Überlegungen zur Teams Integration

Sie können Web-Apps für soziale und zusammenarbeitende Features Teams eignen, indem Sie sie ordnungsgemäß in Teams integrieren.

Die verschiedenen Arten von Apps, die Sie in Teams integrieren können, sind folgende:

  • Eigenständige Apps: Eine eigenständige App ist eine einzelseitige oder große und komplexe App. Der Benutzer kann einige Aspekte davon in Teams verwenden.
  • Apps für die Zusammenarbeit: Eine App, die bereits für soziale und zusammenarbeitende Features erstellt wurde, die mit Teams verbunden sind.
  • SharePoint: Eine SharePoint Seite, die in Teams angezeigt werden soll.

Sie können die entsprechende Richtlinie für Ihr Integrationsszenario zuordnen und befolgen. Dieses Dokument bietet eine Übersicht über Teams Funktionen, Freigabepunktanforderungen für Datei- und Datenspeicherung, API-Anforderungen, Authentifizierung und Deep-Linking Ihrer App mit Teams.

Kennenlernen Teams Plattformfunktionen

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit, SharePoint

Ihre Teams-App muss erforderliche und erwartete Features für die Zusammenarbeit enthalten. Um mit der App-Integration zu arbeiten, ist es wichtig, sich mit Teams Entwicklungsterminologie vertraut zu machen.

Allgemeine App-Features Teams Plattformfunktionen
Eingebettete Webseite, Homepage oder Webansicht Registerkarten
Freigeben von Verknüpfungen und Erweiterungen Messaging-Erweiterungen
Aktionsverknüpfungen und Erweiterungen Messaging-Erweiterungen
Chatbots Bots
Kanalbenachrichtigungen Bots
Eingehende Webhooks
Office 365-Connectors
Externe Nachrichtendienste Bots
Ausgehende Webhooks
Modale Aufgabenmodule
Inhaltsreiche Karten Adaptive Karten

Ermitteln einer Teilmenge von Funktionen

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps

Die Integration aller Features einer vorhandenen Anwendung in Teams führt häufig zu einer erzwungenen oder unnatürlichen Benutzererfahrung, insbesondere in größeren Apps. Beginnen Sie mit den wirkungsvollsten Features und den Features, die sich natürlicher in Teams integrieren. Sie können Benutzern erlauben, die Haupt-App zu starten und auf den gesamten Satz von Features zuzugreifen.

Voraussetzungen für die Integration Ihrer App in Teams Folgendes sind die Voraussetzungen für die Integration Ihrer App in Teams.

  1. Ordnen Sie die Anwendungsfälle Ihrer App Teams Plattformfunktionen zu.
  2. Bestimmen Sie die Einstiegspunkte Ihrer App. Ist es für den persönlichen Gebrauch, die Zusammenarbeit oder beides?

Grundlegendes zu SharePoint Anforderungen und Optionen

Integrationsszenarien: SharePoint

Um eine vorhandene SharePoint Seite als Teams Registerkarte zu integrieren, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Dies muss eine moderne SharePoint Onlineseite sein.
  • Es werden nur persönliche Registerkarten unterstützt. Sie können Ihre Seite nicht als Kanalregisterkarte integrieren.

Alternativ können Sie eine Teams Registerkarte mithilfe der SharePoint-Frameworkerstellen.

Mehrinstanzenfähigkeit

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit, SharePoint

Wenn Ihre App von mehreren Organisationen verwendet wird, erwägen Sie mehrinstanzenfähiges Hosting, das Ihr Produkt skalierbar macht und die Verteilung erheblich vereinfacht.

Überprüfen Ihrer APIs

Integrationsszenarien: eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit

Sie müssen dafür sorgen, dass die vorhandenen APIs und Datenstrukturen Ihrer App die App bei der Integration in Teams unterstützen. Um die Unterstützung zu erweitern, müssen Sie die APIs und Datenstrukturen mit kontextbezogenen Informationen zu Teams für identitätszuordnung, Deep-Link-Unterstützungund Integration von Microsoft Grapherweitern.

Erfahren Sie mehr über das Abrufen des Kontexts für Ihre Teams Registerkarte oder den Bot.

Grundlegendes zu Authentifizierungsoptionen

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit, SharePoint

Azure Active Directory (AD) ist der Identitätsanbieter für Teams. Wenn Ihre App einen anderen Identitätsanbieter verwendet, müssen Sie entweder eine Identitätszuordnungsübung durchführen oder mit Azure AD kombinieren.

Teams verfügt über SSO-Mechanismen (Single Sign-On) mit Azure AD für Apps von Drittanbietern. Es enthält auch die Anleitung für Authentifizierungsflüsse an andere Identitätsanbieter mit Standards wie OAuth und Open ID Verbinden, die als OIDC bezeichnet werden.

Wichtig

Derzeit sind Apps von Drittanbietern in Government Community Cloud (GCC) verfügbar, aber nicht für GCC-High und das Verteidigungsministerium (Department of Defense, DOD). Drittanbieter-Apps sind für GCC standardmäßig deaktiviert. Informationen zum Aktivieren von Drittanbieter-Apps für GCC finden Sie unter Verwalten von App-Berechtigungsrichtlinien und Verwalten von Apps.

Für SharePoint Seiten können Sie nur SSO verwenden und keine weitere Azure AD-ID hinzufügen, wenn SSO für eine andere App verwendet werden soll, da die ID die SharePoint-App ist.

Weitere Informationen zur Authentifizierung in Teams.

Befolgen Teams Entwurfsrichtlinien

Integrationsszenarien: eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit

Stellen Sie sicher, dass Sie Teams Entwurfsrichtlinien befolgen, damit Ihre App für Teams systemeigen ist. Sie können vorhandene App-Inhalte nicht zu einer Teams Registerkarte migrieren. Weitere Informationen zum App-Design finden Sie unter Fluent Design System.

Maximieren der Deep-Verknüpfung

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit, SharePoint

Sie können Links zu Informationen und Features in Teams erstellen. Verwenden Sie Deep-Links, um Ihre App mit Teams zu verknüpfen, da sie mehrere Teile einer App miteinander verknüpfen, um eine native Teams Zu bieten.

Seien Sie intelligent, wenn Messaging-Benutzer

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit, SharePoint

Verwenden Sie einen Bot in Ihrer Teams-App für Multithread-Unterhaltungen, da er mehr Flexibilität bietet als ein Webhook.

Bots ermöglichen es Ihnen auch, proaktive Nachrichten an einzelne Benutzer oder Kanäle zu senden. Bei den proaktiven Nachrichten handelt es sich um nicht empfangene Nachrichten, die durch ein externes Ereignis ausgelöst werden, und nicht um eine an einen Bot gesendete Nachricht. Beispielsweise sendet Ihr Bot eine Willkommensnachricht, wenn er installiert ist oder ein neuer Benutzer einem Kanal beitritt.

Das Senden proaktiver Nachrichten erfordert Teams-spezifische Bezeichner. Sie können die Informationen erfassen, indem Sie Listen- oder Benutzerprofildaten abrufen, Unterhaltungsereignisse abonnierenoder Microsoft Graphverwenden.

Spamen Sie Benutzer nicht mit übermäßigen Nachrichten. Wenn die Teams Funktion dies unterstützt, können die Benutzer Benachrichtigungseinstellungen für Ihre App konfigurieren. Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für eine Benachrichtigung: Senden Sie mir keine nicht empfangenen Nachrichten.

Verwenden von SharePoint für die Datei- und Datenspeicherung

Integrationsszenarien: Eigenständige Apps, Apps für die Zusammenarbeit, SharePoint Seiten

Wenn ein Team erstellt wird, wird auch eine SharePoint Websitesammlung bereitgestellt, um die Datei- und Datenspeicherung für dieses Team zu unterstützen. Ihre App muss dieses Feature nutzen, wenn sie mit Dateien interagiert. Verwenden Sie die Websitesammlung, um Rohdaten in SharePoint Listen und Excel zu speichern.

Siehe auch