Die Add-Ins „Nachricht melden“ oder „Phishing-E-Mail melden“ aktivieren

Wichtig

Das verbesserte Microsoft 365 Defender-Portal ist jetzt verfügbar. Diese neue Oberfläche bringt Defender für Endpunkt, Defender für Office 365, Microsoft 365 Defender und mehr in das Microsoft 365 Defender Portal. Erfahren Sie, was es Neues gibt.

Gilt für

Hinweis

Wenn Sie ein Administrator in einer Microsoft 365 Organisation mit Exchange Online Postfächern sind, wird empfohlen, die Seite "Übermittlungen" im Microsoft 365 Defender-Portal zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter "Verwenden der Administratorübermittlung" zum Übermitteln von verdächtigem Spam, Phishing, URLs und Dateien an Microsoft.

Die Add-Ins "Nachricht melden" und "Phishing melden" für Outlook und Outlook im Web (früher als Outlook Web App bezeichnet) erleichtern die Meldung falsch positiver Ergebnisse (als schlecht markierte gute E-Mails) oder falsch negative (ungültige E-Mails sind zulässig) an Microsoft und seine Partner zur Analyse.

Microsoft verwendet diese Übermittlungen, um die Effektivität von E-Mail-Schutztechnologien zu verbessern. Nehmen wir beispielsweise an, dass Viele Nachrichten mithilfe des Add-Ins "Phishing melden" gemeldet werden. Diese Informationen werden im Sicherheitsdashboard und anderen Berichten angezeigt. Das Sicherheitsteam Ihrer Organisation kann diese Informationen als Hinweis darauf verwenden, dass Antiphishingrichtlinien möglicherweise aktualisiert werden müssen.

Sie können entweder das Add-In "Nachricht melden" oder "Phishing melden" installieren. Wenn Ihre Benutzer sowohl Spam- als auch Phishingnachrichten melden sollen, stellen Sie das Add-In "Nachricht melden" in Ihrer Organisation bereit.

Das Add-In "Nachricht melden" bietet die Möglichkeit, Sowohl Spam- als auch Phishingnachrichten zu melden. Administratoren können das Add-In "Nachricht melden" für die Organisation aktivieren, und einzelne Benutzer können es für sich selbst installieren.

Das Add-In "Phishing melden" bietet die Möglichkeit, nur Phishingnachrichten zu melden. Administratoren können das Add-In "Phishing melden" für die Organisation aktivieren, und einzelne Benutzer können es für sich selbst installieren.

Wenn Sie ein einzelner Benutzer sind, können Sie beide Add-Ins für sich selbst aktivieren.

Wenn Sie ein globaler Administrator oder ein Exchange Online-Administrator sind und Exchange für die Verwendung der OAuth-Authentifizierung konfiguriert ist, können Sie das Add-In "Nachricht melden" und das Add-In "Phishing melden" für Ihre Organisation aktivieren. Beide Add-Ins sind jetzt über die zentrale Bereitstellungverfügbar.

Was sollten Sie wissen, bevor Sie beginnen?

  • Sowohl das Add-In "Nachricht melden" als auch das Add-In "Phishing melden" funktionieren mit den meisten Microsoft 365 Abonnements und den folgenden Produkten:

    • Outlook im Web
    • Outlook 2013 SP1 oder höher
    • Outlook 2016 für Mac
    • Outlook in Microsoft 365-Apps für Enterprise enthalten
    • Outlook-App für iOS und Android
  • Beide Add-Ins sind für freigegebene Postfächer oder Postfächer in lokalen Exchange Organisationen nicht verfügbar.

  • Ihr vorhandener Webbrowser sollte sowohl mit den Add-Ins "Nachricht melden" als auch mit "Phishing melden" funktionieren. Wenn Sie jedoch feststellen, dass das Add-In nicht verfügbar ist oder nicht wie erwartet funktioniert, versuchen Sie einen anderen Browser.

  • Für Organisationsinstallationen muss die Organisation für die Verwendung der OAuth-Authentifizierung konfiguriert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln, ob die zentrale Bereitstellung von Add-Ins für Ihre Organisation funktioniert.

  • Administratoren müssen Mitglied der Rollengruppe "Globale Administratoren" sein. Weitere Informationen finden Sie unter Berechtigungen im Microsoft 365 Defender-Portal.

  • Weitere Informationen zum Melden einer Nachricht mithilfe des Berichtsnachrichtenfeatures finden Sie unter Bericht falsch positive und falsch negative Ergebnisse in Outlook.

  • Organisationen, die über eine URL-Filterung oder Sicherheitslösung (z. B. einen Proxy und/oder eine Firewall) verfügen, müssen über ipagave.azurewebsites.net und outlook.office.com Endpunkte verfügen, die über das HTTPS-Protokoll erreicht werden dürfen.

Wichtig

Es wird nicht empfohlen, die integrierte Berichterstellungsoberfläche in Outlook zu verwenden, da die Benutzerübermittlungsrichtlinienicht verwendet werden kann. Es wird empfohlen, stattdessen das Add-In "Nachricht melden" oder das Add-In "Phishing melden" zu verwenden.

Abrufen des Add-Ins "Berichtnachricht"

Abrufen des Add-Ins "Nachricht melden" für sich selbst

  1. Wechseln Sie zu Microsoft AppSource, https://appsource.microsoft.com/marketplace/apps und suchen Sie nach dem Add-In "Nachricht melden". To go directly to the Report Message add-in, go to https://appsource.microsoft.com/product/office/wa104381180 .

  2. Klicken Sie auf "JETZT ABRUFEN".

    Nachricht melden – Jetzt abrufen.

  3. Überprüfen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie, und klicken Sie dann auf "Weiter".

  4. Melden Sie sich mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto (für geschäftliche Zwecke) oder Ihrem Microsoft-Konto (zur persönlichen Verwendung) an.

Nachdem das Add-In installiert und aktiviert wurde, werden die folgenden Symbole angezeigt:

  • In Outlook sieht das Symbol wie folgt aus:

    Add-In-Symbol "Nachricht melden" für Outlook.

  • In Outlook im Web sieht das Symbol wie folgt aus:

    Outlook im Web Add-In-Symbol "Nachricht melden".

Abrufen des Add-Ins "Berichtsnachricht" für Ihre Organisation

Hinweis

Es kann bis zu 12 Stunden dauern, bis das Add-In in Ihrer Organisation angezeigt wird.

  1. Wechseln Sieim Microsoft 365 Admin Center zu Einstellungen > integrierten Apps. Klicken Sie auf "Apps abrufen".

    Microsoft 365 Admin Center Integrierte Apps

  2. Klicken Sie auf der angezeigten Microsoft 365 Apps Seite in das Suchfeld, geben Sie "Meldung melden" ein, und klicken Sie dann auf das  Suchsymbol. Suchen Sie in der Liste der Ergebnisse die Option "Nachricht melden", und wählen Sie sie aus.

  3. Die Seite "App-Details" wird geöffnet. Wählen Sie "Jetzt abrufen" aus.

    Add-In "Nachricht melden"

  4. Füllen Sie die grundlegenden Profilinformationen aus, und klicken Sie dann auf "Weiter".

    Einrichten des Add-In-Profils "Nachricht melden"

  5. Das Flyout "Neue App bereitstellen" wird geöffnet. Konfigurieren Sie die folgenden Einstellungen. Klicken Sie auf "Weiter", um zur nächsten Seite zu wechseln, um das Setup abzuschließen.

    • Benutzer hinzufügen: Wählen Sie einen der folgenden Werte aus:

      • Nur ich
      • Gesamte Organisation
      • Bestimmte Benutzer/Gruppen
    • Bereitstellung:

      • Berechtigungsanforderungen akzeptieren: Lesen Sie die App-Berechtigungen und -Funktionen sorgfältig, bevor Sie zur nächsten Seite wechseln.

        App-Berechtigungen

      • Bereitstellung abschließen: Überprüfen und Beenden der Bereitstellung des Add-Ins.

      • Bereitstellung abgeschlossen: Wählen Sie "Fertig" aus, um das Setup abzuschließen.

        Bereitstellung abgeschlossen

Bearbeiten von Einstellungen für das Add-In "Nachricht melden"

  1. Wechseln Sie im Microsoft 365 Admin Center zu Einstellungen > integrierten Apps. . Suchen Sie dann das Add-In "Nachricht melden", und wählen Sie es aus.

  2. Wählen Sie im angezeigten Flyout "Benutzer bearbeiten" aus, um Benutzereinstellungen zu bearbeiten.

    Flyout "Nachricht melden"

  3. Um das Add-In zu entfernen, wählen Sie "App entfernen" unter "Aktionen" im gleichen Flyout aus.

Abrufen des Berichtsphishing-Add-Ins

Abrufen des Berichtsphishing-Add-Ins für sich selbst

  1. Wechseln Sie zu Microsoft AppSource, https://appsource.microsoft.com/marketplace/apps und suchen Sie nach dem Add-In "Phishing melden".

  2. Klicken Sie auf "JETZT ABRUFEN".

  3. Überprüfen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie, und klicken Sie dann auf "Weiter".

  4. Melden Sie sich mit Ihrem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto (für geschäftliche Zwecke) oder Ihrem Microsoft-Konto (zur persönlichen Verwendung) an.

Nachdem das Add-In installiert und aktiviert wurde, werden die folgenden Symbole angezeigt:

  • In Outlook sieht das Symbol wie folgt aus:

    Melden Sie das Phishing-Add-In-Symbol für Outlook.

  • In Outlook im Web sieht das Symbol wie folgt aus:

    Outlook im Web Symbol für Phishing-Add-In melden.

Abrufen des Berichtsphishing-Add-Ins für Ihre Organisation

Hinweis

Es kann bis zu 12 Stunden dauern, bis das Add-In in Ihrer Organisation angezeigt wird.

  1. Wechseln Sieim Microsoft 365 Admin Center zu Einstellungen > integrierten Apps. Klicken Sie auf "Apps abrufen".

    Microsoft 365 Admin Center Integrierte Apps

  2. Klicken Sie auf der angezeigten Microsoft 365 Apps Seite in das Suchfeld, geben Sie "Phishing melden" ein, und klicken Sie dann auf das  Suchsymbol. Suchen Und wählen Sie in der Liste der Ergebnisse "Phishing melden" aus.

  3. Die Seite "App-Details" wird geöffnet. Wählen Sie "Jetzt abrufen" aus.

  4. Füllen Sie die grundlegenden Profilinformationen aus, und klicken Sie dann auf "Weiter".

  5. Das Flyout "Neue App bereitstellen" wird geöffnet. Führen Sie die oben beschriebenen Schritte aus, um das Setup abzuschließen.

Bearbeiten von Einstellungen für das Add-In "Phishing melden"

  1. Wechseln Sie im Microsoft 365 Admin Center zu Einstellungen > integrierten Apps. . Suchen Sie dann das Add-In "Phishing melden", und wählen Sie es aus.

  2. Wählen Sie im angezeigten Flyout "Benutzer bearbeiten" aus, um Benutzereinstellungen zu bearbeiten.

    Melden des Phishing-Flyouts

  3. Um das Add-In zu entfernen, wählen Sie "App entfernen" unter "Aktionen" im gleichen Flyout aus.