Festlegen von Microsoft Edge als StandardbrowserMake Microsoft Edge the default browser

Um Ihren Benutzern die optimale Erfahrung mit Microsoft Search zu bieten, können Sie Microsoft Edge als Standardbrowser festlegen.To give your users the best experience with Microsoft Search, you can make Microsoft Edge the default browser. Damit wird Microsoft Edge nur als Standardbrowser für Benutzer in Ihrer Organisation festgelegt. Einzelne Benutzer können weiterhin einen anderen Browser auswählen.This will only set Microsoft Edge as the default browser for users in your org, individual users can still select a different browser.

Windows 8 und höherWindows 8 and later

In diesen Anweisungen wird gezeigt, wie Sie Microsoft Edge oder Internet Explorer als Standardbrowser für Computer unter Windows 8 oder höher festlegen.These instructions show you how to make Microsoft Edge or Internet Explorer as the default browser for computers running Windows 8 or later. Benutzer können den Browser ändern, nachdem diese Richtlinie festgelegt ist.Users will be able to change the browser after this policy is set.

SCHRITT 1: Erstellen der StandardzuordnungsdateiSTEP 1: Create the default associations file

Erstellen Sie die Standardzuordnungsdatei im Ordner "SYSVOL" des Domänencontrollers.Create the default associations file in the SYSVOL folder of the domain controller.

  1. Öffnen Sie eine PowerShell-Konsole.Open an administrative PowerShell console.
  2. New-Item -Path "\\$env:USERDOMAIN\SYSVOL\$env:USERDNSDOMAIN" -Type Directory -Name "Settings"
  3. $SettingsPath="\\$env:USERDOMAIN\SYSVOL\$env:USERDNSDOMAIN\Settings"
  4. Start-Process Dism.exe -PassThru "/Online /Export-DefaultAppAssociations:$SettingsPath\AppAssoc.xml"

SCHRITT 2:STEP 2. Hinzufügen oder Bearbeiten der StandardzuordnungsdateiAdd or edit the default associations file

  1. Notepad "$SettingsPath\AppAssoc.xml"
  2. Bearbeiten Sie die folgenden Einträge (.htm, .html, http, https), und entfernen Sie die anderen Einträge, wenn sie nicht benötigt werden.Edit the following entries (.htm, .html, http, https), and remove other entries if they're not needed.
  • Microsoft EdgeMicrosoft Edge

    • <Association Identifier=".htm" ProgId="AppX4hxtad77fbk3jkkeerkrm0ze94wjf3s9" ApplicationName="Microsoft Edge" />

    • <Association Identifier=".html" ProgId="AppX4hxtad77fbk3jkkeerkrm0ze94wjf3s9" ApplicationName="Microsoft Edge" />

    • <Association Identifier="http" ProgId="AppXq0fevzme2pys62n3e0fbqa7peapykr8v" ApplicationName="Microsoft Edge" />

  • Internet ExplorerInternet Explorer

    • <Association Identifier=".htm" ProgId="htmlfile" ApplicationName="Internet Explorer" />
    • <Association Identifier=".html" ProgId="htmlfile" ApplicationName="Internet Explorer" />
    • <Association Identifier="http" ProgId="IE.HTTP" ApplicationName="Internet Explorer" />
    • <Association Identifier="https" ProgId="IE.HTTPS" ApplicationName="Internet Explorer" />

SCHRITT 3:Step 3. Bearbeiten der GruppenrichtlinienEdit the Group Policy

  1. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (gpmc.msc), und wechseln Sie zum Bearbeiten einer vorhandenen Richtlinie oder zum Erstellen einer neuen.Open Group Policy Management Console (gpmc.msc) and switch to editing any existing policy or creating a new one.
  2. Navigieren Sie zu Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Windows-Komponenten\Datei-Explorer.Navigate to Computer Configuration\Administrative Templates\Windows Components\File Explorer.
  3. Doppelklicken Sie auf Konfigurationsdatei für Standardzuordnungen festlegen, legen Sie es auf Aktiviert fest, und geben Sie den Pfad zu AppAssoc.xml (z. B. %USERDOMAIN%\SYSVOL%USERDNSDOMAIN%\Settings\AppAssoc.xml) ein.Erzwingen Sie das resultierende GPO, indem Sie es mit der entsprechenden Domäne verknüpfen.Double-click Set a default associations configuration file, set it to Enabled, and enter the path to AppAssoc.xml (for example %USERDOMAIN%\SYSVOL%USERDNSDOMAIN%\Settings\AppAssoc.xml) Enforce the resultant GPO by linking it to the appropriate domain.

Windows 7Windows 7

  1. Konfigurieren Sie den lokalen Computer, der verwendet wird, um das Gruppenrichtlinienobjekt festlegen.Configure the local machine that will be used to set the GPO.

  2. Öffnen Sie Systemsteuerung\Programme\Standardprogramme\Standardprogramme festlegen, und legen Sie Internet Explorer als Standard fest.Open Control Panel\Programs\Default Programs\Set Default Programs and set Internet Explorer as the default.

  3. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinien-Verwaltungskonsole (gpmc.msc), und wechseln Sie zum Bearbeiten einer vorhandenen Richtlinie oder zum Erstellen einer neuen.Open Group Policy Management Console (gpmc.msc) and switch to editing any existing policy or creating a new one.

  4. Navigieren Sie zu ** <Computer/Benutzer> Konfiguration\Richtlinien\Einstellungen\Windows-Einstellungen**.Navigate to <Computer/User> Configuration\Policies\Preferences\Windows Settings.

  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Registrierung\Neu, und wählen Sie Registrierungs-Assistent aus.Right-click on Registry\New and select Registry Wizard.

  6. Wählen Sie im Fenster „Registrierungsbrowser“ die Option Lokaler Computer aus, und klicken Sie auf Weiter.From the Registry Browser window, select Local Computer and click Next.

  7. Navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\UrlAssociations\https, und wählen Sie den Wert „ProgId“ aus. Stellen Sie sicher, dass der Wert wie folgt aussieht:Navigate to HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\UrlAssociations\https and select the ProgId value. Make sure the value looks like the one below:

    Auswählen des ProgId-Werts in „Zeichenfolge bearbeiten“

  8. Navigieren Sie zu HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\UrlAssociations\https, und wählen Sie den Wert „ProgId“ aus. Stellen Sie sicher, dass der Wert wie folgt aussieht:Navigate to HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Shell\Associations\UrlAssociations\https and select the ProgId value. Make sure that the value looks like the one below:

    Auswählen des ProgId-Werts für HTTPS in „Zeichenfolge bearbeiten“

  9. Erzwingen das resultierende GPO, indem Sie es mit der entsprechenden Domäne verknüpfen.Enforce the resultant GPO by linking it to the appropriate domain.