Planen des standortbasierten Routings für direktes RoutingPlan Location-Based Routing for Direct Routing

Übersicht über standortbasiertes RoutingOverview of Location-Based Routing

In einigen Ländern und Regionen ist es illegal, den PSTN-Anbieter (Public Switched Telephone Network) zu umgehen, um die Kosten für Ferngespräche zu verringern.In some countries and regions, it's illegal to bypass the Public Switched Telephone Network (PSTN) provider to decrease long-distance calling costs. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie mithilfe von Standort basiertem Routing die Gebühren Umgehung für Microsoft Teams-Benutzer auf der Grundlage ihres geografischen Standorts einschränken.This article describes how to use Location-Based Routing to restrict toll bypass for Microsoft Teams users based on their geographic location. Dieser Artikel bezieht sich nur auf das direkte Routing von Telefonsystemen.This article applies only to Phone System Direct Routing.

Hier erhalten Sie einen Überblick über standortbasiertes Routing und Anleitungen, die Ihnen bei der Planung helfen.Here you'll get an overview of Location-Based Routing and guidance to help you plan for it. Wenn Sie bereit sind, standortbasiertes Routing zu übernehmen und zu aktivieren, lesen Sie:When you're ready to apply and enable Location-Based Routing, see:

Hinweis

Standortbasiertes Routing steht in den Microsoft 365 Government Community Cloud (gcc)-oder DoD-Bereitstellungen nicht zur Verfügung.Location-Based Routing isn't available in Microsoft 365 Government Community Cloud (GCC) High or DoD deployments.

Standortbasiertes Routing ist eine Funktion, mit der Sie die Gebühren Umgehung auf der Grundlage der Richtlinie und des geografischen Standorts des Benutzers zum Zeitpunkt eines eingehenden oder ausgehenden PSTN-Anrufs einschränken können.Location-Based Routing is a feature that lets you restrict toll bypass based on policy and the user's geographic location at the time of an inbound or outbound PSTN call. Standortbasiertes Routing soll einen Mechanismus zur Vermeidung von Maut Umgehung bereitstellen.Location-Based Routing is intended to provide a mechanism to prevent toll bypass. Es sollte nicht als Mechanismus zur dynamischen Weiterleitung von PSTN-anrufen basierend auf dem Standort des Benutzers oder unbeabsichtigten Folgen verwendet werden.It shouldn't be used as a mechanism to dynamically route PSTN calls based on the location of the user or unintended consequences may result.

Wenn ein Team Benutzer für standortbasiertes Routing aktiviert ist, gilt Folgendes:When a Teams user is enabled for Location-Based Routing, the following applies:

  • Um einen ausgehenden PSTN-Anruf zu führen, muss eine der folgenden Bedingungen erfüllt sein:To make an outbound PSTN call, one of the following must be true:

    • Der Endpunkt des Benutzers befindet sich in einer Netzwerk Website, die für standortbasiertes Routing aktiviert ist, und ruft den Ausgang über das entsprechende Gateway auf, das für standortbasiertes Routing aktiviert ist.The user's endpoint is located in a network site that's enabled for Location-Based Routing and calls egress through the corresponding gateway that's enabled for Location-Based Routing.
    • Der Endpunkt des Benutzers befindet sich an einer Netzwerk Website, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, und ruft den Ausstieg über ein Gateway auf, das für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.The user's endpoint is located in a network site that's not enabled for Location-Based Routing and calls egress through a gateway that's not enabled for Location-Based Routing.

    Ausgehende Anrufe sind in einem anderen Szenario nicht zulässig.Outbound calls aren't allowed in any other scenario.

  • Um einen eingehenden PSTN-Anruf zu empfangen, muss sich der Antwortendpunkt des Benutzers an derselben Netzwerk Website befinden, an der der Anruf durch das Gateway erfolgt, das für standortbasiertes Routing aktiviert ist.To receive an inbound PSTN call, the user's answering endpoint must be located in the same network site where the call ingresses through the gateway that's enabled for Location-Based Routing. In einem anderen Szenario, beispielsweise wenn der Benutzer Roaming durchführt, ist der Anruf nicht zulässig und wird an die Einstellungen für die Anrufweiterleitung des Benutzers (in der Regel Voicemail) weitergeleitet.In any other scenario, such as if the user is roaming, the call isn't allowed and is routed to the user's call forwarding settings (typically voicemail).

  • Um einen PSTN-Anruf an einen anderen Teams-Benutzer zu übertragen, muss sich der Endpunkt des Zielbenutzers an derselben Netzwerk Website befinden wie der Benutzer, der die Übertragung initiiert.To transfer a PSTN call to another Teams user, the target user's endpoint must be located in the same network site as the user who initiates the transfer. Übertragungen sind in einem anderen Szenario nicht zulässig.Transfers aren't allowed in any other scenario.

  • Um einen anderen Teams-Benutzer an das PSTN zu übertragen, muss der Anruf über ein standortbasiertes Routing aktiviertes Gateway erfolgen, das sich am gleichen Netzwerkstandort befindet wie der ursprüngliche Anrufer.To transfer another Teams user to the PSTN, the call must be transferred through a Location-Based Routing enabled gateway located at the same network site as the initial caller. Übertragungen sind in einem anderen Szenario nicht zulässig.Transfers aren't allowed in any other scenario.

Standortbasiertes Routing verwendet die gleichen netzwerkregion-, Website-und Subnetz-Definitionen, die Skype for Business Server verwendet.Location-Based Routing uses the same network region, site, and subnet definitions that Skype for Business Server uses. Wenn die Gebühren Umgehung für einen Standort eingeschränkt ist, ordnet ein Administrator jedes IP-Subnetz und jedes PSTN-Gateway für diesen Standort einer Netzwerk Website zu.When toll bypass is restricted for a location, an admin associates each IP subnet and each PSTN gateway for that location to a network site. Der Standort eines Benutzers wird durch das IP-Subnetz bestimmt, mit dem die Endpunkte des Benutzers verbunden sind, zum Zeitpunkt eines PSTN-Anrufs.A user’s location is determined by the IP subnet that the user’s Teams endpoints are connected to at the time of a PSTN call. Ein Benutzer kann mehrere Teams-Clients an verschiedenen Standorten haben, wobei standortbasiertes Routing die einzelnen Client-Routings je nach Standort des Endpunkts separat erzwingt.A user may have multiple Teams clients located at different sites, in which case Location-Based Routing enforces each client’s routing separately depending on the location of its endpoint.

Wenn Sie sich mit einigen der in diesem Artikel verwendeten Netzwerkterminologie vertraut machen möchten, lesen Sie Netzwerkeinstellungen für Cloud-Sprachfeatures in Teams.To get familiar with some of the network terminology used in this article, see Network settings for cloud voice features in Teams.

Anwenden von Standort basiertem RoutingApply Location-Based Routing

Sie müssen standortbasiertes Routing auf Benutzer, Netzwerk Websites und PSTN-Gateways anwenden.You must apply Location-Based Routing to users, network sites, and PSTN gateways.

Anwenden des standortbasierten Routings am BenutzerstandortApply Location-Based Routing at the user location

Wie bereits erwähnt, gilt standortbasiertes Routing nur für Benutzer, die für die direkte Weiterleitung eingerichtet sind.As mentioned earlier, Location-Based Routing only applies to users who are set up for Direct Routing. Standortbasiertes Routing gilt nicht für Benutzer, die für einen Anrufplan eingerichtet sind.Location-Based Routing doesn't apply to users who are set up for Calling Plan. Benutzer müssen für standortbasiertes Routing aktiviert sein, wenn Sie unter der Maut Umgehungs Beschränkung sind, die die Bedingungen steuert, unter denen Sie PSTN-Anrufe tätigen können, und das PSTN-Gateway, das verwendet werden kann.Users must be enabled for Location-Based Routing if they are under toll bypass restriction, which controls the conditions in which they can make and receive PSTN calls and the PSTN gateway that can be used. Wenn ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, sich auf einer Website befindet, die für standortbasiertes Routing aktiviert ist, muss der Benutzer Anrufe über ein standortbasiertes Routing aktiviertes Gateway führen, das mit der Website verbunden ist.When a user who is enabled for Location-Based Routing is located at a site that's enabled for Location-Based Routing, the user must make calls through a Location-Based Routing enabled gateway connected to the site.

Standortbasiertes Routing durch Ermitteln des aktuellen Standorts des Benutzers basierend auf der IP-Adresse des Teams-Endpunkts des Benutzers und Anwenden der Regeln entsprechend.Location-Based Routing works by determining the user’s current location based on the IP address of the user’s Teams endpoint and applies the rules accordingly. Der Standort eines Benutzers, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann wie folgt kategorisiert werden:The location of a user who is enabled for Location-Based Routing can be categorized in the following ways:

  • Der Benutzer befindet sich an der gleichen standortbasierten Routing fähigen Website, die dem PSTN-Gateway zugeordnet ist, in dem dessen did zugewiesen ist.The user is located at the same Location-Based Routing enabled site associated to the PSTN gateway where their DID is assigned.
    In diesem Szenario befindet sich der Benutzer in einer bekannten Netzwerk Website, die für standortbasiertes Routing aktiviert ist, und die direkte Durchwahlnummer (DID) des Benutzers wird auf einem PSTN-Gateway beendet, das sich auf derselben Netzwerk Website befindet.In this scenario, the user is located in a known network site that's enabled for Location-Based Routing and the user's Direct Inward Dial (DID) number terminates on a PSTN gateway that's in the same network site. Der Benutzer befindet sich beispielsweise in seinem Büro.For example, the user is at their office.
  • Der Benutzer befindet sich an einer anderen standortbasierten Routing fähigen Website, die nicht mit dem PSTN-Gateway verknüpft ist, in dem Ihre did zugewiesen ist.The user is located at a different Location-Based Routing enabled site not associated to PSTN gateway where their DID is assigned.
    In diesem Szenario befindet sich der Benutzer in einer bekannten Netzwerk Website, die für standortbasiertes Routing aktiviert ist, und diese Website ist nicht mit dem PSTN-Gateway verknüpft, in dem die DID-Nummer des Benutzers zugewiesen wurde.In this scenario, the user is located in a known network site that’s enabled for Location-Based Routing, and that site isn't associated with the PSTN gateway where the user’s DID number is assigned. So reist der Benutzer beispielsweise in ein anderes Office.For example, the user travels to another office.
  • Der Benutzer befindet sich an einer internen Website, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.The user is located at an internal site that's not enabled for Location-Based Routing.
    In diesem Szenario befindet sich der Benutzer in einer bekannten internen Netzwerk Website, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.In this scenario, the user is located in a known internal network site that's not enabled for Location-Based Routing.
  • Der Benutzer befindet sich an einer unbekannten Website.The user is located at an unknown site.
    • Der Benutzer befindet sich im internen Netzwerk, das nicht als Netzwerk Website definiert ist.The user is located within the internal network that's not defined as a network site.
    • Der Benutzer befindet sich außerhalb des internen Netzwerks.The user is located outside the internal network. So befindet sich der Benutzer beispielsweise im Internet zu Hause oder in einem Coffee-Shop.For example, the user is on the Internet at home or in a coffee shop.

Anwenden von Standort basiertem Routing auf der Netzwerk WebsiteApply Location-Based Routing at the network site

Netzwerk Websites müssen für standortbasiertes Routing aktiviert sein, damit Sie ermitteln können, welche Gateways beim Roaming standortbasierte routingfähige Benutzer weiterleiten.Network sites must be enabled for Location-Based Routing to help determine which gateways to route Location-Based Routing enabled users when roaming. Wenn ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, zu einer Website wechselt, die für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann nur das PSTN-Gateway, das für standortbasiertes Routing an diesem Standort aktiviert ist, für ausgehende Anrufe verwendet werden.If a user who is enabled for Location-Based Routing roams to an site that's enabled for Location-Based Routing, only the PSTN gateway that's enabled for Location-Based Routing at that site can be used for outbound calls. Wenn ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, zu einer Website wechselt, die nicht für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann ein Gateway, das für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, für ausgehende Anrufe verwendet werden.If a user who is enabled for Location-Based Routing roams to a site that's not enabled for Location-Based Routing, any gateway that's not enabled for Location-Based Routing can be used for outbound calls.

Anwenden von Standort basiertem Routing auf dem PSTN-GatewayApply Location-Based Routing at the PSTN gateway

Gateways werden Websites zugeordnet, um festzustellen, wo ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, beim vornehmen oder empfangen eines PSTN-Anrufs gefunden werden kann.Gateways are associated to sites to determine where a user who is enabled for Location-Based Routing can be located when they make or receive a PSTN call. Gateways müssen für standortbasiertes Routing aktiviert sein, um sicherzustellen, dass die gebührenpflichtigen Umgehungs Einschränkungen gelten und nicht von Benutzern verwendet werden können, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert sind.Gateways must be enabled for Location-Based Routing to ensure that it's under toll bypass restrictions and can’t be used by users who aren't enabled for Location-Based Routing. Das gleiche Gateway ist möglicherweise mehreren Websites zugeordnet und kann je nach Standort so konfiguriert werden, dass es für standortbasiertes Routing aktiviert oder nicht für standortbasiertes Routing aktiviert ist.The same gateway may be associated to multiple sites and it can be configured to be enabled for Location-Based Routing or not enabled for Location-Based Routing, depending on the site.

Szenarien für das standortbasierte RoutingScenarios for Location-Based Routing

In diesem Abschnitt werden verschiedene Szenarien für die Einschränkung der Maut Umgehung mithilfe von Standort basiertem Routing beschrieben, und es wird verglichen, wie Anrufe für Benutzer weitergeleitet werden, die nicht für standortbasiertes Routing mit Benutzern aktiviert sind, die für standortbasiertes Routing aktiviert sind.This section describes different scenarios for restricting toll bypass by using Location-Based Routing and compares how calls are routed for users who aren't enabled for Location-Based Routing with users who are enabled for Location-Based Routing.

Das folgende Diagramm zeigt die Einschränkungen, die in jedem Szenario durch standortbasiertes Routing aktiviert sind.The following diagram shows the restrictions enabled by Location-Based Routing in each scenario. Benutzer, Netzwerk Websites und Gateways, die für standortbasierte Routings aktiviert sind, haben einen Rahmen um Sie herum.Users, network sites, and gateways that are enabled for Location-Based Routing have a border around them. Verwenden Sie das Diagramm als Leitfaden, damit Sie verstehen, wie standortbasiertes Routing in jedem Szenario funktioniert.Use the diagram as a guide to help you understand how Location-Based Routing works in each scenario.

Diagramm mit Szenarien für standortbasiertes RoutingDiagram showing scenarios for Location-Based Routing

Teams-Benutzer platziert einen ausgehenden Anruf an das PSTNTeams user places an outbound call to the PSTN

Benutzer für standortbasiertes Routing nicht aktiviertUser not enabled for Location-Based Routing

Ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, kann ausgehende Anrufe über ein beliebiges Gateway an einer beliebigen Website führen, die nicht für standortbasiertes Routing über die zugewiesene VoIP-Routing Richtlinie aktiviert ist.A user who isn't enabled for Location-Based Routing can make outbound calls using any gateway at any site that’s not enabled for Location-Based Routing through their assigned voice routing policy. Wenn ein Gateway aber für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann der Benutzer keine ausgehenden Anrufe über das Gateway tätigen, auch wenn es seiner VoIP-Routing Richtlinie zugewiesen ist.However, if a gateway is enabled for Location-Based Routing, the user can't make outbound calls through the gateway even if it’s assigned to their voice routing policy. Wenn der Benutzer zu einer Website wechselt, die für standortbasiertes Routing aktiviert ist, können Sie nur Anrufe über Ihre normalen Routing Gateways führen, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert sind.If the user roams to a site that's enabled for Location-Based Routing, they can only make calls through their normal routing gateways that aren't enabled for Location-Based Routing.

Benutzer für standortbasiertes Routing aktiviertUser enabled for Location-Based Routing

Im Vergleich dazu ist das Routing von ausgehenden Anrufen für Benutzer, die für standortbasierte Routings aktiviert sind, vom Netzwerkspeicherort des Endpunkts des Benutzers betroffen.In comparison, the routing of outbound calls for users who are enabled for Location-Based Routing is affected by the network location of the user’s endpoint. In der folgenden Tabelle wird gezeigt, wie sich der standortbasierte Routing abhängig vom Standort von Benutzer1 auf das Routing von ausgehenden Anrufen von Benutzer1 auswirkt.The following table shows how Location-Based Routing affects the routing of outbound calls of User1, depending on the location of User1.

Benutzer1-Endpunkt StandortUser1 endpoint location Routing von ausgehenden Anrufen für Benutzer1Routing of outbound calls for User1
Dieselbe Website, auf der der Benutzer die did-Funktion zugewiesen hat, Website für standortbasiertes Routing (site1)Same site where user's DID is assigned, site enabled for Location-Based Routing (Site1) Anrufweiterleitung über Gateway, das für standortbasiertes Routing (GW1) unter site1 basierend auf der VoIP-Routing Richtlinie des Benutzers aktiviert istCall routed through gateway that's enabled for Location-Based Routing (GW1) at Site1, based on the user’s voice routing policy
Andere Website als die, für die der Benutzer die Funktion zugewiesen hat, Website für standortbasiertes Routing (site2)Different site than where user's DID is assigned, site enabled for Location-Based Routing (Site2) Anrufweiterleitung über Gateway, das für standortbasiertes Routing (GW2) auf Roaming-site2 aktiviert ist, basierend auf der VoIP-Routing Richtlinie des BenutzersCall routed through gateway that's enabled for Location-Based Routing (GW2) at roam Site2, based on user's voice routing policy
Andere Website als die, für die der Benutzer die Funktion zugewiesen hat, Website nicht aktiviert für standortbasiertes Routing (Site3)Different site than where user's DID is assigned, site not enabled for Location-Based Routing (Site3) Anrufweiterleitung über Gateway, das nicht für standortbasiertes Routing an einer Website aktiviert ist, die nicht für standortbasiertes Routing (GW3) aktiviert ist, basierend auf der VoIP-Routing Richtlinie des BenutzersCall routed through gateway that's not enabled for Location-Based Routing at site that's not enabled for Location-Based Routing (GW3), based on user's voice routing policy
Unbekanntes internes Netzwerk (Location4)Unknown internal network (Location4) PSTN-Anrufe sind nicht zulässigPSTN calling not allowed
Unbekanntes externes Netzwerk (Location5)Unknown external network (Location5) PSTN-Anrufe sind nicht zulässigPSTN calling not allowed

Teams-Benutzer erhält einen eingehenden Anruf vom PSTNTeams user receives an inbound call from the PSTN

Benutzer für standortbasiertes Routing nicht aktiviertUser not enabled for Location-Based Routing

Ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, kann einen eingehenden Anruf vom Gateway empfangen, das für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, von dem die zugewiesene DID-Nummer eintritt.A user who isn't enabled for Location-Based Routing can receive an inbound call from the gateway that's not enabled for Location-Based Routing from which their assigned DID number ingresses. Wenn der Benutzer zu einer Website wechselt, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, können Sie weiterhin Anrufe über Ihre normalen PSTN-Gateways empfangen.If the user roams to a site that's not enabled for Location-Based Routing, they can still receive calls through their normal PSTN gateways.

Benutzer für standortbasiertes Routing aktiviertUser enabled for Location-Based Routing

Im Vergleich dazu können Benutzer, die für standortbasiertes Routing aktiviert sind, nur eingehende Anrufe vom PSTN-Gateway empfangen, dem Ihre did-Funktion zugewiesen ist, wenn Sie sich am gleichen Standort befinden.In comparison, users enabled for Location-Based Routing can only receive inbound calls from the PSTN gateway their DID is assigned to when they are located at the same site. In der folgenden Tabelle wird gezeigt, wie Benutzer1 eingehende Anrufe empfängt, wenn Benutzer1 an verschiedene Netzwerkspeicherorte wechselt.The following table shows how User1 receives inbound calls when User1 moves to different network locations. Wenn der Anruf nicht an den Endpunkt des Benutzers weitergeleitet wird, wechselt er zu den Einstellungen für die Anrufweiterleitung des Benutzers, wenn die Einstellungen konfiguriert sind.If the call isn't routed to the endpoint of the user, it goes to the user’s call forwarding settings, if the settings are configured. In der Regel ist dies Voicemail.Typically, this is voicemail.

Benutzer1-Endpunkt StandortUser1 endpoint location Weiterleiten von eingehenden Anrufen an Benutzer1Routing of inbound calls to User1
Dieselbe Website wie in der der Benutzer zugewiesen wurde, Website aktiviert für standortbasiertes Routing (site1)Same site as where user's DID is assigned, site enabled for Location-Based Routing (Site1) An von Benutzer1-Endpunkt in site1 weitergeleitete AnrufeCalls routed to User1's endpoint in Site1
Andere Website als die, für die der Benutzer die Funktion zugewiesen hat, Website für standortbasiertes Routing (site2)Different site than where user's DID is assigned, site enabled for Location-Based Routing (Site2) Anrufe, die nicht an Endpunkte in site2 weitergeleitet werdenCalls not routed to endpoints in Site2
Andere Website als die, für die der Benutzer die Funktion zugewiesen hat, Website nicht aktiviert für standortbasiertes Routing (Site3)Different site than where user's DID is assigned, site not enabled for Location-Based Routing (Site3) Anrufe, die nicht an Endpunkte in Site3 weitergeleitet werdenCalls not routed to endpoints in Site3
Unbekanntes internes Netzwerk (Location4)Unknown internal network (Location4) Anrufe, die nicht an Endpunkte in Location4 weitergeleitet werdenCalls not routed to endpoints in Location4
Unbekanntes externes Netzwerk (Location5)Unknown external network (Location5) Anrufe, die nicht an Endpunkte in Location5 weitergeleitet werdenCalls not routed to endpoints in Location5

Teams Nutzer Übertragungen oder Weiterleitung von Anrufen an einen anderen Teams-NutzerTeams user transfers or forwards call to another Teams user

Wenn es sich um einen PSTN-Endpunkt handelt, analysiert standortbasiertes Routing, ob ein oder beide Benutzer für standortbasiertes Routing aktiviert sind, und bestimmt, ob der Anruf je nach Position beider Endpunkte übertragen oder weitergeleitet werden soll.When a PSTN endpoint is involved, Location-Based Routing analyzes whether one or both users are enabled for Location-Based Routing and determines whether the call should be transferred or forwarded depending on the location of both endpoints.

Für die Anrufübertragung muss der initiierende Benutzer den Anruf annehmen, während die Anrufweiterleitung nicht erfordert, dass der erste Anruf beantwortet wird.Call transfer requires the initiating user to pick up the call while call forwarding doesn't require the initial call to be answered. Das bedeutet, dass Anrufe weitergeleitet werden können, auch wenn Benutzer1 nicht an einem Ort ist, um eingehende Anrufe zu empfangen (siehe Tabelle in den Teams, der Benutzer einen eingehenden Anruf vom PSTN -Abschnitt erhält), und Anrufe können nicht übertragen werden, wenn Benutzer1 den eingehenden Anruf nicht empfangen kann.This means that calls can be forwarded even if User1 isn't at a location to receive inbound calls (see the table in the Teams user receives an inbound call from the PSTN section) and calls can't be transferred if User1 is unable to receive the inbound call.

Benutzer für standortbasiertes Routing nicht aktiviertUser not enabled for Location-Based Routing

Ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, kann PSTN-Anrufe an andere Benutzer übertragen oder weiterleiten, die nicht für standortbasiertes Routing aktiviert sind.A user who isn't enabled for Location-Based Routing can transfer or forward PSTN calls to other users who aren't enabled for Location-Based Routing. Der Benutzer ist in der Regel nicht berechtigt, einen PSTN-Anruf an einen Benutzer zu übertragen oder weiterzuleiten, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, da standortbasierte Routing aktivierte Benutzer in der Regel nur an standortbasierten routingfähigen Gateways für PSTN-Anrufe teilnehmen dürfen.The user will typically not be allowed to transfer or forward a PSTN call to a user who is enabled for Location-Based Routing because Location-Based Routing enabled users are generally only allowed to be co-located at Location-Based Routing enabled gateways for PSTN calls. Die Ausnahme ist, wenn ein standortbasierter Routing Benutzer zu einer Website wechselt, die für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.The exception is when a Location-Based Routing enabled user roams to a site that's not enabled for Location-Based Routing. In diesem Szenario ist der übertragene Anruf zulässig.In this scenario, the transferred call is allowed.

Ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist, kann auch nur einen PSTN-Anruf von einem anderen Benutzer empfangen, der für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.Likewise, a user who isn't enabled for Location-Based Routing can only receive a transfer or forwarded PSTN call from another user who isn't enabled for Location-Based Routing.

Benutzer für standortbasiertes Routing aktiviertUser enabled for Location-Based Routing

Im Allgemeinen ist das übertragen und Weiterleiten von eingehenden PSTN-Anrufen von einem Gateway, das für standortbasiertes Routing aktiviert ist, nur zulässig, wenn der Zielbenutzer für standortbasiertes Routing aktiviert ist und sich am gleichen Standort befindet.Generally, transferring and forwarding inbound PSTN calls from a gateway that's enabled for Location-Based Routing is allowed only if the target user is enabled for Location-Based Routing and is located at the same site. Andernfalls ist das übertragen und Weiterleiten von Anrufen nicht zulässig.Otherwise, transferring and forwarding calls isn't allowed.

In der folgenden Tabelle wird gezeigt, ob Anrufweiterleitung und Anruf Übertragungen je nach Standort des Zielbenutzers zulässig sind.The following table shows whether call forwarding and call transfers are allowed, depending on the location of the target user. In dieser Tabelle initiiert Benutzer1, die sich in site1 befindet, die Übertragung oder Weiterleitung an andere Teams-Benutzer, die ebenfalls für standortbasiertes Routing aktiviert sind und sich an verschiedenen Speicherorten befinden.In this table, User1, located in Site1, initiates the transfer or forward to other Teams users who are also enabled for Location-Based Routing and who are in different locations.

Speicherort des Zielbenutzer EndpunktsTarget user endpoint location Benutzer1 initiiert AnrufübertragungUser1 initiates call transfer Benutzer1 initiiert AnrufweiterleitungUser1 initiates call forward
Gleiche Netzwerk Website wie Initiator (User2)Same network site as initiator (User2) ZulässigAllowed ZulässigAllowed
Unterschiedliche Netzwerk Website, Standort für standortbasiertes Routing (user3) aktiviertDifferent network site, site enabled for Location-Based Routing (User3) Nicht zulässigNot allowed Nicht zulässigNot allowed
Unterschiedliche Netzwerk Website, Website nicht aktiviert für standortbasiertes Routing (benutzer4)Different network site, site not enabled for Location-Based Routing (User4) Nicht zulässigNot allowed Nicht zulässigNot allowed
Unbekanntes internes Netzwerk (User5)Unknown internal network (User5) Nicht zulässigNot allowed Nicht zulässigNot allowed
Unbekanntes externes Netzwerk (Benutzer6)Unknown external network (User6) Nicht zulässigNot allowed Nicht zulässigNot allowed

Teams, die den Anruf an den PSTN-Endpunkt übertragen oder weiterleitenTeams user transfers or forwards call to PSTN endpoint

Benutzer für standortbasiertes Routing nicht aktiviertUser not enabled for Location-Based Routing

  • Das übertragen und Weiterleiten eines PSTN-Anrufs an eine andere PSTN-Nummer ist zulässig.Transferring and forwarding a PSTN call to another PSTN number is allowed.
  • Beim übertragen und Weiterleiten eines eingehenden VoIP-Anrufs an das PSTN müssen die Einschränkungen für die Gebühren Umgehung des Anrufers berücksichtigt werden.Transferring and forwarding an inbound VOIP call to the PSTN must honor the caller’s toll bypass restrictions.
    • Wenn der Anrufer nicht für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann er an ein beliebiges PSTN-Gateway übertragen werden, das für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.If the caller isn't enabled for Location-Based Routing, they can be transferred to any PSTN gateway that's not enabled for Location-Based Routing.
    • Wenn der Anrufer für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann er nur an ein standortbasiertes Routing aktiviertes Gateway übertragen werden, das sich am gleichen Netzwerkstandort befindet.If the caller is enabled for Location-Based Routing, they can only be transferred to a Location-Based Routing enabled gateway located at the same network site.

Benutzer für standortbasiertes Routing aktiviertUser enabled for Location-Based Routing

  • Übertragen und Weiterleiten eines PSTN-Anrufs an eine andere PSTN-Nummer muss das gleiche standortbasierte Routing aktiviert sein, auf dem der eingehende Anruf eingegangen ist.Transferring and forwarding inbound a PSTN call to another PSTN number must be routed out the same Location-Based Routing enabled gateway that the inbound call arrived on.
  • Beim übertragen und Weiterleiten eines eingehenden VoIP-Anrufs an das PSTN müssen sowohl der Anrufer als auch die Gebühren Umgehungs Einschränkungen des Benutzers beachtet werden.Transferring and forwarding an inbound VOIP call to the PSTN must honor both the caller and called user’s toll bypass restrictions.
    • Wenn der Anrufer nicht für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann er an ein beliebiges PSTN-Gateway übertragen werden, das für standortbasiertes Routing nicht aktiviert ist.If the caller isn't enabled for Location-Based Routing, they can be transferred to any PSTN gateway that's not enabled for Location-Based Routing.
    • Wenn der Anrufer für standortbasiertes Routing aktiviert ist, kann er nur an ein standortbasiertes routingfähiges Gateway übertragen werden, das sich am gleichen Netzwerkstandort befindet.If the caller is enabled for Location-Based Routing, they can be only be transferred to a Location-Based Routing enabled gateway located at the same network site.

Die folgende Tabelle zeigt, wie sich der standortbasierte Routing auf das Routing eines VoIP-Anrufs von Benutzer1 bei site1 an Benutzer an verschiedenen Speicherorten auswirkt, die den Anruf an einen PSTN-Endpunkt übertragen oder weiterleiten.The following table shows how Location-Based Routing affects routing of a VOIP call from User1 at Site1 to users in different locations who transfer or forward the call to a PSTN endpoint.

Benutzer initiiert Anrufübertragung oder WeiterleitungUser initiating call transfer or forward In PSTN übertragenTransfer to PSTN Weiterleiten an PSTNForward to PSTN
Gleiche Netzwerk Website, Standort aktiviert für standortbasiertes Routing (User2)Same network site, site enabled for Location-Based Routing (User2) Die Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der Benutzer2-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call transfer can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User2's voice routing policy Anrufweiterleitung kann nur durch standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der Benutzer2-VoIP-Routing Richtlinie, weitergeleitet werden.Call forward can only routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User2's voice routing policy
Unterschiedliche Netzwerk Website, Standort für standortbasiertes Routing (user3) aktiviertDifferent network site, site enabled for Location-Based Routing (User3) Die Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User3's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call transfer can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User3's voice routing policy Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User3's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call forward can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User3's voice routing policy
Unterschiedliche Netzwerk Website, Website nicht aktiviert für standortbasiertes Routing (benutzer4)Different network site, site not enabled for Location-Based Routing (User4) Die Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User4's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call transfer can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User4's voice routing policy Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User4's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call forward can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User4's voice routing policy
Unbekanntes internes Netzwerk (User5)Unknown internal network (User5) Die Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User5's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call transfer can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User5's voice routing policy Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User5's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call forward can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User5's voice routing policy
Unbekanntes externes Netzwerk (Benutzer6)Unknown external network (User6) Die Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User6's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call transfer can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User6's voice routing policy Anrufweiterleitung kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der User6's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call forward can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User6's voice routing policy

Paralleles AnrufenSimultaneous ringing

Wenn ein Benutzer, der für standortbasiertes Routing aktiviert ist, einen Anruf erhält und die gleichzeitige Klingel Funktion aktiviert ist, analysiert standortbasiertes Routing den Standort des anrufenden Teilnehmers und die Endpunkte der angerufenen Parteien, um zu ermitteln, ob der Anruf weitergeleitet werden soll.When a user who's enabled for Location-Based Routing receives a call and has simultaneous ringing enabled, Location-Based Routing analyzes the location of the calling party and the endpoints of the called parties to determine whether the call should be routed. Das gleichzeitige Klingeln folgt denselben standortbasierten Regeln wie Anruf Übertragungen und Weiterleitungen.Simultaneous ringing follows the same Location-Based rules as call transfers and forwards.

Gleichzeitiges Klingeln für einen anderen Teams-BenutzerSimultaneous ringing for another Teams user

In der folgenden Tabelle wird gezeigt, ob das ortsbasierte Routing das gleichzeitige Klingeln verschiedener Benutzer für einen eingehenden PSTN-Anruf für Benutzer1 ermöglicht.The following table shows whether Location-Based Routing allows simultaneous ringing to different users for an inbound PSTN call for User1.

Speicherort des Zielbenutzer EndpunktsTarget user endpoint location Simultaner RingSimultaneous ring
Gleiche Netzwerk Website wie Initiator (User2)Same network site as initiator (User2) ZulässigAllowed
Unterschiedliche Roaming-Netzwerk Website für standortbasiertes Routing aktiviert (user3)Different roamed network site enabled for Location-Based Routing (User3) Nicht zulässigNot allowed
Roaming-Netzwerk Website nicht für standortbasiertes Routing aktiviert (benutzer4)Roamed network site not enabled for Location-Based Routing (User4) Nicht zulässigNot allowed
Unbekanntes internes Netzwerk (User5)Unknown internal network (User5) Nicht zulässigNot allowed
Unbekanntes externes Netzwerk (Benutzer6)Unknown external network (User6) Nicht zulässigNot allowed
Zielbenutzer ist eine PSTN-NummerTarget user is a PSTN number Der Anruf kann nur über standortbasierte Routing aktivierte Gateway1 bei site1, basierend auf der von Benutzer1-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call can only be routed through Location-Based Routing enabled Gateway1 at Site1, based on User1's voice routing policy

Gleichzeitiges Klingeln an einem PSTN-EndpunktSimultaneous ringing to a PSTN endpoint

Die folgende Tabelle zeigt das standortbasierte Routing Verhalten für einen eingehenden VoIP-Anruf von Benutzer1, der sich in site1 befindet, für Benutzer an verschiedenen Speicherorten, wobei der gleichzeitige Ring auf eine PSTN-Nummer festgelegt ist.The following table shows Location-Based Routing behavior for an inbound VOIP call from User1 located at Site1 to users in different locations with simultaneous ring set to a PSTN number.

Als Speicherort für Benutzer Endpunkt bezeichnetCalled user endpoint location Das Ziel für das gleichzeitige Klingeln ist PSTN-EndpunktSimultaneous ring target is PSTN endpoint
Gleiche Netzwerk Website, Standort aktiviert für standortbasiertes Routing (User2)Same network site, site enabled for Location-Based Routing (User2) Der Anruf kann nur durch standortbasierte Routing-Gateway1 bei site1, basierend auf der Benutzer2-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call can be only be routed through Location-Based Routing Gateway1 at Site1, based on User2's voice routing policy
Für standortbasiertes Routing (user3) ist eine andere Netzwerk Website aktiviertDifferent network site enabled for Location-Based Routing (User3) Der Anruf kann nur durch standortbasierte Routing-Gateway1 bei site1, basierend auf der User3's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call can only be routed through Location-Based Routing Gateway1 at Site1, based on User3's voice routing policy
Unterschiedliche Netzwerk Website für standortbasiertes Routing (benutzer4) nicht aktiviertDifferent network site not enabled for Location-Based Routing (User4) Der Anruf kann nur durch standortbasierte Routing-Gateway1 bei site1, basierend auf der User4's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call can only be routed through Location-Based Routing Gateway1 at Site1, based on User4's voice routing policy
Unbekanntes internes Netzwerk (User5)Unknown internal network (User5) Der Anruf kann nur durch standortbasierte Routing-Gateway1 bei site1, basierend auf der User5's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call can only be routed through Location-Based Routing Gateway1 at Site1, based on User5's voice routing policy
Unbekanntes externes Netzwerk (Benutzer6)Unknown external network (User6) Der Anruf kann nur durch standortbasierte Routing-Gateway1 bei site1, basierend auf der User6's-VoIP-Routing Richtlinie, geroutet werden.Call can only be routed through Location-Based Routing Gateway1 at Site1, based on User6's voice routing policy

Eingehende Anrufe über die sprach-app (automatische Telefonzentrale oder Anrufwarteschlange)Inbound calls through voice app (Auto Attendant or Call Queue)

Eingehende PSTN-Anrufe von einem standortbasierten Routing fähigen Gateway können mit einer automatischen Telefonzentrale oder einer Anrufwarteschlange verbunden werden.Inbound PSTN calls from a Location-Based Routing enabled gateway are allowed to connect to an auto attendant or call queue. Benutzer, die für standortbasiertes Routing aktiviert sind, können nur eingehende Anruf Übertragungen von diesen Anwendungen empfangen, wenn Sie sich am gleichen Standort befinden, von dem der eingehende PSTN-Anruf stammt.Users enabled for Location-Based Routing can only receive inbound call transfers from these applications when they are located at the same site the inbound PSTN call originates from.

Anrufweiterleitung und gleichzeitiges Klingeln an Benutzer und PSTN sind für sprach-App-Transfers zulässig.Call forwarding and simultaneous ringing to users and PSTN is allowed for voice app transfers. Das Abschließen des Anrufs an das Ziel unterliegt denselben standortbasierten Routing Regeln, die zuvor aufgeführt sind.Completing the call to the target is subject to the same Location-Based Routing rules listed earlier.

Die Weiterleitung an Voicemail ist ebenfalls gestattet.Forwarding to voicemail is also allowed.

DelegierungDelegation

Benutzer von Teams können Stellvertretungen auswählen, die in Ihrem Auftrag Anrufe tätigen und empfangen können.A Teams user may choose delegates who can make and receive calls on their behalf. Die Delegierungsfunktionen in Teams sind vom standortbasierten Routing wie folgt betroffen:Delegation capabilities in Teams are affected by Location-Based Routing as follows:

Andere PlanungsentscheidungenOther planning considerations

Änderungen an einer lokalen standortbasierten Routing BereitstellungChanges from an on-premises Location-Based Routing deployment

Die VoIP-Routing Richtlinie für Netzwerkstandorte wird nicht mehr verwendet.Network site voice routing policy is no longer used. Stattdessen verwenden wir die VoIP-Routing Richtlinie des Benutzers.Instead, we use the user’s voice routing policy. Das bedeutet, dass die VoIP-Routing Richtlinie die Gateways der Roaming-Websites enthalten muss, damit Benutzer zu anderen Websites wechseln können.This means that to allow users to roam to other sites, the voice routing policy must include the gateways of the roamed sites.

Technische Überlegungen zum standortbasierten RoutingTechnical considerations for Location-Based Routing

IPv4-und IPv6-Subnetze werden unterstützt, aber IPv6 hat Vorrang beim Überprüfen auf eine Übereinstimmung.IPv4 and IPv6 subnets are supported, however, IPv6 takes precedence when checking for a match.

Client Unterstützung für standortbasiertes RoutingClient support for Location-Based Routing

Die folgenden Teams-Clients werden unterstützt:The following Teams clients are supported:

  • Teams-Desktop Clients (Windows und Mac)Teams desktop clients (Windows and Mac)
  • Teams Mobile Clients (IOS und Android)Teams mobile clients (iOS and Android)
  • IP-Telefone für TeamsTeams IP phones

Die Microsoft Teams-WebClient-und Skype for Business-Clients werden nicht unterstützt.The Teams web client and Skype for Business clients aren't supported.

Vom standortbasierten Routing nicht unterstützte FunktionenCapabilities not supported by Location-Based Routing

Standortbasiertes Routing gilt nicht für die folgenden Arten von Interaktionen.Location-Based Routing doesn't apply to the following types of interactions. Standortbasiertes Routing wird nicht erzwungen, wenn die Endpunkte von Teams mit PSTN-Endpunkten in den folgenden Szenarien interagieren:Location-Based Routing isn't enforced when Teams endpoints interact with PSTN endpoints in the following scenarios:

  • Parken von Anrufen oder Abrufen von PSTN-Anrufen über das Parken von AnrufenCall park or retrieval of PSTN calls through Call Park
  • Ein lokales Skype for Business-Benutzer oder ein Skype for Business Online-Benutzer ruft einen Teams-Nutzer an.An on-premises Skype for Business user or a Skype for Business Online user calls a Teams user

Orts basiertes Routing für KonferenzenLocation-Based Routing for conferencing

Ein standortbasierter Routing aktivierter Benutzer für einen PSTN-Anruf ist nicht berechtigt, eine Konferenz mit einem anderen Benutzer oder einer anderen PSTN-Nummer zu starten.A Location-Based Routing enabled user on a PSTN call isn't allowed to start a conference with another user or PSTN number. Das Herstellen einer Verbindung mit automatischen Telefonzentralen oder Anrufwarteschlangen ist zulässig.Connecting to auto attendants or call queues is allowed. Wenn der Benutzer eine Konferenz Lizenz hat, muss der Benutzer eine Konferenz mit den entsprechenden Benutzern starten und das PSTN über die Konferenzbrücke anrufen, um einen Konferenzanruf zu starten.If the user has a conferencing license, the user must start a conference with the relevant users and call the PSTN through the conference bridge to start a conference call.

Medien Umgehungs Anforderung für standortbasiertes RoutingMedia bypass requirement for Location-Based Routing

Wenn Sie ein standortbasiertes Routing in Indien bereitstellen, müssen Sie auch die medienumgehung konfigurieren.If you're deploying Location-Based Routing in India, it's a requirement to also configure media bypass. Weitere Informationen finden Sie unter Planen der medienumgehung mit direktem Routing und lokaler Medienoptimierung für das direkte Routing.To learn more, see Plan for media bypass with Direct Routing and Local Media Optimization for Direct Routing.

Direct Voice over IP (VoIP)Direct Voice over IP (VoIP)

Direct Voice over IP (VoIP) darf nicht mit beliebigen Telefongeräten in Indien bereitgestellt werden.Direct Voice over IP (VoIP) must not be deployed with any telephony equipment in India.

Nächste SchritteNext steps

Wechseln Sie zu Konfigurieren von Netzwerkeinstellungen für standortbasiertes Routing.Go to Configure network settings for Location-Based Routing.