Entwerfen Ihrer Office-Add-InsDesign your Office Add-ins

Office-Add-ins erweitern die Office-Erfahrung, indem Sie Kontextfunktionen bereitstellen, auf die Benutzer in Office-Clients zugreifen können. Mit Add-Ins können Benutzer mehr leisten, da sie in Office auf Drittanbieter-Funktionen zugreifen können, ohne teure Kontextwechsel zu verwenden.Office Add-ins extend the Office experience by providing contextual functionality that users can access within Office clients. Add-ins empower users to get more done by enabling them to access third-party functionality within Office, without costly context switches.

Das UX-Design Ihres Add-Ins muss nahtlos in Office integriert werden können, damit Ihre Benutzer effizient und natürlich damit interagieren können. Nutzen Sie Add-In-Befehle, um Zugriff auf Ihr Add-In bereitzustellen, und wenden Sie die von uns empfohlenen bewährten Methoden an, wenn Sie benutzerdefinierte HTML-basierte Benutzeroberflächen erstellen.Your add-in UX design must integrate seamlessly with Office to provide an efficient, natural interaction for your users. Take advantage of add-in commands to provide access to your add-in and apply the best practices that we recommend when you create custom HTML-based UI.

Entwurfsgrundsätze für OfficeOffice design principles

Office-Anwendungen folgen einem allgemeinen Satz von Interaktionsrichtlinien. Die Apps geben Inhalte frei und haben Elemente, die sich in Aussehen und Verhalten ähneln. Diese Gemeinsamkeit basiert auf einer Reihe von Entwurfsprinzipien. Die Prinzipien helfen dem Office-Team bei der Erstellung von Benutzeroberflächen, die den Kunden bei der Ausführung seiner Aufgaben unterstützen. Wenn Sie diese Prinzipien verstehen und befolgen, können Sie die von Ihrem Kunden in Office benötigten Funktionen gezielter bereitstellen.Office applications follow a general set of interaction guidelines. The apps share content and have elements that look and behave similarly. This commonality is built on a set of design principles. The principles help the Office team create interfaces that support customers’ tasks. Understanding and following them will help you support your customers’ goals inside of Office.

Befolgen Sie die Office-Entwurfsprinzipien, um Benutzern eine positive Add-In-Erfahrung zu ermöglichen:Follow the Office design principles to create positive add-in experiences:

  • Entwerfen Sie explizit für Office. Funktionalität, Aussehen und Verhalten eines Add-Ins müssen die Office-Funktionen harmonisch ergänzen. Add-Ins sollten wie ein systemeigener Bestandteil wirken. Sie sollten nahtlos in Word auf einem iPad oder in PowerPoint im Web passen. Ein gut entworfenes Add-In stellt eine angemessene Mischung aus der Funktionalität, der Plattform und der Office-Anwendung dar. Erwägen Sie, Office UI Fabric als Entwurfssprache zu verwenden. Wenden Sie Dokument- und Benutzeroberflächendesigns an, wo angemessen.Design explicitly for Office. The functionality, look and feel of an add-in must harmoniously complement the Office experience. Add-ins should feel native. They should fit seamlessly into Word on an iPad or PowerPoint Online. A well-designed add-in will be an appropriate blend of your experience, the platform and the Office application. Consider using Office UI Fabric as your design language. Apply document and UI theming where appropriate.

  • Konzentrieren Sie sich auf einige wichtigen Aufgaben. Helfen Sie Kunden, einen Auftrag abzuschließen, ohne dass andere Aufträge auf der Strecke bleiben. Bieten Sie Kunden einen echten Mehrwert. Konzentrieren Sie sich auf allgemeine Anwendungsfälle, wählen Sie sorgfältig diejenigen aus, von denen die Benutzer bei der Interaktion mit Office-Dokumenten am meisten profitieren.Focus on a few key tasks; do them well. Help customers get one job done without getting in the way of other jobs. Provide real value to customers. Focus on common use cases, pick carefully those that benefit users most when interacting with Office documents.

  • Ziehen Sie Inhalte dem Aussehen vor.. Sorgen Sie dafür, dass die Seite, Folie oder Tabelle des Kunden im Fokus der Funktionen bleibt. Ein Add-In ist eine zusätzliche Benutzeroberfläche. Inhalte und Funktionen des Add-Ins sollten nicht durch Zubehörelemente gestört werden. Verwenden Sie Branding-Elemente in Ihrer Oberfläche mit Bedacht. Wir wissen, dass es ist wichtig, Benutzern eine eindeutige, wiedererkennbare Oberfläche bereitzustellen, aber vermeiden Sie Ablenkungen. Legen Sie den Fokus auf Inhalte und Aufgaben, nicht auf die Marke.Favor content over chrome. Allow customers’ page, slide or spreadsheet to remain the focus of the experience. An add-in is an auxiliary interface. No accessory chrome should interfere with the add-in’s content and functionality. Brand your experience wisely. We know it is important to provide users with a unique, recognizable experience but avoid distraction. Strive to keep the focus on content and task completion, not brand attention.

  • Machen Sie die Nutzung zum Genuss, und überlassen Sie den Benutzern die Kontrolle.Make it enjoyable and keep users in control. Benutzer genießen es, Produkte zu verwenden, die funktional und optisch ansprechend sind.People enjoy using products that are both functional and visually appealing. Gestalten Sie die Oberfläche sorgfältig.Craft your experience carefully. Achten Sie auf Kleinigkeiten, indem Sie jede Interaktion und visuelle Details berücksichtigen.Get the details right by considering every interaction and visual detail. Überlassen Sie Benutzern die Kontrolle über ihre Oberfläche.Allow users to control their experience. Die notwendigen Schritte zum Durchführen einer Aufgabe müssen klar und relevant sein.The necessary steps to complete a task must be clear and relevant. Wichtige Entscheidungen sollten leicht verständlich sein.Important decisions should be easy to understand. Aktionen sollten ganz einfach rückgängig gemacht werden können.Actions should be easily reversible. Ein Add-In ist kein Ziel – es ist eine Erweiterung von Office-Funktionen.An add-in is not a destination – it’s an enhancement to Office functionality.

  • Design für alle Plattformen und Eingabemethoden. Add-Ins sind für alle Plattformen konzipiert, Sind Office unterstützen, und Ihre Add-In-UX sollte so optimiert werden, dass sie mit verschiedenen Plattformen und Formfaktoren funktioniert. Unterstützen Sie Maus-/Tastatur- und Touch-Eingabegerät, und vergewissern Sie sich, dass Ihre benutzerdefinierte HTML-Benutzeroberfläche reaktionsfähig für die Anpassung an verschiedene Formfaktoren ist. Weitere Informationen finden Sie unter Touch.Design for all platforms and input methods. Add-ins are designed to work on all the platforms that Office supports, and your add-in UX should be optimized to work across platforms and form factors. Support mouse/keyboard and touch input devices, and ensure that your custom HTML UI is responsive to adapt to different form factors. For more information, see Touch.

Siehe auchSee also