Datengovernance mit Microsoft Purview

Microsoft 365-Lizenzierungsleitfaden für Sicherheit und Compliance.

Hinweis

Microsoft 365 Compliance wird jetzt Microsoft Purview genannt, und die Lösungen im Compliancebereich wurden umbenannt. Weitere Informationen zu Microsoft Purview finden Sie in der Blog-Ankündigung.

Verwenden Sie die Funktionen der Microsoft Purview-Datenlebenszyklusverwaltung (vormals Microsoft Information Governance) und der Microsoft Purview-Datensatzverwaltung, um sicherzustellen, dass Ihre Daten Compliance- oder behördliche Anforderungen einhalten.

Tipp

Möchten Sie Ihre Daten in Ihrem gesamten Datenbestand zuordnen und verwalten, einschließlich Multi-Cloud und Software-as-a-Service (SaaS)? Verwenden Sie Microsoft Purview Data Map, Microsoft Purview Data Catalog und Microsoft Purview Data Estate Insights.

Aus lizenzrechtlicher Perspektive kann es zu erheblichen Überschneidungen zwischen Datenlebenszyklusverwaltung und Datensatzverwaltung kommen. Beide Lösungen unterstützen die Aufbewahrung und Löschung von Daten für Microsoft 365-Apps und -Dienste.

Verwenden Sie die folgende Grafik, um die wichtigsten konfigurierbaren Komponenten für diese Lösungen zu identifizieren, die jeweils über einen eigenen Konfigurationsbereich im Microsoft Purview-Complianceportal verfügen:

Hauptkomponenten, die Sie konfigurieren und verwenden müssen, um Ihre Daten mit Microsoft Purview zu verwalten.

In den folgenden Abschnitten werden die Hauptfunktionen für jede Lösung detailliert beschrieben, mit Links, um mehr zu erfahren. Wenn Sie jedoch nach einer geführten Bereitstellung suchen, finden Sie weitere Informationen unter Bereitstellen einer Data Governance-Lösung mit Microsoft Purview.

Suchen Sie nach ergänzenden Funktionen zum Schutz Ihrer Daten? Siehe Schützen Ihrer Daten mit Microsoft Purview.

Microsoft Purview-Datenlebenszyklusverwaltung

So behalten Sie, was Sie brauchen, und löschen, was Sie nicht brauchen:

Funktion Welches Probleme löst es für Sie?
Aufbewahrungsrichtlinien für Microsoft 365-Workloads mit Aufbewahrungsbezeichnungen für Ausnahmen Ermöglicht das Aufbewahren oder Löschen von Inhalten mit Richtlinienverwaltung für E-Mails, Dokumente, Teams- und Yammer-Nachrichten.
Inaktive Postfächer Ermöglicht die Aufbewahrung von Postfachinhalten, nachdem Mitarbeiter die Organisation verlassen haben, sodass Administratoren, Compliance Officer und Datensatzverwalter weiterhin auf diese Inhalte zugreifen können.
Archivpostfächer Stellt Benutzern zusätzlichen Postfachspeicherplatz zur Verfügung.
Importdienst für PST-Dateien Unterstützt den Massenimport von PST-Dateien in Exchange Online-Postfächer, um E-Mail-Nachrichten mit Blick auf Compliance-Vorschriften oder behördlichen Anforderungen aufzubewahren und zu durchsuchen.

Möchten Sie mehr erfahren? Siehe Informationen zur Datenlebenszyklusverwaltung.

Sind Sie bereit, einige oder alle dieser Funktionen zu verwenden? Siehe Erste Schritte mit der Datenlebenszyklusverwaltung.

Microsoft Purview-Datensatzverwaltung

Verwalten Sie wichtige Elemente aufgrund geschäftlicher, rechtlicher oder behördlicher Aufbewahrungsanforderungen :

Funktion Welches Probleme löst es für Sie?
Dateiplan Ermöglicht es Ihnen, Aufbewahrungsbezeichnungen interaktiv zu erstellen oder als Massenvorgang zu importieren und zur Analyse zu exportieren. Bezeichnungen unterstützen zusätzliche administrative Informationen (optional), die Ihnen helfen, geschäftliche oder behördliche Anforderungen zu identifizieren und nachzuverfolgen.
Aufbewahrungsbezeichnungen für einzelne Elemente und (bei Bedarf) Aufbewahrungsrichtlinien für die grundlegende Aufbewahrung Bezeichnungen unterstützen flexible Aufbewahrungs- und Löschzeitpläne, die manuell oder automatisch angewendet werden können, bei Bedarf mit Datensatzdeklaration.
Dispositionsüberprüfung und Dispositionsnachweis Manuelle Überprüfung von Inhalten, bevor sie endgültig gelöscht werden, mit Nachweis der Löschung von Datensätzen.

Möchten Sie mehr erfahren? Siehe Weitere Informationen zur Datensatzverwaltung.

Sind Sie bereit, einige oder alle dieser Funktionen zu verwenden? Siehe Erste Schritte mit der Datensatzverwaltung.

Lizenzierungsanforderungen

Informationen zu Ihren Lizenzierungsanforderungen und -optionen finden Sie in den folgenden Abschnitten der Microsoft 365-Lizenzierungsdokumentation:

Alle zusätzlichen Lizenzierungsanforderungen sind in den Dokumentationsanweisungen enthalten. Zum Beispiel könnten Lizenzen speziell für die Verwaltung von Postfächern Lizenzen von Exchange Online erfordern.