Verwenden kundenseitig verwalteter Schlüssel in Power BIUse customer-managed keys in Power BI

Power BI verschlüsselt sowohl ruhende als auch in der Verarbeitung befindliche Daten.Power BI encrypts data at rest and in process. Standardmäßig verwendet Power BI von Microsoft verwaltete Schlüssel zur Verschlüsselung Ihrer Daten.By default, Power BI uses Microsoft-managed keys to encrypt your data. Organisationen können ihre eigenen Schlüssel für die Verschlüsselung von ruhenden Benutzerinhalten in Power BI verwenden, von Berichtsimages bis zu importierten Datasets in Premium-Kapazitäten.Organizations can choose to use their own keys for encryption of user content at rest across Power BI, from report images to imported datasets in Premium capacities.

Gründe zum Verwenden kundenseitig verwalteter SchlüsselWhy use customer-managed keys

Mit kundenseitig verwalteten Schlüsseln (Customer-Managed Keys, CMK) in Power BI können Organisationen Complianceanforderungen für die Verschlüsselung ruhender Daten mit Ihrem Clouddienstanbieter (in diesem Fall Microsoft) erfüllen.With Power BI customer-managed keys (CMK), organizations can meet compliance requirements for data encryption at rest with their cloud service provider (in this case, Microsoft). CMKs werden nur neuen Power BI Premium-Kunden angeboten und ermöglichen es Organisationen, ihre Power BI-Benutzerinhalte mithilfe eines Schlüssels zu verschlüsseln, den sie bereitstellen und verwalten.CMK is only offered to new Power BI Premium customers and it enables organizations to encrypt their Power BI user content using a key they provide and manage. Wenn ein kundenseitig verwalteter Schlüssel widerrufen wird, sind Benutzerinhalte in Power BI innerhalb einer Stunde für jeden einschließlich Microsoft unlesbar.Revoking a customer-managed key makes user content within Power BI unreadable for everyone within an hour, including Microsoft. Im Vergleich zum BYOK-Angebot können CMKs neben den Kundendaten, die in Berichte und Datasets importiert werden, die auf Premium-Kapazitäten gehostet werden, auch für Benutzerinhalte verwendet werden, die vom Dienst generiert werden. Darüber hinaus erzwingen CMKs strengere Zwischenspeicherungsrichtlinien, und alle Daten können mit einem einzigen Schlüssel verschlüsselt werden.Compared to the BYOK offering, CMK also covers user content that is generated by the service, in addition to customer data that is imported into reports and datasets hosted on Premium capacities, it enforces stricter caching policies, and can only apply a single key to encrypt all the data.

Vorgehensweise beim Verwenden kundenseitig verwalteter SchlüsselHow to use customer-managed keys

Wenn Sie kundenseitig verwaltete Schlüssel in Power BI aktivieren möchten, muss Ihre Organisation ihren Microsoft-Kundenbetreuer kontaktieren, der überprüft, ob sie bestimmte Größenanforderungen erfüllt, die zum Aktivieren von CMKs erforderlich sind.To opt in to Power BI customer-managed keys, your organization must contact your organization’s Microsoft account manager to validate that your organization meets certain size requirements that are required for enabling CMK.

Nächste SchritteNext steps

Über die folgenden Links erhalten Sie Informationen über kundenseitig verwaltete Schlüssel:The following links provide information that can be useful for customer-managed keys: