Range.Errors-Eigenschaft (Excel)

Ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf Fehlerüberprüfungsoptionen.

Syntax

Ausdruck. Fehler

Ausdruck Eine Variable, die ein Range-Objekt darstellt.

Bemerkungen

Verweisen Sie auf das Errors-Objekt, um eine Liste der Indexwerte anzuzeigen, die den Optionen für die Fehlerüberprüfung zugeordnet sind.

Beispiel

In diesem Beispiel wird eine Zahl in Zelle A1 platziert, die als Text eingegeben wird. Microsoft Excel ermittelt dann, ob die Zahl in Zelle A1 als Text eingegeben wurde und benachrichtigt den Benutzer entsprechend.

Sub CheckForErrors() 
 
 Range("A1").Formula = "'12" 
 
 If Range("A1").Errors.Item(xlNumberAsText).Value = True Then 
 MsgBox "The number is written as text." 
 Else 
 MsgBox "The number is not written as text." 
 End If 
 
End Sub

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.