Funktionen „EndsWith“ und „StartsWith“ in PowerAppsEndsWith and StartsWith functions in PowerApps

Testet, ob eine Textzeichenfolge mit einer anderen Textzeichenfolge beginnt oder endet.Tests whether a text string begins or ends another text string.

BeschreibungDescription

Die EndsWith-Funktion testet, ob eine Textzeichenfolge mit einer anderen endet.The EndsWith function tests whether one text string ends with another.

Die StartsWith-Funktion testet, ob eine Zeichenfolge mit einer anderen beginnt.The StartsWith function tests whether one text string begins with another.

Bei beiden Funktionen wird in den Tests die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet.For both functions, the tests are case insensitive. Der Rückgabewert beider Funktionen ist der boolescher Wert TRUE oder FALSE.The return value of both is a Boolean true or false.

Verwenden Sie EndsWith und StartsWith mit der Filter-Funktion, um die Daten in der App zu durchsuchen.Use EndsWith and StartsWith with the Filter function to search the data within your app. Sie können auch mit dem in-Operator oder der Search-Funktion an einer beliebigen Stelle innerhalb von Textzeichenfolgen und nicht nur am Anfang oder Ende suchen.You can also use the in operator or the Search function to look anywhere within text strings, not just at the beginning or end. Die Wahl der Funktionen hängt von den Anforderungen der Anwendung ab, und davon welche Funktion für Ihre bestimmte Datenquelle delegiert werden kann.Your choice of functions will depend on the needs of your app and which function can be delegated for your particular data source. Wenn eine dieser Funktionen nicht delegiert werden kann, wird beim Erstellen ein blauer Punkt angezeigt, um Sie bezüglich dieser Einschränkung zu warnen.If one of these functions can't be delegated, a blue dot will appear at authoring time to warn you of this limitation.

SyntaxSyntax

EndsWith( Text, EndText )EndsWith( Text, EndText )

  • Text: Erforderlich.Text – Required. Der zu prüfende TextThe text to test.
  • EndText: Erforderlich.EndText – Required. Der am Ende von Text zu suchende Text.The text to search for at the end of Text. Wenn EndText eine leere Zeichenfolge ist, gibt EndsWith TRUE zurück.If EndText is an empty string, EndsWith returns true.

StartsWith( Text, StartText )StartsWith( Text, StartText )

  • Text: Erforderlich.Text – Required. Der zu prüfende TextThe text to test.
  • Anfangstext: erforderlich.StartText – Required. Der am Anfang von Text zu suchende TextThe text to search for at the beginning of Text. Wenn StartText eine leere Zeichenfolge ist, gibt StartsWith TRUE zurück.If StartText is an empty string, StartsWith returns true.

BeispieleExamples

FormelFormula BeschreibungDescription ErgebnisResult
EndsWith( "Hello World", "world" )EndsWith( "Hello World", "world" ) Überprüft, ob "Hello World" mit "world" endet.Tests whether "Hello World" ends with "world". Bei diesem Test wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.The test is case insensitive. TRUEtrue
EndsWith( "Good bye", "good" )EndsWith( "Good bye", "good" ) Überprüft, ob "Good bye" mit "good" endet.Tests whether "Good bye" ends with "good". Das EndText-Argument ("good") ist im Text enthalten, jedoch nicht am Ende.The EndText argument ("good") appears in the text but not at the end. FALSEfalse
EndsWith( "Always say hello", "hello" )EndsWith( "Always say hello", "hello" ) Prüft, ob "Always say hello" mit "hello" endet.Tests whether "Always say hello" ends with "hello". TRUEtrue
Endswith( "Bye bye", "" )Endswith( "Bye bye", "" ) Prüft, ob "Bye bye" mit einer leeren Textzeichenfolge endet (Len gibt 0 zurück).Tests whether "Bye bye" ends with an empty text string (Len returns 0). Bei seiner vereinfachten Verwendung in Filter-Ausdrücken ist EndsWith so definiert, dass in diesem Fall TRUE zurückgegeben wird.Easing its use in Filter expressions, EndsWith is defined to return true in this case. TRUEtrue
FormelFormula BeschreibungDescription ErgebnisResult
StartsWith( "Hello World", "hello" )StartsWith( "Hello World", "hello" ) Prüft, ob „Hello World“ mit „Hello“ beginnt.Tests whether "Hello World" begins with "hello". Bei diesem Test wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.The test is case insensitive. TRUEtrue
StartsWith( "Good bye", "hello" )StartsWith( "Good bye", "hello" ) Prüft, ob „Good Bye“ mit „Hello“ beginntTests whether "Good bye" begins with "hello". FALSEfalse
StartsWith( "Always say hello", "hello" )StartsWith( "Always say hello", "hello" ) Prüft, ob „Always Say Hello“ mit „Hello“ beginnt.Tests whether "Always say hello" begins with "hello". Obwohl „Hello“ im Text vorkommt, kommt es nicht am Anfang vor.Although "hello" appears in the text, it doesn't appear at the beginning. FALSEfalse
StartsWith( "Bye bye", "" )StartsWith( "Bye bye", "" ) Prüft, ob "Bye bye" mit einer leeren Textzeichenfolge beginnt (Len gibt 0 zurück).Tests whether "Bye bye" starts with an empty text string (Len returns 0). Bei seiner vereinfachten Verwendung in Filter-Ausdrücken ist StartsWith so definiert, dass in diesem Fall TRUE zurückgegeben wird.Easing its use in Filter expressions, StartsWith is defined to return true in this case. TRUEtrue

Benutzererfahrung beim DurchsuchenSearch user experience

In vielen Apps können Sie ein oder mehrere Zeichen in ein Suchfeld eingeben, um eine Datensatzliste in einem großen Datensatz zu filtern.In many apps, you can type one or more characters into a search box to filter a list of records in a large data set. Während der Eingabe zeigt die Liste nur die Datensätze, die den Suchkriterien entsprechen.As you type, the list shows only those records that match the search criteria.

Die Beispiele im Rest dieses Themas zeigen die Ergebnisse der Suche in einer Liste Customers (Kunden), die diese Daten enthalten:The examples in the rest of this topic show the results of searching a Customers list that contains this data:

Erstellen Sie ein Button-Steuerelement, und legen Sie dessen OnSelect-Eigenschaft auf folgende Formel fest, um diese Datenquelle als Sammlung zu erstellen:To create this data source as a collection, create a Button control and set its OnSelect property to this formula:

ClearCollect( Customers, Table( { Name: "Fred Garcia", Company: "Northwind Traders" }, { Name: "Cole Miller", Company: "Contoso" }, { Name: "Glenda Johnson", Company: "Contoso" }, { Name: "Mike Collins", Company: "Adventure Works" }, { Name: "Colleen Jones", Company: "Adventure Works" } ) )ClearCollect( Customers, Table( { Name: "Fred Garcia", Company: "Northwind Traders" }, { Name: "Cole Miller", Company: "Contoso" }, { Name: "Glenda Johnson", Company: "Contoso" }, { Name: "Mike Collins", Company: "Adventure Works" }, { Name: "Colleen Jones", Company: "Adventure Works" } ) )

Sie können, wie in diesem Beispiel, eine Datensatzliste in einem Katalogsteuerelement am unteren Rand des Bildschirms anzeigen.As in this example, you can show a list of records in a Gallery control at the bottom of a screen. Fügen Sie im oberen Bereich des Bildschirms ein Steuerelement Texteingabe mit dem Namen SearchInput ein, sodass Benutzer angeben können, welche Datensätze für sie relevant sind.Near the top of the screen, you can add a Text input control, named SearchInput, so that users can specify which records interest them.

Während der Benutzer Zeichen in SearchInput eingibt, werden die Ergebnisse im Katalog automatisch gefiltert.As the user types characters in SearchInput, the results in the gallery are automatically filtered. In diesem Fall ist der Katalog so konfiguriert, dass er Datensätze anzeigt, für die der Name des Kunden (nicht der Namen des Unternehmens) mit der Zeichensequenz in SearchInput beginnt. Wenn der Benutzer co in das Suchfeld eingibt, zeigt der Katalog folgende Ergebnisse:In this case, the gallery is configured to show records for which the name of the customer (not the name of the company) starts with the sequence of characters in SearchInput.If the user types co in the search box, the gallery shows these results:

Legen Sie die Eigenschaft Items des Katalogsteuerelements auf eine der folgenden Formeln fest, um anhand der Spalte Name zu filtern:To filter based on the Name column, set the Items property of the gallery control to one of these formulas:

FormelFormula BeschreibungDescription ErgebnisResult
Filter( Customers, StartsWith( Name, SearchInput.Text ) )Filter( Customers, StartsWith( Name, SearchInput.Text ) ) Filtert die Customers-Datenquelle nach Datensätzen, in der die Suchzeichenfolge am Anfang der Spalte Name vorkommt.Filters the Customers data source for records in which the search string appears at the start of the Name column. Bei diesem Test wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.The test is case insensitive. Wenn der Benutzer co in das Suchfeld eingibt, zeigt der Katalog Colleen Jones und Cole Miller an.If the user types co in the search box, the gallery shows Colleen Jones and Cole Miller. Der Katalog zeigt nicht Mike Collins an, weil die Spalte Name dieses Datensatzes nicht mit der Suchzeichenfolge beginnt.The gallery doesn't show Mike Collins because the Name column for that record doesn't start with the search string.
Filter( Customers, SearchInput.Text in Name )Filter( Customers, SearchInput.Text in Name ) Filtert die Customers-Datenquelle nach Datensätzen, in der die Suchzeichenfolge am Anfang der Spalte Name vorkommt.Filters the Customers data source for records in which the search string appears anywhere in the Name column. Bei diesem Test wird die Groß-/Kleinschreibung beachtet.The test is case insensitive. Wenn der Benutzer co in das Suchfeld eingibt, zeigt der Katalog Colleen Jones, Cole Miller und Mike Collins an, da die Suchzeichenfolge an einer beliebigen Stelle in der Spalte Name all dieser Datensätze vorkommt.If the user types co in the search box, the gallery shows Colleen Jones, Cole Miller, and Mike Collins because the search string appears somewhere in the Name column of all of those records.
Search( Customers, SearchInput.Text, "Name" )Search( Customers, SearchInput.Text, "Name" ) Die Search-Funktion wird so ähnlich wie der in-Operator verwendet und sucht nach einer Übereinstimmung in der Spalte Name in jedem Datensatz.Similar to using the in operator, the Search function searches for a match anywhere within the Name column of each record. Beachten Sie, dass Sie den Spaltennamen in doppelte Anführungszeichen setzen müssen.Note that you must enclose the column name in double quotation marks.

Sie können Ihre Suche auch so ausweiten, dass sie die Spalte Company sowie die Spalte Name enthält:You can expand your search to include the Company column as well as the Name column:

FormelFormula BeschreibungDescription ErgebnisResult
Filter( Customers, StartsWith( Name, SearchInput.Text ) || StartsWith( Company, SearchInput.Text ) )Filter( Customers, StartsWith( Name, SearchInput.Text ) || StartsWith( Company, SearchInput.Text ) ) Filtert die Customers-Datenquelle nach Datensätzen, in denen entweder die Spalte Name oder die Spalte Company mit der Suchzeichenfolge beginnt (z.B. co).Filters the Customers data source for records in which either the Name column or the Company column starts with the search string (for example, co). The ||-Operator ist TRUE, wenn eine StartsWith-Funktion TRUE ist.The || operator is true if either StartsWith function is true.
Filter( Customers, SearchInput.Text in Name || SearchInput.Text in Company )Filter( Customers, SearchInput.Text in Name || SearchInput.Text in Company ) Filtert die Customers-Datenquelle nach Datensätzen, in denen entweder die Spalte Name oder die Spalte Company mit der Suchzeichenfolge beginnt (z.B. co).Filters the Customers data source for records in which either the Name column or the Company column contains the search string (for example, co) anywhere within it.
Search( Customers, SearchInput.Text, "Name", "Company" )Search( Customers, SearchInput.Text, "Name", "Company" ) Die Search-Funktion wird so ähnlich wie der in-Operator verwendet und durchsucht die Customers-Datenquelle nach Datensätzen, in denen entweder die Name-Spalte oder die Company-Spalte die Suchzeichenfolge an irgendeiner Stelle enthält (z.B. co).Similar to using the in operator, the Search function searches the Customers data source for records in which either the Name column or the Company column contains the search string (for example, co) anywhere within it. Die Search-Funktion ist einfacher zu lesen und schreiben als die Filter-Funktion, wenn Sie mehrere Spalten und mehrere in-Operatoren angeben möchten.The Search function is easier to read and write than Filter if you want to specify multiple columns and multiple in operators. Beachten Sie, dass Sie die Spaltennamen in doppelte Anführungszeichen setzen müssen.Note that you must enclose the names of the columns in double quotation marks.