Löschen Microsoft 365 Benutzerkonten mit PowerShell

Sie können PowerShell für Microsoft 365 verwenden, um Benutzerkonten zu löschen und wiederherzustellen.

Hinweis

Erfahren Sie, wie Sie ein Benutzerkonto mithilfe der Microsoft 365 Admin Center wiederherstellen.

Eine Liste der zusätzlichen Ressourcen finden Sie unter Verwalten von Benutzern und Gruppen.

Verwenden der Azure Active Directory PowerShell für Graph-Module

Stellen Sie zunächst eine Verbindung mit Ihrem Microsoft 365 Mandantenher.

Verwenden Sie nach dem Herstellen der Verbindung die folgende Syntax, um ein einzelnes Benutzerkonto zu entfernen:

Remove-AzureADUser -ObjectID <sign-in name>

In diesem Beispiel wird das Benutzerkonto fabricec @ litwareinc.com entfernt.

Remove-AzureADUser -ObjectID fabricec@litwareinc.com

Hinweis

Der Parameter "-ObjectID" im Cmdlet "Remove-AzureADUser" akzeptiert entweder den Anmeldenamen des Kontos, auch bekannt als Benutzerprinzipalname oder die Objekt-ID des Kontos.

Um den Kontonamen basierend auf dem Namen des Benutzers anzuzeigen, verwenden Sie die folgenden Befehle:

$userName="<User name>"
Write-Host (Get-AzureADUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

In diesem Beispiel wird der Kontoname für den Benutzer Caleb Sills angezeigt.

$userName="Caleb Sills"
Write-Host (Get-AzureADUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

Um einen Kontonamen basierend auf dem Anzeigenamen des Benutzers zu entfernen, verwenden Sie die folgenden Befehle:

$userName="<display name>"
Remove-AzureADUser -ObjectID (Get-AzureADUser | where {$_.DisplayName -eq $userName}).UserPrincipalName

Verwenden des Microsoft Azure Active Directory-Moduls für Windows PowerShell

Wenn Sie ein Benutzerkonto über das Microsoft Azure Active Directory Modul für Windows PowerShell löschen, wird das Konto nicht endgültig gelöscht. Sie können das gelöschte Benutzerkonto innerhalb von 30 Tagen wiederherstellen.

Stellen Sie zunächst eine Verbindung mit Ihrem Microsoft 365 Mandantenher.

Wenn Sie ein Benutzerkonto löschen möchten, verwenden Sie die folgende Syntax:

Remove-MsolUser -UserPrincipalName <sign-in name>

Hinweis

Das Microsoft Azure Active Directory-Modul für Windows PowerShell-Modul und Cmdlets mit Msol im Namen werden von PowerShell Core nicht unterstützt. Führen Sie diese Cmdlets über Windows PowerShell aus.

In diesem Beispiel wird das Benutzerkonto BelindaN@litwareinc.com gelöscht.

Remove-MsolUser -UserPrincipalName belindan@litwareinc.com

Wenn Sie ein gelöschtes Benutzerkonto innerhalb der Nachfrist von 30 Tagen wiederherstellen möchten, verwenden Sie die folgende Syntax:

Restore-MsolUser -UserPrincipalName <sign-in name>

In diesem Beispiel wird das gelöschte Konto "BelindaN" @ litwareinc.com wiederhergestellt.

Restore-MsolUser -UserPrincipalName BelindaN@litwareinc.com

Hinweis

Um die Liste der gelöschten Benutzer anzuzeigen, die wiederhergestellt werden können, führen Sie den folgenden Befehl aus:

Get-MsolUser -All -ReturnDeletedUsers

Wenn der ursprüngliche Benutzerprinzipalnamen des Benutzerkontos durch ein anderes Konto verwendet wird, verwenden Sie den NewUserPrincipalName-Parameter anstelle von UserPrincipalName, um einen anderen Benutzerprinzipalnamen anzugeben, wenn Sie das Benutzerkonto wiederherstellen.

Siehe auch

Verwalten von Microsoft 365-Benutzerkonten, -Lizenzen und -Gruppen mit PowerShell

Verwalten von Microsoft 365 mit PowerShell

Erste Schritte mit PowerShell für Microsoft 365