Print-MethodePrint method

Druckt Text im Direktfenster.Prints text in the Immediate window.

SyntaxSyntax

object.Print [ outputlist ]object.Print [ outputlist ]


Die Syntax für die Print-Methode besteht aus dem folgenden Objektqualifizierer und Teil:The Print method syntax has the following object qualifier and part:

TeilPart BeschreibungDescription
objectobject Optional.Optional. Ein Objektausdruck, der als ein Objekt in der Liste Gilt für ausgewertet wird.An object expression that evaluates to an object in the Applies To list.
outputlistoutputlist Optional.Optional. Ausdruck oder Liste von Ausdrücken, der/die zu drucken sind.Expression or list of expressions to print. Wenn nicht angegeben, wird eine Leerzeile gedruckt.If omitted, a blank line is printed.

Das outputlist-Argument weist die folgende Syntax und folgende Teile auf:The outputlist argument has the following syntax and parts:

{Spc(n) | Tab(n)} expression charpos{Spc(n) | Tab(n)} expression charpos


TeilPart BeschreibungDescription
Spc(n)Spc(n) Optional.Optional. Zum Einfügen von Leerzeichen in die Ausgabe, wobei n für die Anzahl der einzufügenden Leerzeichen steht.Used to insert space characters in the output, where n is the number of space characters to insert.
Tab(n)Tab(n) Optional.Optional. Zum Positionieren der Einfügemarke an einer absoluten Spaltennummer, wobei n für die Spaltennummer steht.Used to position the insertion point at an absolute column number where n is the column number. Mit Tab ohne Argument können Sie die Einfügemarke an den Anfang der nächsten Druckzone setzen.Use Tab with no argument to position the insertion point at the beginning of the next print zone.
expressionexpression Optional.Optional. Zu druckender numerischer Ausdruck oder Zeichenfolgeausdruck.Numeric expression or string expression to print.
charposcharpos Optional.Optional. Gibt den Einfügepunkt für das nächste Zeichen an.Specifies the insertion point for the next character. Verwenden Sie ein Semikolon (;), um die Einfügemarke unmittelbar hinter dem letzten Zeichen zu positionieren.Use a semicolon (;) to position the insertion point immediately following the last character displayed. Verwenden Sie Tab(n), um die Einfügemarke in einer absoluten Spaltennummer zu positionieren.Use Tab(n) to position the insertion point at an absolute column number. Verwenden Sie Tab ohne Argument, um die Einfügemarke am Anfang der nächsten Druckzone zu positionieren.Use Tab with no argument to position the insertion point at the beginning of the next print zone. Wenn charpos ausgelassen wird, wird das nächste Zeichen in der nächsten Zeile gedruckt.If charpos is omitted, the next character is printed on the next line.

HinweiseRemarks

Mehrere Ausdrücke können entweder durch ein Leerzeichen oder ein Semikolon voneinander getrennt werden.Multiple expressions can be separated with either a space or a semicolon.

Alle Daten, die in das Direktfenster übertragen werden, sind mithilfe des Dezimaltrennzeichens für die für Ihr System festgelegten Gebietsschema-Einstellungen richtig formatiert.All data printed to the Immediate window is properly formatted by using the decimal separator for the locale settings specified for your system. Die Schlüsselwörter werden in die gewünschte Sprache für die Hostanwendung ausgegeben.The keywords are output in the appropriate language for the host application.

Für Boolesche Daten wird entweder True oder False ausgegeben.For Boolean data, either True or False is printed. Die Schlüsselwörter True und False werden entsprechend der Gebietsschemaeinstellung für die Hostanwendung übersetzt.The True and False keywords are translated according to the locale setting for the host application.

Datums-Daten werden mit dem standardmäßigen kurzen Datumsformat, das vom System erkannt wird, geschrieben.Date data is written by using the standard short date format recognized by your system. Wenn entweder die Datums- oder die Zeitkomponente fehlt oder 0 (null) ist, werden nur die bereitgestellten Daten geschrieben.When either the date or the time component is missing or zero, only the data provided is written.

Es wird nichts geschrieben, wenn die Daten der outputlist leer sind.Nothing is written if outputlist data is Empty. Wenn die Daten der outputlist jedoch null sind, wird Null ausgegeben.However, if outputlist data is Null, Null is output. Das Schlüsselwort Null wird bei der Ausgabe entsprechend übersetzt.The Null keyword is appropriately translated when it is output.

Bei Fehlerdaten wird die Ausgabe als Error errorcode geschrieben.For error data, the output is written as Error errorcode. Das Schlüsselwort Fehler wird bei der Ausgabe entsprechend übersetzt.The Error keyword is appropriately translated when it is output.

Das Objekt ist erforderlich, wenn die Methode außerhalb eines Moduls mit einem standardmäßigen Anzeigebereich verwendet wird.The object is required if the method is used outside a module having a default display space. Beispielsweise tritt ein Fehler auf, wenn die Methode in einem Standardmodul ohne Angabe eines Objekts aufgerufen wird. Bei Aufruf in einem Formularmodul wird jedoch outputlist im Formular angezeigt.For example, an error occurs if the method is called in a standard module without specifying an object, but if called in a form module, outputlist is displayed on the form.

Hinweis

Da die Print-Methode in der Regel mit proportionalen Zeichenabständen druckt, gibt es keine Beziehung zwischen der Anzahl der gedruckten Zeichen und der Anzahl der Spalten mit fester Breite, in der sich diese Zeichen befinden.Because the Print method typically prints with proportionally-spaced characters, there is no correlation between the number of characters printed and the number of fixed-width columns those characters occupy. Zum Beispiel belegt ein breiter Buchstabe wie das "W" mehr als eine Festbreitenspalte und ein schmaler Buchstabe wie das "i" weniger.For example, a wide letter, such as a "W", occupies more than one fixed-width column, and a narrow letter, such as an "i", occupies less. Damit Sie Zeichen mit überdurchschnittlicher Breite verwenden können, müssen Ihre Tabellenspalten weit genug auseinander positioniert werden.To allow for cases where wider than average characters are used, your tabular columns must be positioned far enough apart. Alternativ können Sie mithilfe einer Schriftart mit fester Zeichenbreite (z. B. Courier) drucken, um sicherzustellen, dass jedes Zeichen nur eine Spalte verwendet.Alternatively, you can print by using a fixed-pitch font (such as Courier) to ensure that each character uses only one column.

BeispielExample

Dieses Beispiel zeigt unter Verwendung der Print-Methode den Wert der Variablen MyVar im Direktfenster an.Using the Print method, this example displays the value of the variable MyVar in the Immediate window. Beachten Sie, dass die Print-Methode nur für Objekte gilt, die Text anzeigen können.Note that the Print method only applies to objects that can display text.

Dim MyVar
MyVar = "Come see me in the Immediate pane."
Debug.Print MyVar

Siehe auchSee also

Support und FeedbackSupport and feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation?Have questions or feedback about Office VBA or this documentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.Please see Office VBA support and feedback for guidance about the ways you can receive support and provide feedback.