Fehlermeldung „Mindestens eine der Dokumentbibliotheken auf dem OneDrive des Benutzers oder der Gruppe enthält mehr als 5.000 OneNote-Elemente“ beim Zugriff auf ein Notizbuch für Microsoft Teams

Problembeschreibung

Sie können in Microsoft OneNote nicht auf ein Notizbuch für Microsoft Teams zugreifen. Außerdem wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Mindestens eine der Dokumentbibliotheken auf dem OneDrive des Benutzers oder der Gruppe enthält mehr als 5.000 OneNote-Elemente (Notizbücher, Abschnitte, Abschnittsgruppen) und kann nicht mithilfe der API abgefragt werden. Stellen Sie sicher, dass keine der Dokumentbibliotheken des Benutzers oder der Gruppe mehr als 5.000 OneNote-Elemente enthält. Wechseln Sie wegen weiterer Informationen zu dieser Seite.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die Dokumentbibliotheken mehr als 5.000 OneNote-Elemente enthalten. Dies ist eine bekannte Einschränkung von OneNote in Microsoft Teams.

Status

Dieses Problem wird derzeit von Microsoft untersucht. Entsprechende Informationen werden in der Microsoft Knowledge Base veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

Problemumgehung

Reduzieren Sie die Anzahl der Elemente in OneNote, um dieses Problem zu umgehen.

Weitere Informationen

Es wird empfohlen, über OneNote Online oder über die OneNote-Anwendung auf OneNote zuzugreifen und nicht benötigte Elemente entfernen.

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um die Anzahl der Elemente zu bestimmen:

  • Verwenden Sie die OneNote-API-Diagnose, um die Anzahl der Elemente in einer bestimmten Dokumentbibliothek zu bestimmen:

    https://github.com/OneNoteDev/OneNoteAPIDiagnostics/blob/master/Tool/OneNoteAPIDiagnostics_1.0.0.0.zip

  • Führen Sie Microsoft.Office.OneNote.OneNoteAPIDiagnostics.exe aus, und geben Sie dann die URL, den Benutzer und das Kennwort ein:

    https://<domain>.sharepoint.com/sites/<site>/

    Nachfolgend finden Sie ein Ausgabebeispiel:

    Items Count:14744
    Notebooks Count:0
    Folders Count:4607
    Sections Count:0
    Content Type ID:True
    File Type:True
    HTML File Type:True 
    

Benötigen Sie weitere Hilfe? Navigieren Sie zu Microsoft Community.