Einen Cloud-Flow in Power Automate erstellen

Erstellen eines Cloud-Flows, der eine oder mehrere Aufgaben automatisch ausführt, nachdem er durch ein Ereignis ausgelöst wurde. Erstellen Sie beispielsweise einen Cloud-Flow, der Sie per E-Mail benachrichtigt, wenn jemand einen Tweet sendet, der ein von Ihnen angegebenes Schlüsselwort enthält. In diesem Beispiel ist das Senden des Tweets das Ereignis und das Senden der E-Mails die Aktion.

Voraussetzungen

Angeben eines Ereignisses, das den Flow startet

Sie müssen zunächst auswählen, durch welches Ereignis oder welchen Trigger der Flow gestartet wird.

  1. Wählen Sie in Power Automate Meine Flows in der Navigationsleiste auf der linken Seite.

  2. Klicken Sie erst auf Neu und dann auf Ohne Vorlage automatisiert.

  3. Geben Sie Ihrem Flow einen Namen im Feld Fügen Sie einen Namen hinzu oder wir generieren einen.

  4. Geben Sie Twitter in das Feld Alle Trigger suchen ein.

  5. Wählen Sie Twitter - Wenn ein neuer Tweet gepostet wird.

    Nennen Sie Ihren Flow und suchchen Sie nach dem Twitter-Trigger

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen am unteren Rand des Bereichs.

    Tip

    Konnektoren unterstützen mehrere Arten der Authentifizierung. SQL Server unterstützt z. B. Azure AD, SQL Server-Authentifizierung, Windows-Authentifizierung und SQL-Verbindungszeichenfolgen. Benutzer wählen die Art der Authentifizierung aus, die sie bei der Konfiguration eines Konnektors verwenden möchten.

  2. Wenn Sie Ihr Twitter-Konto noch nicht mit Power Automate verbunden haben, wählen Sie Bei Twitter anmelden aus, und geben Sie dann Ihre Anmeldeinformationen ein.

  3. Geben Sie im Feld Suchtext das Schlüsselwort ein, das gesucht werden soll.

    Twitter-Schlüsselwort

Angeben einer Aktion

  1. Wählen Sie Neuer Schritt aus.

  2. Im Kästchen, das Suchen Sie nach Konnektoren und Aktionen zeigt, geben Sie E-Mail senden ein und wählen dann Senden Sie eine E-Mail (V2) aus.

    Liste von Aktionen

  3. Wählen Sie bei einer entsprechenden Aufforderung die Schaltfläche „Anmelden“ aus, und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen an.

  4. Geben oder fügen Sie im angezeigten Formular im Feld An Ihre E-Mail-Adresse ein, und wählen Sie dann Ihren Namen in der angezeigten Kontaktliste aus.

  5. Geben oder fügen Sie im Feld Betreff den Text Neuer Tweet von: ein, und fügen Sie dann ein Leerzeichen ein.

    Betreffzeile mit Platzhalter

  6. Wählen Sie in der Liste der Token das Token Getweetet von aus, um einen Platzhalter für diesen Wert hinzuzufügen.

    Hinzufügen eines Parameters

  7. Klicken Sie erst auf das Feld Text und anschließend auf das Token Tweettext, um einen Platzhalter für diesen Wert hinzuzufügen.

    Optional fügen Sie weitere Token, andere Inhalte oder beides zum Hauptteil der E-Mail hinzu.

  8. Wählen Sie Speichern oben im Bildschirm aus.

Testen des Flows

Senden Sie einen Tweet mit dem von Ihnen angegebenen Schlüsselwort, oder warten Sie, bis ein anderer Benutzer einen Tweet zu diesem Thema postet.

Innerhalb einer Minute, nachdem Sie den Tweet gepostet haben, erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie über diesen neuen Tweet benachrichtigt werden.

Tip

Verwenden Sie die Aktion E-Mail senden (V2), um E-Mails zu formatieren, in denen Sie die Schriftart anpassen, „Fett“, „Kursiv“ oder „Unterstrichen“ verwenden, die Farbe und Hervorhebung anpassen, Listen oder Links erstellen und vieles mehr.

Rich-Edit-E-Mail

Cloud-Flow verwalten

  1. Wählen Sie in Power Automate Meine Flows in der Navigationsleiste auf der linken Seite aus.

  2. Führen Sie in der Liste der Flows einen der folgenden Vorgänge aus:

    • Um einen Cloud-Flow anzuhalten, legen Sie die zugehörige Umschalttaste auf Aus fest.

      Anhalten eines Flows

    • Um einen Cloud-Flow fortzusetzen, legen Sie die zugehörige Umschalttaste auf Ein fest.

      Fortsetzen eines Flows

    • Wählen Sie zum Bearbeiten eines Cloud-Flows das Stiftsymbol aus, das dem zu bearbeitenden Flow entspricht.

      Flow auswählen

    • Um einen Cloud-Flow zu löschen, wählen sie das Symbol ... aus, wählen Sie Löschen aus, und wählen Sie im anschließend angezeigten Meldungsfeld Löschen aus.

      Symbol für „Löschen“

    • Um den Ausführungsverlauf eines Cloud-Flows anzuzeigen, wählen Sie auf der Seite Meine Flows den Flow aus, und zeigen Sie dann unter dem Abschnitt 28-Tage-Verlauf der geöffneten Seite den Verlauf an.

      Ausführungsverlauf

      Wählen Sie in der Ausführungsliste eine Cloud-Flowausführung aus, um die Eingaben und Ausgaben der einzelnen Schritte anzuzeigen.

Note

Sie können über bis zu 600 Flows in Ihrem Konto verfügen. Wenn Sie bereits über 600 Flows verfügen, löschen Sie einen Flow, bevor Sie einen neuen Flow erstellen.

Nächste Schritte