AutoVervollständigen funktioniert nicht ordnungsgemäß in Outlook 2010

Ursprüngliche KB-Nummer:   2682333

Lösung

AutoVervollständigen (nicht zu verwechseln mit vorgeschlagenen Kontakten) zeigt Namen und e-Mail-Adressen an, wenn Sie mit der Eingabe beginnen. Dabei handelt es sich um mögliche Übereinstimmungen mit Namen und e-Mail-Adressen, die aus der e-Mail abgerufen wurden, die Sie in der Vergangenheit gesendet haben. Wenn AutoVervollständigen nicht funktioniert, versuchen Sie es mit den folgenden Korrekturen:

Überprüfen, ob AutoVervollständigen aktiviert ist

Hier erfahren Sie, wie Sie sehen können, ob AutoVervollständigen aktiviert ist:

  1. Wählen Sie in Outlook Datei > Optionen aus.

  2. Wählen Sie die Registerkarte e-Mail aus.

  3. Scrollen Sie ungefähr halb herunter, bis Sie Nachrichten senden sehen. Stellen Sie sicher, dass die Liste AutoVervollständigen verwenden zum vorschlagen von Namen bei der Eingabe im Feld an, CC und Bcc aktiviert ist.

    Nachrichten senden

  4. Wenn es bereits aktiviert ist, sollte der erste Schritt zur Problembehandlung darin liegen, die Auto Vervollständigen-Liste zu deaktivieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche leere Liste AutoVervollständigen .

  5. Sie sehen ein Bestätigungsfenster zum Deaktivieren der AutoVervollständigen-Liste, und wählen Sie Ja aus.

  6. Versuchen Sie, einige Test-e-Mails an dieselbe e-Mail-Adresse zu senden. Wenn der AutoVervollständigen Vorgang nicht gestartet wird, versuchen Sie die anderen in diesem Artikel aufgeführten Schritte.

Wenn Sie über ein privat-e-Mail-Konto verfügen

Wenn AutoVervollständigen aktiviert ist und immer noch nicht ordnungsgemäß funktioniert, liegt möglicherweise ein Problem mit einer Datei in Ihrem RoamCache-Ordner vor. Benennen Sie den Ordner in "AutoVervollständigen zurücksetzen" um. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Warnung

Alle in AutoVervollständigen gespeicherten Adressen werden verloren gehen.

  1. Starten Sie Outlook.

  2. Wählen Sie Einstellungen für Datei > Info > Konto aus.

  3. Ein Fenster Kontoeinstellungen wird geöffnet, wenn es Microsoft Exchange (unter Typ), verwenden Sie den Exchange Server-Konten Teil dieses Artikels.

  4. Beenden Sie Outlook.

  5. Als nächstes müssen wir den Outlook-Ordner suchen.

  6. Wählen Sie Start aus, geben Sie%LocalAppData%\Microsoft\Outlook in das Suchprogramm und die Dateien ein, oder kopieren und fügen Sie Sie ein.

    Durchsuchen von Programmen und Dateien

  7. Wählen Sie den Outlook-Ordner aus, der oben im Fenster angezeigt wird.

    Wählen Sie den oben im Fenster aufgeführten Outlook-Ordner aus.

  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner RoamCache, wählen Sie Umbenennen aus, und ändern Sie den Namen des Ordners in old_RoamCache.

    Ändern des RoamCache-Ordner namens

  9. Wenn Outlook neu gestartet wird, wird ein neuer RoamCache-Ordner erstellt.

  10. Starten Sie Outlook.

iTunes, Outlook-Änderungs Notifier-Add-in, das die automatische Vervollständigung stört

iTunes installiert außerdem ein Add-in namens "Outlook Change Notifier". Wenn Sie über iTunes Version 10.0.0.22 verfügen, wurden mehrere Probleme verursacht, die dazu führten, dass Outlook nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wurde und dass AutoVervollständigen nicht korrekt funktionierten. Wenn Sie Ihre iTunes-Software auf Version 10.1.0.56 oder höher aktualisieren, wird das Problem bei der Outlook-Änderungsbenachrichtigung berücksichtigt.

Wenn Sie iTunes nicht mehr verwenden oder das Add-in manuell deaktivieren möchten:

  1. Wählen Sie in Outlook die Option Datei > Optionen aus, und wählen Sie Add-ins aus.
  2. Klicken Sie unten im Dialogfeld auf die Schaltfläche go....
  3. Scrollen Sie in der Liste nach unten, bis Sie Outlook-Änderungs Notifier finden und deaktivieren.
  4. Drücken Sie OK , um das Dialogfeld zu bestätigen und zu schließen.

Wenn Sie über ein Exchange Server Konto verfügen

Wenn der automatische Abschluss aktiviert ist und immer noch nicht ordnungsgemäß funktioniert, liegt möglicherweise ein Problem mit einer Datei in Ihrem RoamCache-Ordner vor. Benennen Sie den Ordner in "AutoVervollständigen zurücksetzen" um. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Warnung

Alle in AutoVervollständigen gespeicherten Adressen werden verloren gehen.

  1. Outlook öffnen

  2. Wählen Sie Einstellungen für Datei > Info > Konto aus.

  3. Ein Kontoeinstellungen-Fenster wird geöffnet, wenn nicht Microsoft Exchange (unter Typ) sagen, verwenden Sie die private e-Mail-Konto Teil dieses Artikels.

  4. Vorbereiten von Outlook für die Ausführung ohne Exchange-Cache-Modus.

    1. Wählen Sie die Registerkarte Datei aus, und wählen Sie dann Kontoeinstellungen aus.
    2. Wählen Sie Kontoeinstellungen aus.
    3. Wählen Sie Ihr Exchange Server Konto aus, und wählen Sie dann ändern aus.
    4. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Exchange-Cache-Modus verwenden , wählen Sie weiter aus, und wählen Sie dann Fertig stellen aus.
    5. Wählen Sie im Dialogfeld Kontoeinstellungen die Option Schließen aus.
  5. Beenden Sie Outlook.

  6. Als nächstes müssen wir den Outlook-Ordner suchen.

  7. Wählen Sie Start aus, geben Sie%LocalAppData%\Microsoft\Outlook in das Suchprogramm und die Dateien ein, oder kopieren und fügen Sie Sie ein.

    Durchsuchen von Programmen und Dateien

  8. Wählen Sie im Outlook-Ordner, der oben im Fenster angezeigt wird, aus.

    Wählen Sie den oben im Fenster aufgeführten Outlook-Ordner aus.

  9. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner RoamCache, wählen Sie Umbenennen aus, und ändern Sie den Namen des Ordners in old_RoamCache.

    Ändern des RoamCache-Ordner namens

  10. Wenn Outlook neu gestartet wird, wird ein neuer RoamCache-Ordner erstellt.

  11. Starten Sie Outlook.

  12. Aktivieren Sie den Exchange-Cache-Modus.

    1. Wählen Sie die Registerkarte Datei aus, und wählen Sie Kontoeinstellungen aus.
    2. Wählen Sie Kontoeinstellungen aus.
    3. Markieren Sie Ihr Exchange Server Konto, und wählen Sie dann ändern aus.
    4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Exchange-Cache-Modus verwenden , wählen Sie weiter aus, und wählen Sie dann Fertig stellen aus.
    5. Wählen Sie im Dialogfeld Kontoeinstellungen die Option Schließen aus.
  13. Beenden Sie Outlook, und starten Sie es dann neu.

Was ist der Unterschied zwischen AutoVervollständigen und vorgeschlagenen Kontakten?

Outlook fügt auch einen Ordner zu Kontakten mit der Bezeichnung vorgeschlagene Kontakte hinzu. Adressen werden diesem Ordner hinzugefügt, wenn Sie Nachrichten senden oder beantworten, die an Personen adressiert sind, die nicht im Ordner Kontakte vorhanden sind. Outlook sucht in vorgeschlagenen Kontakten nicht nach Namen während des AutoVervollständigen-Prozesses. Es werden nur Adressen gespeichert, die Sie möglicherweise Ihren Kontakten hinzufügen möchten. Sie können auf einen Eintrag in vorgeschlagene Kontakte doppelklicken, und ein Kontaktformular wird geöffnet, in dem Sie es im Ordner Kontakte speichern können.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Erhalten Sie Hilfe von der Microsoft-Community Online oder besuchen Sie den Microsoft- Support , um mehr über Ihre Support Optionen zu erfahren.