Filtern eines Berichts mithilfe von Abfragezeichenfolgenparametern in der URLFilter a report using query string parameters in the URL

Wenn Sie im Power BI-Dienst einen Bericht öffnen, hat jeder Seite des Berichts eine eigene eindeutige URL.When you open a report in Power BI service, each page of the report has its own unique URL. Zum Filtern der jeweiligen Berichtsseite können Sie den Filterbereich des Berichtszeichenbereichs verwenden.To filter that report page, you could use the Filters pane on the report canvas. Sie können aber auch die URL mit Abfragezeichenfolgenparametern versehen, um den Bericht vorab zu filtern.Or you could add query string parameters to the URL to pre-filter the report. Das ist beispielsweise hilfreich, wenn Sie Kollegen einen bereits vorgefilterten Bericht zeigen möchten.Perhaps you have a report you'd like to show colleagues and you want to pre-filter it for them. Zum Filtern können Sie etwa der Standard-URL des Berichts die gewünschten Filterparameter hinzufügen und dann die gesamte neue URL per E-Mail versenden.One way to filter it is to start with the default URL for the report, add the filter parameters to the URL, and then email them the entire new URL.

Power BI-Bericht im Dienst

Verwendungsmöglichkeiten für AbfragezeichenfolgenparameterUses for query string parameters

Angenommen, Sie arbeiten mit Power BI Desktop.Say you're working in Power BI Desktop. Sie möchten einen Bericht erstellen, der Links zu anderen Power BI-Berichten enthält, aber nur einige der enthaltenen Informationen sollen in den anderen Berichten angezeigt werden.You want to create a report that has links to other Power BI reports, but you want to show only some of the information in the other reports. Filtern Sie zunächst die Berichte mithilfe von Abfragezeichenfolgenparametern, und speichern Sie die URLs.First, filter the reports using query string parameters and save the URLs. Erstellen Sie anschließend eine Tabelle mit diesen neuen Berichts-URLs in Power BI Desktop.Next, create a table in Desktop with these new report URLs. Veröffentlichen Sie den Bericht anschließend, und geben Sie ihn frei.Then publish and share the report.

Auch beim Erstellen einer erweiterten Power BI-Lösung können Abfragezeichenfolgenparameter verwendet werden.Another use for query string parameters is for someone creating an advanced Power BI solution. Mithilfe von DAX wird ein Bericht erstellt, der eine gefilterte Berichts-URL dynamisch basierend auf der Auswahl des Kunden im aktuellen Bericht generiert.Using DAX, she creates a report that generates a filtered report URL dynamically based on the selection her customer makes in the current report. Wenn Kunden auf die URL klicken, werden ihnen nur die gewünschten Informationen angezeigt.When customers select the URL, they see only the intended information.

Syntax für Abfragezeichenfolgenparameter zum FilternQuery string parameter syntax for filtering

Mit Parametern können Sie den Bericht nach mindestens einem Wert filtern, auch wenn dieser Wert Leerzeichen oder Sonderzeichen enthält.With parameters, you can filter the report for one or more values, even if those values contain spaces or special characters. Die grundlegende Syntax ist recht einfach: Beginnen Sie mit der Berichts-URL, und fügen Sie dann ein Fragezeichen und Ihre Filtersyntax hinzu.The basic syntax is fairly straightforward; start with the report URL, add a question mark, and then add your filter syntax.

URL?filter=Tabelle/Feld eq 'Wert'URL?filter=Table/Field eq 'value'

URL mit Filter

  • Bei den Namen für Tabelle und Feld muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden, beim Wert nicht.Table and Field names are case-sensitive, value isn't.
  • Zum Filtern können auch Felder verwendet werden, die in der Berichtsansicht ausgeblendet sind.Fields that are hidden from report view can still be filtered.

Berichte in AppsReports in apps

Wenn Sie einem Bericht in einer App einen URL-Filter hinzufügen möchten, sieht die Formatierung etwas anders aus.If you want to add a URL filter to a report in an app, the formatting is a little different. Für Links zu Berichten in einer App gibt es einen Abfrageparameter (ctid), der der URL hinzugefügt wird.Links to reports in an app have a query parameter (ctid) that gets added to the URL. Abfrageparameter müssen durch das Und-Zeichen (&) abgetrennt werden.Query parameters need to be separated by an ampersand (&). An die Abfrage muss also (nach dem ctid-Parameter) „&filter=“ anstelle von „?filter=“ angefügt werden.So you need to append the query with “&filter=” (after the ctid parameter) instead of “?filter=”.

Sehen Sie sich dazu das folgende Beispiel an:Like this example:

app.powerbi.com/groups/me/apps/app-id/reports/report-id/ReportSection?ctid=ctid&filter=Table/Field eq 'value'app.powerbi.com/groups/me/apps/app-id/reports/report-id/ReportSection?ctid=ctid&filter=Table/Field eq 'value'

FeldtypenField types

Feldtypen können eine Zahl, ein datetime-Wert oder eine Zeichenfolge sein und müssen dem Typ entsprechen, der im Dataset festgelegt ist.Field type can be a number, datetime, or string and the type used must match the type set in the dataset. Das Festlegen einer Tabellenspalte auf „Zeichenfolge“ funktioniert beispielsweise nicht, wenn Sie nach einem Datums-/Uhrzeitwert oder einem numerischen Wert in einer Datasetspalte suchen, die auf „Datum“ festgelegt ist (z.B. Table/StringColumn eq 1).For example, specifying a table column of type "string" won't work if you're looking for a datetime or numeric value in a dataset column set as a date, such as Table/StringColumn eq 1.

  • Zeichenfolgen müssen mit einfachen Anführungszeichen umschlossen werden ('Managername').Strings must be enclosed with single quotes - 'manager name'.
  • Für Zahlen ist keine besondere Formatierung erforderlich.Numbers require no special formatting
  • Datums- und Zeitangaben müssen in einfachen Anführungszeichen stehen.Dates and times must be enclosed with single quotes. In OData V3 muss ihnen das Word „datetime“ vorangestellt sein. In OData V4 ist dies nicht notwendig.In OData v3 they must be preceded by the word datetime, but datetime isn’t needed in OData v4.

Auf all das gehen wir im weiteren Verlauf dieses Artikels noch näher ein.If it's still confusing, continue reading and we'll break it down.

Filtern nach einem FeldFilter on a field

Angenommen, die URL unseres Berichts lautet wie folgt:Let’s assume that the URL to our report is the following.

Ausgangs-URL

Und die Kartendarstellung (weiter oben) zeigt, dass wir über Filialen in North Carolina verfügen.And we see in our map visualization (above) that we have stores in North Carolina.

Hinweis

Dieses Beispiel basiert auf dem Analysebeispiel für Einzelhandel.This example is based on the Retail Analysis sample.

Wenn Sie den Bericht filtern möchten, sodass nur Daten für Filialen in „NC“ (North Carolina) angezeigt werden, fügen Sie Folgendes an die URL an:To filter the report to show data only for stores in "NC" (North Carolina), append the URL with the following;

?filter=Store/Territory eq 'NC'?filter=Store/Territory eq 'NC'

URL mit Filter

Hinweis

NC ist als Wert im Feld Territory der Tabelle Store gespeichert.NC is a value stored in the Territory field of the Store table.

Der Bericht wird nach North Carolina gefiltert, und alle Visualisierungen auf der Berichtsseite zeigen nur noch Daten für North Carolina.Our report is filtered for North Carolina; all the visualizations on the report page show data for only North Carolina.

Filtern nach mehreren FeldernFilter on multiple fields

Sie können auch nach mehreren Felder filtern, indem Sie weitere Parameter zu Ihrer URL hinzufügen.You can also filter on multiple fields by adding additional parameters to your URL. Hier nochmals der ursprüngliche Filterparameter.Let's go back to our original filter parameter.

?filter=Store/Territory eq 'NC'

Um nach weiteren Feldern zu filtern, fügen Sie ein and und ein weiteres Feld im selben Format wie oben hinzu.To filter on additional fields, add an 'and' and another field in the same format as above. Es folgt ein Beispiel.Here is an example.

?filter=Store/Territory eq 'NC' and Store/Chain eq 'Fashions Direct'

OperatorenOperators

Power BI unterstützt außer and noch viele weitere Operatoren.Power BI supports many operators in addition to 'and'. In der folgenden Tabelle werden diese Operatoren zusammen mit dem Inhaltstyp, den sie unterstützen, aufgeführt:The table below lists those operators along with the content type they support.

Operatoroperator Definitiondefinition Zeichenfolgestring Zahlnumber DatumDate BeispielExample
andand undand Jayes Jayes Jayes product/price le 200 and price gt 3.5product/price le 200 and price gt 3.5
eqeq equalsequals Jayes Jayes Jayes Address/City eq 'Redmond'Address/City eq 'Redmond'
nene Ungleichnot equal Jayes Jayes Jayes Address/City ne 'London'Address/City ne 'London'
gege Größer als oder gleichgreater than or equal Neinno Jayes Jayes product/price ge 10product/price ge 10
gtgt Größer alsgreater than Neinno Jayes Jayes product/price gt 20product/price gt 20
lele Kleiner als oder gleichless than or equal Neinno Jayes Jayes product/price le 100product/price le 100
ltlt Kleiner alsless than Neinno Jayes Jayes product/price lt 20product/price lt 20
in**in** Einschließlichincluding Jayes Jayes Jayes Student/Age in (27, 29)Student/Age in (27, 29)

** Wenn Sie in verwenden, können die Werte auf der rechten Seite von in einer durch Kommas getrennten Liste entsprechen, die in Klammern eingeschlossen wird, oder einem einzelnen Ausdruck, der eine Sammlung zurückgibt.** When using in, the values to the right of in can be a comma-separated list enclosed in parentheses, or a single expression that returns a collection.

Numerische DatentypenNumeric data types

Ein Filter für Power BI-URLs kann Zahlen in den folgenden Formaten enthalten:A Power BI URL filter can include numbers in the following formats.

ZahlentypNumber type BeispielExample
integerinteger 55
longlong 5L oder 5l5 L or 5 l
doubledouble 5,5 oder 55e-1 oder 0,55e+1 oder 5D oder 5d oder 0,5e1D oder 0,5e1d oder 5,5D oder 5,5d oder 55e-1D oder 55e-1d5.5 or 55e-1 or 0.55e+1 or 5D or 5d or 0.5e1D or 0.5e1d or 5.5D or 5.5d or 55e-1D or 55e-1d
decimaldecimal 5M oder 5m oder 5,5M oder 5,5m5 M or 5 m or 5.5 M or 5.5 m
floatfloat 5F oder 5f oder 0,5e1F oder 0,5e-1d5 F or 5 f or 0.5e1 F or 0.5e-1 d

Date-DatentypenDate data types

Power BI unterstützt OData V3 and V4 für Date- und DateTimeOffset-Datentypen.Power BI supports both OData V3 and V4 for Date and DateTimeOffset data types. Datumsangaben werden im EDM-Format (2019-02-12T00:00:00:00) dargestellt. Das heißt, wenn Sie ein Datum im Format YYYYY-MM-DD angeben, interpretiert Power BI es als YYYY-MM-DDT00:00:00.Dates are represented using the EDM format (2019-02-12T00:00:00), so when you specify a date as YYYY-MM-DD, Power BI interprets it as YYYY-MM-DDT00:00:00.

Warum ist diese Unterscheidung wichtig?Why does this distinction matter? Angenommen, Sie erstellen den Abfragezeichenfolgenparameter Table/Date gt 2018-08-03.Let's say you create a query string parameter Table/Date gt 2018-08-03. Ist der 3. August 2018 in den Ergebnissen enthalten oder wird mit dem 4. August 2018 begonnen?Will the results include August 3, 2018 or start with August 4, 2018? Da Power BI Ihre Abfrage in Table/Date gt 2018-08-03T00:00:00 übersetzt, enthält Ihr Ergebnis alle Datumsangaben, die einen Uhrzeitteil enthalten, der größer als 0 ist, da diese dann größer als 2018-08-03T00:00:00 wären.Since Power BI translates your query to Table/Date gt 2018-08-03T00:00:00, your results include any dates that have a non-zero time part since those dates would be greater than 2018-08-03T00:00:00.

Sonderzeichen in URL-FilternSpecial characters in URL filters

Für Sonderzeichen und Leerzeichen sind zusätzliche Formatierungen erforderlich.Special characters and spaces require some additional formatting. Wenn Ihre Abfrage Leerzeichen, Bindestriche oder Nicht-ASCII-Zeichen enthält, stellen Sie diesen Sonderzeichen eine Escapesequenz voran, die mit einem Unterstrich und einem X (_x) beginnt, gefolgt vom 4-stelligen Unicode und einem weiteren Unterstrich.When your query contains spaces, dashes, or other non-ASCII characters, prefix those special characters with an escape code starting with an underscore and an X (_x), then the four-digit Unicode, then another underscore. Wenn der Unicode weniger als vier Zeichen enthält, müssen Sie diesen mit Nullen ergänzen.If the Unicode is fewer than four characters, you need to pad it with zeroes. Hier sehen Sie einige Beispiele:Here are some examples.

BezeichnerIdentifier UnicodeUnicode Codierung für Power BICoding for Power BI
TabellennameTable Name Leerzeichen ist 0x20Space is 0x20 Table_x0020_NameTable_x0020_Name
Column@NumberColumn@Number @ ist 0x40@ is 0x40 Column_x0040_NumberColumn_x0040_Number
[Column][Column] [ ist 0x0058, und ] ist 0x0050[ is 0x0058 ] is 0x0050 _x0058_Column_x0050_x0058_Column_x0050
Column+PlusColumn+Plus + ist 0x2B+ is 0x2B Column_x002B_PlusColumn_x002B_Plus

Table_x0020_Name/Column_x002B_Plus eq 3 Tabellenvisual, das Sonderzeichen rendertTable_x0020_Name/Column_x002B_Plus eq 3 table visual rendering special characters

Table_x0020_Special/x005B_Column_x0020_Brackets_x005D eq '[C]' Tabellenvisual, das Sonderzeichen rendertTable_x0020_Special/x005B_Column_x0020_Brackets_x005D eq '[C]' table visual rendering special characters

Verwenden von DAX, um nach mehreren Werten zu filternUse DAX to filter on multiple values

Eine andere Möglichkeit, nach mehreren Feldern zu filtern, besteht darin, eine berechnete Spalte zu erstellen, in der zwei Felder zu einem einzelnen Wert verkettet werden.Another way to filter on multiple fields is by creating a calculated column that concatenates two fields to a single value. Anschließend können Sie nach diesem Wert filtern.Then you can filter on that value.

Angenommen, es gibt zwei Felder: „Territory“ und „Chain“.For example, we have two fields: Territory and Chain. In diesem Szenario können Sie in Power BI Desktop eine neue berechnete Spalte (Feld) namens „TerritoryChain“ erstellen.In Power BI Desktop, create a new Calculated column (Field) called TerritoryChain. Beachten Sie, dass der Feldname keine Leerzeichen enthalten darf.Remember that the Field name can't have any spaces. Die DAX-Formel für diese Spalte sieht wie folgt aus:Here is the DAX formula for that column.

TerritoryChain = [Territory] & " - " & [Chain]TerritoryChain = [Territory] & " - " & [Chain]

Veröffentlichen Sie den Bericht für den Power BI-Dienst, und verwenden Sie die URL-Abfragezeichenfolge, um die Daten so zu filtern, dass nur Lindseys-Filialen in NC angezeigt werden.Publish the report to Power BI service and then use the URL query string to filter to display data for only Lindseys stores in NC.

https://app.powerbi.com/groups/me/reports/8d6e300b-696f-498e-b611-41ae03366851/ReportSection3?filter=Store/TerritoryChain eq 'NC – Lindseys'

Anheften einer Kachel aus einem gefilterten BerichtPin a tile from a filtered report

Nachdem Sie den Bericht mithilfe von Abfragezeichenfolgenparametern gefiltert haben, können Sie Visualisierungen aus diesem Bericht an Ihr Dashboard anheften.Once you've filtered the report using query string parameters, you can pin visualizations from that report to your dashboard. Die Kachel auf dem Dashboard zeigt die gefilterten Daten, und wenn Sie die Dashboardkachel auswählen, wird der zugrunde liegende Bericht geöffnet.The tile on the dashboard displays the filtered data and selecting that dashboard tile opens the report that was used to create it. Die Filterung, die Sie mit der URL ausgeführt haben, wird jedoch nicht mit dem Bericht gespeichert.However, the filtering you did using the URL isn't saved with the report. Wenn Sie die Dashboardkachel auswählen, wird der Bericht im ungefilterten Zustand geöffnet.When you select the dashboard tile, the report opens in its unfiltered state. Das heißt, die Daten auf der Dashboardkachel entsprechen nicht den Daten aus der Berichtsvisualisierung.Thus, the data displayed in the dashboard tile doesn't match the data displayed in the report visualization.

Diese Abweichung ist nützlich, wenn Sie unterschiedliche Ergebnisse anzeigen möchten (gefilterte Ergebnisse im Dashboard, ungefilterte Ergebnisse im Bericht).This discrepancy is helpful when you want to see different results; filtered on the dashboard and unfiltered in the report.

Zu beachtende Aspekte und ProblembehandlungConsiderations and troubleshooting

Im Zusammenhang mit Abfragezeichenfolgenparametern müssen ein paar Dinge beachtet werden.There are a couple of things to be aware of when using the query string parameters.

  • Wenn Sie den in-Operator verwenden, müssen die Werte auf der rechten Seite von in einer durch Trennzeichen getrennten Liste entsprechen, die in Klammern eingeschlossen ist.When using the in operator, the values to the right of in must be a comma-separated list enclosed in parentheses.
  • Sie können in Power BI-Berichtsserver Berichtsparameter übergeben, indem Sie sie in eine Berichts-URL einschließen.In Power BI Report Server, you can pass report parameters by including them in a report URL. Diese URL-Parameter haben kein Präfix, da sie direkt an die Berichtsverarbeitungs-Engine übergeben werden.These URL parameters aren't prefixed because they're passed directly to the report processing engine.
  • Das Filtern mittels Abfragezeichenfolge kann nicht für Im Web veröffentlichen verwendet werden.Query string filtering doesn't work with Publish to web.
  • Das Einbetten mit dem Berichts-Webpart in SharePoint Online unterstützt keine URL-Filter.Embed with report web part in SharePoint Online doesn't support URL filters.
  • Der Datentyp „long“ ist aufgrund von Beschränkungen bei JavaScript (2^53–1).The long data type is (2^53-1) due to Javascript limitations.
  • Berichts-URL-Filter verfügen über eine Einschränkung von zehn Ausdrücken (zehn Filter die per AND verbunden sind).Report URL filters have a 10-expression limit (10 filters connected by AND).

Nächste SchritteNext steps

Anheften einer Visualisierung an ein DashboardPin a visualization to a dashboard
Registrieren Sie sich für eine kostenlose TestversionSign up for a free trial

Weitere Fragen?More questions? Stellen Sie Ihre Frage in der Power BI-Community.Try asking the Power BI Community