Verwenden numerischer Kriterien aus einem Steuerelement in einem FormularUse numeric criteria from a control on a form

Wenn Sie das Argument Criteria für einen Vorgang basierend auf der Entscheidung eines Benutzers ändern möchten, können Sie angeben, dass die Kriterien aus einem Steuerelement in einem Formular stammen.If you want to change the criteria argument for an operation based on a user's decision, you can specify that the criteria come from a control on a form. Sie könnten z.B. angeben, dass das Argument Kriterien einem Textfeld entnommen wird, das die Personal-Nr (EmployeeID) enthält.For example, you could specify that the criteria argument comes from a text box containing the EmployeeID number.

Um numerische Kriterien anzugeben, die aus einem Steuerelement in einem Formular stammen, können Sie in das Argument Criteria einen Ausdruck einbeziehen, der auf dieses Steuerelement verweist.To specify numeric criteria coming from a control on a form, you can include in the criteria argument an expression that references that control. Dieser Steuerelement Ausdruck sollte vom Zeichenfolgenausdruck getrennt sein, damit Access den Steuerelement Ausdruck zuerst auswerten und mit dem Rest des Zeichenfolgenausdrucks verketten kann, bevor der entsprechende Vorgang ausgeführt wird.This control expression should be separate from the string expression, so that Access will evaluate the control expression first and concatenate it with the rest of the string expression before performing the appropriate operation.

Angenommen, Sie führen die DLookup -Funktion für eine Employees-Tabelle aus, um nach dem Nachnamen eines Mitarbeiters auf der Basis der EmployeeID-Nummer zu suchen.Suppose that you are performing the DLookup function on an Employees table to find the last name of an employee based on the EmployeeID number. Im folgenden Beispiel werden die Kriterien durch den aktuellen Wert des Steuerelements EmployeeID im Formular Bestellungen bestimmt.In the following example, the criteria are determined by the current value of the EmployeeID control on the Orders form. Der Ausdruck, der auf das Steuerelement verweist, wird jedes Mal ausgewertet, wenn die Funktion aufgerufen wird, sodass beim Ändern des Werts des Steuerelements das Argument Criteria diese Änderung wiedergibt.The expression referencing the control is evaluated each time the function is called, so that if the value of the control changes, the criteria argument will reflect that change.

=DLookup("[LastName]", "Employees", "[EmployeeID] = " _ 
    & Forms!Orders!EmployeeID)

Wenn der aktuelle Wert des Felds EmployeeID 7 ist, lautet das Argument Criteria , das an die DLookup -Funktion übergeben wird, wie folgt:If the current value of the EmployeeID field is 7, the criteria argument that is passed to the DLookup function is:

"[EmployeeID] = 7"

Tipp

Wenn Sie Fehler im Argument criteria beheben möchten, unterteilen Sie den Ausdruck in kleinere Komponenten und testen diese einzeln im Direktfenster.To troubleshoot an expression in the criteria argument, break the expression into smaller components and test each one individually in the Immediate window. Wenn alle Komponenten einwandfrei funktionieren, setzen Sie sie nacheinander wieder zusammen, bis der gesamte Ausdruck einwandfrei funktioniert.When all of the components are working correctly, put them back together one at a time until the complete expression works correctly.

Sie können auch eine Variable, die einen numerischen Wert darstellt, in das Argument Criteria einschließen.You can also include a variable representing a numeric value in the criteria argument. Die Variable sollte vom Zeichenfolgenausdruck getrennt sein, damit Access die Variable zuerst auswerten und dann mit dem Rest des Zeichenfolgenausdrucks verketten kann.The variable should be separate from the string expression, so that Access will evaluate the variable first and then concatenate it with the rest of the string expression.

Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie ein Criteria -Argument erstellt wird, das eine Variable enthält:The following example shows how to construct a criteria argument that includes a variable:

Dim intNum As Integer 
Dim varResult As Variant 
 
intNum = 7 
varResult = DLookup("[LastName]", "Employees", _ 
    "[EmployeeID] = " & intNum)

Support und FeedbackSupport and feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation?Have questions or feedback about Office VBA or this documentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.Please see Office VBA support and feedback for guidance about the ways you can receive support and provide feedback.