Anpassen von Outlook mithilfe von COM-Add-InsCustomizing Outlook using COM add-ins

Die Erstellung eines COM-Add-Ins erfolgt hauptsächlich in zwei Schritten:Creating a COM add-in involves two major steps:

  1. Implementieren der IDTExtensibility2-Schnittstelle in einem Klassenmodul einer Dynamic Link Library (DLL)Implement the IDTExtensibility2 interface in a class module of a dynamic link library (DLL).
  2. Registrieren des COM-Add-Ins.Register the COM add-in.

Implementieren der IDTExtensibility2-SchnittstelleImplement the IDTExtensibility2 Interface

Die IDTExtensibility2-Schnittstelle besteht aus fünf Ereignisprozeduren.The IDTExtensibility2 interface consists of five event procedures. Um diese Schnittstelle in einem Visual Basic-Programm zu implementieren, legen Sie einen Verweis auf die Microsoft Add-In Designer-Objektbibliothek fest und fügen anschließend folgende Anweisung im Deklarationsabschnitt eines Klassenmoduls ein:To implement this interface in a Visual Basic program, set a reference to the Microsoft Add-In Designer object library and then add the following statement to the Declarations section of a class module:

Implements IDTExtensibility2

Sie können anschließend die leeren Ereignisprozeduren im Codefenster des Klassenmoduls einfügen und den Prozeduren Ihren eigenen Programmcode hinzufügen.You can then add the empty event procedures to the code window of the class module and add your own program code to the procedures. Sie können auch die leeren Prozeduren aus einer Outlook-Vorlage für ein COM-Add-In kopieren.You can also copy the empty procedures from an Outlook COM Add-in Template.

Registrieren des COM-Add-InsRegister the COM add-in

Um mit Outlook arbeiten zu können, muss die Add-In-DLL registriert werden.In order to work with Outlook, the add-in DLL must be registered. Die Klassen-ID der DLL wird im Zweig \HKEY_CLASSES_ROOT in der Registrierung registriert.The DLL's class ID is registered beneath the \HKEY_CLASSES_ROOT subtree in the registry.

Darüber hinaus werden weitere Informationen über das Add-In für die Registrierung benötigt.In addition, information about the add-in must be added to the registry. Dazu gehören der Name des Add-Ins, eine Beschreibung, die Zielanwendung, das anfängliche Ladeverhalten und der Verbindungsstatus.This information provides the add-in's name, description, target application, initial load behavior, and connection state.

Hinweis Wenn Sie Microsoft Visual Basic Developer Edition, Version 6.0 oder höher, verwenden, um Ihr COM-Add-In zu entwickeln, führt der Add-In-Designer für Sie die erforderlichen Schritte zur Registrierung aus.Note If you use Microsoft Visual Basic 6.0 or later Developer to design your COM add-in, the add-in designer will perform the steps required to register the COM add-in for you.

Das folgende Beispiel zeigt den Inhalt einer Beispieldatei für den Registrierungseditor (REG), um die Registrierung eines Outlook-COM-Add-Ins zu schildern.The following example shows the contents of a sample registry-editor (.reg) file that illustrates how to register an Outlook COM add-in.

   [HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\Outlook\Addins\SampleAddIn.AddInIFace]
    "FriendlyName"="Sample Add-in"
    "Description"="Sample Outlook Add-In"
    "LoadBehavior"=dword:00000008

Wenn das COM-Add-In zum ersten Mal registriert wird, kann für LoadBehavior einer der folgenden Werte festgelegt werden.When the COM add-in is first registered, LoadBehavior can be set to any of the following flags.

WertValue BeschreibungDescription
2 2 Laden beim Start.Load at startup. Das COM-Add-In wird geladen und verbunden, wenn Outlook startet.The COM add-in is to be loaded and connected when Outlook starts.
8 8 Laden auf Anforderung.Load on demand. Das COM-Add-In wird nur geladen und verbunden, wenn der Benutzer es anfordert, zum Beispiel mithilfe des Dialogfelds COM-Add-Ins.The COM add-in is to be loaded and connected only when the user requests it, such as by using the COM Add-ins dialog box.
16 16 Verbindung bei der ersten Ausführung.Connect first time. Das COM-Add-In wird bei der ersten Ausführung von Outlook geladen und verbunden, nachdem das COM-Add-In registriert wurde.The COM add-in is loaded and connected the first time the user runs Outlook after the COM add-in has been registered. Beim nächsten Start von Outlook wird das COM-Add-In geladen, wenn der Benutzer es anfordert.The next time Outlook is run, the COM add-in is loaded when the user requests it. Verwenden Sie diesen Wert, wenn Ihr COM-Add-In die Benutzeroberfläche ändert, sodass es dem Benutzer gestattet ist, die Verbindung des COM-Add-Ins auf Anforderung herzustellen (beispielsweise durch Klicken auf eine Schaltfläche).Use this value if your COM add-in modifies the user interface to allow the user to request the COM add-in be connected on demand (by clicking a button, for example).

Nachdem das COM Add-In registriert und geladen ist, kann der LoadBehavior-Wert mit einem der folgenden zwei Werte kombiniert werden, um den aktuellen Verbindungsstatus des COM-Add-Ins anzuzeigen.After the COM add-in is registered and loaded, the LoadBehavior value can be combined with either of the following two flags to indicate current connection state of the COM add-in.

WertFlag BeschreibungDescription
00 Verbindung getrenntDisconnected
1 1 VerbundenConnected

Um das COM-Add-In zu verbinden, setzen Sie LoadBehavior auf Verbunden. Löschen Sie den Wert, um die Verbindung des COM-Add-Ins zu unterbrechen.To connect the COM add-in, set the Connected flag in LoadBehavior; clear the flag to disconnect the COM add-in.

Der Wert für FriendlyName gibt den Namen des COM-Add-ins so an, wie er im Dialogfeld com-Add-in angezeigt wird.The FriendlyName value specifies the name of the COM add-in as it's displayed in the COM Add-in dialog box. Der Description -Wert liefert zusätzliche Informationen über das COM-Add-In.The Description value provides additional information about the COM add-in.

Support und FeedbackSupport and feedback

Haben Sie Fragen oder Feedback zu Office VBA oder zu dieser Dokumentation?Have questions or feedback about Office VBA or this documentation? Unter Office VBA-Support und Feedback finden Sie Hilfestellung zu den Möglichkeiten, wie Sie Support erhalten und Feedback abgeben können.Please see Office VBA support and feedback for guidance about the ways you can receive support and provide feedback.