Validierungsrichtlinien für an AppSource übermittelte Apps und Add-Ins (Version 2.2)Validation policies for apps and add-ins submitted to AppSource (version 2.2)

Dieses Dokument beschreibt die Kriterien, die verwendet werden, um zu überprüfen, ob Office-Add-Ins, SharePoint-Add-Ins, Microsoft Teams-Apps und benutzerdefinierte visuelle Power BI-Objekte in AppSource aufgeführt werden dürfen.This document describes the criteria that are used to validate that Office Add-ins, SharePoint Add-ins, Microsoft Teams apps, and Power BI custom visuals are eligible to be listed in AppSource. In AppSource aufgeführte Lösungen werden auch in Office im produktinternen Store angezeigt.Solutions listed in AppSource also appear in Office in the in-product Store.

1. Apps und Add-Ins bieten den Kunden einen Nutzen.1. Apps and add-ins provide value to the customer

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
1.11.1 Ihre App oder Ihr Add-in muss einen eindeutigen Wert oder Nutzen in der App- oder Add-In-Erfahrung bieten, der die Office- oder SharePoint-Funktionalität für AppSource-Kunden erweitert.Your app or add-in must offer unique value or utility within the app or add-in experience that extends Office or SharePoint functionality for AppSource customers.
1.21.2 Ihre App oder Ihr Add-In muss Ihrer Beschreibung gemäß funktionieren und darf nicht unausgereift sein.Your app or add-in must work according to your description, and must not be in an unfinished state.
1.31.3 Die Testversion Ihrer App oder Ihres Add-Ins muss mit der Bezahlversion in angemessenem Maß vergleichbar sein.Your app or add-in's trial functionality must reasonably resemble its paid version.
1.41.4 Ab dem 29. Juli 2019 müssen neue Add-Ins, die für die Veröffentlichung in AppSource akzeptiert werden, kostenlos sein.Effective July 29th 2019, new add-ins accepted for publication to AppSource must be free. Updates für vorhandene kostenpflichtige Add-Ins werden bis Juli 2020 unterstützt.Updates to existing paid add-ins will be supported until July 2020. Weitere Informationen finden Sie unter Verschieben von kostenpflichtigen in kostenlose Add-Ins.For more information, see Moving from paid to free add-ins.

2. Apps oder Add-Ins können bestimmte Werbung anzeigen2. Apps or add-ins can display certain ads

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
2.12.1 Apps oder Add-Ins können Werbung enthalten. Der Hauptzweck der App oder des Add-Ins darf nicht allein die Anzeige von Werbung sein.Apps or add-ins can contain ads. The primary purpose of the app or add-in must be more than the display of the advertisement.
2.22.2 Werbung in Ihren Apps oder Add-Ins muss unseren Inhaltsrichtlinien entsprechen, die in der Richtlinie 6 beschrieben sind.Ads in your app or add-in must comply with our content policies, described in policy 6.
2.32.3 Werbung darf die App- oder Add-In-Funktionsweise nicht beeinträchtigen und muss unseren Designrichtlinien für Werbung entsprechen.Ads should not interfere with app or add-in functionality and should match our ad design guidelines.
2.42.4 Die Elemente Ihrer App- oder Add-In-Beschreibung, wie Screenshots, Text und Werbebilder, müssen Ihre App oder Ihr Add-In beschreiben und dürfen keine zusätzliche Werbung enthalten.The elements of your app or add-in's description, such as screenshots, text, and promotional images, must describe your app or add-in and not contain additional advertising.

3. Apps und Add-Ins können zusätzliche Features oder zusätzlichen Inhalt als In-App- oder In-Add-In-Käufe anbieten.3. Apps and add-ins can sell additional features or content through purchases within the app or add-in

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
3.13.1 Aktuell stellt Microsoft keine nativen APIs bereit, die In-App- oder In-Add-In-Käufe unterstützen. Für diese Käufe können Sie jedes beliebige Drittanbieter-Zahlungssystem verwenden.Currently, Microsoft does not provide native application programming interfaces (APIs) to support purchases in apps and add-ins. You may use any third-party payment system for those purchases.
3.23.2 Wenn eine App oder ein Add-In zusätzliche Features benötigt, um wie beworben betrieben werden zu können, für die zusätzliche Gebühren anfallen, müssen Sie Benutzer in Ihrer Beschreibung deutlich benachrichtigen, dass diese Gebühren erforderlich sind, um auf diese Funktionen zugreifen zu können.Where an app or add-in requires additional features to operate as advertised, to which an extra charge applies, you must clearly notify users in your description that those payments are required to access those features. Eine Benachrichtigung ist auch erforderlich, wenn für Ihre App oder Ihr Add-in zusätzliche Features oder Inhalte verkauft werden, sei es über In-App- oder In-Add-In-Käufe oder andere Mittel.Notification is also necessary if your app or add-in offers additional features or content for sale, either through purchases within the app or add-in or other means. Wenn Ihre kostenlose App oder Ihr kostenloses Add-In einen In-App-Einkauf umfasst, spiegelt sich dies in der AppSource-Auflistung für Ihr Add-In dadurch wider, dass unter den Preisoptionen die Angabe "Möglicherweise sind zusätzliche Käufe erforderlich" steht.If your free app or add-in contains an in-app purchase, the AppSource listing for your add-in will reflect this by stating 'Additional purchase may be required' under the pricing options.
3.33.3 Falls von Ihrer App oder Ihrem Add-In Kreditkarteninformationen erfasst werden oder Zahlungen von einem Drittanbieter verarbeitet werden, der Kreditkarteninformationen erfasst, muss die Zahlungsverarbeitung den aktuellen PCI Data Security Standard (PCI DSS) erfüllen.If your app or add-in collects credit card information or uses a third-party payment processor that collects credit card information, the payment processing must meet the current PCI Data Security Standard (PCI DSS).
3.43.4 Apps oder Add-Ins, die unter iOS ausgeführt werden, dürfen keine weiteren Features oder Inhalte zum Verkauf anbieten.Apps or add-ins running on iOS must not offer any additional features or content for sale.

4. Apps und Add-Ins verhalten sich zuverlässig.4. Apps and add-ins behave predictably

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
4.14.1 Ihre App oder Ihr Add-In darf sich nicht aufhängen, unerwartet beendet werden oder Programmierungsfehler enthalten.Your app or add-in must not stop responding, end unexpectedly, or contain programming errors.
4.24.2 Ihre aktualisierten Apps oder Add-Ins dürfen die Funktionalität Ihrer App oder Ihres Add-Ins nicht auf eine Weise mindern, die nach vernünftigem Ermessen nicht zu erwarten wäre.Your updated app or add-in must not decrease the app or add-in's functionality in a way that would be unexpected to a reasonable customer.
4.34.3 Beschreibung, Bilder, Dokumentation und andere zugehörige Metadaten Ihrer App oder Ihres Add-Ins müssen mit der Funktionalität der App oder des Add-Ins in Einklang stehen.Your app or add-in description, imagery, documentation and any other associated metadata must be consistent with the functionality of the app or add-in.
4.44.4 In den Testhinweisen des Übermittlungsformulars müssen Sie Anweisungen und Links zu Informationsmaterial angeben, die für die Validierung Ihrer App oder Ihres Add-Ins durch Microsoft benötigt werden. Wenn Ihre App oder Ihr Add-In beispielsweise einen Anmeldenamen und ein Kennwort erfordert, müssen Sie Microsoft gültige Anmeldedaten zu Testzwecken bereitstellen.You must provide instructions and links to resources in the submission form's testing notes that will be needed for Microsoft validation of your app or add-in. If, for example, your app or add-in requires a login/password, you must give Microsoft a pre-existing working login for testing purposes.
4.54.5 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine unerwarteten Änderungen an einem Dokument eines Kunden vornehmen.Your app or add-in must not make unexpected changes to a customer's document.
4.64.6 Ihre App oder Ihr Add-In darf die Sicherheit und Funktionsweise von Microsoft-Produkten oder Drittanbieterprodukten nicht gefährden oder beeinträchtigen.Your app or add-in must not jeopardize or compromise the security or functionality of Microsoft or third-party products.
4.74.7 Ihre App oder Ihr Add-In muss frei von Viren und Schadsoftware sein.The app or add-in must be free of viruses, malware, and any malicious software.
4.84.8 Ihre App oder Ihr Add-In darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers keine Funktionen außerhalb der eigentlichen App oder des Add-Ins starten.Your app or add-in must not launch functionality outside of the app or add-in experience without the explicit permission of the user.
4.94.9 Keine Aktion sollte eine Reaktionszeit von mehr als drei Sekunden haben, ohne dass eine entsprechende Meldung oder Warnung angezeigt wird.No action should take more than three seconds to respond without some type of loading UX or warning.
4.104.10 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine unangemessene Menge Speicherplatz beanspruchen, die sich negativ auf die Leistung eines durchschnittlichen Kundensystems auswirken würde.Your app or add-in should not consume an unreasonable amount of memory that negatively impacts the performance of an average customer's environment.
4.114.11 Die Benutzeroberfläche Ihrer App oder Ihres Add-Ins sollte nicht unausgereift wirken.Your app or add-in UI should not look unfinished.
4.124.12 Ihre App oder Ihr Add-In muss mit den von Office 2013, Office 2016, SharePoint 2013 und Office 365 unterstützten Betriebssystemen, Browsern und Geräten voll funktionsfähig sein.Your app or add-in must be fully functional with the supported operating systems, browsers, and devices for Office 2013, Office 2016, SharePoint 2013, and Office 365. Informationen zum Herunterladen einer Testversion von Office 2013 finden Sie unter Office 2013 – Microsoft Office 365 oder Office 2013 – Microsoft Office 365 Business.To download an Office 2013 trial, see Office 2013 - Microsoft Office 365 or Office 2013 - Microsoft Office 365 Business.

Die beschriebenen Features Ihrer App oder Ihres Add-Ins müssen auf einem reinen Fingereingabegerät ohne physische Tastatur oder Maus funktionieren.Your app or add-in's described features must work on a touch-only device without a physical keyboard or mouse.
4.12.14.12.1
Office-Add-InsOffice Add-ins
Allgemeine Anforderungen:General requirements:
  • Add-Ins müssen mit allen Versionen von Internet Explorer 11 und höher kompatibel sein sowie mit den aktuellen Versionen von Microsoft Edge, Chrome, Firefox und Safari (Mac OS).Add-ins must be compatible with all versions of Internet Explorer 11 and later, and the latest versions of Microsoft Edge, Chrome, Firefox, and Safari (Mac OS).
  • Das Add-In muss in allen im Hosts-Element im Add-In-Manifest angegebenen Office-Anwendungen funktionieren. Nähere Informationen finden Sie unter Angeben von Office-Hosts und API-Anforderungen.Your add-in must work in all Office applications specified in the Hosts element in your add-in manifest. For details, see Specify Office hosts and API requirements.
  • Das Add-In funktioniert auf allen Plattformen, die die Methoden unterstützen, die Sie im Requirements-Element im Add-In-Manifest definieren. Informationen dazu, welche Plattformen welche Methoden unterstützen, finden Sie unter Host- und Plattformverfügbarkeit von Office-Add-Ins.Your add-in must work across all platforms that support the methods that you define in the Requirements element in your add-in manifest. For details about which platforms support which methods, see Office Add-in host and platform availability.
Plattformspezifische Anforderungen:Platform-specific requirements:
  • Ihr Add-In muss Office-Anwendungen im Web unterstützen, die kompatibel mit den APIs sind, die im Element Requirements aufgelistet sind.Your add-in must support Office Online applications that are compatible with the APIs listed in the Requirements element. Wenn Sie das Add-In in Office-Webclients testen möchten, lesen Sie Debuggen von Add-Ins in Office im Web.To test your add-in in Office web clients, see Debug add-ins in Office on the web.
  • Add-Ins, die iOS unterstützen, müssen auf dem neuesten iPad mit dem neuesten iOS-Betriebssystem voll funktionsfähig sein.Add-ins that support iOS must be fully functional on the latest iPad device using the latest iOS operating system.
Outlook-spezifische Anforderungen:Outlook-specific requirements:
  • Wenn für Ihr Szenario das Anzeigen eines Add-Ins in jeder Nachricht oder in jedem Termin erforderlich ist, müssen Add-In-Befehle unterstützt werden.If your scenario requires showing an add-in on every message or appointment (whether in read or compose), it must support add-in commands.
  • Outlook-Add-Ins müssen nicht den CustomPane-Erweiterungspunkt im VersionOverrides-Knoten enthalten.Outlook add-ins must not include the CustomPane extension point in the VersionOverrides node.
  • Wenn das Add-In-Manifest das SupportsPinning-Element für den Lesemodus einer Nachricht und/oder eines Termins umfasst, muss der Inhalt des Add-Ins, wenn es angeheftet wird, nicht statisch sein, und Daten im Zusammenhang mit der im Postfach geöffneten oder ausgewählten Nachricht müssen deutlich angezeigt werden.If your add-in manifest includes the SupportsPinning element for read mode of a message and/or appointment, the content of the add-in, when pinned, must not be static and must clearly display data related to the message that is open or selected in the mailbox.
  • Outlook-Add-Ins, die Mobile unterstützen, müssen Benutzern erlauben, sich bei jedem E-Mail-Konto separat anzumelden, das sie in der Outlook-App haben.Outlook add-ins that support mobile must allow users to log on separately for each email account they have in the Outlook app.
Word-, Excel- und PowerPoint-Anforderungen:Word, Excel, and PowerPoint requirements:
  • Add-Ins, die das Aufgabenbereich-Manifest verwenden, müssen Add-In-Befehle unterstützen.Add-ins that use the taskpane manifest must support add-in commands.
4.12.24.12.2
SharePoint-Add-InsSharePoint Add-ins
Add-Ins müssen mit Windows 7, Windows 10, allen Versionen von Internet Explorer 11 und höher sowie mit den aktuellen Versionen von Microsoft Edge, Chrome und Firefox voll funtionsfähig sein.Add-ins must be fully functional with Windows 7, Windows 10, all versions of Internet Explorer 11 and later, and the latest versions of Microsoft Edge, Chrome, and Firefox.
4.12.34.12.3
Web-Apps, die Azure AD verwendenWeb apps using Azure AD
Web-Apps, die Azure AD verwenden, werden nicht mehr für die Übermittlung an AppSource über das Verkäuferdashboard akzeptiert.Web apps using Azure AD will no longer be accepted for submission to AppSource via the Seller Dashboard. Wir empfehlen, Azure Web Apps über das Cloud-Partnerportal zu übermitteln.We recommend submitting Azure Web Apps via the Cloud Partner Portal.
4.134.13 Für Ihre SharePoint-Add-In dürfen keine Einstellungen für das Remotedebuggen aktiviert sein.Your SharePoint Add-in must not have remote debugging settings enabled.
4.144.14 Das Manifest for Ihr SharePoint Add-In darf das Element DebugInfo nicht enthalten.The manifest for your SharePoint Add-in must not include the DebugInfo element.
4.154.15 Ihre SharePoint-Add-In darf keine nicht authentifizierten Seiten oder APIs außer der Fehlerseite enthalten.Your SharePoint Add-in must not have any unauthenticated pages or APIs, with the exception of the error page.
4.164.16 Die (nicht authentifizierte) Fehlerseite sollte keine Links zu anderen Seiten oder anderen geschützten Ressourcen der Add-In enthalten.The (unauthenticated) error page should not have links to other pages or other protected resources of the add-in.
4.174.17 Gelöscht.Deleted.
4.184.18 Ihre Add-In darf SharePoint oder Office nicht ändern oder deren Änderung begünstigen, außer über das Office- und SharePoint-Add-Ins-Modell.Your add-in may not alter, or promote the alteration of, SharePoint or Office except via the Office and SharePoint Add-ins model.
4.194.19 Die Benutzung Ihrer App darf Benutzer nicht dazu auffordern, Anmeldeinformationen einer Microsoft-Identität (zum Beispiel Office 365- oder Microsoft Azure-Organisationskonto, Microsoft-Konto oder Windows-Domänenkonto) preiszugeben, mit Ausnahme des durch Microsoft genehmigtem OAuth-Flusses, in dem Ihre App berechtigt ist, im Namen des Benutzers zu handeln.Your app experience must not prompt a user to disclose the credentials of a Microsoft identity (for example, Office 365 or Microsoft Azure Organizational Account, Microsoft Account, or Windows Domain Account) except through Microsoft approved OAuth flow, where your app is authorized to act on behalf of the user.

Weitere Informationen finden Sie unter OAuth-Ablauf mit Kontexttoken für Add-Ins in SharePoint und OAuth-Ablauf mit Authentifizierungscode für SharePoint-Add-Ins.For more information, see Context Token OAuth flow for SharePoint Add-ins and Authorization Code OAuth flow for SharePoint Add-ins.
4.204.20 Falls Ihre App oder Ihr Add-in von Zusatzdiensten oder -konten abhängt, muss diese Abhängigkeit in Ihrer dem Verkäuferdashboard vorgelegten Beschreibung eindeutig aufgeführt sein.If your app or add-in depends on additional services or accounts, this dependency must be clearly called out in the description you submit in the Seller Dashboard.
4.214.21 Ihre App oder Ihr Add-In darf keinen anderen ausführbaren Code in der Umgebung des Benutzers installieren oder ausführen.Your app or add-in must not install or launch other executable code on the user's environment.

5. Apps und Add-Ins ermöglichen den Kunden die Kontrolle.5. Apps and add-ins put the customer in control

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
5.15.1 Sie müssen einen Datenschutzlink angeben.You must submit a privacy link. Die verknüpfte Datenschutzdokumentation muss eindeutig so betitelt werden, und muss sich eindeutig auf Ihre App, Add-Ins oder den Gesamtservice beziehen.The linked privacy documentation must be clearly titled as such and must clearly relate to your app, add-in, or overall service. Verknüpfte Dokumentationen, die sich ausschließlich auf Ihre Website beziehen, sind nicht zulässig.Linked documentation that refers solely to your website is not acceptable. Der Inhalt der Datenschutzrichtlinie muss unter direkter Kontrolle der App oder des Add-In-Anbieters sein und muss mindestens enthalten, welche Benutzerdaten gesammelt und gespeichert werden, welche Kontrollmechanismen den Benutzerdatenschutz gewährleisten werden und wie die Daten verwendet werden.The content of the privacy statement must be under the direct control of the app or add-in provider and must contain, at a minimum, what user data is collected and stored, what privacy controls are protecting the users data, and how the data is used. Falls Ihre App oder Ihr Add-In keine Benutzerdaten sammelt oder weitergibt, müssen Sie diesen Umstand mit einer Erklärung verlinken.If your app or add-in does not collect or transmit user information, you must link to a statement that states this fact.
5.25.2 Ihre App oder Ihr Add-In muss eine entsprechende Einwilligung einholen, um personenbezogene Daten zu veröffentlichen.Your app or add-in must obtain consent to publish personal information.
5.35.3 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Kundeninformationen oder -inhalte einholen oder speichern, ohne den Benutzer davon in Kenntnis zu setzen.Your app or add-in must not obtain or store customer information or content without notifying the user.
5.45.4 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Kundendaten weitergeben oder übertragen, ohne den Benutzer davon in Kenntnis zu setzen.Your app or add-in must not pass or transmit customer data without notifying the user.
5.55.5 Ihre App oder Ihr Add-In muss Kunden vor unbeabsichtigter Übertragung großer Datenmengen über getaktete Netzwerke schützen.Your app or add-in must protect customers from unintentional large data transfers over metered networks.
5.65.6 Ihre App oder Ihr Add-In darf kein Geoblocking von Kunden implementieren, ohne dies ausdrücklich in der Beschreibung anzugeben.Your app or add-in must not implement geo-blocking of customers without explicitly stating this in the description.
5.75.7 Apps und Add-Ins müssen mit einem gültigen und vertrauenswürdigen SSL-Zertifikat (HTTPS) gesichert werden.Apps and add-ins must be secured with a valid and trusted SSL certificate (HTTPS). Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Warum müssen meine Apps und Add-Ins SSL-gesichert sein? unter Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For more information, see Why do my apps and add-ins have to be SSL-secured? in AppSource submission FAQ.
5.85.8 Apps und Add-Ins öffnen möglicherweise keine Popupfenster, es sei denn, sie werden durch eine explizite Benutzerinteraktion ausgelöst. Popupfenster, die durch die Interaktion des Benutzers ausgelöst werden, dürfen nicht durch Popupblocker des Browsers blockiert werden, wenn der Popupblocker auf den Standardwert festgelegt ist.Apps and add-ins may not open pop-up windows unless they are triggered by explicit user interaction. Any pop-up windows that are triggered by user interaction must not be blocked by the browser's pop-up blocker when the pop-up blocker is set to the default value.
5.95.9 Ihre App oder Ihr Add-In kann keine ungerechtfertigte hohe Berechtigung oder Berechtigungen für Vollzugriff anfordern.Your app or add-in cannot request unreasonably high permissions or full-control permission.

SharePoint-Add-Ins, die Berechtigungen für den Vollzugriff anfordern, werden in AppSource nicht akzeptiert.SharePoint Add-ins that request full-control permissions are not accepted in AppSource.

Wenn Ihre App oder Ihr Add-In die Berechtigung für den Vollzugriff erfordert, hängen Ihre Store-Add-Ins möglicherweise von Add-Ins ab, die dem Mandanten eines Kunden außerhalb des AppSource-Prozesses bereitgestellt werden.If your app or add-in requires full-control permission, your Store add-ins might be dependent on add-ins that are deployed to a customer's tenant outside the AppSource process. Weitere Informationen finden Sie unter Das Kombinieren von AppSource-Add-Ins mit Berechtigungen mit hoher Vertrauenswürdigkeit wird jetzt unterstützt.For more information, see Combining AppSource add-ins with high trust permissions now supported.
5.9.15.9.1 SharePoint-Add-Ins müssen den Administrator auffordern, zu erklären, dass das Add-In eine Vollzugriff-App installieren soll. Der Administrator muss diese Vollzugriff-App installieren können, ohne dafür mit dem SharePoint-Add-In-Anbieter, z. B. per E-Mail oder Webformular, interagieren zu müssen.SharePoint Add-ins must prompt the administrator to explain that the add-in must install a full-control app. The administrator must be able to install this full-control app without interacting with the SharePoint Add-in provider, for example via email or web forms.
5.9.25.9.2 Die über das SharePoint-Add-In installierte Vollzugriff-App muss alle Store-Richtlinien einhalten.The full-control app that is installed via the SharePoint Add-in must comply with all Store policies.
5.9.35.9.3 Erfüllt die Vollzugriff-App die Überprüfungsregeln von AppSource, darf das an AppSource gesendete SharePoint-Add-In nur dazu dienen, die Vollzugriff-App zu installieren.If the full-control app meets the AppSource validation policies, the SharePoint Add-in submitted to AppSource can function only to install the full-control app.
5.105.10 Sie müssen ein Symbol für Ihre App oder Ihr Add-In in Ihrem Add-In-Paket oder -Manifest festlegen und sicherstellen, dass das Symbol die richtige Größe und das richtige Format aufweist.You must specify an icon for your app or add-in in your add-in package or manifest, and that the icon must be correctly sized and formatted. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Wie kann ich Fehler bei der Übermittlung meiner Apps oder Add-Ins an AppSource vermeiden? unter Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For more information, see How can I avoid errors when submitting my app or add-in to AppSource? in AppSource submission FAQ.
5.115.11 Inhalts-Add-Ins für PowerPoint, die eingeschränkte Berechtigungen verwenden, müssen auf der ersten Seite der Add-In deutlich Links zu ihrer Datenschutzrichtlinie und den Nutzungsbedingungen anzeigen. Wenn Ihre Add-In keine Benutzerinformationen sammelt oder überträgt, müssen Sie einen Link zu einem entsprechenden Hinweis angeben.Content add-ins for PowerPoint which use restricted permissions are required to clearly display links to their Privacy Policy and Terms of Use information on the first screen of the add-in. If your add-in does not collect or transmit user information, you must link to a statement that states this fact.
5.125.12 Inhalts-Add-Ins für PowerPoint dürfen ihre Inhalte erst aktivieren (d. h. Audio oder Video wiedergeben), wenn Office.initialize-Ereignis (JavaScript-API für Office) aufgerufen werden.Content add-ins for PowerPoint may not activate their content (e.g. play audio or video) until after Office.initialize event (JavaScript API for Office) has been called. Dadurch wird sichergestellt, dass die Darstellung von Inhalten korrekt mit Präsentationen synchronisiert wird.This ensures that content display will synchronize with presentations correctly.

6. Apps und Add-Ins sind für ein globales Publikum geeignet.6. Apps and add-ins are appropriate for a global audience

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
6.16.1 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten, die nicht jugendfrei sind.Your app or add-in must not contain adult content.
6.26.2 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten, die Diskriminierung, Hass oder Gewalt aufgrund der Zugehörigkeit zu einer bestimmten ethnischen, nationalen, sprachlichen, religiösen oder anderen sozialen Gruppe oder aufgrund des Geschlechts, Alters oder der sexuellen Neigung einer Person befürworten.Your app or add-in must not contain content that advocates discrimination, hatred, or violence based on membership in a particular racial, ethnic, national, linguistic, religious, or other social group, or based on a person's gender, age, or sexual orientation.
6.36.3 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte oder Funktionen enthalten, die zu illegalen Handlungen ermuntern, sie begünstigen oder verherrlichen.Your app or add-in must not contain content or functionality that encourages, facilitates or glamorizes illegal activity.
6.46.4 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten oder anzeigen, die nach allgemeinem Dafürhalten als obszön erachtet werden.Your app or add-in must not contain or display content that a reasonable person would consider to be obscene.
6.56.5 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten, die verleumderisch, beleidigend, verunglimpfend oder bedrohlich sind.Your app or add-in must not contain content that is defamatory, libelous or slanderous, or threatening.
6.66.6 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten, die zu exzessivem oder unverantwortlichem Konsum von Alkohol oder Tabak, zur Einnahme von Drogen oder zur Verwendung von Waffen ermuntern, diese begünstigen oder verherrlichen.Your app or add-in must not contain content that encourages, facilitates or glamorizes excessive or irresponsible use of alcohol or tobacco products, drugs or weapons.
6.76.7 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten, die zu extremer oder willkürlicher Gewalt, die Verletzung von Menschenrechten, den Bau oder den Einsatz von Waffen gegen Mensch oder Tier ermuntern oder diese Taten begünstigen oder verherrlichen.Your app or add-in must not contain content that encourages, facilitates or glamorizes extreme or gratuitous violence, human rights violations, or the creation or use of weapons against a person or animal.
6.86.8 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Inhalte enthalten, die exzessive oder willkürliche Gotteslästerung darstellen.Your app or add-in must not contain excessive or gratuitous profanity.
6.96.9 Es liegt in Ihrer Verantwortung zu prüfen, ob Sie zur Verwendung des gewählten Namens sowie der Inhalte, Logos, des Copyrights, der Marken, des Codes, der Onlinedienste und APIs berechtigt sind.It is your responsibility to determine if you have the right to use the chosen name, content, logos, copyright, trademarks, code, online services and APIs.
6.106.10 Ihre App oder Ihr Add-In darf keine Piraterie urheberrechtlich geschützter Inhalte fördern oder ermöglichen.Your app or add-in must not encourage, promote, or enable piracy of copyrighted content.
6.116.11 Wenn Ihre App oder Ihr Add-In Kryptografie aufruft, unterstützt, enthält oder verwendet, müssen Sie dazu auf dem Übermittlungsformular Angaben machen.You must provide details on the submission form if your app or add-in calls, supports, contains, or uses cryptography.
6.126.12 Ihre App oder Ihr Add-In darf nicht dazu konzipiert oder vermarktet werden, Handlungen, die einem Kunden oder einer anderen Person physischen oder psychischen Schaden zufügen könnten, durchzuführen, zu befördern oder dabei anzuleiten.Your app or add-in must not be designed or marketed to perform, instruct, or encourage tasks that could cause physical or psychological harm to a customer or any other person.
6.136.13 Ab August 2018 werden Spiele nicht mehr zur Veröffentlichung in der AppSource akzeptiert.Effective August 2018, games are no longer accepted for publication to AppSource.
6.146.14 Ihre App oder Ihr Add-In muss die gesetzlichen Vorschriften der Regionen erfüllen, in denen die App oder das Add-In verfügbar ist.Your app or add-in must comply with all applicable laws in the regions in which it is available.

7. Apps und Add-Ins sind leicht identifizierbar und verständlich.7. Apps and add-ins are easily identified and understood

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
7.17.1 Die Metadaten, die Sie mit Ihrer App oder Ihrem Add-In übermitteln, müssen korrekt sein.The metadata that you submit with your app or add-in must be accurate. Informationen zu häufigen Fehlern, die Sie vermeiden sollten, finden Sie im Abschnitt Wie kann ich Fehler bei der Übermittlung meiner Apps oder Add-Ins an AppSource vermeiden? unter Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For information about common mistakes to avoid, see How can I avoid errors when submitting my app or add-in to AppSource? in AppSource submission FAQ.
7.27.2 Ihre App oder Ihr Add-In muss einen eindeutigen Namen besitzen.Your app or add-in must have a unique name.
7.37.3 Der Titel und die Beschreibung Ihrer App oder Ihres Add-Ins und die Bilder müssen die Funktionalität wiedergeben und dürfen den Benutzer nicht in die Irre führen. Wenn Sie Änderungen an Ihrer App oder Ihrem Add-In, z. B. an der Funktionalität, vornehmen, sodass diese nicht zu ihrer Beschreibung passt, müssen Sie Ihre App oder Ihr Add-In erneut übermitteln.Your app or add-in's title, description, and images must reflect its functionality, and may not mislead the user. If you make changes to your app or add-in such that the functionality does not match the description, you must resubmit your app or add-in.
7.3.17.3.1 Die mit Ihrer App oder Ihrem Add-In übermittelten Bilder müssen die Funktionen widerspiegeln und dürfen den Benutzer nicht irreführen.The images submitted with your app or add-in must reflect its functionality, and must not mislead the user. Sie sollten lesbar sein und eindeutig das Nutzerversprechen der App oder des Add-Ins aufzeigen.They should be legible and clearly show the value proposition of the app or add-in. Weitere Informationen zu bewährten Methoden für Bilder finden Sie unter Entwerfen effektiver AppSource-Bilder.For more information about best practices for images, see Craft effective AppSource images.
7.47.4 Der Titel und die kurze Beschreibung Ihrer App oder Ihres Add-Ins müssen den Benutzern den Zweck der App oder des Add-Ins vermitteln. Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf die Vertrautheit mit einer Marke oder einem Dienst, um den Zweck Ihrer App oder Ihres Add-Ins zu vermitteln.Your app or add-in title and short description must convey its purpose. Do not rely exclusively on familiarity with a brand or service to convey the purpose of your app or add-in.
7.4.17.4.1 Sie müssen die App- oder Add-In-Metadaten (Beschreibungen, Screenshots, Titel) lokalisieren, damit diese in allen übermittelten Sprachen leicht verstanden werden können.You must localize your app or add-in metadata (descriptions, screenshots, title) to be easily understood for each submitted languages.
7.4.27.4.2 Bei der primären Sprache, die beim Übermitteln des Add-Ins ausgewählt wurde, muss es sich gemäß der Angaben im Add-In-Manifest um eine der von den Add-In-Funktionen unterstützten Sprachen handeln.The primary language selected when you submit your add-in must be one of the supported languages within your add-in's functionality as declared in your add-in's manifest.
7.4.37.4.3 Diese Richtlinie gilt nicht für die Übermittlung von Wörterbuch-Add-In.This policy does not apply to dictionary add-in submissions.
7.4.47.4.4 Sie müssen die Unterstützung von Sprachen Ihrer Add-In im Add-In-Manifest angeben.You must specify language support for your add-in in your add-in's manifest.
7.4.57.4.5 Wenn Ihre App oder Ihr Add-In auf eine größere Organisation oder ein größeres Unternehmen ausgerichtet ist, kann der Titel Ihrer Marke oder Ihren Dienst enthalten.If your app or add-in targets a larger organization or enterprise, the title can use your brand or service. Weitere Informationen finden Sie unter Änderungen an AppSource-Validierungsrichtlinien zur Unterstützung von Apps und Add-Ins, die auf größere Organisationen und Unternehmen ausgelegt sind.For more information, see AppSource validation policy changes to support apps and add-ins that target larger organizations and enterprises. Microsoft Teams Apps erfüllen diese Bewerbungskriterien nicht.Microsoft Teams apps are not eligible to apply for this criteria.
7.4.67.4.6 Die kurze und lange Beschreibung muss identisch sein.Your short and long description must not be the same. Darüber hinaus darf die Kurzbeschreibung in der langen Beschreibung nicht wiederholt werden.Additionally, your short description must not be repeated within the long description.
7.57.5 In mehreren Sprachen aufgeführte Apps oder Add-Ins müssen leicht identifizierbar und verständlich sein.Apps or add-ins listed in multiple languages must be easily identified and understood. AppSource unterstützt das Angebot von Apps und Add-Ins in den folgenden Sprachen:AppSource supports merchandising of apps and add-ins in the following languages:

ArabischArabic
BulgarischBulgarian
Chinesisch (vereinfacht)Chinese (Simplified)
Chinesisch (traditionell)Chinese (Traditional)
KroatischCroatian
TschechischCzech
DänischDanish
NiederländischDutch
EnglischEnglish
EstnischEstonian
FinnischFinnish
FranzösischFrench
DeutschGerman
GriechischGreek
HebräischHebrew
HindiHindi
UngarischHungarian
IndonesischIndonesian
ItalienischItalian
JapanischJapanese
KasachischKazakh
KoreanischKorean
LettischLatvian
LitauischLithuanian
Malaiisch (Lateinisch)Malay (Latin)
Norwegisch (Bokmål)Norwegian (Bokmål)
PolnischPolish
Portugiesisch (Brasilien)Portuguese (Brazil)
Portugiesisch (Portugal)Portuguese (Portugal)
RumänischRomanian
RussischRussian
Serbisch (Lateinisch)Serbian (Latin)
SlowakischSlovak
SlowenischSlovenian
SpanischSpanish
SchwedischSwedish
ThailändischThai
TürkischTurkish
UkrainischUkrainian
VietnamesischVietnamese

Hinweis: Englische Apps und Add-Ins werden standardmäßig an alle vom Store unterstützten Märkte verteilt.Note: English apps and add-ins are distributed to all Store-supported markets by default. Anbieter können die Verteilung englischer Apps und Add-Ins im Verkäuferdashboard blockieren.Providers can block English apps and add-ins from distribution via Seller Dashboard. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Wie deklariere ich die Sprachunterstützung für mein Add-In? unter Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For more information, see How do I declare language support for my add-in? in AppSource submission FAQ.
7.67.6 Ihre App oder Ihr Add-In darf nicht fälschlicherweise erklären, dass mehrere Sprachen unterstützt werden.Your app or add-in must not falsely declare language support.
7.77.7 Die Funktionen, die Sie angeben, müssen sich an den Kernfunktionen und der Beschreibung Ihrer App oder Ihres Add-Ins orientieren.The capabilities you declare must relate to the core functions and description of your app or add-in.
7.87.8 Sie müssen mindestens einen Screenshot Ihrer App oder Ihres Add-Ins bereitstellen.You must provide at least one screenshot of your app or add-in.
7.97.9 Ihre Add-In-Pakete müssen korrekt formatiert sein und dem aktuellen Manifestschema entsprechen. Für Office-Add-Ins ist dies die Version 1.1 des Manifestschemas.Your add-in's packages must be correctly formatted and conform to the current manifest schema. For Office Add-ins, this is manifest schema version 1.1.

Detaillierte Informationen zum Manifestschema finden Sie unter Schemareferenz für Office-Add-In-Manifeste (v.1.1) und Schemareferenz für SharePoint-Add-In-Manifeste. Lesen Sie auch den Abschnitt Welche häufigen Fehler sollte ich beim Übermitteln meines Add-Ins an AppSource vermeiden? in Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For detailed manifest schema information, see Schema reference for Office Add-ins manifests (v1.1) and Schema reference for manifests of SharePoint Add-ins. See also What are some common errors to avoid when submitting my add-in to AppSource? in AppSource submission FAQ.
7.107.10 Die Kategorien, die Sie Ihrer App oder Ihrem Add-In zuweisen, müssen repräsentativ für die Art und den Zweck der App oder des Add-Ins sein.The categories you assign your app or add-in must correspond to the character or purpose of the app or add-in.

Hinweis: Apps oder Add-Ins, die nicht in die Kategorie „Produktivität“ gehören, dürfen ausschließlich in der Kategorie „Lifestyle“ aufgeführt werden.Note: Non-productivity apps or add-ins must be categorized in the Lifestyle category and only in that category.
7.117.11 Ihre App oder Ihr Add-In darf kein Duplikat einer bereits von Ihnen übermittelten App oder eines Add-Ins sein.Your app or add-in must not be a duplicate of an app or add-in you've already submitted.
7.127.12 Ihre App oder Ihr Add-In muss den App- oder Add-In-Namen, Versionsinformationen und einfach auffindbare Kontaktinformationen des technischen Supports beinhalten.Your app or add-in must include the app or add-in name, version information, and technical support contact information that is easily discoverable.
7.137.13 Die Benutzererfahrung einer App oder eines Add-Ins muss in allen im Add-In-Manifest angegebenen Sprachen einigermaßen vergleichbar sein.The experience provided by an app or add-in must be reasonably similar in each language as declared in your add-in's manifest.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Wie deklariere ich die Sprachunterstützung für mein Add-In? unter Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For more information, see How do I declare language support for my add-in? in AppSource submission FAQ.
7.147.14 Der Add-In-Name darf weder „App" noch „Plug-In" oder Ableitungen davon enthalten.Your add-in name may not include "app" or "plug-in" or derivatives.
7.157.15 Alle Office-Add-Ins müssen die von Microsoft gehostete Datei „Office.js“ verwenden.All Office Add-ins must use the Microsoft-hosted Office.js file. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Wie verweise ich in meinen Add-Ins auf die JavaScript-APIs für Office? unter Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For more information, see How do I reference the JavaScript APIs for Office in my add-ins? in AppSource submission FAQ.
7.167.16 Sie müssen eine gültige Support-URL im Element SupportURL des Manifests Ihres Office-Add-Ins angeben.You must specify a valid Support URL in the SupportURL element of your Office Add-in manifest.
7.177.17 Wenn Sie mehrere Varianten einer App oder eines Add-Ins übermitteln möchten (z. B. wenn unterschiedliche Funktionen zu verschiedenen Preisen entsperrt werden), müssen Sie diese separat mit separaten Produkt-IDs übermitteln.If you wish to submit multiple variations of an app or add-in (for example, where different functionalities are unlocked at different price points), you must submit these separately, with separate product IDs.
7.17.17.17.1 Alle Apps oder Add-Ins müssen einen eindeutigen Namen haben (z. B. Test-Add-In, Test-Add-In: Premium).Each app or add-in must have a unique name (for example, Test Add-in, Test Add-in: Premium).
7.17.27.17.2 Die Binärdatei kann über die verschiedenen App- oder Add-In-Auflistungen gleich bleiben.The binary can remain the same across the multiple app or add-in listings.
7.17.37.17.3 Es wird empfohlen, die Benutzer darüber zu informieren, dass in der jeweiligen Beschreibung mehrere App- oder Add-In-Auflistungen vorhanden sind.We recommend, as a best practice, that you notify users that multiple app or add-in listings exist in the description for each. Dadurch wird sichergestellt, dass sich Benutzer über die unterschiedlichen Kosten/Funktionen bewusst sind.This ensures that users are aware that different cost/functionality tiers are available.
7.187.18 Gelöscht.Deleted.
7.197.19 Sie dürfen keine Microsoft-Produktnamen im Titel Ihrer App oder Ihres Add-Ins verwenden.You may not use Microsoft product names in your app or add-in title.

Hinweis: Ausnahmen können gegebenenfalls in Fällen gemacht werden, in denen ein Add-In in mehreren Microsoft-Produkten ausgeführt werden kann, beispielsweise „Contoso für SharePoint“, „Contoso für Outlook“ oder „Contoso für Office 365“.Note: We may make some exceptions in cases where an add-in runs in multiple Microsoft products; for example, Contoso for SharePoint, Contoso for Outlook, Contoso for Office 365.

8. Updates für kostenpflichtige Apps oder Add-Ins dürfen die Funktionalität der App oder des Add-Ins nicht mindern.8. Updates to paid apps or add-ins must not decrease the app or add-in's functionality

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
8.18.1 Wenn Sie den Preis/die Lizenzbedingungen Ihrer App oder Ihres Add-Ins aktualisieren, müssen Sie Ihren Bestandskunden die ursprüngliche Funktionalität weiter zum ursprünglichen Preis anbieten. Neue Preise und/oder Lizenzbedingungen dürfen nur für neue Benutzer gelten.If you update your app or add-in's pricing/licensing terms, you must continue to offer the original functionality to the existing customer base at the original pricing. New prices and/or licensing terms may only apply to new users.
8.28.2 Wenn Sie das Preismodell Ihrer App oder Ihres Add-Ins von kostenlos in kostenpflichtig ändern, müssen bestehende Benutzer dieselbe Funktionalität wie vor der Änderung erhalten.If you update your app or add-in's pricing from free to paid, existing users must receive the same level of functionality as before the update.
8.38.3 Wenn Sie die kostenlose Unterstützung von Websitelizenzen durch Ihre App oder Ihr Add-In abschaffen, müssen bestehende Benutzer sie weiter kostenlos erhalten.If you update your app or add-in from supporting site licenses for free to not supporting them, existing users must continue to be supported for free.
8.48.4 Ihre Apps oder Add-Ins können nicht mehr als zehn Mal pro Monat und maximal 30 Mal pro Jahr neu übermittelt werden.Your app or add-in cannot be resubmitted more than ten times per month, up to a total of 30 times per year.
8.58.5 Wenn Sie Ihre App oder Ihr Add-In aus dem Verkauf nehmen, müssen Sie sicherstellen, dass externe Webdienste und/oder Webseiten, die die App oder das Add-In unterstützen, weitere 90 Tage funktionieren. Bei Nichteinhaltung haften Sie für Erstattungsansprüche, die Ihre Kunden geltend machen.If you withdraw your app or add-in from sale, you must ensure any external web services and/or web pages that support the app or add-in will continue to function for 90 days. Failure to do so will make you responsible for refund liability towards your customers.
8.68.6 Apps und Add-Ins können von kostenlos auf Abonnementpreise umgestellt werden. Wenn Sie das Preismodell Ihrer App oder Ihres Add-Ins von kostenlos in Abonnement ändern, müssen bestehende Benutzer dieselbe Funktionalität wie vor der Änderung erhalten.Apps and add-ins may convert from free to subscription pricing. If you update your app or add-in's pricing from free to subscription, existing users must receive the same level of functionality as before the update.

Die Umwandlung von einer kostenpflichtigen App oder eines Add-Ins zu einer Abonnement-App oder eines -Add-Ins wird derzeit nicht unterstützt.Converting from a paid to a subscription app or add-in is not currently supported.

9. Erstattungen9. Refunds

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
9.19.1 Wenn Ihre App oder Ihr Add-In gegen eine unserer Store-Richtlinien verstößt, kann sie oder es aus AppSource entfernt werden.If your app or add-in is found to violate any of our store policies, it can be removed from AppSource. Wenn ein Kunde eine Rückerstattung erhalten soll, wird diese von ausstehenden Zahlungen an Ihr Konto abgezogen.If a customer needs to be refunded, the refund will be deducted from any pending payouts to your account.

10. Apps und Add-Ins verwenden unterstützte Funktionen.10. Apps and add-ins utilize supported capabilities

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
10.110.1 Ihre kostenpflichtigen Apps oder Add-Ins müssen die Handelsanforderungen von AppSource erfüllen.Your paid app or add-in must follow the AppSource commerce requirements. Weitere Informationen finden Sie unter Kann ich eine kostenpflichtige App oder ein kostenpflichtiges Add-In an AppSource übermitteln? in Häufig gestellte Fragen zur Übermittlung an AppSource.For more information, see Can I submit a paid app or add-in to AppSource? in AppSource submission FAQ.
10.210.2 Wenn Ihr SharePoint-Add-In über die Fähigkeit zum automatischen Hosting verfügt, wird sie nicht in AppSource aufgenommen.If your SharePoint Add-in has autohosting capabilities, it will not be accepted in AppSource. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisierte Informationen zum Vorschauprogramm für automatisch gehostete Add-Ins.For more information, see Update on Autohosted Add-ins Preview program.
10.310.3 Die Versionsnummer, die Sie für Ihr Add-In im Übermittlungsformular des Verkäuferdashboards angeben, muss der Versionsnummer im Add-In-Manifest exakt entsprechen.The version number you specify for your add-in on the Seller Dashboard submission form must exactly match the version number in the add-in manifest.

Sie müssen die Add-In-Version mit folgender Syntax angeben:You must specify your add-in version using the following syntax:

a . b . c . da . b . c . d

Dabei steht a für eine ganze Zahl zwischen 1 und 9999, und b, c, d stehen jeweils für ganze Zahlen zwischen 0 und 9999, z. B. 1.0.0.0 oder 6.23.0.1.Where a is an integer between 1-9999, and each of b , c , d are each integers between 0-9999. For example, 1.0.0.0 or 6.23.0.1.

Wichtig Wenn Sie ein Add-In mit einem aktualisierten Manifest erneut einreichen, das eine neue Versionsnummer enthält, müssen Sie darauf achten, dass beim Aktualisieren die Versionsnummer im Formular für das Bereitstellen des neuen Manifests mit der Versionsnummer des neuen Manifests übereinstimmt.Important When you resubmit add-ins with an updated manifest that includes a new version number, you must also make sure to update the version number in the submission form to match the version number of the new manifest.
10.410.4 Add-Ins mit eingeschränkter Funktionalität sind in AppSource nicht zugelassen.Add-ins that utilize deprecated functionality will not be allowed in AppSource. Weitere Informationen finden Sie unter SharePoint 2013: Liste der obsoleten Typen und Elemente.For more information, see SharePoint 2013: List of obsolete types and members.
10.510.5 Kostenpflichtige Outlook-Add-Ins müssen eine Websitelizenz unterstützen.Paid Outlook add-ins must support a site license.
10.610.6 Das Übermitteln von in Access gehosteten Office-Add-Ins als kostenpflichtige Add-Ins wird derzeit nicht unterstützt.Submitting Office Add-ins that are hosted within Access as paid add-ins is not currently supported.
10.710.7 Gelöscht.Deleted.
10.810.8 Damit Ihr Office-Add-In unter iOS oder Android verfügbar ist, muss es kostenlose sein.For your Office Add-in to be available on iOS or Android, it must be free. Es darf im  App-Titel oder der App-Kurzbeschreibung kein "App" enthalten.It must not include "app" in the App Title or App Short Description. Ihr Add-In muss frei von In-App-Käufen, Testangeboten, Benutzeroberflächen mit Links zu kostenpflichtigen Angeboten oder Onlinestores sein, in denen der Benutzer andere Inhalte, Apps oder Add-Ins kaufen kann. Ihre Seiten mit Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen müssen ebenfalls frei von Werbeoberflächen oder Links zu Stores sein.Your add-in must be free of in-app purchases, trial offers, UI that aims to upsell to paid, or links to any online stores where users can purchase or acquire other content, apps, or add-ins. Your Privacy Policy and Terms of Use pages must also be free of any commerce UI or Store links.
Für Add-Ins für iOS müssen Sie auch folgende Schritte im Übermittlungsformular des Verkäuferdashboards ausführen:For add-ins for iOS, you must also do the following on the Seller Dashboard submission form:

Akzeptieren Sie die Bestimmungen von Apple, indem Sie das entsprechende Kontrollkästchen aktivieren. Ihr Office-Add-In muss alle relevanten Apple App Store-Richtlinien einhalten.Accept Apple's Terms and Conditions by selecting the appropriate checkbox. Your Office Add-in must be compliant with all relevant Apple App Store policies.

Geben Sie eine gültige Apple-ID an.Provide a valid Apple ID.
10.8.110.8.1 Damit Ihr Outlook-Add-In unter iOS oder Android zu Verfügung steht, muss es den Entwurfsrichtlinien für Outlook-Add-Ins entsprechen.For your Outlook add-in to be available on iOS or Android, it must comply with the Outlook add-in design guidelines.
10.8.210.8.2 Die Version Ihres Add-Ins,das in Office für iOS oder Office für Android ausgeführt wird, darf keine Benutzeroberfläche oder Sprache anzeigen oder mit anderen Apps, Add-Ins oder Websites verknüpft sein, die kostenpflichtig sind. Der Begriff „kostenlos“, wie in „kostenloses Konto“, ist auch nicht zulässig. Wenn für das Add-In ein Konto erforderlich ist, können nur kostenlose Konten in der mobilen Version des Add-Ins erstellt werden. Sie können die Dauer festlegen, für die das kostenlose Konto aktiv bleibt (unbegrenzt oder für einen begrenzten Zeitraum). Wenn das Konto des Benutzers abgelaufen ist, können Benutzeroberfläche, Text oder Links für den Benutzer nicht angezeigt werden, die diesen darauf hinweisen, dass eine Zahlung erforderlich ist.The version of your add-in that runs on Office for iOS or Office for Android must not show any UI or language, or link to any other apps, add-ins, or websites, that ask the user to pay. Use of the term “free”, as in “free account”, is also not allowed. If the add-in requires an account, only free accounts can be created in the mobile version of the add-in. You can determine the length of time that the free account remains active (indefinitely or for a limited amount of time); however, if the user’s account expires, you cannot show any UI, text, or links to the user to indicate that they need to pay.
10.910.9 Office-Add-Ins müssen die Version 1.1 der Office.js-Bibliothek und das Manifestschema verwenden.Office Add-ins must use version 1.1 of the Office.js library and the manifest schema.

11. Add-Ins bieten den AppSource-Kunden problemlosen und flexiblen Service11. Add-ins provide a seamless and fluid experience for AppSource customers

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
11.111.1 Add-Ins können wegen Problemen in Bezug auf Office-Add-In-Designrichtlinien und SharePoint-Add-In-Designrichtlinien in der Prüfung durchfallen, da diese die Kundenerfahrung in Office und SharePoint beeinträchtigen können.Add-ins can fail validation for issues related to Office Add-in design guidelines and SharePoint Add-in design guidelines and which impede the customer experience within Office and SharePoint.
11.211.2 Add-Ins, die von externen Konten oder Diensten abhängen, müssen eine eindeutige und einfache Anmelde-/Abmeldeoption sowie Registrierungserfahrung bereitstellen.Add-ins that depend on external accounts or services must provide a clear and simple sign in/sign out and sign-up experience.
11.2.111.2.1 Wenn Ihre App oder Ihr Add-In auf eine größere Organisation oder ein größeres Unternehmen ausgerichtet ist und von externen Konten oder Diensten abhängig ist, muss das An- und Abmelden bei der App bzw. dem Add-In klar und einfach sein.If your app or add-in targets a larger organization or enterprise and depends on external accounts or services, it must provide a clear and simple sign in/sign out experience. Eine Registrierung ist nicht erforderlich, da die Registrierung vom Unternehmen außerhalb der App bzw. des Add-Ins und nicht von den einzelnen Benutzern verwaltet wird.A sign-up experience is not required, as sign up will be managed by the enterprise outside of the app/add-in and not by the individual user.

Weitere Informationen finden Sie unter Änderungen an AppSource-Validierungsrichtlinien zur Unterstützung von Apps und Add-Ins, die auf größere Organisationen und Unternehmen ausgelegt sind.For more information, see AppSource validation policy changes to support apps and add-ins that target larger organizations and enterprises.
11.311.3 Ihr Office Add-In muss eine einwandfreie Benutzererfahrung beim ersten Ausführen bieten, mit einem klaren Wertbeitrag. Wenn Benutzer sich anmelden oder registrieren müssen, muss der Wertbeitrag diesen im Vorfeld klar sein.Your Office Add-in must provide a seamless first run experience, with a clear value proposition. If users must sign in or sign up, the value proposition must be clear to the user before they do so.
11.3.111.3.1 Wenn Ihre App oder Ihr Add-In auf eine größere Organisation oder ein größeres Unternehmen ausgerichtet ist , sind eine problemlose erste Ausführung und ein Leistungsversprechen nicht erforderlich. Dagegen muss das Add-In entweder einen E-Mail-Kontakt oder einen Link auf der Benutzeroberfläche enthalten, auf den Benutzer klicken können, um mehr über Ihre Dienste zu erfahren.If your app or add-in targets a larger organization or enterprise, a seamless first run experience and value proposition is not required. However, your add-in must include either an email contact or a link in the UI that users can click to learn more about your services.

Weitere Informationen finden Sie unter Änderungen an AppSource-Validierungsrichtlinien zur Unterstützung von Apps und Add-Ins, die auf größere Organisationen und Unternehmen ausgelegt sind.For more information, see AppSource validation policy changes to support apps and add-ins that target larger organizations and enterprises.
11.411.4 Die Benutzeroberfläche (Schaltflächen, Links, Textfelder) Ihres Add-Ins müssen intuitiv sein. Benutzer sollten in der Lage sein, grundlegende Vorgänge auszuführen, ohne Hilfeinhalte zu lesen. Weitere Informationen finden Sie unter Bewährte Methoden für die Entwicklung von Office-Add-Ins.The UI (buttons, links, text fields) of your add-in must be intuitive and obvious in their purpose. Users must not be required to read support content to perform basic operations. For more information, see Best practices for developing Office Add-ins.

12. Office Mix-Add-ins12. Office Mix Add-ins

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
12.112.1 Office Mix-Add-ins müssen für Bildungszwecke sein.Office Mix Add-ins must be for an educational purpose.
12.212.2 Office Mix-Add-ins müssen mit der Office Mix-Plattform erstellt werden.Office Mix Add-ins must be created using the Office Mix platform.
12.312.3 Office Mix-Add-ins müssen kostenlos sein.Office Mix Add-ins must be free.
12.412.4 Office Mix-Add-ins müssen in der Wiedergabeansicht gestartet werden, wenn sie an Office Mix veröffentlicht werden.Office Mix Add-ins must start in the Play View when published to Office Mix.
12.512.5 Alle Einschränkungen, die für Inhalts-Add-Ins für PowerPoint gelten, gelten auch für Office Mix-Add-Ins.All restrictions that apply to content add-ins for PowerPoint also apply to Office Mix Add-ins.

13. Benutzerdefinierte visuelle Power BI-Elemente13. Power BI custom visuals

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
13.113.1 Benutzerdefinierte visuelle Power BI-Elemente müssen kostenlos sein.Power BI custom visuals must be free. Benutzerdefinierte visuelle Power BI-Elemente können zusätzliche Käufe ermöglichen.Power BI custom visuals can offer additional purchases. Wenn Ihr benutzerdefiniertes visuelles Power BI-Element einen zusätzlichen Kauf anbietet, muss es den IAP-Richtlinien entsprechen.If your Power BI custom visual offers an additional purchase, it must comply with the IAP guidelines. Weitere Informationen finden Sie unter Richtlinien für benutzerdefinierte visuelle Power BI-Elemente mit zusätzlichen Kaufoptionen.For details, see Guidelines for Power BI visuals with additional purchases.
13.213.2 Bei der Übermittlung von benutzerdefinierten visuellen Power BI-Elementen an AppSource muss auch eine Beispieldatei im PBIX-Format übermittelt werden. Sie muss am selben Speicherort liegen wie die PBVIZ-Datei.Power BI custom visuals submitted to AppSource must be accompanied by a sample file included in the same location as the pbviz file, with the .pbix format. Für maximale Benutzerfreundlichkeit sollten Sie Hinweise und Tipps zur Verwendung der Visualisierung in die Beispieldatei aufnehmen.For the best user experience, consider adding Hints and Tips for using the Visual to the sample file.
13.313.3 Ihr benutzerdefiniertes visuelles Element muss Power BI Desktop, Power BI Online, die mobilen Power BI-Apps und die universellen Power BI-Windows-Apps unterstützen.Your custom visual must support Power BI Desktop, Power BI Online, Power BI mobile apps, and Power BI Windows universal apps. Es muss mit Windows 10 und den neuesten Versionen von Microsoft Edge, Chrome, Firefox und Safari (Mac OS) kompatibel sein.It must be compatible with Windows 10 and the latest versions of Microsoft Edge, Chrome, Firefox, and Safari (Mac OS).
13.413.4 Ihr benutzerdefiniertes visuelles Element muss die Kernfunktionen von Power BI für diesen visuellen Typ unterstützen, darunter unter anderem:Your custom visual must support the core functions of Power BI for that visual type, including, but not limited to:

Anheften an das DashboardPinning to dashboard
FilterungFiltering
FokusmodusFocus mode
FormatierungFormatting
Verschiedene DatentypenVarious data types

14. Microsoft Teams-Apps14. Microsoft Teams apps

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
14.114.1 Ihre Microsoft Teams-App muss kostenlos sein.Your Microsoft Teams app must be free.
14.214.2 Bots dürfen keine Informationen zu Finanzinstrumenten über die Benutzer-Bot-Schnittstelle übertragen. Ihr Bot darf Links zu sicheren Zahlungsdiensten an Benutzer übertragen; Sie müssen dies jedoch in den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung der App (und auf allen Profilseiten oder Websites für die App) offenlegen, bevor ein Benutzer der Nutzung des Bots zustimmt.For bots, your bot may not transmit financial instrument details through the user to bot interface. Your bot may transmit links to secure payment services to users; however, you must disclose this in your app’s terms of use and privacy policy (and any profile page or website for the app) before a user agrees to use your bot.
14.314.3 Ihre Microsoft Teams-App darf ohne die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers keine Funktionen außerhalb der eigentlichen Microsoft Teams-App starten.Your Microsoft Teams app must not launch functionality outside of the Microsoft Teams app experience without the explicit permission of the user.
14.414.4 Gelöscht.Deleted.
14.514.5 Microsoft Teams-Apps müssen innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens antworten.Microsoft Teams apps must respond in a reasonable time frame.
14.5.114.5.1 Wenn die Reaktionszeit bei Registerkarten mehr als drei Sekunden beträgt, müssen Sie eine Lademeldung oder eine Warnmeldung bereitstellen.For tabs, if a response to an action takes more than three seconds, you must provide a loading message or warning.
14.5.214.5.2 Für Bots muss die Reaktion auf einen Benutzerbefehl innerhalb von zwei Sekunden erfolgen. Wenn eine längere Verarbeitung erforderlich ist, müssen Sie einen Eingabeindikator verwenden.For bots, a response to a user command must occur within two seconds. If longer processing is required, you must use a typing indicator.
14.5.314.5.3 Für Erstellerweiterungen muss die Reaktion auf einen Benutzerbefehl innerhalb von fünf Sekunden erfolgen.For compose extensions, a response to a user command must occur within five seconds.
14.614.6 Die Microsoft Teams-App muss unter den folgenden Betriebssystemen und Browsern voll funktionsfähig sein:Your Microsoft Teams app must be fully functional on the following operating systems and browsers:

Windows 7 und höherWindow 7 and later
Mac 10.10 und höherMac 10.10 and later
Microsoft Edge 12 und höherMicrosoft Edge 12 and later
Firefox 47.0 und höherFirefox 47.0 and later
Chrome 51.0 und höherChrome 51.0 and later

Die Bot-Benutzeroberfläche muss unter iOS (9.0 und höher), Android (4.4 und höher) und Windows Phone (10.0.10586 und höher) voll funktionsfähig sein.Your bot experience must be fully function on iOS (9.0 and later), Android (4.4 and later), and Windows Phone (10.0.10586 and later).
14.714.7 Sie müssen einen Link zu Vertragsbedingungen übermitteln.You must submit a Terms of Service link.
14.814.8 Für Bots und Erstellerweiterungen müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Anforderungen im Hinblick auf den Hinweis zum Datenschutz erfüllen, wie im Developer Code of Conduct for the Microsoft Bot Framework dargelegt.For bots and compose extensions, you will need to ensure that you follow the privacy notice requirements as communicated in the Developer Code of Conduct for the Microsoft Bot Framework.
14.914.9 Ihr Bot und Ihre Erstellerweiterung muss in Übereinstimmung mit den Anforderungen im Microsoft Bot Framework Online Services Agreement und Developer Code of Conduct for the Microsoft Bot Framework ausgeführt werden.Your bot and compose extension must operate in accordance with the requirements set forth in the Microsoft Bot Framework Online Services Agreement and Developer Code of Conduct for the Microsoft Bot Framework.
14.1014.10 Ihr Microsoft Teams-App-Paket muss ordnungsgemäß formatiert sein und dem aktuellen Manifestschema entsprechen.Your Microsoft Team app’s package must be correctly formatted and conform to the latest manifest schema. Dies ist derzeit Manifestschema Version 1.5.This is currently manifest schema version 1.4.
14.1114.11 Für Bots müssen alle Manifestinformationen mit den Bot Framework-Metadaten des Bots konsistent sein: Botname, Logo, Link zu Datenschutzerklärung und Link zu Vertragsbedingungen.For bots, all manifest information must be consistent with your bot’s Bot Framework metadata: bot name, logo, privacy link, and terms of service link.
14.1214.12 Der Name Ihrer Microsoft Teams-App darf weder „App" noch „Plug-In" oder Ableitungen davon enthalten.Your Microsoft Teams app name may not include "app", "plug-in", or derivatives.
14.1314.13 Die Benutzeroberfläche (Schaltflächen, Links, Textfelder) Ihrer Microsoft Teams-App muss intuitiv und ihr Zweck offensichtlich sein. Benutzer müssen grundlegende Operationen ausführen können, ohne zuvor Supportinhalte zu lesen.The UI (buttons, links, text fields) of your Microsoft Teams app must be intuitive and obvious in their purpose. Users must not be required to read support content to perform basic operations.
14.1414.14 Die Überprüfung und Veröffentlichung Ihrer Microsoft Teams-App im Microsoft Teams-Katalog durch Microsoft stellt keine Befürwortung Ihrer Microsoft Teams-App dar.Microsoft's review and publication of your Microsoft Teams app to the Microsoft Teams gallery is not an endorsement of your Microsoft Teams app.
14.1514.15 Bei der Validierung von Microsoft Teams-Apps können ggf. Fehler auftreten, die mit Entwurfsrichtlinien für Microsoft Teams-Apps zusammenhängen, oder Fehler, die sich auf die Benutzererfahrung innerhalb von Microsoft Teams auswirken. Zum Bestehen der Überprüfung müssen Microsoft Teams-Apps die folgenden Anforderungen erfüllen:Microsoft Teams apps can fail validation for issues related to Microsoft Teams app design guidelines or issues that impede the customer experience within Microsoft Teams. To pass validation, Microsoft Teams apps must meet the following requirements:
  • Die Registerkartenerfahrung muss über einfaches Hosten einer vorhandenen Website hinausgehen.A tab experience must provide value beyond simply hosting an existing website.
  • Der Inhalt einer Kanalregisterkarte muss im Kontext derselbe für alle Mitglieder des Kanals sein und darf nicht auf individuelle Verwendung ausgelegt sein.Content in a channel tab must be contextually the same for all members of the channel and not scoped for individual use.
  • Der Inhalt einer Registerkarte sollte keine übermäßige Chrome- oder überlappende Navigation aufweisen.Content in a tab should not have excessive chrome or layered navigation.
  • Eine konfigurierbare Registerkarte sollte nicht zulassen, dass Benutzer außerhalb der Hauptoberfläche innerhalb der gleichen Registerkarte navigieren können.A configurable tab should not allow users to navigate outside the core experience within the same tab.
  • Der Konfigurationsbildschirm einer konfigurierbaren Registerkarte muss deutlich den Wert der Oberfläche erläutern und Informationen zum Konfigurieren enthalten.The configuration screen of a configurable tab must clearly explain the value of the experience and how to configure it.
  • Registerkartenkonfiguration muss im Konfigurationsbildschirm erfolgen.Tab configuration must happen in the configuration screen.
  • Bots müssen reaktionsfähig sein und ordnungsgemäß abgebrochen werden.Bots must be responsive and fail gracefully.
14.1614.16 Der Fokus von Microsoft Teams-Apps muss auf der Microsoft Teams-Oberfläche liegen und sollte keine Namen, Symbole oder Bilder ähnlicher Chat-basierter Plattformen für die Zusammenarbeit oder Dienste aufweisen, es sei denn, die Apps bieten bestimmte Interoperabilität.Microsoft Teams apps must focus on the Microsoft Teams experience and should not include names, icons, or imagery of other similar chat-based collaboration platforms or services unless the apps provide specific interoperability.
14.1714.17 Apps, die von externen Konten oder Diensten abhängen, müssen eine eindeutige und einfache Anmelde-/Abmeldeoption sowie Registrierungserfahrung bereitstellen.Apps that depend on external accounts or services must provide a clear and simple sign-in/sign-out and sign-up experience. Bei Microsoft Teams-Apps, die von der Authentifizierung bei einem externen Dienst abhängig sind, um die Inhaltsfreigabe in Kanälen zu erlauben, muss in der Hilfedokumentation (oder an einer ähnlichen Stelle) klar angegeben werden, wie ein Benutzer die Verbindung trennen oder die Freigabe von freigegebenen Inhalten aufheben kann (wenn das gleiche Feature auf dem externen Dienst unterstützt wird).Microsoft Teams apps that depend on authentication to an external service to allow content sharing in channels must clearly state in their help documentation (or similar location) how a user can disconnect or unshare any shared content (if the same feature is supported on the external service). Die Möglichkeit, die Freigabe dieser Inhalte aufzuheben, muss nicht in der Microsoft Teams-App vorhanden sein, aber der Prozess sollte klar dokumentiert sein, und auf die Dokumentation muss von der App aus zugegriffen werden können.The ability to unshare this content does not have to be present in the Microsoft Teams app, but the process should be clearly documented, and the documentation should be accessible from within the app.
14.1814.18 Um die Sicherheit Ihrer App und Benutzer zu gewährleisten, dürfen Domänen die nicht unter der Kontrolle Ihrer Organisation (einschließlich Platzhaltern) stehen, und Tunnelingdienste nicht in den gültigen Domänen in Ihrem Manifest beinhaltet sein.To help to ensure the security of your app and users, domains outside of your organization's control (including wildcards) and tunneling services cannot be included in the valid domains in your manifest.
14.1914.19 Die Richtlinien in Abschnitt 2 gelten nicht für Microsoft Teams-Apps.The policies outlined in Section 2 do not apply to Microsoft Teams apps. In Microsoft Teams-Apps darf keine Werbung angezeigt werden.Microsoft Teams apps may not display ads.

15. Add-ins mit benutzerdefinierten Excel-Funktionen15. Add-ins with Excel custom functions

RichtliniennummerPolicy number BeschreibungDescription
15.115.1 Add-Ins, die benutzerdefinierte Funktionen enthalten, müssen Add-In-Befehle unterstützen.Add-ins that contain custom functions must support add-in commands. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Benutzer das Add-In leicht entdecken können.This is to ensure that users can easily discover your add-in.
15.215.2 Für die Metadaten zu Ihren benutzerdefinierten Funktionen muss die Eigenschaft helpUrl festgelegt sein.Your custom functions metadata must have the helpUrl property set. Ein Beispiel finden Sie unter Metadaten zu benutzerdefinierten Funktionen.For an example, see Custom functions metdata.
15.315.3 Um die Sicherheit Ihrer App und Ihrer Benutzer zu gewährleisten, müssen die HTML-, JavaScript- und JSON-Metadatendateien für Ihre benutzerdefinierten Funktionen auf derselben Domäne gehostet werden.To help to ensure the security of your app and users, your custom functions HTML, Javascript, and JSON metadata files must be hosted on the same domain.
15.415.4 Das Add-In muss über alle Plattformen hinweg funktionieren, die benutzerdefinierte Funktionen unterstützen.Your add-in must work across all platforms that support custom functions. Das Add-In muss außerdem im Element Anforderungen den folgenden Anforderungssatz definieren <Set Name="CustomFunctionsRuntime" MinVersion="1.1"/>.Your add-in must also define in the Requirements element the following requirement set <Set Name="CustomFunctionsRuntime" MinVersion="1.1"/>.
15.515.5 Nachdem ein Add-In mithilfe des Tags EquivalentAddins im Manifest genehmigt wurde, müssen alle zukünftigen Updates für das Add-In dieses Tag enthalten.After an add-in is approved using the EquivalentAddins tag in the manifest, all future updates to the add-in must include this tag. Dieses Tag stellt sicher, dass Ihre benutzerdefinierten Funktionen im XLL-kompatiblen Modus gespeichert werden.This tag ensures that your custom functions save in XLL-compatible mode.
15.615.6 Um einen effizienten Validierungsprozess zu gewährleisten, müssen Sie für den Fall, dass das Add-In benutzerdefinierte Funktionen enthält, Testhinweise zur Verfügung stellen, um diese bei der Übermittlung zu validieren.To help ensure an efficient validation process, if your add-in contains custom functions, you must provide test notes to validate them on submission.

SchlussbemerkungConclusion

Wenn sich diese Anforderungen weiterentwickeln, werden wir unsere Dokumentation entsprechend aktualisieren.As these requirements evolve, we will continue to update our documentation. Stabile Anforderungen sind wichtig, damit wir unsere beste Arbeit leisten können. Deshalb wollen wir sicherstellen, dass die von uns durchgeführten Änderungen nachhaltig sind und Ihre Add-Ins weiterhin schützen und verbessern.Stable requirements are critical to your doing your best work, so we aim to ensure that the changes we do make are sustainable and continue to protect and enhance your add-ins.

Vielen Dank dafür, dass Sie uns bei unseren Bemühungen um großartige Features und herausragende Benutzerfreundlichkeit unterstützen.Thank you again for joining us in this commitment to delivering fantastic experiences.

Liste der Änderungen der ValidierungsrichtlinieValidation policy change list

VersionVersion Zuletzt geändertLast modified BeschreibungDescription
2.22.2 12. Juli 2019July 12, 2019 Richtlinie 1.4 hinzugefügt.Added policy 1.4.
2.22.2 6. Juni 2019June 6, 2019 Aktualisierte Richtlinie 14.10.Updated policy 14.10.
2.22.2 6. Mai 2019May 6, 2019 Abschnitt 15 wurde hinzugefügt.Added section 15.
2.22.2 19. April 2019April 19, 2019 Aktualisierte Richtlinie 14.10.Updated policy 14.10.
2.22.2 4. April 2019April 04, 2019 Richtlinie 14.19 hinzugefügt.Added policy 14.19.
2.22.2 3. Dezember 2018December 03,2018 Aktualisierte Richtlinie 13.1.Updated policy 13.1.
2.22.2 19. November 2018November 19,2018 Aktualisierte Richtlinie 7.4.5.Updated policy 7.4.5.
2.22.2 3. Dezember 2018December 03, 2018 Aktualisierte Richtlinie 13.1.Updated policy 13.1.
2.22.2 19. November 2018November 19, 2018 Aktualisierte Richtlinie 7.4.5.Updated policy 7.4.5.
2.22.2 11. September 2018September 11, 2018 Aktualisierte Richtlinie 4.12.3.Updated policy 4.12.3.
2.22.2 20. August 2018August 20, 2018 Aktualisierte Richtlinie 6.13.Updated policy 6.13.
2.22.2 20. August 2018August 20, 2018 Richtlinie 7.18 entfernt.Removed policy 7.18.
2.22.2 4. Juli 2018July 4, 2018 Aktualisierte Richtlinie 3.2.Updated policy 3.2.
2.22.2 11. Juni 2018June 11, 2018 Richtlinie 7.4.6 hinzugefügt.Added policy 7.4.6.
2.22.2 16. Mai 2018May 16, 2018 Aktualisierte Richtlinie 5.1.Updated policy 5.1.
2.22.2 30. März 2018March 30, 2018 Richtlinie 5.9 hinzugefügt.Added policy 5.9.
2.22.2 8. März 2018March 8, 2018 Richtlinie 14.18 hinzugefügt.Added policy 14.18.
2.22.2 20. Februar 2018February 20, 2018 Richtlinien 13.3, 14.6 und 14.10 aktualisiert.Updated policies 13.3, 14.6, and 14.10.
2.22.2 19. Februar 2018February 19, 2018 Aktualisierte Richtlinie 7.3.1.Updated policy 7.3.1.
2.22.2 22. Januar 2018January 22, 2018 Aktualisierte Richtlinie 7.17.2.Updated policy 7.17.2.
2.22.2 11. Januar 2018January 11, 2018 Richtlinie 14.17 hinzugefügt.Added policy 14.17.
2.22.2 4. Januar 2018January 4, 2018 Office Store auf der gesamten Seite zu AppSource geändert.Updated Office Store to AppSource throughout page.
2.22.2 9. August 2017August 9, 2017 Richtlinie 10.8 für Office für Android hinzugefügt und Richtlinie 10.8.2 hinzugefügt.Updated policy 10.8 to apply to Office for Android, and added policy 10.8.2.
2.22.2 4. August 2017August 4, 2017 Richtlinien 14.15 und 14.16 hinzugefügt.Added policies 14.15 and 14.16.
2.22.2 21. Juli 2017July 21, 2017 Richtlinie 7.19 hinzugefügt.Added policy 7.19.
2.22.2 7. Juli 2017July 7, 2017 Richtlinie 14.4 entfernt. Richtlinien 14.5, 14.6, 14.8, und 14.9 aktualisiert.Removed policy 14.4. Updated policies 14.5, 14.6, 14.8, and 14.9.
2.22.2 4. Mai 2017May 4, 2017 Abschnitt 14 für Microsoft Teams-Apps hinzugefügt.Added section 14 for Microsoft Teams apps.
2.12.1 15. Februar 2017February 15, 2017 Richtlinie 4.12.1 für Outlook-Add-Ins aktualisiert.Updated policy 4.12.1 for Outlook add-ins.
2.12.1 8. Februar 2017February 8, 2017 Abschnitt 13 für benutzerdefinierte visuelle Power BI-Elemente hinzugefügt.Added section 13 for Power BI custom visuals.
2.02.0 23. Januar 2017January 23, 2017 Richtlinien 4.12.2 und 4.12.3 aktualisiert.Updated policies 4.12.2 and 4.12.3.
2.02.0 17. Januar 2017January 17, 2017 Erläuterte Richtlinie 5.8.Clarified policy 5.8.
2.02.0 9. Januar 2017January 9, 2017 Aktualisierte Richtlinie 4.12.1, die besagt, dass Add-In-Befehle für Word-, Excel- und PowerPoint-Add-Ins erforderlich sind, die das Manifest Aufgabenbereich verwenden (Stand vom 01. Februar 2017).Updated policy 4.12.1 to state that add-in commands are required for Word, Excel, and PowerPoint add-ins that use the taskpane manifest, effective Feb 1, 2017.
2.02.0 30. November 2016November 30, 2016 Neue Validierungsrichtlinien für Apps und Add-Ins hinzugefügt, die auf größere Organisationen oder Unternehmen ausgerichtet sind: 7.4.5, 11.2.1, 11.3.1Added new validation policies for apps and add-ins that target larger organizations or enterprises: 7.4.5, 11.2.1, 11.3.1
1.91.9 19. April 2016April 19, 2016 Richtlinien 4.12, 5.9 und 7.3 aktualisiert. Richtlinien 7.4, 11.3, 11.4 hinzugefügt.Updated policies 4.12, 5.9, and 7.3. Added policies 7.4, 11.3, 11.4.

Siehe auchSee also