Konfigurieren der ausgehenden Spamfilterung in EoPConfigure outbound spam filtering in EOP

Wichtig

Willkommen bei Microsoft Defender für Office 365, dem neuen Namen für Office 365 Advanced Threat Protection.Welcome to Microsoft Defender for Office 365, the new name for Office 365 Advanced Threat Protection. Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema und anderen Updates.Read more about this and other updates here. In Kürze aktualisieren wir die Namen in Produkten und Dokumentationen.We'll be updating names in products and in the docs in the near future.

In Microsoft 365-Organisationen mit Postfächern in Exchange Online-oder eigenständigen Exchange Online Schutzorganisationen (EoP) ohne Exchange Online Postfächer werden ausgehende e-Mail-Nachrichten, die über EoP gesendet werden, automatisch auf Spam und ungewöhnliche Sendeaktivitäten überprüft.In Microsoft 365 organizations with mailboxes in Exchange Online or standalone Exchange Online Protection (EOP) organizations without Exchange Online mailboxes, outbound email messages that are sent through EOP are automatically checked for spam and unusual sending activity.

Ausgehende Spamnachrichten von einem Benutzer in Ihrer Organisation weisen in der Regel auf ein kompromittiertes Konto hin.Outbound spam from a user in your organization typically indicates a compromised account. Verdächtige ausgehende Nachrichten werden als Spam gekennzeichnet (unabhängig von der Spam Konfidenz Stufe oder der SCL-Bewertung) und werden über den risikoreichen Zustellungs Pool weitergeleitet, um die Reputation des Diensts zu schützen (also Microsoft 365-Quell-e-Mail-Server nicht in IP-Sperrlisten aufbewahren).Suspicious outbound messages are marked as spam (regardless of the spam confidence level or SCL) and are routed through the high-risk delivery pool to help protect the reputation of the service (that is, keep Microsoft 365 source email servers off of IP block lists). Administratoren werden automatisch über verdächtige ausgehende e-Mail-Aktivitäten und blockierte Benutzer über Warnungsrichtlinienbenachrichtigt.Admins are automatically notified of suspicious outbound email activity and blocked users via alert policies.

EoP verwendet ausgehende Spam Richtlinien als Teil der gesamten Abwehr von Spam in Ihrer Organisation.EOP uses outbound spam policies as part of your organization's overall defense against spam. Weitere Informationen finden Sie unter Antispamschutz.For more information, see Anti-spam protection.

Administratoren können die standardmäßige ausgehende Spam Richtlinie anzeigen, bearbeiten und konfigurieren (jedoch nicht löschen).Admins can view, edit, and configure (but not delete) the default outbound spam policy. Um eine höhere Granularität zu erzielen, können Sie auch benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinien erstellen, die für bestimmte Benutzer, Gruppen oder Domänen in Ihrer Organisation gelten.For greater granularity, you can also create custom outbound spam policies that apply to specific users, groups, or domains in your organization. Benutzerdefinierte Richtlinien haben immer Vorrang vor der standardmäßigen Richtlinie, die Priorität (Reihenfolge der Ausführung) Ihrer benutzerdefinierten Richtlinien können Sie jedoch ändern.Custom policies always take precedence over the default policy, but you can change the priority (running order) of your custom policies.

Sie können ausgehende Spam Richtlinien im Security & Compliance Center oder in PowerShell (Exchange Online PowerShell für Microsoft 365-Organisationen mit Postfächern in Exchange Online; eigenständige EoP PowerShell für Organisationen ohne Exchange Online Postfächer) konfigurieren.You can configure outbound spam policies in the Security & Compliance Center or in PowerShell (Exchange Online PowerShell for Microsoft 365 organizations with mailboxes in Exchange Online; standalone EOP PowerShell for organizations without Exchange Online mailboxes).

Die grundlegenden Elemente einer ausgehenden Spam Richtlinie in EoP sind:The basic elements of an outbound spam policy in EOP are:

  • Die Richtlinie für ausgehende Spamfilter: gibt die Aktionen für ausgehende Spamfilter Urteile und die Benachrichtigungsoptionen an.The outbound spam filter policy: Specifies the actions for outbound spam filtering verdicts and the notification options.
  • Die ausgehende Spamfilter Regel: gibt die Priorität und die Empfängerfilter (für wen die Richtlinie gilt) für eine Richtlinie für ausgehende Spamfilter an.The outbound spam filter rule: Specifies the priority and recipient filters (who the policy applies to) for a outbound spam filter policy.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Elementen ist nicht offensichtlich, wenn Sie ausgehende Spam Richtlinien im Security & Compliance Center verwalten:The difference between these two elements isn't obvious when you manage outbound spam polices in the Security & Compliance Center:

  • Wenn Sie eine Richtlinie erstellen, erstellen Sie tatsächlich eine ausgehende Spamfilter Regel und die zugehörige Filterrichtlinie für ausgehende Spam gleichzeitig unter Verwendung desselben Namens für beide.When you create a policy, you're actually creating a outbound spam filter rule and the associated outbound spam filter policy at the same time using the same name for both.
  • Wenn Sie eine Richtlinie ändern, ändern die Einstellungen im Zusammenhang mit dem Namen, der Priorität, den aktivierten oder deaktivierten und den Empfänger filtern die ausgehende Spamfilter Regel.When you modify a policy, settings related to the name, priority, enabled or disabled, and recipient filters modify the outbound spam filter rule. Bei allen anderen Einstellungen wird die zugehörige Filterrichtlinie für ausgehende Spam geändert.All other settings modify the associated outbound spam filter policy.
  • Wenn Sie eine Richtlinie entfernen, werden die ausgehende Spamfilter Regel und die zugehörige Filterrichtlinie für ausgehende Spam entfernt.When you remove a policy, the outbound spam filter rule and the associated outbound spam filter policy are removed.

In Exchange Online PowerShell oder der eigenständigen EOP PowerShell verwalten Sie die Richtlinie und die Regel getrennt.In Exchange Online PowerShell or standalone EOP PowerShell, you manage the policy and the rule separately. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Verwenden von Exchange Online PowerShell oder eigenständiger EoP PowerShell zum Konfigurieren von Richtlinien für ausgehende Spam Richtlinien weiter unten in diesem Thema.For more information, see the Use Exchange Online PowerShell or standalone EOP PowerShell to configure outbound spam policies section later in this topic.

Jede Organisation verfügt über eine integrierte ausgehende Spam Richtlinie mit dem Namen Default, die die folgenden Eigenschaften aufweist:Every organization has a built-in outbound spam policy named Default that has these properties:

  • Die Richtlinie wird auf alle Empfänger in der Organisation angewendet, obwohl der Richtlinie keine ausgehende Spamfilter Regel (Empfängerfilter) zugeordnet ist.The policy is applied to all recipients in the organization, even though there's no outbound spam filter rule (recipient filters) associated with the policy.
  • Die Richtlinie weist den benutzerdefinierten Prioritätswert Niedrigster auf, der nicht geändert werden kann (die Richtlinie wird immer als letztes angewendet).The policy has the custom priority value Lowest that you can't modify (the policy is always applied last). Alle benutzerdefinierten Richtlinien, die Sie erstellen, haben immer Vorrang vor der Richtlinie „Standard“.Any custom policies that you create always have a higher priority than the policy named Default.
  • Die Richtlinie ist die Standardrichtlinie (die IsDefault-Eigenschaft hat den Wert True), und die Standardrichtlinie kann nicht gelöscht werden.The policy is the default policy (the IsDefault property has the value True), and you can't delete the default policy.

Um die Effektivität der ausgehenden Spamfilterung zu verbessern, können Sie benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinien mit strengeren Einstellungen erstellen, die auf bestimmte Benutzer oder Benutzergruppen angewendet werden.To increase the effectiveness of outbound spam filtering, you can create custom outbound spam policies with stricter settings that are applied to specific users or groups of users.

Was sollten Sie wissen, bevor Sie beginnen?What do you need to know before you begin?

Verwenden des Security & Compliance Center zum Erstellen von ausgehenden Spam RichtlinienUse the Security & Compliance Center to create outbound spam policies

Durch das Erstellen einer benutzerdefinierten ausgehenden Spam Richtlinie im Security & Compliance Center werden die Spamfilter Regel und die zugehörige Spamfilter Richtlinie gleichzeitig mit dem gleichen Namen für beide erstellt.Creating a custom outbound spam policy in the Security & Compliance Center creates the spam filter rule and the associated spam filter policy at the same time using the same name for both.

  1. Navigieren Sie im Security & Compliance Center zu Bedrohungsmanagement > Richtlinie > Antispam.In the Security & Compliance Center, go to Threat management > Policy > Anti-spam.

  2. Klicken Sie auf der Seite Anti-Spam-Einstellungen auf ausgehende Richtlinie erstellen.On the Anti-spam settings page, click Create an outbound policy.

  3. Konfigurieren Sie in der geöffneten ausgehenden Spamfilter Richtlinie , die geöffnet wird, die folgenden Einstellungen:In the Outbound spam filter policy fly out that opens, configure the following settings:

    • Name: Geben Sie einen eindeutigen, aussagekräftigen Namen für die Richtlinie ein.Name: Enter a unique, descriptive name for the policy.

    • Beschreibung: Geben Sie eine optionale Beschreibung für die Richtlinie ein.Description: Enter an optional description for the policy.

  4. Optional Erweitern Sie den Abschnitt Benachrichtigungen , um weitere Benutzer zu konfigurieren, die Kopien und Benachrichtigungen von verdächtigen ausgehenden e-Mail-Nachrichten erhalten sollen:(Optional) Expand the Notifications section to configure additional users who should receive copies and notifications of suspicious outbound email messages:

    • Senden einer Kopie verdächtiger ausgehender e-Mail-Nachrichten an bestimmte Personen: mit dieser Einstellung werden den Verdächtigen ausgehenden Nachrichten die angegebenen Benutzer als Bcc-Empfänger hinzugefügt.Send a copy of suspicious outbound email messages to specific people: This setting adds the specified users as Bcc recipients to the suspicious outbound messages.

      Hinweis

      Diese Einstellung funktioniert nur in der standardmäßigen ausgehenden Spam Richtlinie.This setting only works in the default outbound spam policy. Es funktioniert nicht in benutzerdefinierten ausgehenden Spam Richtlinien, die Sie erstellen.It doesn't work in custom outbound spam policies that you create.

      So aktivieren Sie diese Einstellung:To enable this setting:

      1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die Einstellung zu aktivieren.Select the check box to enable the setting.

      2. Klicken Sie auf Personen hinzufügen.Click Add people. Im Flyout Empfänger hinzufügen oder entfernen :In the Add or remove recipients flyout that appears:

      3. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Absenders ein.Enter the sender's email address. Sie können mehrere e-Mail-Adressen durch Semikolons getrennt angeben (;) oder ein Empfänger pro Reihe.You can specify multiple email addresses separated by semicolons (;) or one recipient per line.

      4. ClickClick Hinzufügen (Symbol) zum Hinzufügen der Empfänger.to add the recipients.

        Wiederholen Sie diese Schritte so oft wie nötig.Repeat these steps as many times as necessary.

        Die Empfänger, die Sie hinzugefügt haben, werden im Flyout im Abschnitt Empfängerliste angezeigt.The recipients you added appear in the Recipient list section on the flyout. Klicken Sie auf die Schaltfläche entfernen, um einen Empfänger zu löschen  .To delete a recipient, click Remove button.

      5. Klicken Sie nach Abschluss des Vorgangs auf Speichern.When you're finished, click Save.

        Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um diese Einstellung zu deaktivieren.To disable this setting, clear the check box.

    • Benachrichtigen bestimmter Personen, wenn ein Absender aufgrund des Sendens von ausgehenden Spam blockiert wird:Notify specific people if a sender is blocked due to sending outbound spam:

      Wichtig

      • Diese Einstellung wird derzeit von ausgehenden Spam Richtlinien veraltet.This setting is in the process of being deprecated from outbound spam policies.

      • Die standardmäßige Warnungs Richtlinie mit dem Namen " Benutzer vom Senden von e-Mails eingeschränkt " sendet bereits e-Mail-Benachrichtigungen an Mitglieder der Gruppe TenantAdmins (globale Administratoren), wenn Benutzer aufgrund der Überschreitung der Grenzwerte im Abschnitt Empfänger Grenzwerte blockiert werden.The default alert policy named User restricted from sending email already sends email notifications to members of the TenantAdmins (Global admins) group when users are blocked due to exceeding the limits in the Recipient Limits section. Es wird dringend empfohlen, dass Sie die Warnungs Richtlinie anstelle dieser Einstellung in der ausgehenden Spam Richtlinie verwenden, um Administratoren und andere Benutzer zu benachrichtigen.We strongly recommend that you use the alert policy rather than this setting in the outbound spam policy to notify admins and other users. Anweisungen finden Sie unter Überprüfen der Warnungseinstellungen für eingeschränkte Benutzer.For instructions, see Verify the alert settings for restricted users.

  5. Optional Erweitern Sie den Abschnitt Empfänger Grenzwerte , um die Grenzwerte und Aktionen für verdächtige ausgehende e-Mail-Nachrichten zu konfigurieren:(Optional) Expand the Recipient Limits section to configure the limits and actions for suspicious outbound email messages:

    Hinweis

    Diese Einstellungen gelten nur für Cloud-basierte Postfächer.These settings are only applicable to cloud-based mailboxes.

    • Maximale Anzahl von Empfängern pro BenutzerMaximum number of recipients per user

      Ein gültiger Wert ist 0 bis 10000.A valid value is 0 to 10000. Der Standardwert ist 0, was bedeutet, dass die Dienst Standardwerte verwendet werden.The default value is 0, which means the service defaults are used. Weitere Informationen finden Sie unter sending Limits.For more information, see Sending limits.

      • Externer stündlicher Grenzwert: die maximale Anzahl externer Empfänger pro Stunde.External hourly limit: The maximum number of external recipients per hour.

      • Interner stündlicher Grenzwert: die maximale Anzahl interner Empfänger pro Stunde.Internal hourly limit: The maximum number of internal recipients per hour.

      • Daily Limit: die maximale Gesamtzahl der Empfänger pro Tag.Daily limit: The maximum total number of recipients per day.

    • Aktion, wenn ein Benutzer die oben genannten Grenzwerte überschreitet: Konfigurieren Sie die Aktion, die ausgeführt werden soll, wenn eine der Empfänger Grenzwerte überschritten wird.Action when a user exceeds the limits above: Configure the action to take when any one of the Recipient Limits are exceeded. Für alle Aktionen werden die im Benutzer angegebenen Empfänger vom Senden von e-Mail- Warnungsrichtlinien eingeschränkt (und im jetzt redundante Benachrichtigen bestimmter Personen, wenn ein Absender aufgrund des Sendens von ausgehenden Spam -Einstellungen in der ausgehenden Spam Richtlinie blockiert wird, e-Mail-Benachrichtigungen empfangen.For all actions, the recipients specified in the User restricted from sending email alert policy (and in the now redundant Notify specific people if a sender is blocked due to sending outbound spam setting in the outbound spam policy receive email notifications.

      • Beschränken Sie den Benutzer am Senden von e-Mails bis zum folgenden Tag: Dies ist der Standardwert.Restrict the user from sending mail till the following day: This is the default value. E-Mail-Benachrichtigungen werden gesendet, und der Benutzer kann keine weiteren Nachrichten auf der Grundlage der UTC-Zeit bis zum nächsten Tag senden.Email notifications are sent, and the user will be unable to send any more messages until the following day, based on UTC time. Es gibt keine Möglichkeit für den Administrator, diesen Block außer Kraft zu setzen.There is no way for the admin to override this block.

        • Die Aktivitäts Benachrichtigung mit dem Namen " Benutzer vom Senden von e-Mails eingeschränkt " benachrichtigt Administratoren (per e-Mail und auf der Seite Benachrichtigungen anzeigen ).The activity alert named User restricted from sending email notifies admins (via email and on the View alerts page).

        • Alle Empfänger, die in der Richtlinie in den Einstellungen " bestimmte Personen Benachrichtigen, wenn ein Absender aufgrund des Sendens ausgehenden Spam blockiert ist " angegeben werden, werden ebenfalls benachrichtigt.Any recipients specified in the Notify specific people if a sender is blocked due to sending outbound spam setting in the policy are also notified.

        • Der Benutzer kann bis zum nächsten Tag keine weiteren Nachrichten senden, basierend auf UTC-Zeit.The user will be unable to send any more messages until the following day, based on UTC time. Es gibt keine Möglichkeit für den Administrator, diesen Block außer Kraft zu setzen.There is no way for the admin to override this block.

      • Einschränken des Benutzers beim Senden von e-Mails: e-Mail-Benachrichtigungen werden gesendet, der Benutzer wird dem Portal [ https://sip.protection.office.com/restrictedusers restricted users] im Security & Compliance Center hinzugefügt, und der Benutzer kann keine e-Mails senden, bevor er von einem Administrator aus dem Portal für eingeschränkte Benutzer entfernt wird. Nachdem der Benutzer von einem Administrator aus der Liste entfernt wurde, wird der Benutzer für diesen Tag nicht mehr eingeschränkt.Restrict the user from sending mail: Email notifications are sent, the user is added to the [Restricted Users]https://sip.protection.office.com/restrictedusers portal in the Security & Compliance Center, and the user can't send email until they're removed from the Restricted Users portal by an admin. After an admin removes the user from the list, the user won't be restricted again for that day. Anweisungen hierzu finden Sie unter Entfernen eines Benutzers aus dem Portal für eingeschränkte Benutzer nach dem Senden von Spam-e-Mails.For instructions, see Removing a user from the Restricted Users portal after sending spam email.

      • Keine Aktion, nur Warnung: e-Mail-Benachrichtigungen werden gesendet.No action, alert only: Email notifications are sent.

  6. Optional Erweitern Sie den Abschnitt automatische Weiterleitung , um die automatische e-Mail-Weiterleitung von Benutzern an externe Absender zu steuern.(Optional) Expand Automatic forwarding section to control automatic email forwarding by users to external senders. Weitere Informationen zur automatischen Weiterleitung finden Sie unter Konfigurieren der e-Mail-Weiterleitung.For more information about automatic forwarding, see Configure email forwarding.

    Hinweis

    • Vor September 2020 sind diese Einstellungen verfügbar, werden jedoch nicht erzwungen.Before September 2020, these settings are available but not enforced.

    • Diese Einstellungen gelten nur für Cloud-basierte Postfächer.These settings apply only to cloud-based mailboxes.

    • Die automatische Weiterleitung an interne Empfänger ist von diesen Einstellungen nicht betroffen.Automatic forwarding to internal recipients is not affected by these setting.

    Die verfügbaren Werte sind:The available values are:

    • Automatisch System gesteuert: ermöglicht das Filtern von ausgehenden Spam Funktionen zur Steuerung der automatischen externen e-Mail-Weiterleitung.Automatic - System-controlled: Allows outbound spam filtering to control automatic external email forwarding. Dies ist der Standardwert.This is the default value.

    • On: automatische externe e-Mail-Weiterleitung wird von der Richtlinie nicht deaktiviert.On: Automatic external email forwarding is not disabled by the policy.

    • Off: alle automatischen externen e-Mail-Weiterleitungen werden durch die Richtlinie deaktiviert.Off: All automatic external email forwarding is disabled by the policy.

  7. Erforderlich Erweitern Sie den Abschnitt angewendet für , um die internen Absender zu identifizieren, auf die die Richtlinie angewendet wird.(Required) Expand the Applied to section to identify the internal senders that the policy applies to.

    Sie können eine Bedingung oder Ausnahme nur einmal verwenden, aber Sie können mehrere Werte für die Bedingung oder Ausnahme angeben.You can only use a condition or exception once, but you can specify multiple values for the condition or exception. Bei mehreren Werten derselben Bedingung oder Ausnahme wird ODER-Logik verwendet (z. B. <sender1> oder <sender2>).Multiple values of the same condition or exception use OR logic (for example, <sender1> or <sender2>). Bei unterschiedlichen Bedingungen oder Ausnahmen wird UND-Logik verwendet (z. B. <sender1> und <member of group 1>).Different conditions or exceptions use AND logic (for example, <sender1> and <member of group 1>).

    Um alle verfügbaren Bedingungen anzuzeigen, ist es am einfachsten, wenn Sie auf Bedingung hinzufügen klicken.It's easiest to click Add a condition three times to see all of the available conditions. Sie können auf Schaltfläche „Entfernen“ klicken, um Bedingungen zu entfernen, die Sie nicht konfigurieren möchten.You can click Remove button to remove conditions that you don't want to configure.

    • Die Absenderdomäne lautet: gibt Absender in einer oder mehreren der konfigurierten akzeptierten Domänen in der Organisation an.The sender domain is: Specifies senders in one or more of the configured accepted domains in the organization. Klicken Sie in das Feld Tag hinzufügen, um eine Domäne anzuzeigen und auszuwählen.Click in the Add a tag box to see and select a domain. Klicken Sie erneut auf das Feld Tag hinzufügen, um weitere Domänen auszuwählen, falls mehrere Domänen verfügbar sind.Click again the Add a tag box to select additional domains if more than one domain is available.

    • Absender lautet: gibt einen oder mehrere Benutzer in Ihrer Organisation an.Sender is: Specifies one or more users in your organization. Klicken Sie auf Tag hinzufügen, und beginnen Sie mit der Eingabe, um die Liste zu filtern.Click in the Add a tag and start typing to filter the list. Klicken Sie erneut auf das Feld Tag hinzufügen , um weitere Absender auszuwählen.Click again the Add a tag box to select additional senders.

    • Der Absender ist Mitglied von: gibt eine oder mehrere Gruppen in Ihrer Organisation an.Sender is a member of: Specifies one or more groups in your organization. Klicken Sie auf Tag hinzufügen, und beginnen Sie mit der Eingabe, um die Liste zu filtern.Click in the Add a tag and start typing to filter the list. Klicken Sie erneut auf das Feld Tag hinzufügen , um weitere Absender auszuwählen.Click again the Add a tag box to select additional senders.

    • Außer wenn: Klicken Sie zum Angeben von Ausnahmen für die Regel dreimal auf Bedingung hinzufügen, um alle verfügbaren Ausnahmen anzuzeigen.Except if: To add exceptions for the rule, click Add a condition three times to see all of the available exceptions. Die Einstellungen und das Verhalten entsprechen genau den Bedingungen.The settings and behavior are exactly like the conditions.

  8. Klicken Sie nach Abschluss des Vorgangs auf Speichern.When you're finished, click Save.

Verwenden des Security & Compliance Center zum Anzeigen von ausgehenden Spam RichtlinienUse the Security & Compliance Center to view outbound spam policies

  1. Navigieren Sie im Security & Compliance Center zu Bedrohungsmanagement > Richtlinie > Antispam.In the Security & Compliance Center, go to Threat management > Policy > Anti-spam.

  2. Klicken Sie auf der Seite Anti-Spam-Einstellungen auf  Symbol erweitern , um eine ausgehende Spam Richtlinie zu erweitern:On the Anti-spam settings page, click Expand icon to expand an outbound spam policy:

    • Die Standardrichtlinie mit dem Namen " Outbound Spamfilter Policy".The default policy named Outbound spam filter policy.

    • Eine benutzerdefinierte Richtlinie, die Sie erstellt haben, wobei der Wert in der Spalte Typ eine benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinieist.A custom policy that you created where the value in the Type column is Custom outbound spam policy.

  3. Die Richtlinieneinstellungen werden in den erweiterten Richtliniendetails angezeigt, die angezeigt werden, oder Sie können auf Richtlinie bearbeitenklicken.The policy settings are displayed in the expanded policy details that appear, or you can click Edit policy.

Verwenden des Security & Compliance Center zum Ändern von Richtlinien für ausgehende SpamnachrichtenUse the Security & Compliance Center to modify outbound spam policies

  1. Navigieren Sie im Security & Compliance Center zu Bedrohungsmanagement > Richtlinie > Antispam.In the Security & Compliance Center, go to Threat management > Policy > Anti-spam.

  2. Klicken Sie auf der Seite Anti-Spam-Einstellungen auf  Symbol erweitern , um eine ausgehende Spam Richtlinie zu erweitern:On the Anti-spam settings page, click Expand icon to expand an outbound spam policy:

    • Die Standardrichtlinie mit dem Namen " Outbound Spamfilter Policy".The default policy named Outbound spam filter policy.

    • Eine benutzerdefinierte Richtlinie, die Sie erstellt haben, wobei der Wert in der Spalte Typ eine benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinieist.A custom policy that you created where the value in the Type column is Custom outbound spam policy.

  3. Klicken Sie auf Richtlinie bearbeiten.Click Edit policy.

Bei benutzerdefinierten ausgehenden Spam Richtlinien sind die verfügbaren Einstellungen im Flyout, die angezeigt werden, mit denen im Abschnitt Verwenden der Sicherheits & Compliance Center zum Erstellen von ausgehenden Spam Richtlinien beschrieben identisch.For custom outbound spam policies, the available settings in the flyout that appears are identical to those described in the Use the Security & Compliance Center to create outbound spam policies section.

Für die standardmäßige ausgehende Spam Richtlinie mit dem Namen " ausgehende Spamfilter Richtlinie" ist der Abschnitt " angewendet für " nicht verfügbar (die Richtlinie gilt für alle), und Sie können die Richtlinie nicht umbenennen.For the default outbound spam policy named Outbound spam filter policy, the Applied to section isn't available (the policy applies to everyone), and you can't rename the policy.

Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren einer Richtlinie, zum Festlegen der Prioritätsreihenfolge der Richtlinien oder zum Konfigurieren der Quarantänebenachrichtigungen für Endbenutzer finden Sie in den folgenden Abschnitten.To enable or disable a policy, set the policy priority order, or configure the end-user quarantine notifications, see the following sections.

Aktivieren oder Deaktivieren von ausgehenden Spam RichtlinienEnable or disable outbound spam policies

  1. Navigieren Sie im Security & Compliance Center zu Bedrohungsmanagement > Richtlinie > Antispam.In the Security & Compliance Center, go to Threat management > Policy > Anti-spam.

  2. Klicken Sie auf der Seite Anti-Spam-Einstellungen auf  Symbol erweitern, um eine benutzerdefinierte Richtlinie zu erweitern, die Sie erstellt haben (der Wert in der Spalte Typ ist eine benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinie).On the Anti-spam settings page, click Expand icon to expand a custom policy that you created (the value in the Type column is Custom outbound spam policy).

  3. Achten Sie in den angezeigten erweiterten Richtliniendetails auf den Wert in der Spalte Ein.In the expanded policy details that appear, notice the value in the On column.

    Schieben Sie die Umschaltfläche nach links, um die Richtlinie zu deaktivieren:Move the toggle to the left to disable the policy: Umschaltfläche aus

    Schieben Sie die Umschaltfläche nach rechts, um die Richtlinie zu aktivieren:Move the toggle to the right to enable the policy: Umschaltfläche ein

Sie können die standardmäßige ausgehende Spam Richtlinie nicht deaktivieren.You can't disable the default outbound spam policy.

Festlegen der Priorität von benutzerdefinierten ausgehenden Spam RichtlinienSet the priority of custom outbound spam policies

Standardmäßig erhalten ausgehende Spam Richtlinien eine Priorität, die auf der Reihenfolge basiert, in der Sie erstellt wurden (neuere Policen haben eine niedrigere Priorität als ältere Richtlinien).By default, outbound spam policies are given a priority that's based on the order they were created in (newer polices are lower priority than older policies). Eine niedrigere Prioritätsnummer gibt eine höhere Priorität für die Richtlinie an (0 ist die höchste), und Richtlinien werden in der Reihenfolge der Priorität verarbeitet (Richtlinien mit einer höheren Priorität werden vor Richtlinien mit einer niedrigeren Priorität verarbeitet).A lower priority number indicates a higher priority for the policy (0 is the highest), and policies are processed in priority order (higher priority policies are processed before lower priority policies). Keine zwei Richtlinien können die gleiche Priorität aufweisen, und die Richtlinienverarbeitung endet, nachdem die erste Richtlinie angewendet wurde.No two policies can have the same priority, and policy processing stops after the first policy is applied.

Benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinien werden in der Reihenfolge angezeigt, in der Sie verarbeitet werden (die erste Richtlinie hat den Prioritäts Wert 0).Custom outbound spam policies are displayed in the order they're processed (the first policy has the Priority value 0). Bei der standardmäßigen ausgehenden Spam Richtlinie mit dem Namen " ausgehende Spamfilter Richtlinie " ist der Prioritätswert niedrigund kann nicht geändert werden.The default outbound spam policy named Outbound spam filter policy has the priority value Lowest, and you can't change it.

Zum Ändern der Priorität einer Richtlinie verschieben Sie die Richtlinie in der Liste nach oben oder unten (Sie können den Priorität-Wert im Security & Compliance Center nicht direkt ändern).To change the priority of a policy, move the policy up or down in the list (you can't directly modify the Priority number in the Security & Compliance Center).

  1. Navigieren Sie im Security & Compliance Center zu Bedrohungsmanagement > Richtlinie > Antispam.In the Security & Compliance Center, go to Threat management > Policy > Anti-spam.

  2. Suchen Sie auf der Seite Antispameinstellungen nach den Richtlinien, bei denen es sich bei dem Wert in der Spalte Typ um eine benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtliniehandelt.On the Anti-spam settings page, find the policies where the value in the Type column is Custom outbound spam policy. Beachten Sie die Werte in der Spalte Priorität:Notice the values in the Priority column:

    • Die benutzerdefinierte Richtlinie für ausgehende Spam mit der höchsten Priorität hat den  Abwärtspfeil-Symbolwert 0.The custom outbound spam policy with the highest priority has the value Down Arrow icon 0.

    • Die benutzerdefinierte Richtlinie für ausgehende Spam mit der niedrigsten Priorität hat den Wert  nach oben Pfeilsymbol n (beispielsweise nach  oben Pfeilsymbol 3).The custom outbound spam policy with the lowest priority has the value Up Arrow icon n (for example, Up Arrow icon 3).

    • Wenn Sie drei oder mehr benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinien haben, haben die Richtlinien zwischen der höchsten und der niedrigsten Priorität Werte  nach oben Pfeilsymbol  nach unten Pfeilsymbol n (beispielsweise  nach oben Pfeilsymbol  nach unten Pfeilsymbol 2).If you have three or more custom outbound spam policies, the policies between the highest and lowest priority have values Up Arrow iconDown Arrow icon n (for example, Up Arrow iconDown Arrow icon 2).

  3. Klicken Sie aufClick Pfeil-nach-oben-Symbol oderor Pfeil-nach-unten-Symbol, um die benutzerdefinierte Richtlinie für ausgehende Spam in der Liste Priorität nach oben oder nach unten zu verlagern.to move the custom outbound spam policy up or down in the priority list.

Verwenden des Security & Compliance Center zum Entfernen von ausgehenden Spam RichtlinienUse the Security & Compliance Center to remove outbound spam policies

  1. Navigieren Sie im Security & Compliance Center zu Bedrohungsmanagement > Richtlinie > Antispam.In the Security & Compliance Center, go to Threat management > Policy > Anti-spam.

  2. Klicken Sie auf der Seite Anti-Spam-Einstellungen auf  Symbol erweitern, um die benutzerdefinierte Richtlinie zu erweitern, die Sie löschen möchten (die Spalte Typ ist eine benutzerdefinierte ausgehende Spam Richtlinie).On the Anti-spam settings page, click Expand icon to expand the custom policy that you want to delete (the Type column is Custom outbound spam policy).

  3. Klicken Sie in den angezeigten erweiterten Richtliniendetails auf Richtlinie löschen.In the expanded policy details that appear, click Delete policy.

  4. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld mit der Warnung auf Ja.Click Yes in the warning dialog that appears.

Die Standardrichtlinie kann nicht entfernt werden.You can't remove the default policy.

Verwenden von Exchange Online PowerShell oder eigenständigen EoP PowerShell zum Konfigurieren von ausgehenden Spam RichtlinienUse Exchange Online PowerShell or standalone EOP PowerShell to configure outbound spam policies

Wie bereits beschrieben, besteht eine ausgehende Spam-Richtlinie aus einer ausgehenden Spamfilter Richtlinie und einer ausgehenden Spamfilter Regel.As previously described, an outbound spam policy consists of an outbound spam filter policy and an outbound spam filter rule.

In Exchange Online PowerShell oder eigenständigen EoP PowerShell ist der Unterschied zwischen ausgehenden Spamfilter-Richtlinien und ausgehenden spamfilterregeln erkennbar.In Exchange Online PowerShell or standalone EOP PowerShell, the difference between outbound spam filter policies and outbound spam filter rules is apparent. Sie verwalten Richtlinien für ausgehende Spamfilter mithilfe der Cmdlets ** * -HostedOutboundSpamFilterPolicy** , und Sie verwalten Filterregeln für ausgehende Spam mithilfe der Cmdlets ** * -HostedOutboundSpamFilterRule** .You manage outbound spam filter policies by using the *-HostedOutboundSpamFilterPolicy cmdlets, and you manage outbound spam filter rules by using the *-HostedOutboundSpamFilterRule cmdlets.

  • In PowerShell erstellen Sie zuerst die Richtlinie für ausgehende Spamfilter, dann erstellen Sie die ausgehende Spamfilter Regel, die die Richtlinie identifiziert, auf die die Regel angewendet wird.In PowerShell, you create the outbound spam filter policy first, then you create the outbound spam filter rule that identifies the policy that the rule applies to.
  • In PowerShell ändern Sie die Einstellungen in der Richtlinie für ausgehende Spamfilter und der ausgehenden Spamfilter Regel separat.In PowerShell, you modify the settings in the outbound spam filter policy and the outbound spam filter rule separately.
  • Wenn Sie eine ausgehende Spamfilter Richtlinie aus PowerShell entfernen, wird die entsprechende Filterregel für ausgehende Spam nicht automatisch entfernt und umgekehrt.When you remove a outbound spam filter policy from PowerShell, the corresponding outbound spam filter rule isn't automatically removed, and vice versa.

Verwenden von PowerShell zum Erstellen von ausgehenden Spam RichtlinienUse PowerShell to create outbound spam policies

Das Erstellen einer ausgehenden Spam Richtlinie in PowerShell erfolgt in einem zweistufigen Prozess:Creating an outbound spam policy in PowerShell is a two-step process:

  1. Erstellen Sie die Richtlinie für ausgehende Spamfilter.Create the outbound spam filter policy.
  2. Erstellen Sie die Filterregel für ausgehende Spam, die die Richtlinie für ausgehende Spamfilter angibt, auf die die Regel angewendet wird.Create the outbound spam filter rule that specifies the outbound spam filter policy that the rule applies to.

Hinweise:Notes:

  • Sie können eine neue Filterregel für ausgehende Spam erstellen und ihr eine vorhandene, nicht zugeordnete Filterrichtlinie für ausgehende Spam zuweisen.You can create a new outbound spam filter rule and assign an existing, unassociated outbound spam filter policy to it. Eine ausgehende Spamfilter Regel kann nicht mehr als einer ausgehenden Spamfilter Richtlinie zugeordnet werden.An outbound spam filter rule can't be associated with more than one outbound spam filter policy.

  • Sie können die folgenden Einstellungen für neue Richtlinien für ausgehende Spamfilter in PowerShell konfigurieren, die erst nach dem Erstellen der Richtlinie im Security & Compliance Center verfügbar sind:You can configure the following settings on new outbound spam filter policies in PowerShell that aren't available in the Security & Compliance Center until after you create the policy:

    • Erstellen Sie die neue Richtlinie als deaktiviert (aktiviert im $false Cmdlet New-HostedOutboundSpamFilterRule ).Create the new policy as disabled (Enabled $false on the New-HostedOutboundSpamFilterRule cmdlet).
    • Legen Sie die Priorität der Richtlinie während der Erstellung (Priorität <Number> ) für das Cmdlet New-HostedOutboundSpamFilterRule fest).Set the priority of the policy during creation (Priority <Number>) on the New-HostedOutboundSpamFilterRule cmdlet).
  • Eine neue Richtlinie für ausgehende Spamfilter, die Sie in PowerShell erstellen, ist erst im Security & Compliance Center sichtbar, wenn Sie die Richtlinie einer Spamfilter Regel zuweisen.A new outbound spam filter policy that you create in PowerShell isn't visible in the Security & Compliance Center until you assign the policy to a spam filter rule.

Schritt 1: Erstellen einer ausgehenden Spamfilter Richtlinie mithilfe von PowerShellStep 1: Use PowerShell to create an outbound spam filter policy

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine Filterrichtlinie für ausgehende Spam zu erstellen:To create an outbound spam filter policy, use this syntax:

New-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Name "<PolicyName>" [-AdminDisplayName "<Comments>"] <Additional Settings>

In diesem Beispiel wird eine neue Richtlinie für ausgehende Spamfilter namens "Contoso Executives" mit den folgenden Einstellungen erstellt:This example creates a new outbound spam filter policy named Contoso Executives with the following settings:

  • Die Empfänger Raten Begrenzungen sind auf kleinere Werte beschränkt, die von den Standardeinstellungen abweichen.The recipient rate limits are restricted to smaller values that the defaults. Weitere Informationen finden Sie unter sending Limits Across Microsoft 365 Options.For more information, see Sending limits across Microsoft 365 options.

  • Nachdem eine der Grenzwerte erreicht wurde, wird verhindert, dass der Benutzer Nachrichten sendet.After one of the limits is reached, the user is prevented from sending messages.

New-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Name "Contoso Executives" -RecipientLimitExternalPerHour 400 -RecipientLimitInternalPerHour 800 -RecipientLimitPerDay 800 -ActionWhenThresholdReached BlockUser

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter New-HostedOutboundSpamFilterPolicy.For detailed syntax and parameter information, see New-HostedOutboundSpamFilterPolicy.

Schritt 2: Erstellen einer ausgehenden Spamfilter Regel mithilfe von PowerShellStep 2: Use PowerShell to create an outbound spam filter rule

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine Filterregel für ausgehende Spam zu erstellen:To create an outbound spam filter rule, use this syntax:

New-HostedOutboundSpamFilterRule -Name "<RuleName>" -HostedOutboundSpamFilterPolicy "<PolicyName>" <Recipient filters> [<Recipient filter exceptions>] [-Comments "<OptionalComments>"]

In diesem Beispiel wird eine neue ausgehende Spamfilter Regel namens "Contoso Executives" mit den folgenden Einstellungen erstellt:This example creates a new outbound spam filter rule named Contoso Executives with these settings:

  • Die Richtlinie für ausgehende Spamfilter mit dem Namen "Contoso Executives" ist der Regel zugeordnet.The outbound spam filter policy named Contoso Executives is associated with the rule.

  • Die Regel gilt für Mitglieder der Gruppe mit dem Namen „Contoso Executive Group“.The rule applies to members of the group named Contoso Executives Group.

New-HostedOutboundSpamFilterRule -Name "Contoso Executives" -HostedOutboundSpamFilterPolicy "Contoso Executives" -SentToMemberOf "Contoso Executives Group"

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter New-HostedOutboundSpamFilterRule.For detailed syntax and parameter information, see New-HostedOutboundSpamFilterRule.

Verwenden von PowerShell zum Anzeigen von Richtlinien für ausgehende SpamfilterUse PowerShell to view outbound spam filter policies

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um eine Zusammenfassungsliste aller ausgehenden Spamfilter Richtlinien zurückzugeben:To return a summary list of all outbound spam filter policies, run this command:

Get-HostedOutboundSpamFilterPolicy

Verwenden Sie die folgende Syntax, um detaillierte Informationen zu einer bestimmten Richtlinie für ausgehende Spamfilter zurückzugeben:To return detailed information about a specific outbound spam filter policy, use the this syntax:

Get-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Identity "<PolicyName>" | Format-List [<Specific properties to view>]

In diesem Beispiel werden alle Eigenschaftswerte für die ausgehende Spamfilter Richtlinie "Executives" zurückgegeben.This example returns all the property values for the outbound spam filter policy named Executives.

Get-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Identity "Executives" | Format-List

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-HostedOutboundSpamFilterPolicy.For detailed syntax and parameter information, see Get-HostedOutboundSpamFilterPolicy.

Verwenden von PowerShell zum Anzeigen von Regeln für ausgehende SpamfilterUse PowerShell to view outbound spam filter rules

Verwenden Sie die folgende Syntax, um vorhandene Filterregeln für ausgehende Spam anzuzeigen:To view existing outbound spam filter rules, use the following syntax:

Get-HostedOutboundSpamFilterRule [-Identity "<RuleIdentity>"] [-State <Enabled | Disabled>]

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um eine Zusammenfassungsliste aller ausgehenden spamfilterregeln zurückzugeben:To return a summary list of all outbound spam filter rules, run this command:

Get-HostedOutboundSpamFilterRule

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um die Liste nach aktivierten oder deaktivierten Regeln zu filtern:To filter the list by enabled or disabled rules, run the following commands:

Get-HostedOutboundSpamFilterRule -State Disabled
Get-HostedOutboundSpamFilterRule -State Enabled

Verwenden Sie die folgende Syntax, um detaillierte Informationen zu einer bestimmten Filterregel für ausgehende Spam Daten zurückzugeben:To return detailed information about a specific outbound spam filter rule, use this syntax:

Get-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "<RuleName>" | Format-List [<Specific properties to view>]

In diesem Beispiel werden alle Eigenschaftswerte für die ausgehende Spamfilter Regel namens "Contoso Executives" zurückgegeben.This example returns all the property values for the outbound spam filter rule named Contoso Executives.

Get-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "Contoso Executives" | Format-List

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Get-HostedOutboundSpamFilterRule.For detailed syntax and parameter information, see Get-HostedOutboundSpamFilterRule.

Verwenden von PowerShell zum Ändern von Richtlinien für ausgehende SpamfilterUse PowerShell to modify outbound spam filter policies

Die gleichen Einstellungen stehen zur Verfügung, wenn Sie eine Filterrichtlinie für Schadsoftware in PowerShell wie beim Erstellen der Richtlinie wie im Abschnitt Schritt 1: Verwenden von PowerShell zum Erstellen einer Richtlinie für ausgehende Spamfilter weiter oben in diesem Thema beschrieben ändern.The same settings are available when you modify a malware filter policy in PowerShell as when you create the policy as described in the Step 1: Use PowerShell to create an outbound spam filter policy section earlier in this topic.

Hinweis

Sie können keine ausgehende Spamfilter Richtlinie umbenennen (das Cmdlet " HostedOutboundSpamFilterPolicy " hat keinen Parameter " Name ").You can't rename an outbound spam filter policy (the Set-HostedOutboundSpamFilterPolicy cmdlet has no Name parameter). Wenn Sie eine ausgehende Spam Richtlinie im Security & Compliance Center umbenennen, benennen Sie die ausgehende Spamfilter _Regel_nur um.When you rename an outbound spam policy in the Security & Compliance Center, you're only renaming the outbound spam filter rule.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine ausgehende Spamfilter Richtlinie zu ändern:To modify an outbound spam filter policy, use this syntax:

Set-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Identity "<PolicyName>" <Settings>

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Sets-HostedOutboundSpamFilterPolicy.For detailed syntax and parameter information, see Set-HostedOutboundSpamFilterPolicy.

Verwenden von PowerShell zum Ändern von Regeln für ausgehende SpamfilterUse PowerShell to modify outbound spam filter rules

Die einzige Einstellung, die beim Ändern einer ausgehenden Spamfilter Regel in PowerShell nicht verfügbar ist, ist der Parameter Enabled , mit dem Sie eine deaktivierte Regel erstellen können.The only setting that isn't available when you modify an outbound spam filter rule in PowerShell is the Enabled parameter that allows you to create a disabled rule. Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren vorhandener Filterregeln für ausgehende Spamfilter finden Sie im nächsten Abschnitt.To enable or disable existing outbound spam filter rules, see the next section.

Andernfalls stehen keine zusätzlichen Einstellungen zur Verfügung, wenn Sie eine ausgehende Spamfilter Regel in PowerShell ändern.Otherwise, no additional settings are available when you modify an outbound spam filter rule in PowerShell. Die gleichen Einstellungen sind verfügbar, wenn Sie eine Regel erstellen, wie im Abschnitt Schritt 2: Verwenden von PowerShell zum Erstellen eines Filters für ausgehende Spamfilter weiter oben in diesem Thema beschrieben.The same settings are available when you create a rule as described in the Step 2: Use PowerShell to create an outbound spam filter rule section earlier in this topic.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine Filterregel für ausgehende Spam zu ändern:To modify an outbound spam filter rule, use this syntax:

Set-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "<RuleName>" <Settings>

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Sets-HostedOutboundSpamFilterRule.For detailed syntax and parameter information, see Set-HostedOutboundSpamFilterRule.

Verwenden von PowerShell zum Aktivieren oder Deaktivieren von Regeln für ausgehende SpamfilterUse PowerShell to enable or disable outbound spam filter rules

Durch Aktivieren oder Deaktivieren einer ausgehenden Spamfilter Regel in PowerShell wird die gesamte ausgehende Spam Richtlinie (die ausgehende Spamfilter Regel und die zugewiesene Richtlinie für ausgehende Spamfilter) aktiviert oder deaktiviert.Enabling or disabling an outbound spam filter rule in PowerShell enables or disables the whole outbound spam policy (the outbound spam filter rule and the assigned outbound spam filter policy). Sie können die standardmäßige ausgehende Spam Richtlinie nicht aktivieren oder deaktivieren (Sie wird immer auf alle Empfänger angewendet).You can't enable or disable the default outbound spam policy (it's always always applied to all recipients).

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine ausgehende Spamfilter Regel in PowerShell zu aktivieren oder zu deaktivieren:To enable or disable an outbound spam filter rule in PowerShell, use this syntax:

<Enable-HostedOutboundSpamFilterRule | Disable-HostedOutboundSpamFilterRule> -Identity "<RuleName>"

In diesem Beispiel wird die ausgehende Spamfilter Regel namens "Marketing Department" deaktiviert.This example disables the outbound spam filter rule named Marketing Department.

Disable-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "Marketing Department"

In diesem Beispiel wird dieselbe Regel aktiviert.This example enables same rule.

Enable-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "Marketing Department"

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter enable-HostedOutboundSpamFilterRule und Disable-HostedOutboundSpamFilterRule.For detailed syntax and parameter information, see Enable-HostedOutboundSpamFilterRule and Disable-HostedOutboundSpamFilterRule.

Verwenden von PowerShell zum Festlegen der Priorität von ausgehenden spamfilterregelnUse PowerShell to set the priority of outbound spam filter rules

Der höchste Prioritätswert, den Sie für eine Regel festlegen können, ist 0.The highest priority value you can set on a rule is 0. Der niedrigste Wert, den Sie festlegen können, hängt von der Anzahl von Regeln ab.The lowest value you can set depends on the number of rules. Wenn Sie z. B. fünf Regeln haben, können Sie die Prioritätswerte 0 bis 4 verwenden.For example, if you have five rules, you can use the priority values 0 through 4. Das Ändern der Priorität einer vorhandenen Regel kann sich entsprechend auf andere Regeln auswirken.Changing the priority of an existing rule can have a cascading effect on other rules. Wenn Sie z. B. fünf benutzerdefinierte Regeln haben (Priorität 0 bis 4) und die Priorität einer Regel in 2 ändern, erhält die vorhandene Regel mit Priorität 2 die Priorität 3, und die Regel mit Priorität 3 erhält Priorität 4.For example, if you have five custom rules (priorities 0 through 4), and you change the priority of a rule to 2, the existing rule with priority 2 is changed to priority 3, and the rule with priority 3 is changed to priority 4.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um die Priorität einer ausgehenden Spamfilter Regel in PowerShell festzulegen:To set the priority of an outbound spam filter rule in PowerShell, use the following syntax:

Set-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "<RuleName>" -Priority <Number>

In diesem Beispiel wird die Priorität der Regel namens „Marketing Department“ auf 2 festgelegt. Alle vorhandenen Regeln mit Priorität kleiner oder gleich 2 werden um 1 verringert (die Prioritätswerte werden um 1 erhöht).This example sets the priority of the rule named Marketing Department to 2. All existing rules that have a priority less than or equal to 2 are decreased by 1 (their priority numbers are increased by 1).

Set-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "Marketing Department" -Priority 2

Hinweis

  • Wenn Sie die Priorität einer neuen Regel beim Erstellen festlegen möchten, verwenden Sie stattdessen den Parameter Priority für das Cmdlet New-HostedOutboundSpamFilterRule .To set the priority of a new rule when you create it, use the Priority parameter on the New-HostedOutboundSpamFilterRule cmdlet instead.

  • Die ausgehende standardmäßige Spamfilter Richtlinie verfügt nicht über eine entsprechende Spamfilter Regel, und Sie hat immer den niedrigstenWert für die unveränderbare Priorität.The outbound default spam filter policy doesn't have a corresponding spam filter rule, and it always has the unmodifiable priority value Lowest.

Verwenden von PowerShell zum Entfernen von ausgehenden Spamfilter RichtlinienUse PowerShell to remove outbound spam filter policies

Wenn Sie PowerShell zum Entfernen einer ausgehenden Spamfilter Richtlinie verwenden, wird die entsprechende Filterregel für ausgehende Spam nicht entfernt.When you use PowerShell to remove an outbound spam filter policy, the corresponding outbound spam filter rule isn't removed.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine ausgehende Spamfilter Richtlinie in PowerShell zu entfernen:To remove an outbound spam filter policy in PowerShell, use this syntax:

Remove-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Identity "<PolicyName>"

In diesem Beispiel wird die Richtlinie für ausgehende Spamfilter namens "Marketing Department" entfernt.This example removes the outbound spam filter policy named Marketing Department.

Remove-HostedOutboundSpamFilterPolicy -Identity "Marketing Department"

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Remove-HostedOutboundSpamFilterPolicy.For detailed syntax and parameter information, see Remove-HostedOutboundSpamFilterPolicy.

Verwenden von PowerShell zum Entfernen von Filterregeln für ausgehende SpamUse PowerShell to remove outbound spam filter rules

Wenn Sie mithilfe von PowerShell eine ausgehende Spamfilter Regel entfernen, wird die entsprechende Filterrichtlinie für ausgehende Spam nicht entfernt.When you use PowerShell to remove an outbound spam filter rule, the corresponding outbound spam filter policy isn't removed.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um eine ausgehende Spamfilter Regel in PowerShell zu entfernen:To remove an outbound spam filter rule in PowerShell, use this syntax:

Remove-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "<PolicyName>"

In diesem Beispiel wird die ausgehende Spamfilter Regel namens "Marketing Department" entfernt.This example removes the outbound spam filter rule named Marketing Department.

Remove-HostedOutboundSpamFilterRule -Identity "Marketing Department"

Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter Remove-HostedOutboundSpamFilterRule.For detailed syntax and parameter information, see Remove-HostedOutboundSpamFilterRule.

Weitere InformationenFor more information

Entfernen von blockierten Benutzern aus dem Portal „eingeschränkte Benutzer“Remove blocked users from the Restricted Users portal

Pool für besonders riskante Zustellungen für ausgehende NachrichtenHigh-risk delivery pool for outbound messages

Häufig gestellte Fragen zum AntispamschutzAnti-spam protection FAQ

Bericht über automatisch weitergeleitete NachrichtenAuto-forwarded messages report