Voraussetzungen für die Verwendung von Outlook-Add-InsOutlook add-in requirements

Damit Outlook-Add-Ins ordnungsgemäß laden und funktionieren, müssen auf Server- und Clientseite verschiedene Anforderungen erfüllt sein.In order for Outlook add-ins to load and function properly, there are a number of requirements for both the servers and the clients.

ClientanforderungenClient platform requirements

  1. Der Client muss einer der unterstützten Hosts für Outlook-Add-Ins sein. Die folgenden Clients unterstützen Add-Ins:The client must be one of the supported hosts for Outlook add-ins. The following clients support add-ins:

    • Outlook 2013 und 2016 für WindowsOutlook 2013 and 2016 for Windows
    • Outlook 2016 für MacOutlook 2016 for Mac
    • Outlook für iOSAn example taskpane in Outlook for iOS
    • Outlook im Web für Exchange 2016 und Office 365Outlook on the web for Exchange 2016 and Office 365
    • Outlook Web Access für Exchange 2013Outlook Web Access for Exchange 2013
    • Outlook.comOutlook.com active users
  2. Der Client muss über eine direkte Verbindung mit einem Exchange-Server oder mit Office 365 verbunden sein. Bei der Konfiguration des Clients muss der Benutzer als Kontotyp Exchange, Office 365 oder Outlook.com auswählen. Wenn für den Client eine POP3- oder IMAP-Verbindung konfiguriert ist, werden Add-Ins nicht geladen.The client must be connected to an Exchange server or Office 365 using a direct connection. When configuring the client, the user must choose an Exchange, Office 365, or Outlook.com account type. If the client is configured to connect with POP3 or IMAP, add-ins will not load.

Anforderungen an den E-Mail-ServerMail server requirements

Wenn der Benutzer mit Office 365 oder Outlook.com verbunden ist, sind damit bereits sämtliche Anforderungen an den E-Mail-Server erfüllt. Für Benutzer, die mit einer lokalen Exchange Server-Installation verbunden sind, gelten jedoch die folgenden Anforderungen:If the user is connected to Office 365 or Outlook.com, mail server requirements are all taken care of already. However, for users connected to on-premises installations of Exchange Server, the following requirements apply.

  1. Bei dem Server muss es sich um Exchange 2013 oder höher handeln.The user's mailbox must be on Exchange Server 2013 or a later version.
  2. Die Exchange-Webdienste (EWS) müssen aktiviert und über das Internet erreichbar sein. Viele Add-Ins erfordern EWS, damit sie ordnungsgemäß funktionieren.Exchange Web Services (EWS) must be enabled and must be exposed to the internet. Many add-ins require EWS to function properly.
  3. Der Server muss ein gültiges Authentifizierungszertifikat besitzen, damit er gültige Identitätstoken ausstellen kann. In neuen Exchange Server-Installationen ist ein Standardauthentifizierungszertifikat enthalten. Weitere Informationen finden Sie unter Digitale Zertifikate und Verschlüsselung in Exchange 2016 sowie unter Set-AuthConfig.The server must have a valid authentication certificate in order for the server to issue valid identity tokens. New installations of Exchange server include a default authentication certificate. For more information, see Digital certificates and encryption in Exchange 2016 and Set-AuthConfig.
  4. Die Clientzugriffsserver müssen mit „https://store.office.com“ kommunizieren können, um auf Add-Ins im Office Store zugreifen zu können.In order to access add-ins from the Office Store, the client access servers must be able to communicate with https://store.office.com.

Anforderungen an den Add-In-ServerAdd-in server requirements

Add-In-Dateien (HTML, JavaScript usw.) können auf jeder beliebigen Webserverplattform gehostet werden. Die einzigen Voraussetzungen sind, dass der Server für HTTPS konfiguriert sein muss und dass der Client dem SSL-Zertifikat vertrauen muss.Add-in files (HTML, JavaScript, etc.) can be hosted on any web server platform desired. The only requirement is that the server must be configured to use HTTPS, and the SSL certificate must be trusted by the client.