Workbook.SaveAs-Methode (Excel)

Speichert Änderungen an der Arbeitsmappe in einer anderen Datei.

Hinweis

Haben Sie Interesse an der Entwicklung von Lösungen, mit denen die Funktionen von Office über mehrere Plattformen erweitert werden können? Schauen Sie sich das neue Office-Add-In-Modell an. Office-Add-Ins haben im Vergleich zu VSTO-Add-Ins und -Lösungen einen geringen Platzbedarf. Sie können sie mit fast jeder Web-Programmiertechnologie erstellen, z. B. HTML5, JavaScript, CSS3 und XML.

Syntax

expression.SaveAs (FileName, FileFormat, Password, WriteResPassword, ReadOnlyRecommended, CreateBackup, AccessMode, ConflictResolution, AddToMru, TextCodepage, TextVisualLayout, Local)

expression Eine Variable, die ein Workbook-Objekt darstellt.

Parameter

Name Erforderlich/Optional Datentyp Beschreibung
FileName Optional Variant Eine Zeichenfolge, die den Namen der zu speichernden Datei angibt. Sie können einen vollständigen Pfad angeben; andernfalls wird die Datei von Microsoft Excel im aktuellen Ordner gespeichert.
FileFormat Optional Variant Das beim Speichern der Datei zu verwendende Dateiformat. Eine Liste der gültigen Formate finden Sie unter der XlFileFormat-Enumeration. Bei einer vorhandenen Datei ist das Standardformat das zuletzt angegebene Dateiformat, bei einer neuen Datei wird standardmäßig das Format der verwendeten Excel-Version verwendet.
Password Optional Variant Eine Zeichenfolge unter Berücksichtigung der Groß-/Kleinschreibung (maximal 15 Zeichen), mit der das Schutzkennwort für die Datei angegeben wird.
WriteResPassword Optional Variant Eine Zeichenfolge, mit der das Schreibschutzkennwort für die Datei angegeben wird. Wenn eine Datei mit einem Kennwort gespeichert wurde und das Kennwort beim Öffnen nicht angegeben wird, wird die Datei schreibgeschützt geöffnet.
ReadOnlyRecommended Optional Variant Mit True wird beim Öffnen der Datei in einer Meldung empfohlen, die Datei schreibgeschützt zu öffnen.
CreateBackup Optional Variant Mit dem Wert True wird eine Sicherungsdatei erstellt.
AccessMode Optional XlSaveAsAccessMode Zugriffsmodus für die Arbeitsmappe.
ConflictResolution Optional XlSaveConflictResolution Ein XlSaveConflictResolution-Wert, der bestimmt, wie die Methode einen Konflikt während des Speicherns der Arbeitsmappe auflöst. Bei Festlegung auf xlUserResolution wird das Dialogfeld für die Konfliktauflösung angezeigt.

Bei Festlegung auf xlLocalSessionChanges werden die vom lokalen Benutzer vorgenommenen Änderungen automatisch akzeptiert.

Bei Festlegung auf xlOtherSessionChanges werden die Änderungen aus anderen Sitzungen anstelle der Änderungen durch den lokalen Benutzer automatisch akzeptiert.

Wenn dieses Argument ausgelassen wird, wird das Dialogfeld für die Konfliktauflösung angezeigt.
AddToMru Optional Variant Mit True wird diese Arbeitsmappe der Liste der zuletzt geöffneten Dateien hinzugefügt. Der Standardwert ist False.
TextCodepage Optional Variant Wird für alle Sprachen in Microsoft Excel ignoriert.

HINWEIS: Wenn Excel eine Arbeitsmappe in einem der CSV- oder Textformate speichert, die durch die Verwendung des Parameters FileFormat angegeben werden, verwendet es die Codeseite, die der Sprache für das verwendete Systemgebietsschema auf dem aktuellen Computer entspricht. Diese Systemeinstellung ist in der Systemsteuerung > Registerkarte Region und Sprache > Standort unter Aktueller Standort verfügbar.
TextVisualLayout Optional Variant Wird für alle Sprachen in Microsoft Excel ignoriert.

HINWEIS: Wenn Excel eine Arbeitsmappe in einem der CSV- oder Textformate speichert, die durch die Verwendung des Parameters FileFormat angegeben werden, speichert es diese Formate in logischer Darstellung. Wenn rechtsläufiger (Left to Right, LTR) Text in linksläufigem (Right to Left, RTL) Text oder umgekehrt in der Datei eingebettet wird, speichert die logische Darstellung die Dateiinhalte in der richtigen Lesereihenfolge für alle Sprachen in der Datei, ohne dabei die Richtung zu berücksichtigen. Wenn eine Anwendung die Datei öffnet, wird jede Ausführung von LTR- oder RTL-Zeichen in der richtigen Richtung entsprechend den Zeichenwertbereichen innerhalb der Codepage gerendert (es sei denn, zum Öffnen der Datei wird eine Anwendung verwendet, die darauf ausgelegt ist, das genaue Arbeitsspeicherlayout der Datei anzuzeigen, wie z. B. ein Debugger oder Editor).
Local Optional Variant Mit True werden Dateien in der Sprache von Microsoft Excel (einschließlich der Einstellungen der Systemsteuerung) gespeichert. False (Standard) speichert Dateien mit der Sprache von Visual Basic for Applications (VBA) (was für gewöhnlich Englisch (USA) ist, es sei denn, das VBA-Projekt, wobei Workbooks.Open ausgeführt wird, ist ein altes internationalisiertes XL5-/95-VBA-Projekt).

Anmerkungen

Verwenden Sie sichere Kennwörter, die Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbole kombinieren. Unsichere Kennwörter kombinieren diese Elemente nicht.

  • Sicheres Kennwort: Y6dh!et5
  • Unsicheres Kennwort: Haus27.

Verwenden Sie ein sicheres Kennwort, das Sie sich merken können, damit Sie es nicht aufschreiben müssen.

Beispiel

In diesem Beispiel wird eine neue Arbeitsmappe erstellt. Danach wird der Benutzer aufgefordert, einen Dateinamen einzugeben; anschließend wird die Arbeitsmappe gespeichert.

Set NewBook = Workbooks.Add 
Do 
    fName = Application.GetSaveAsFilename 
Loop Until fName <> False 
NewBook.SaveAs Filename:=fName

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.