Problembehandlung bei Embedded-AnwendungenTroubleshoot your embedded application

In diesem Artikel werden einige häufige Probleme erläutert, die beim Einbetten von Inhalten aus Power BI auftreten können.This article discusses some common issues you may get when embedding content from Power BI.

Tools zur ProblembehandlungTools to troubleshoot

Fiddler-AblaufverfolgungFiddler Trace

Fiddler ist ein kostenloses Tool von Telerik, mit dem HTTP-Datenverkehr überwacht wird.Fiddler is a free tool from Telerik that monitors HTTP traffic. Sie können den Datenverkehr zwischen den Power BI-APIs und dem Clientcomputer verfolgen.You can see the traffic with the Power BI APIs from the client machine. So können Sie Fehler und ähnliche Informationen anzeigen.This tool may show errors and other related information.

Ablaufverfolgung mit Fiddler

F12 im Browser zum Debuggen des Front-EndsF12 in Browser for front-end debugging

F12 startet das Entwicklerfenster im Browser.F12 launches the developer window within your browser. Dies ermöglicht es, den Netzwerkdatenverkehr und andere Informationen zu überprüfen.This tool provides the ability to look at network traffic and other information.

Debuggen im Browser mit F12

Extrahieren von Fehlerdetails aus einer Power BI-AntwortExtract error details from Power BI response

Dieser Codeausschnitt veranschaulicht, wie Sie die Fehlerdetails aus der HTTP-Ausnahme extrahieren:This code snippet shows how to extract the error details from HTTP exception:

public static string GetExceptionText(this HttpOperationException exc)
{
    var errorText = string.Format("Request: {0}\r\nStatus: {1} ({2})\r\nResponse: {3}",
    exc.Request.Content, exc.Response.StatusCode, (int)exc.Response.StatusCode, exc.Response.Content);
    if (exc.Response.Headers.ContainsKey("RequestId"))
    {
        var requestId = exc.Response.Headers["RequestId"].FirstOrDefault();
        errorText += string.Format("\r\nRequestId: {0}", requestId);
    }

    return errorText;
}

Es wird empfohlen, die Anforderungs-ID (und die Fehlerdetails für die Problembehandlung) zu protokollieren.We recommend logging the Request ID (and error details for troubleshooting). Geben Sie die Anforderungs-ID an, wenn Sie sich an den Microsoft-Support wenden.Provide the Request ID when approaching Microsoft support.

App-RegistrierungApp registration

Fehler bei der App-RegistrierungApp registration failure

In Fehlermeldungen im Azure-Portal oder auf der Registrierungsseite für die Power BI-App wird auf unzureichende Berechtigungen hingewiesen.Error messages within the Azure portal or the Power BI app registration page mention insufficient privileges. Um eine Anwendung zu registrieren, müssen Sie als Administrator im Azure AD-Mandanten fungieren, oder die Anwendungsregistrierung muss für Nicht-Administratorbenutzer aktiviert sein.To register an application, you must be an admin in the Azure AD tenant or application registrations must be enabled for non-admin users.

Power BI-Dienst wird beim Registrieren einer neuen App im Azure-Portal nicht aufgeführtPower BI Service doesn't appear in the Azure portal when registering a new App

Mindestens ein Benutzer muss bei Power BI registriert sein.At least one user must be signed up for Power BI. Wenn der Power BI-Dienst nicht in der API-Liste aufgeführt wird, ist kein Benutzer für Power BI registriert.If you don't see Power BI Service listed within the API list, no user is signed up for Power BI.

REST-APIREST API

API-Aufruf gibt 401 zurückAPI call returning 401

Zur genaueren Prüfung muss möglicherweise eine Fiddler-Überwachung ausgeführt werden.A fiddler capture may be required to investigate further. Möglicherweise fehlt der erforderliche Berechtigungsbereich für die registrierte Anwendung in Azure AD.The required permission scope may be missing for the registered application within Azure AD. Stellen Sie sicher, dass der erforderliche Bereich innerhalb der App-Registrierung für Azure AD im Azure-Portal vorhanden ist.Verify the required scope is present within the app registration for Azure AD within the Azure portal.

API-Aufruf gibt 403 zurückAPI call returning 403

Zur genaueren Prüfung muss möglicherweise eine Fiddler-Überwachung ausgeführt werden.A fiddler capture may be required to investigate further. Ein Fehler 403 kann verschiedene Ursachen haben.There could be several reasons for a 403 error.

  • Der Benutzer hat die Anzahl von Einbettungstoken überschritten, die mit einer gemeinsam genutzten Kapazität generiert werden können.The user has exceeded the amount of embed token that can be generated on a shared capacity. Erwerben Sie weitere Azure-Kapazitäten, und weisen Sie den Arbeitsbereich dieser Kapazität zu, um weitere Einbettungstoken generieren zu können.Purchase Azure capacities to generate embed tokens and assign the workspace to that capacity. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Power BI Embedded-Kapazität im Azure-Portal.See Create Power BI Embedded capacity in the Azure portal.
  • Das Azure AD-Auth-Token ist abgelaufen.The Azure AD auth token expired.
  • Der authentifizierte Benutzer ist kein Mitglied der Gruppe (Arbeitsbereich).The authenticated user isn't a member of the group (workspace).
  • Der authentifizierte Benutzer ist kein Administrator der Gruppe (Arbeitsbereich).The authenticated user isn't an admin of the group (workspace).
  • Der authentifizierte Benutzer verfügt über keine Berechtigungen.The authenticated user doesn't have permissions. Berechtigungen können mithilfe der refreshUserPermissions-API aktualisiert werden.Permissions can be updated using refreshUserPermissions API
  • Der Autorisierungsheader wird möglicherweise nicht ordnungsgemäß aufgeführt.The authorization header may not be listed correctly. Stellen Sie sicher, dass keine Rechtschreibfehler enthalten sind.Make sure there are no typos.

Das Back-End der Anwendung muss das Auth-Token möglicherweise vor dem Aufrufen von GenerateToken aktualisieren.The backend of the application may need to refresh the auth token before calling GenerateToken.

GET https://wabi-us-north-central-redirect.analysis.windows.net/metadata/cluster HTTP/1.1
Host: wabi-us-north-central-redirect.analysis.windows.net
...
Authorization: Bearer eyJ0eXAiOi...
...

HTTP/1.1 403 Forbidden
...

{"error":{"code":"TokenExpired","message":"Access token has expired, resubmit with a new access token"}}

AuthentifizierungAuthentication

Authentifizierungsfehler mit der Meldung „AADSTS90002: Tenant 'authorize' not found“ (AADSTS90002: Der Mandant "authorize" konnte nicht gefunden werden.)Authentication failed with AADSTS90002: Tenant 'authorize' not found

Wenn Sie beim Anmelden Nachrichten wie error: invalid_request, error_description: AADSTS90002: Tenant 'authorize' not found (error: invalid_request, error_description: AADSTS90002: Der Mandant "authorize" konnte nicht gefunden werden.) erhalten, liegt das daran, dass ADAL 4.x „https://login.microsoftonline.com/{Tenant}/oauth2/authorize/“ nicht als Autoritäts-URL erkennt.If you're receiving messages logging in such as error: invalid_request, error_description: AADSTS90002: Tenant 'authorize' not found, that is because ADAL 4.x doesn't support "https://login.microsoftonline.com/{Tenant}/oauth2/authorize/" as an authority url.

Dieses Problem können Sie beheben, indem Sie „oauth2/authorize/“ aus der Autoritäts-URL löschen. Weitere Informationen finden Sie in den Power BI-Beispielen für Entwickler.To resolve this issue you should trim "oauth2/authorize/" from the end of your authority url, see Power BI Developer Samples for reference.

Lesen Sie sich außerdem den Abschnitt Better Authority validation (Bessere Autoritätsüberprüfung) in den Versionshinweise zu ADAL 4.x durch.Check Better Authority validation from ADAL 4.x release notes.

Authentifizierung schlägt mit AADSTS70002 oder AADSTS50053 fehlAuthentication failed with AADSTS70002 or AADSTS50053

(AADSTS70002: Fehler beim Überprüfen der Anmeldeinformationen. AADSTS50053: Sie haben zu oft versucht, sich mit einem falschen Benutzernamen oder Kennwort anzumelden.)(AADSTS70002: Error validating credentials. AADSTS50053: You've tried to sign in too many times with an incorrect User ID or password)

Wenn Sie Power BI Embedded verwenden und die direkte Authentifizierung mit Azure AD einsetzen, erhalten Sie beim Anmelden Meldungen wie die folgende: error:unauthorized_client,error_description:AADSTS70002: Fehler beim Überprüfen der Anmeldeinformationen. AADSTS50053: Sie haben zu oft versucht, sich mit einer falschen Benutzer-ID oder einem falschen Kennwort anzumelden. Dies liegt daran, dass die direkte Authentifizierung seit dem 14 Juni 2018 nicht mehr verwendet wird.If you're using Power BI Embedded and using Azure AD Direct authentication, and you're receiving messages logging in such as error:unauthorized_client, error_description:AADSTS70002: Error validating credentials. AADSTS50053: You've tried to sign in too many times with an incorrect User ID or password, that is because direct authentication is no longer in use since June 14, 2018 by default.

Es gibt die Möglichkeit, dies zu reaktivieren, indem Sie eine Azure AD-Richtlinie verwenden, die für die Organisation oder einen Dienstprinzipal gilt.There's a way to turn this back on using an Azure AD Policy that is scoped to the organization or a service principal.

Es empfiehlt sich, die Aktivierung der Richtlinie nur je App vorzunehmen.We recommend you enable this policy only as a per-app basis.

Zum Erstellen dieser Richtlinie benötigen Sie einen globalen Administrator für das Verzeichnis, in dem Sie die Richtlinie erstellen und zuweisen möchten.To create this policy, you need to be a Global Administrator for the directory where you're creating the policy and assigning. Hier sehen Sie ein Beispielskript zum Erstellen der Richtlinie und zum Zuweisen dieser Richtlinie zum SP der Anwendung:Here is a sample script for creating the policy and assigning it to the SP for this application:

  1. Installieren Sie die Vorschauversion des Azure AD-PowerShell-Moduls.Install the Azure AD Preview PowerShell Module.

  2. Führen Sie die folgenden PowerShell-Befehle Zeile für Zeile aus. (Achten Sie dabei darauf, dass die Variable $sp nicht mehr als eine Anwendung als Ergebnis hat.)Run the following PowerShell commands line-by-line (making sure the variable $sp doesn't have more than one application as a result).

Connect-AzureAD
$sp = Get-AzureADServicePrincipal -SearchString "Name_Of_Application"
$policy = New-AzureADPolicy -Definition @("{`"HomeRealmDiscoveryPolicy`":{`"AllowCloudPasswordValidation`":true}}") -DisplayName EnableDirectAuth -Type HomeRealmDiscoveryPolicy -IsOrganizationDefault $false
Add-AzureADServicePrincipalPolicy -Id $sp.ObjectId -RefObjectId $policy.Id 

Warten Sie nach der Zuweisung der Richtlinie zwischen 15 und 20 Sekunden, bis die Zuweisung weitergegeben wurde, bevor Sie sie testen.After assigning the policy, wait approximately 15-20 seconds for propagation before testing.

Fehler beim Generieren des Tokens bei der Bereitstellung der effektiven IdentitätGenerate token fails when providing effective identity

Bei GenerateToken kann bei Angabe einer effektiven Identität aus verschiedenen Gründen ein Fehler auftreten.GenerateToken can fail, with effective identity supplied, for a few different reasons.

  • Das Dataset unterstützt keine effektive Identität.Dataset doesn't support effective identity
  • Es wurde kein Benutzername angegeben.Username wasn't provided
  • Es wurde keine Rolle angegeben.Role wasn't provided
  • Die DatasetID wurde nicht angegeben.DatasetId wasn't provided
  • Der Benutzer verfügt nicht über die richtigen Berechtigungen.User doesn't have the correct permissions

Um den Fehler zu ermitteln, führen Sie die Schritte unten aus.To verify which it is, try the steps below.

  • Führen Sie den Vorgang get dataset aus.Execute get dataset. Hat die Eigenschaft IsEffectiveIdentityRequired den Wert „true“?Is the property IsEffectiveIdentityRequired true?
  • Der Benutzername ist für jede EffectiveIdentity obligatorisch.Username is mandatory for any EffectiveIdentity.
  • Wenn IsEffectiveIdentityRolesRequired „true“ ist, ist die Rolle erforderlich.If IsEffectiveIdentityRolesRequired is true, Role is required.
  • DatasetId ist für jede EffectiveIdentity obligatorisch.DatasetId is mandatory for any EffectiveIdentity.
  • Bei Analysis Services muss der Masterbenutzer auch Gatewayadministrator sein.For Analysis Services, the master user has to be a gateway admin.

AADSTS90094: Die Erteilung erfordert eine Administratorberechtigung.AADSTS90094: The grant requires admin permission

Symptome:Symptoms:
Wenn ein Benutzer ohne Administratorrechte versucht, sich zum ersten Mal bei einer Anwendung anzumelden und seine Einwilligung zu erteilen, erhält er einen der folgenden Fehler:When a non-admin user tries to sign in to an application for the first time while granting consent, then gets one of the following errors:

  • ConsentTest benötigt Berechtigung zum Zugriff auf Ressourcen in Ihrer Organisation, die nur ein Administrator gewähren kann.ConsentTest needs permission to access resources in your organization that only an admin can grant. Bitten Sie einen Administrator, Berechtigungen für diese App zu erteilen, bevor Sie sie verwenden.Ask an admin to grant permission to this app before you can use it.

  • AADSTS90094: Die Zustimmung erfordert eine Administratorberechtigung.AADSTS90094: The grant requires admin permission.

    ConsentTest

Ein Administrator kann sich anmelden und die Einwilligung gewähren.An admin user can sign in and grant consent successfully.

Grundursache:Root cause:
Das Einwilligen des Benutzers ist für den Mandanten deaktiviert.User consent is disabled for the tenant.

Es gibt mehrere Lösungen:Several fixes are possible:

Aktivieren Sie die Benutzereinwilligung für den gesamten Mandanten (alle Benutzer, alle Anwendung)Enable user consent for the entire tenant (all users, all applications)

  1. Navigieren Sie im Azure-Portal zu „Azure Active Directory“ > „Benutzer und Gruppen“ > „Benutzereinstellungen“.In the Azure portal, navigate to "Azure Active Directory" => "Users and groups" => "User settings"

  2. Aktivieren Sie die Option „Benutzer können Apps den Zugriff auf Unternehmensdaten in ihrem Namen gestatten“, und speichern Sie die Änderungen.Enable the "Users can consent to apps accessing company data on their behalf" setting and save the changes

    Lösung ConsentTest

Erteilen Sie Berechtigungen für die Anwendung durch einen Administrator, entweder für den gesamten Mandanten oder für einen bestimmten Benutzer.Grant permissions to the application by an admin - either for the entire tenant or a specific user.

Fehler „CS1061“CS1061 error

Laden Sie Microsoft.IdentityModel.Clients.ActiveDirectory herunter, wenn die Fehlermeldung "'AuthenticationContext' does not contain a definition for 'AcquireToken' and no accessible 'AcquireToken' accepting a first argument of type 'AuthenticationContext' could be found (are you missing a using directive or an assembly reference?)" (‚AuthenticationContext‘ enthält keine Definition für ‚AcquireToken‘, und es konnte kein zugängliches ‚AcquireToken‘ gefunden werden, das das erste Argument des Typs ‚AuthenticationContext‘ akzeptiert (Fehlt möglicherweise eine using-Direktive oder ein Assemblyverweis?)) angezeigt wird.Download Microsoft.IdentityModel.Clients.ActiveDirectory if you experience an "'AuthenticationContext' does not contain a definition for 'AcquireToken' and no accessible 'AcquireToken' accepting a first argument of type 'AuthenticationContext' could be found (are you missing a using directive or an assembly reference?)" error.

DatenquellenData sources

ISV möchte unterschiedliche Anmeldeinformationen für die gleiche Datenquelle verwendenISV wants to have different credentials for the same data source

Eine Datenquelle kann für einen Masterbenutzer eine einzelne Kombination von Anmeldeinformation besitzen.A data source can have a single set of credentials for one master user. Wenn Sie verschiedene Anmeldeinformationen verwenden möchten, erstellen Sie zusätzliche Masterbenutzer.If you need to use different credentials, create additional master users. Anschließend weisen Sie die anderen Anmeldeinformationen im Kontext jedes einzelnen Masterbenutzer zu und betten sie mit dem Azure AD-Token des entsprechenden Benutzers ein.Then, assign the different credentials in each of the master users contexts, and embed using the Azure AD token of that user.

Problembehandlung bei Embedded-Anwendungen mit dem IError-ObjektTroubleshoot your embedded application with the IError object

Verwenden Sie das IError-Objekt, das vom Ereigniserror aus dem JavaScript SDK zurückgegeben wird, um Ihre Anwendung zu debuggen und die Ursache der Fehler zu ermitteln.Use the IError object returned by the error event from the JavaScript SDK to debug your application and better understand the cause of your errors.

Nach dem Abruf des IError-Objekts sollten Sie die relevante Tabelle häufiger Fehler überprüfen, die dem verwendeten Einbettungstyp entspricht.After acquiring the IError object, you should look at the appropriate common errors table that fits the embed type you're using. Vergleichen Sie die IError-Eigenschaften mit denen in der Tabelle, und ermitteln Sie die möglichen Fehlerursachen.Compare the IError properties with the ones in the table and find the possible reason(s) for the failure.

Typische Fehler bei der Einbettung für Power BI-BenutzerTypical errors when embedding for Power BI users

NachrichtMessage Detaillierte MeldungDetailed Message FehlercodeError Code Mögliche UrsachenPossible reason(s)
TokenExpiredTokenExpired Das Zugriffstoken ist abgelaufen. Wiederholen Sie die Übermittlung mit einem neuen Zugriffstoken.Access token has expired, resubmit with a new access token 403403 Abgelaufenes TokenExpired token
PowerBIEntityNotFoundPowerBIEntityNotFound Fehler beim Abrufen des Berichts.Get report failed 404404
  • Falsche Berichts-IDWrong Report ID
  • Bericht nicht vorhandenReport doesn't exist
  • Ungültige ParameterInvalid parameters powerbiToken-Parameter nicht angegeben.powerbiToken parameter not specified N/VN/A
  • Kein Zugriffstoken angegebenNo access token provided
  • Keine Berichts-ID angegebenNo Report ID provided
  • LoadReportFailedLoadReportFailed Fehler beim Initialisieren: Cluster kann nicht aufgelöst werden.Fail to initialize - Couldn't resolve cluster 403403 * Falsches Zugriffstoken * Einbettungstyp stimmt nicht mit Tokentyp überein* Bad access token * Embed type doesn't match token type
    PowerBINotAuthorizedExceptionPowerBINotAuthorizedException Fehler beim Abrufen des Berichts.Get report failed 401401
  • Falsche Gruppen-IDWrong group ID
  • Nicht autorisierte GruppeUnauthorized group
  • TokenExpiredTokenExpired Das Zugriffstoken ist abgelaufen. Wiederholen Sie die Übermittlung mit einem neuen Zugriffstoken.Access token has expired, resubmit with a new access token. Ein Berichtsvisual mit dem folgenden Titel konnte nicht gerendert werden: Couldn't render a report visual titled: N/VN/A Abgelaufenes Token für AbfragedatenQuery data Expired token
    OpenConnectionErrorOpenConnectionError Das Visual kann nicht angezeigt werden.Can't display the visual. Ein Berichtsvisual mit dem folgenden Titel konnte nicht gerendert werden: Couldn't render a report visual titled: N/VN/A Kapazität angehalten oder gelöscht, während ein Bericht mit Bezug zur Kapazität in einer Sitzung geöffnet warCapacity paused or deleted while a report related to the capacity was open in a session
    ExplorationContainer_FailedToLoadModel_DefaultDetailsExplorationContainer_FailedToLoadModel_DefaultDetails Das diesem Bericht zugeordnete Modellschema konnte nicht geladen werden.Couldn't load the model schema associated with this report. Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung mit dem Server besteht, und versuchen Sie es noch mal.Make sure you have a connection to the server and try again. N/VN/A
  • Kapazität angehaltenCapacity paused
  • Kapazität gelöschtCapacity deleted
  • Typische Fehler bei der Einbettung für Nicht-Power BI-Benutzer (mithilfe eines Einbindungstokens)Typical errors when embedding for non-Power BI users (using an Embed Token)

    NachrichtMessage Detaillierte MeldungDetailed Message FehlercodeError Code UrsachenReason(s)
    TokenExpiredTokenExpired Das Zugriffstoken ist abgelaufen. Wiederholen Sie die Übermittlung mit einem neuen Zugriffstoken.Access token has expired, resubmit with a new access token 403403 Abgelaufenes TokenExpired token
    LoadReportFailedLoadReportFailed Fehler beim Abrufen des Berichts.Get report failed 404404
  • Falsche Berichts-IDWrong Report ID
  • Bericht nicht vorhandenReport doesn't exist
  • LoadReportFailedLoadReportFailed Fehler beim Abrufen des Berichts.Get report failed 403403 Bericht-ID stimmt nicht mit Token übereinReport ID doesn't match token
    LoadReportFailedLoadReportFailed Fehler beim Abrufen des Berichts.Get report failed 500500 Bericht-ID ist keine GUIDReport provided ID isn't a guid
    Ungültige ParameterInvalid parameters powerbiToken-Parameter nicht angegeben.powerbiToken parameter not specified N/VN/A
  • Kein Zugriffstoken angegebenNo access token provided
  • Keine Berichts-ID angegebenNo Report ID provided
  • LoadReportFailedLoadReportFailed Fehler beim Initialisieren: Cluster kann nicht aufgelöst werden.Fail to initialize - Couldn't resolve cluster 403403 Falscher Tokentyp, ungültiges TokenWrong token type, Bad Token
    PowerBINotAuthorizedExceptionPowerBINotAuthorizedException Fehler beim Abrufen des Berichts.Get report failed 401401 Falsche/nicht autorisierte Gruppen-IDWrong/unauthorize group ID
    TokenExpiredTokenExpired Das Zugriffstoken ist abgelaufen. Wiederholen Sie die Übermittlung mit einem neuen Zugriffstoken.Access token has expired, resubmit with a new access token. Ein Berichtsvisual mit dem folgenden Titel konnte nicht gerendert werden: Couldn't render a report visual titled: N/VN/A Abgelaufenes Token für AbfragedatenQuery data Expired token
    OpenConnectionErrorOpenConnectionError Das Visual kann nicht angezeigt werden.Can't display the visual. Ein Berichtsvisual mit dem folgenden Titel konnte nicht gerendert werden: Couldn't render a report visual titled: N/VN/A Kapazität angehalten oder gelöscht, während ein Bericht mit Bezug zur Kapazität in einer Sitzung geöffnet warCapacity paused or deleted while a report related to the capacity was open in a session
    ExplorationContainer_FailedToLoadModel_DefaultDetailsExplorationContainer_FailedToLoadModel_DefaultDetails Das diesem Bericht zugeordnete Modellschema konnte nicht geladen werden.Couldn't load the model schema associated with this report. Stellen Sie sicher, dass eine Verbindung mit dem Server besteht, und versuchen Sie es noch mal.Make sure you have a connection to the server and try again. N/VN/A
  • Kapazität angehaltenCapacity paused
  • Kapazität gelöschtCapacity deleted
  • InhaltsrenderingContent rendering

    LeistungPerformance

    Leistung von Power BI EmbeddedPower BI Embedded performance

    Fehler oder Timeout beim Rendern oder Verarbeiten eingebetteter InhalteRendering, or consumption, of embedded content, fails or times out

    Stellen Sie sicher, dass das Einbettungs-Token nicht abgelaufen ist.Make sure the embed token did not expire. Überprüfen Sie den Ablauf des Einbettungs-Tokens, und aktualisieren Sie dieses.Make sure you're checking the embed token expiration and refreshing it. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Token mit dem JavaScript-SDK.For more information, see Refresh token using JavaScript SDK.

    Bericht oder Dashboard wird nicht geladenReport or dashboard doesn't load

    Wenn der Benutzer den Bericht oder das Dashboard nicht finden kann, stellen Sie sicher, dass der Bericht oder das Dashboard auf powerbi.com ordnungsgemäß geladen wird.If the user is unable to see the report or dashboard, make sure the report or dashboard loads correctly within powerbi.com. Der Bericht bzw. das Dashboard funktioniert in Ihrer Anwendung nicht, wenn es auf powerbi.com nicht geladen werden kann.The report or dashboard doesn't work within your application if it doesn't load within powerbi.com.

    Bericht oder Dashboard reagiert langsamReport or dashboard is performing slowly

    Öffnen Sie die Datei in Power BI Desktop oder auf powerbi.com, und vergewissern Sie sich, dass die Leistung zufriedenstellend ist, um Probleme in Ihrer Anwendung oder mit den Einbettungs-APIs auszuschließen.Open the file from Power BI Desktop, or within powerbi.com, and verify that performance is acceptable to rule out issues with your application or the embedding APIs.

    EinbettungssetuptoolEmbed setup tool

    Sie können mit dem Einbettungssetuptool schnell eine Beispielanwendung herunterladen.You can go through the Embedding setup tool to quickly download a sample application. Anschließend können Sie Ihre Anwendung mit dem Beispiel vergleichen.Then you can compare your application to the sample.

    VoraussetzungenPrerequisites

    Überprüfen Sie, ob Sie alle Voraussetzungen erfüllen, bevor Sie das Einbettungssetuptool verwenden.Verify that you have all the proper prerequisites before using the Embedding setup tool. Sie benötigen ein Power BI Pro-Konto und ein Microsoft Azure-Abonnement.You need a Power BI Pro account and a Microsoft Azure subscription.

    Häufige ProblemeCommon Issues

    Es gibt einige gängige Probleme, die auftreten können, wenn Sie das Einbettungssetuptool testen:Some common issues you might encounter while testing with the Embed setup tool are:

    Verwenden der Beispielanwendung „Einbetten für Ihre Kunden“Using the Embed for your customers sample application

    Wenn Sie mit dem Szenario Einbetten für Ihre Kunden arbeiten, speichern und entzippen Sie die Datei PowerBI-Developer-Samples.zip.If you're working with the Embed for your customers experience, save and unzip the PowerBI-Developer-Samples.zip file. Öffnen Sie anschließend den Ordner PowerBI-Developer-Samples-master\App Owns Data, und führen Sie die Datei PowerBIEmbedded_AppOwnsData.sln aus.Then open the PowerBI-Developer-Samples-master\App Owns Data folder and run the PowerBIEmbedded_AppOwnsData.sln file.

    Wenn Sie Berechtigungen erteilen (der Schritt „Berechtigung erteilen“) ausführen, wird folgender Fehler ausgegeben:When selecting Grant permissions (the Grant permissions step), you get the following error:

    AADSTS70001: Application with identifier <client ID> wasn't found in the directory <directory ID>
    

    Sie beheben das Problem, indem Sie das Popupfenster schließen, ein paar Sekunden warten, und es dann nochmal versuchen.The solution is to close the popup, wait a few seconds and try again. Möglicherweise müssen Sie diese Aktion ein paar Mal durchführen.You might need to repeat this action a few times. Der Fehler wird durch das Zeitintervall verursacht, das vom Registrierungsprozess der Anwendung bis zur Verfügbarkeit für externe APIs eingestellt ist.A time interval causes the issue from completing the application registration process to when it's available to external APIs.

    Die folgende Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Sie die Beispiel-App ausführen:The following error message appears when running the sample app:

    Password is empty. Please fill password of Power BI username in web.config.
    

    Dieser Fehler wird ausgelöst, da der einzige Wert, der nicht in die Beispielanwendung eingeführt wird, Ihr Benutzerkennwort ist.This error occurs because the only value that isn't being injected into the sample application is your user password. Öffnen Sie die Web.config-Datei in der Lösung, und geben Sie das Kennwort Ihres Benutzers in das Feld „pbiPassword“ ein.Open the Web.config file in the solution and fill the pbiPassword field with your user's password.

    Wenn Sie den Fehler AADSTS50079 erhalten: Der Benutzer muss mehrstufige Authentifizierung verwenden.If you get the error - AADSTS50079: The user is required to use multi-factor authentication.

    Es muss ein AAD-Konto verwendet werden, für das MFA nicht aktiviert ist.Need to use an AAD account that doesn't have MFA enabled.

    Verwenden der Beispielanwendung „Einbetten für Ihre Organisation“Using the Embed for your organization sample application

    Wenn Sie mit dem Szenario Einbetten für Ihre Organisation arbeiten, speichern und entzippen Sie die Datei PowerBI-Developer-Samples.zip.If you're working with the Embed for your organization experience, save and unzip the PowerBI-Developer-Samples.zip file. Öffnen Sie dann den Ordner PowerBI-Developer-Samples-master\User Owns Data\integrate-report-web-app, und führen Sie die Datei pbi-saas-embed-report.sln aus.Then open the PowerBI-Developer-Samples-master\User Owns Data\integrate-report-web-app folder and run the pbi-saas-embed-report.sln file.

    Wenn Sie die Beispiel-App Einbetten für Ihre Organisation ausführen, wird folgender Fehler ausgegeben:When you run the Embed for your organization sample app, you get the following error:

    AADSTS50011: The reply URL specified in the request doesn't match the reply URLs configured for the application: <client ID>
    

    Dieser Fehler entsteht, weil die Umleitungs-URL, die für die Webserveranwendung angegeben ist, sich von der URL des Beispiels unterscheidet.This error is because the redirect URL specified for the web-server application is different from the sample's URL. Wenn Sie die Beispielanwendung registrieren möchten, verwenden Sie https://localhost:13526/ als Umleitungs-URL.If you want to register the sample application, then use https://localhost:13526/ as the redirect URL.

    Wenn Sie die registrierte Anwendung bearbeiten möchten, lernen Sie, wie Sie die mit AAD registrierte Anwendung aktualisieren, damit die Anwendung Zugriff auf die Web-APIs bereitstellen kann.If you'd like to edit the registered application, then learn how to update the Azure AD-registered application, so the application can provide access to the web APIs.

    Wenn Sie Ihr Power BI-Benutzerprofil oder Ihre Daten bearbeiten möchten, lernen Sie, wie Sie Ihre Power BI-Daten bearbeiten können.If you would like to edit your Power BI user profile or data, then learn how to edit your Power BI data.

    Wenn der Fehler AADSTS50079 angezeigt wird, muss der Benutzer die mehrstufige Authentifizierung verwenden.If you get the error - AADSTS50079: The user is required to use multi-factor authentication.

    Es muss ein AAD-Konto verwendet werden, für das MFA nicht aktiviert ist.Need to use an AAD account that doesn't have MFA enabled.

    Weitere Informationen finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu Power BI Embedded.For more information, please see Power BI Embedded FAQ.

    Weitere Fragen?More questions? Wenden Sie sich an die Power BI-CommunityTry the Power BI Community

    Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Support, oder erstellen Sie ein Supportticket über das Azure-Portal, und geben Sie die Fehlermeldungen an, die Sie erhalten.If you require further assistance, then contact support or create a support ticket via the Azure portal and provide the error messages you encounter.

    Nächste SchritteNext steps

    Weitere Informationen finden Sie in den FAQs.For more information, see FAQs.

    Weitere Fragen?More questions? Wenden Sie sich an die Power BI-CommunityTry the Power BI Community