Sie Eigenschaften aus, um die Bereitstellung zu ändern.Select Properties to modify the deployment. Wählen Sie im Bereich Eigenschaften die Option Bearbeiten aus, um die Bereitstellungseinstellungen und Zuweisungen zu öffnen, wo Sie dann die Bereitstellung ändern können.On the Properties pane, select Edit to open the Deployment settings or Assignments, where you can then modify the deployment.
  • Wählen Sie Endbenutzer-Updatestatus aus, um Informationen zur Richtlinie anzuzeigen.Select End user update status to view information about the policy.

Validierung und Berichterstellung für Windows 10-UpdatesValidation and reporting for Windows 10 updates

Verwenden Sie für Windows 10-Update Ringe und Windows 10-Featureupdates Berichte zur Updatekonformität für Intune, um den Updatestatus von Geräten zu überwachen.For both Windows 10 update rings and Windows 10 feature updates, use Intune compliance reports for updates to monitor update status of devices. Diese Lösung verwendet Updatekonformität mit Ihrem Azure-Abonnement.This solution uses Update Compliance with your Azure subscription.

Zum Überwachen von Fehlern bei Windows 10-Featureupdates verwenden Sie den Bericht Fehler bei Featureupdate.To monitor Windows 10 feature update failures, use the Feature update failures report. Der Betriebsbericht enthält Fehlerdetails für Geräte, die Ziel einer Richtlinie für Windows 10-Featureupdates sind und bei denen versucht wurde, ein Update durchzuführen.This report provides failure details for devices that are targeted with a Windows 10 feature updates policy and have attempted an update. Sie können im Microsoft Endpoint Manager Admin Center Geräte > Überwachen > Fehler bei Featureupdates auswählen, um diesen Bericht anzuzeigen.In the Microsoft Endpoint Manager admin center, you can select Devices > Monitor > Feature update failures to view this report. Weitere Informationen finden Sie unter Intune-Berichte.For more information, see Intune reports.

Nächste SchritteNext steps

Windows-Updateeinstellungen für IntuneWindows update settings supported by Intune

Problembehandlung bei Windows 10-UpdateringenTroubleshooting Windows 10 update rings