PivotTable.AddFields-Methode (Excel)

Fügt dem PivotTable-Bericht oder PivotChart-Bericht Zeilen-, Spalten- und Seitenfelder hinzu.

Syntax

Ausdruck. AddFields (RowFields, ColumnFields, PageFields, AddToTable)

Ausdruck Eine Variable, die ein PivotTable-Objekt darstellt.

Parameter

Name Erforderlich/Optional Datentyp Beschreibung
RowFields Optional Variant Gibt einen Feldnamen (oder ein Array von Feldnamen) an, der als Zeilen hinzugefügt oder der Rubrikenachse hinzugefügt werden soll.
ColumnFields Optional Variant Gibt einen Feldnamen (oder ein Array von Feldnamen) an, der als Spalten hinzugefügt oder der Datenreihenachse hinzugefügt werden soll.
PageFields Optional Variant Gibt einen Feldnamen (oder ein Array von Feldnamen) an, der als Seiten hinzugefügt oder dem Seitenbereich hinzugefügt werden soll.
AddToTable Optional Variant Gilt nur für PivotTable-Berichte. Beim Wert True werden dem Bericht die angegebenen Felder hinzugefügt (ohne die vorhandenen Felder zu ersetzen). Beim Wert False werden die vorhandenen Felder durch die neuen Felder ersetzt. Der Standardwert ist False.

Rückgabewert

Variant

Bemerkungen

Sie müssen eines der Feldargumente angeben.

Feldnamen geben den eindeutigen Namen an, der von der SourceName-Eigenschaft des PivotField-Objekts zurückgegeben wird.

Diese Methode steht für OLAP-Datenquellen nicht zur Verfügung.

Beispiel

In diesem Beispiel werden die vorhandenen Spaltenfelder im ersten PivotTable-Bericht in Sheet1 durch die Felder Status und Closed_By ersetzt.

Worksheets("Sheet1").PivotTables(1).AddFields _ 
 ColumnFields:=Array("Status", "Closed_By")
 

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.