DoCmd.TransferText-Methode (Access)

Mit der TransferText-Methode wird die "TransferText"-Aktion in Visual Basic ausgeführt.

Syntax

expression.TransferText (TransferType, SpecificationName, TableName, FileName, HasFieldNames, HTMLTableName, CodePage)

expression Eine Variable, die ein DoCmd-Objekt darstellt.

Parameter

Name Erforderlich/Optional Datentyp Beschreibung
TransferType Optional AcTextTransferType Der Typ des gewünschten Transfers. Importieren von Daten aus, Exportieren von Daten nach oder Verknüpfen mit Daten in Dateien mit Trennzeichen, Textdateien mit fester Breite oder HTML-Dateien ist möglich. Der Standardwert lautet acImportDelim. Es werden nur die Transfertypen acImportDelim, acImportFixed, acExportDelim, acExportFixed oder acExportMerge in einem Microsoft Access-Projekt (ADP) unterstützt.
SpecificationName Optional Variant Ein Zeichenfolgenausdruck, der den Namen einer Import- oder Exportspezifikation angibt, die Sie in der aktuellen Datenbank erstellt und gespeichert haben. Bei einer Textdatei mit fester Zeilenlänge müssen Sie entweder ein Argument angeben oder eine Schemadatei (Schema.ini) verwenden, die in demselben Ordner wie die importierte, verknüpfte oder exportierte Textdatei gespeichert sein muss.

Zur Erstellung einer Schemadatei können Sie den Import/Export-Assistenten für Text verwenden. Bei Textdateien mit Trennzeichen und Microsoft Word-Seriendruck-Datendateien können Sie dieses Argument auslassen, um so die Standardimport- und -exportspezifikation auszuwählen.
TableName Optional Variant Ein Zeichenfolgenausdruck, der den Namen einer Access-Tabelle zum Importieren, Exportieren oder Verknüpfen von Textdaten angibt, oder die Access-Abfrage, deren Ergebnisse in eine Textdatei exportiert werden sollen.
FileName Optional Variant Ein Zeichenfolgenausdruck, der den vollständigen Namen und den Pfad der Textdatei angibt, die zum Importieren, Exportieren oder Verknüpfen von Daten verwendet werden soll.
HasFieldNames Optional Variant Verwenden Sie True (1), um die erste Zeile der Textdatei beim Importieren, Exportieren oder Verknüpfen zur Angabe der Feldnamen zu verwenden. Verwenden Sie False (0), um die erste Zeile der Textdatei als normale Daten zu behandeln. Wenn Sie dieses Argument leer lassen, wird der Standard (False) angenommen. Dieses Argument wird für Seriendruck-Dateiendateien in Microsoft Word ignoriert, die die Feldnamen immer in der ersten Zeile enthalten müssen.
HTMLTableName Optional Variant Ein Zeichenfolgenausdruck, der den Namen der Tabelle oder Liste in der HTML-Datei angibt, die Sie importieren oder verknüpfen möchten. Dieses Argument wird ignoriert, es sei denn, das TransferType-Argument wird auf acImportHTML oder acLinkHTML festgelegt. Wenn Sie dieses Argument leer lassen, wird die erste Tabelle oder Liste in der HTML-Datei importiert oder verknüpft.

Der Name der Tabelle oder Liste in der HTML-Datei wird durch den vom CAPTION-Tag angegebenen Text angegeben, wenn ein CAPTION-Tag vorhanden ist. Wenn kein CAPTION -Tag vorhanden ist, wird der Name durch den vom TITLE-Tag angegebenen Text bestimmt. Wenn mehrere Tabellen oder Listen denselben Namen aufweisen, unterscheidet Access diese, indem am Ende jedes Tabellen- oder Listennamens eine Zahl hinzugefügt wird, z. B. Mitarbeiter1 und Mitarbeiter2.
CodePage-Bezeichner Optional Variant Ein Wert vom Typ Long, der den Zeichensatz der Codepage angibt.

Bemerkungen

Sie können die TransferText-Methode verwenden, um Text zwischen der aktuellen Access-Datenbank oder dem aktuellen Access-Projekt (ADP) und einer Textdatei zu importieren oder zu exportieren. Sie können die Daten in einer Textdatei auch mit der aktuellen Access-Datenbank verknüpfen. Mit einer verknüpften Textdatei können Sie die Textdaten mit Access anzeigen, während Sie weiterhin in Ihrem Textverarbeitungsprogramm vollständigen Zugriff auf die Daten haben. Importieren aus, Exportieren in und Verknüpfen mit können Sie auch für eine Tabelle oder Liste in einer HTML-Datei (*.html) ausführen.

Sie können die Daten aus Access-Auswahlabfragen in Textdateien exportieren. In Access wird das Resultset der Abfrage exportiert, wo es wie eine Tabelle behandelt wird.

Beispiel

Dieses Beispiel exportiert die Daten aus der Access-Tabelle "Externer Bericht" in die durch Trennzeichen getrennte Textdatei "April.doc" unter Verwendung der Spezifikation Standardausgabe.

DoCmd.TransferText acExportDelim, "Standard Output", _ 
    "External Report", "C:\Txtfiles\April.doc"

Im folgenden Code wird gezeigt, wie ein neues Microsoft Word-Dokument erstellt und ein Seriendruck mit in der Tabelle Kunden enthaltenen Daten ausgeführt wird.

Public Sub DoMailMerge(strFileSavePath As String)

    ' Create new Word App, add a document and set it visible
    Dim wdApp As New Word.Application
    wdApp.Documents.Add
    wdApp.Visible = True

    ' Open the data set from this database
    wdApp.ActiveDocument.MailMerge.OpenDataSource _
        Name:=Application.CurrentProject.FullName, _
        OpenExclusive:=False, _
        LinkToSource:=True, _
        Connection:="TABLE Customers", _
        SQLStatement:="SELECT Customers.* FROM Customers;"
              
    ' Add fields to the mail merge document
    Dim oSel As Object
    Set oSel = wdApp.Selection
    With wdApp.ActiveDocument.MailMerge.Fields
    
        oSel.TypeText vbNewLine & vbNewLine
        .Add oSel.range, "First_Name"
        oSel.TypeText " "
        .Add oSel.range, "Last_Name"
        oSel.TypeText vbNewLine
        .Add oSel.range, "Company"
        oSel.TypeText vbNewLine
        .Add oSel.range, "Address"
        oSel.TypeText vbNewLine
        .Add oSel.range, "City"
        oSel.TypeText ", "
        .Add oSel.range, "State"
        oSel.TypeText " "
        .Add oSel.range, "Zip"
        oSel.TypeText vbNewLine
        oSel.TypeParagraph
        oSel.TypeText "Dear "
        .Add oSel.range, "First_Name"
        oSel.TypeText ","
        oSel.TypeText vbNewLine
        oSel.TypeParagraph
        oSel.TypeText "We have created this mail just for you..."
        oSel.TypeText vbNewLine
        oSel.TypeText vbNewLine
        oSel.TypeText "Sincerely," & vbNewLine & "John Q. Public"
        oSel.TypeText vbFormFeed
        
    End With
    
    ' Execute the mail merge and save the document
    wdApp.ActiveDocument.MailMerge.Execute
    wdApp.ActiveDocument.SaveAs strFileSavePath
        
    ' Close everything and Cleanup Variables
    Set oSel = Nothing
    wdApp.ActiveDocument.Close False
    Set wdApp = Nothing

End Sub

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.