Anwenden von Geschäftslogik mit Client-Skripting in modellgesteuerten Anwendungen mit JavaScript

Clientseitiges Skripting mit JavaScript ist eine der Möglichkeiten, benutzerdefinierte Geschäftsprozesslogik zum Anzeigen der Daten in einem Formular in einer modellgesteuerten App anzuwenden.

Wichtig

Alle Client-Skripting-Konzepte und -APIs, die in dieser Dokumentation erläutert werden, gelten auch für Dynamics 365 for Customer Engagement-Apps, da Customer Engagement-Apps tatsächlich modellgesteuerte Apps sind, die auf der Common Data Service erstellt werden.

Client-Skripting sollte jedoch nicht die erste Wahl zum Anwenden der benutzerdefinierten Geschäftsprozesslogik in modellgesteuerten App-Formularen sein. Geschäftsregeln bieten jemandem, der kein JavaScript kennt und kein Entwickler ist, die Möglichkeit, Geschäftsprozesslogik in einem Formular anzuwenden. Weitere Informationen: Erstellen von Geschäftsregeln zur Anwendung der Logik. Den Geschäftsregeldesigner finden Sie im Bereich Common Data Service unter powerapps.com. Wenn Sie eine Entität anzeigen, suchen Sie nach der Registerkarte Geschäftsregeln.

Wenn Ihre Geschäftsanforderung mit einer Geschäftsregel jedoch nicht erreicht werden kann, werden Sie feststellen, dass das Client-Scripting mit dem Objektmodell der Client-API eine leistungsstarke Möglichkeit bietet, das Verhalten der Anwendung zu erweitern und die Automatisierung im Client zu ermöglichen.

Verwenden Sie Client-Skripting in modellgesteuerten Anwendungen.

Formulare in modellgesteuerten Anwendungen helfen dem Benutzer, Daten anzuzeigen. Ein Formular in modellgesteuerten Anwendungen kann Elemente wie Felder, eine Schnellerfassung oder ein Raster enthalten. Ein Ereignis tritt in den modellgesteuerten App-Formularen stets auf, wenn:

  • Ein Formular wird geladen
  • Daten werden in einem Feld oder einem Element innerhalb des Formulars geändert.
  • Daten werden in einem Formular gespeichert.

Sie können Ihren JavaScript-Code ans „Reagieren” auf diese Ereignisse anzufügen, so dass Ihr Code ausgeführt wird, wenn das Ereignis im Formular auftritt. Sie fügen Ihre JavaScript-Code (Skripte) an diese Ereignisse an, indem Sie eine Script-Webressource in modellgesteuerten Anwendungen verwenden.

Modellgesteuerte Anwendungen bieten Ihnen eine Vielzahl von Client-APIs zur Interaktion mit Formularobjekten und Ereignissen, um zu steuern, was und wann in einem Formular angezeigt werden soll.

Hinweis

Einige Client-APIs sind in der aktuellen Version der modellgesteuerten Apps veraltet. Stellen Sie sicher, dass Sie diese APIs kennen, wenn Sie clientseitigen Code für modellgesteuerte Apps schreiben. Weitere Informationen: Veraltete Client-APIs

Legen wir los.

Ereignisse in Formularen und in Rastern
Grundlegendes zum Client API-Objektmodell
Durchlauf: Schreiben Sie Ihren ersten Clientskript

Referenz

Client-API-Referenz

Webressourcen für modellgesteuerte Apps
Passen Sie Befehle und das Menüband an
Entwicklerhandbuch zu Dynamics 365 for Customer Engagement-Apps