ODBCConnection.Refresh-Methode (Excel)

Aktualisiert eine ODBC-Verbindung.

Syntax

expression.Refresh

Ausdruck Eine Variable, die ein ODBCConnection-Objekt darstellt.

Bemerkungen

Beim Herstellen der Verbindung mit der ODBC-Datenquelle verwendet Microsoft Excel die von der Connection-Eigenschaft angegebene Verbindungszeichenfolge. Fehlen in der angegebenen Verbindungszeichenfolge erforderliche Werte, werden Dialogfelder angezeigt, in denen der Benutzer zur Eingabe der benötigten Daten aufgefordert wird. Wenn die DisplayAlerts-Eigenschaft auf False festgelegt ist, werden keine Dialogfelder angezeigt, und die Refresh-Methode schlägt mit der Ausnahme "Unzureichende Verbindungsinformationen" fehl.

Nachdem Excel eine erfolgreiche Verbindung herstellen, wird die abgeschlossene Verbindungszeichenfolge gespeichert, sodass während der gleichen Bearbeitungssitzung keine Eingabeaufforderungen für nachfolgende Aufrufe der Refresh-Methode angezeigt werden. Die vervollständigte Verbindungszeichenfolge erhalten Sie, wenn Sie den Wert der Connection -Eigenschaft prüfen.

Nach dem Aufbau der Datenbankverbindung wird die SQL-Abfrage überprüft. Wenn diese ungültig ist, bricht die Refresh-Methode mit dem Ausnahmefehler "SQL-Syntaxfehler" ab.

Wenn für die Abfrage Parameter erforderlich sind, muss die Parameters-Auflistung mit Parameterbindungsinformationen initialisiert werden, bevor die Refresh-Methode aufgerufen wird. Sind nicht genügend Parameter gebunden, bricht die Refresh -Methode mit dem Ausnahmefehler "Parameterfehler" ab. Wurde festgelegt, dass Parameter ihre Werte anfordern, werden dem Benutzer unabhängig von den Einstellungen der DisplayAlerts -Eigenschaft Dialogfelder angezeigt. Bricht der Benutzer ein Parameterdialogfeld ab, wird die Refresh -Methode nicht erfolgreich ausgeführt und der Wert False zurückgegeben. Sind an die Parameters -Auflistung zusätzliche Parameter gebunden, werden diese ignoriert.

Die Refresh-Methode gibt den Wert True zurück, wenn die Abfrage erfolgreich abgeschlossen oder begonnen wird; sie gibt den Wert False zurück, wenn der Benutzer eine Verbindung abbricht oder ein Parameterdialogfeld schließt.

Überprüfen Sie die FetchedRowOverflow-Eigenschaft, um festzustellen, ob die Anzahl der abgerufenen Zeilen die Anzahl der verfügbaren Zeilen im Arbeitsblatt überschritten hat. Diese Eigenschaft wird bei jedem Aufruf der Refresh -Methode initialisiert.

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.