Benutzern Zugriff auf das Security & Compliance Center geben

Wichtig

Das verbesserte Microsoft 365 Defender-Portal ist jetzt verfügbar. Diese neue Oberfläche bringt Defender für Endpunkt, Defender für Office 365, Microsoft 365 Defender und mehr in das Microsoft 365 Defender Portal. Erfahren Sie, was es Neues gibt.

Gilt für

Benutzern müssen Berechtigungen im Security & Compliance Center zugewiesen werden, bevor sie ihre Sicherheits- oder Compliancefeatures verwalten können. Als globaler Administrator oder Mitglied der Rollengruppe "OrganizationManagement" im Security & Compliance Center können Sie diesen Benutzern diese Berechtigungen erteilen. Benutzer können nur die Sicherheits- oder Compliancefeatures verwalten, auf die Sie ihnen Zugriff gewähren.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Berechtigungen, die Sie Benutzern im Security & Compliance Center erteilen können, finden Sie unter "Berechtigungen" im Security & Compliance Center.

Was sollten Sie wissen, bevor Sie beginnen?

  • Sie müssen ein globaler Administrator oder Mitglied der Rollengruppe "OrganizationManagement" im Security & Compliance Center sein, um die Schritte in diesem Artikel auszuführen.

  • Rollengruppen für das Security & Compliance Center haben möglicherweise ähnliche Namen wie die Rollengruppen in Exchange Online, sind aber nicht identisch.

  • Rollengruppenmitgliedschaften werden nicht zwischen Exchange Online und dem Security & Compliance Center geteilt.

  • Partner mit delegierter Zugriffsberechtigung (Delegated Access Permission, DAP), die über „Administer On Behalf OF“(AOBO)-Berechtigungen verfügen, können nicht auf das Security & Compliance Center zugreifen.

Verwenden sie das Security & Compliance Center, um einem anderen Benutzer Zugriff auf das Security & Compliance Center zu gewähren.

  1. Öffnen Sie das Security & Compliance Center, https://protection.office.com und wechseln Sie dann zu "Berechtigungen". Um direkt zur Registerkarte "Berechtigungen" zu wechseln, öffnen Sie https://protection.office.com/permissions .

  2. Wählen Sie in der Liste der Rollengruppen die Rollengruppe aus, und klicken Sie dann auf das Symbol  "Bearbeiten".

  3. Klicken Sie auf der Eigenschaftenseite der Rollengruppe unter "Mitglieder" auf "Symbol  hinzufügen". und wählen Sie den Namen des Benutzers (oder der Benutzer) aus, den Sie hinzufügen möchten.

  4. Wenn Sie alle Benutzer ausgewählt haben, die Sie der Rollengruppe hinzufügen möchten, klicken Sie auf "Hinzufügen" > und dann auf "OK".

  5. Klicken Sie nach Abschluss des Vorgangs auf Speichern.

Verwenden von Security & Compliance Center PowerShell, um einem anderen Benutzer Zugriff auf das Security & Compliance Center zu gewähren

  1. Stellen Sie eine Verbindung mit der Security & Compliance Center PowerShell her.

  2. Verwenden Sie die folgende Syntax:

    Add-RoleGroupMember -Identity <RoleGroup> -Member <UserIdentity>
    
    - _Identity_ is the role group.
    - _Member_ is the user or universal security group (USG). You can specify only one member at a time.
    
    This example adds MatildaS to the Organization Management role group.
    
    ```PowerShell
    Add-RoleGroupMember -Identity "Organization Management" -Member MatildaS
    

Ausführliche Informationen zu Syntax- und Parameterproblemen finden Sie unter "Add-RoleGroupMember"

Woher wissen Sie, dass dieses Verfahren erfolgreich war?

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um zu überprüfen, ob Sie erfolgreich Zugriff auf das Security & Compliance Center gewährt haben:

  • Wechseln Sie im Security & Compliance Center zu "Berechtigungen", und wählen Sie die Rollengruppe aus. Überprüfen Sie im daraufhin geöffneten Flyout "Details" die Mitglieder der Rollengruppe.

  • Ersetzen Sie in Security & Compliance Center PowerShell <RoleGroupName> den Namen der Rollengruppe, und führen Sie den folgenden Befehl aus:

    Get-RoleGroupMember -Identity "<RoleGroupName>"
    

    Ausführliche Informationen zu Syntax und Parametern finden Sie unter "Get-RoleGroupMember".