Microsoft Teams – Gerätenutzungsbericht

Der Teams Bericht zur Gerätenutzung im Microsoft Teams Admin Center enthält Informationen dazu, wie Benutzer eine Verbindung mit Ihrem Teams. Sie können den Bericht verwenden, um die Geräte zu sehen, die in Ihrer Organisation verwendet werden, einschließlich der Teams von ihren mobilen Geräten, wenn Sie unterwegs sind.

Anzeigen des Geräteverwendungsberichts

  1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich des Microsoft Teams Admin Center auf Analyseberichte & > Verwendungsberichte. Wählen Sie auf der Registerkarte Berichte anzeigen unter Bericht die Option Teams aus.

  2. Wähl Sie unter Datumsbereich einen Bereich aus, und klicken Sie dann auf Bericht ausführen.

    Screenshot des Berichts Teams Geräteverwendungsberichts im Teams Admin Center mit Callouts.

Interpretieren des Berichts

Beschriftung Beschreibung
1 Im Teams Bericht zur Gerätenutzung werden die Trends über die letzten 7 oder 30 Tage angezeigt.
2 Jeder Bericht hat das Datum, an dem der Bericht generiert wurde. Die Berichte zeigen in der Regel eine Latenz von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Aktivität.
3
  • Die X-Achse im Diagramm stellt die verschiedenen Geräte dar (Windows, Mac, Linux, iOS, Android Telefon, Web), die zum Herstellen einer Verbindung mit Teams.
  • Die Y-Achse gibt die Anzahl der Benutzer an, die das Gerät im ausgewählten Zeitraum verwenden.
Zeigen Sie mit der Maus auf die Leiste, die ein Gerät darstellt, um die Anzahl der Benutzer zu sehen, die das Gerät zum Herstellen einer Verbindung Teams.
4 Die Tabelle enthält eine Aufschlüsselung der Gerätenutzung nach Benutzer.
  • Benutzername ist der Anzeigename des Benutzers. Sie können auf den Anzeigenamen klicken, um zur Einstellungsseite des Benutzers im Microsoft Teams Admin Center zu wechseln.
  • Windows wird ausgewählt, wenn der Benutzer auf einem Teams-basierten Computer im Desktopclient Windows aktiv war.
  • Mac ist ausgewählt, wenn der Benutzer im Desktopclient Teams auf einem macOS-Computer aktiv war.
  • Linux ist ausgewählt, wenn der Benutzer auf einem Linux-computer im Teams-Desktopclient aktiv war.
  • iOS ist ausgewählt, wenn der Benutzer auf dem mobilen Teams für iOS aktiv war.
  • Android-Smartphone ist ausgewählt, wenn der Benutzer auf dem mobilen Teams für Android aktiv war.
  • Web ist ausgewählt, wenn der Benutzer auf dem Teams-Client aktiv war.
  • Letzte Aktivität ist das letzte Datum (UTC), an dem der Benutzer an einer Aktivität Teams teilgenommen hat.
Beachten Sie: Wenn in einer Tabelle kein Azure AD mehr vorhanden ist, wird der Benutzername in der Tabelle als "--" angezeigt.

Um in der Tabelle die gewünschten Informationen anzuzeigen, stellen Sie sicher, dass Sie der Tabelle die entsprechenden Spalten hinzufügen.
5 Wählen Sie Spalten bearbeiten aus, um Spalten zur Tabelle hinzuzufügen oder daraus zu entfernen.
6 Sie können den Bericht zur Offlineanalyse in eine CSV-Datei exportieren. Klicken Sie auf In Excel exportieren, und klicken Sie dann auf der Registerkarte Downloads auf Herunterladen, um den Bericht herunterzuladen, wenn er bereit ist.

Screenshot der Registerkarte "Downloads" mit exportierten Berichten

Anonymisiert benutzerspezifische Daten

Um die Daten in Teams Geräteverwendungsbericht anonym zu machen, müssen Sie ein globaler Administrator sein. Dadurch werden identifizierbare Informationen wie Anzeigename, E-Mail-Adresse und AAD-ID im Bericht und beim Export ausgeblendet.

  1. Wechseln Microsoft 365 Admin Center Website zum Einstellungen Org Einstellungen , und wählen Sie unter Registerkarte Dienste die Option > Berichte aus.

  2. Wählen Sie Berichte aus, und wählen Sie dann anonyme Bezeichner anzeigen aus. Diese Einstellung wird sowohl auf die Verwendungsberichte in Microsoft 365 Admin Center als Teams Admin Center angewendet.

  3. Wählen Sie Änderungen speichern aus.