PivotTable.EnableWriteback-Eigenschaft (Excel)

Gibt zurück, ob für die angegebene PivotTable Zurückschreiben in die Datenquelle aktiviert ist, oder legt diesen Wert fest. Der Standardwert ist False. Lese-/Schreibzugriff.

Syntax

Ausdruck. EnableWriteback

Ausdruck Eine Variable, die ein PivotTable-Objekt darstellt.

Rückgabewert

Boolean

Bemerkungen

Bei OLAP-Datenquellen ermöglicht das Festlegen der EnableWriteback-Eigenschaft auf True das Rückschreiben und deaktiviert die Warnung, wenn der Benutzer Werte im Datenbereich der PivotTable überschreibt. Bei Nicht-OLAP-Datenquellen ermöglicht das Festlegen der EnableWriteback-Eigenschaft auf True das Zurückschreiben im Code und ermöglicht es dem Benutzer, Datenwerte zu ändern, die zuvor nicht geändert werden konnten.

Die Eigenschaften EnableWriteback und EnableDataValueEditing können nicht gleichzeitig auf True festgelegt werden.

Wird die EnableDataValueEditing-Eigenschaft auf True und die EnableWriteback-Eigenschaft auf True festgelegt, wird die EnableDataValueEditing-Eigenschaft automatisch auf False festgelegt und die PivotTable aktualisiert. Zudem gehen alle Änderungen an Datenwerten verloren.

Wird die EnableDataValueEditing-Eigenschaft auf True und die EnableWriteback-Eigenschaft auf True festgelegt, wird die EnableWriteback-Eigenschaft automatisch auf False festgelegt und die PivotTable nicht aktualisiert. Zudem werden die Datenquellenwerte wiederhergestellt.

Wird diese Eigenschaft bei Nicht-OLAP-Datenquellen festgelegt, wird ein Laufzeitfehler ausgegeben.

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.