Geschäftsmodell der nutzungsbasierten Zahlung für Power Apps

Wichtig

This content is archived and is not being updated. For the latest documentation, go to What's new in Power Apps?. For the latest release plans, go to Dynamics 365 and Microsoft Power Platform release plans.

Aktiviert für Öffentliche Vorschauversion Vorabzugriff Allgemeine Verfügbarkeit
Benutzer*innen durch Administrator*innen, Maker*innen oder Analyst*innen 16. September 2021 - 7. März 2022

Geschäftswert

Nur für das bezahlen, was genutzt wird, und zwar nach der Nutzung. Bei der nutzungsbasierten Bezahlung können Benutzer*innen ohne Lizenz Power Apps nutzen, ohne zuvor eine Lizenz oder einen Plan erwerben zu müssen.

Mit diesem Modell können professionelle Entwickler*innen Power Apps einfach und problemlos anwenden und über ein Azure-Abonnement bezahlen. Außerdem bietet es neuen Kund*innen die Flexibilität, Power Apps unverbindlich zu testen. Bestehende Kund*innen erhalten wiederum die Möglichkeit, die Nutzung auf Szenarien auszudehnen, in denen sich Abonnements wirtschaftlich nicht lohnen, z. B. wenn eine App nur gelegentlich für eine große Benutzer*innenbasis verwendet wird.

Details zur Funktion

Das nutzungsbasierte Abrechnungsmodell wird über drei Azure-Verbrauchseinheiten abgewickelt: die nach Apps abgerechnete Power Apps-Verbrauchseinheit, die nach Abfragen abgerechnete Power Platform-Verbrauchseinheit und die Microsoft Dataverse-Verbrauchseinheit.

  • Über die Power Apps-Verbrauchseinheit können aktive Benutzer*innen die Apps ohne Lizenzen nutzen. Als aktive Benutzer*innen gelten Benutzer*innen, die die App mindestens einmal im Monat aufgerufen haben. Die aktive App-Nutzung wird über das Azure-Abonnement abgerechnet. Personen mit bestehenden Benutzerlizenzen werden von der Abrechnung ausgenommen.
  • Über die Dataverse-Verbrauchseinheit und die Power Platform-Verbrauchseinheit wird jede Nutzung, die über die Berechtigung hinausgeht, mit dem Azure-Abonnement verrechnet.

Die nutzungsbasierte Bezahlung kann mit wenigen einfachen Klicks im Power Platform Admin Center oder in Power Apps eingerichtet werden. Es wird ein detaillierter Bericht zu den Gebühren zur Verfügung stehen.

Nutzungsbasierte Bezahlung einrichten

Siehe auch

Plan nutzungsbasierte Bezahlung (Dokumente)