ComboBox-Steuerelement

Kombiniert die Funktionen eines ListBox - und eines TextBox -Steuerelements. Der Benutzer kann einen neuen Wert eingeben, wie bei einem TextBox-Wert, oder der Benutzer kann einen vorhandenen Wert auswählen, wie bei einem ListBox -Wert.

Hinweise

Wenn ein ComboBox-Postfach an eine Datenquelle gebunden ist,fügt das ComboBox den Wert ein, den der Benutzer in diese Datenquelle ein- oder auswählt. Wenn ein mehrspaltiges Kombinationsfeld gebunden ist, bestimmt die BoundColumn-Eigenschaft, welcher Wert in der gebundenen Datenquelle gespeichert ist.

Die Liste in einem ComboBox-Objekt besteht aus Datenzeilen. Jede Zeile kann mehrere Spalten mit oder ohne Spaltenüberschriften aufweisen. Einige Anwendungen unterstützen Spaltenüberschriften nicht oder nur eingeschränkt.

Die Standardeigenschaft eines ComboBox-Objekts ist die Value-Eigenschaft. Das Standardereignis eines ComboBox-Objekts ist das Change-Ereignis.

Hinweis

[!HINWEIS] Wenn ständig mehrere Zeilen der Liste angezeigt werden soll, sollten Sie ein ListBox -Objekt anstatt eines ComboBox -Objekts verwenden. Wenn Sie ein ComboBox -Objekt verwenden möchten und nur die Werte in der Liste verwenden möchten, können Sie die Style -Eigenschaft des ComboBox -Steuerelements so konfigurieren, dass das Steuerelement das Erscheinungsbild eines Dropdown-Listenfelds erhält.

Siehe auch

Support und Feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.